1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wirtschaft
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Intel Security: Intel verkauft…

Der gute Name McAffe

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Der gute Name McAffe

    Autor: grslbr 08.09.16 - 12:49

    Nimmt den Typen noch irgend jemand ernst? Der ist das personifizierte Kokain Problem für mich.

    Nobody belongs anywhere, nobody exists on purpose,
    everybody's going to die. Come watch TV?

  2. Er hat doch schon vor 20 Jahren verkauft?

    Autor: Kondom 08.09.16 - 13:45

    Der Gründer der Firma hat sich doch schon in den 90ern aus dem Geschäft zurück gezogen und auch alle Anteile verkauft. Die Firma hat außer dem Namen nichts mehr mit ihm zu tun.

  3. Re: Der gute Name McAffe

    Autor: SelfEsteem 08.09.16 - 14:09

    grslbr schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Der ist das personifizierte Kokain Problem für mich.

    Das macht ihn doch so toll! John McAfee ist die Lindsay Lohan der IT-Branche!

  4. Re: Er hat doch schon vor 20 Jahren verkauft?

    Autor: grslbr 08.09.16 - 14:14

    Kondom schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Der Gründer der Firma hat sich doch schon in den 90ern aus dem Geschäft
    > zurück gezogen und auch alle Anteile verkauft. Die Firma hat außer dem
    > Namen nichts mehr mit ihm zu tun.
    Jo, aber er klagt ja wohl laut Artikel, um seinen Namen wieder für ITSec Zeug verwenden zu können. Seit dem 'ey wir können WhatsApp's Ende-zu-Ende Crypto auslesen, wir brauchen nur an beiden Enden root!' und dem 'Yo FBI wir cracken das Eifon in vier Sekunden!' und den tausend Krachern davor, möchte ich eben hoffen dass den keiner mehr für voll nimmt.

    @SelfEsteem: Lindsay Lohan der IT, I lol'd. :D

    Nobody belongs anywhere, nobody exists on purpose,
    everybody's going to die. Come watch TV?

  5. Re: Der gute Name McAffe

    Autor: Sphinx2k 08.09.16 - 19:26

    Also ich kann recht herzlich darüber lachen was McAfee News angeht. Da der Kerl sich selbst nicht zu ernst nimmt ist es umso toller.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. hbz-Hochschulbibliothekszentrum des Landes NRW, Köln
  2. Analytik Jena GmbH, Jena
  3. Berliner Verkehrsbetriebe (BVG), Berlin
  4. Gasnetz Hamburg GmbH, Hamburg

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. 99€ (Bestpreis)
  2. 389€ (Bestpreis)
  3. (u. a. Intel Core i3-10300 tray für 109,90€ + 6,99€ Versand und RAM-Module von G.Skill...
  4. 399€ (Bestpreis)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Antivirus: Das Jahr der unsicheren Sicherheitssoftware
Antivirus
Das Jahr der unsicheren Sicherheitssoftware

Antivirus-Software soll uns eigentlich schützen, doch das vergangene Jahr hat erneut gezeigt: Statt Schutz gibt es Sicherheitsprobleme frei Haus.
Von Moritz Tremmel

  1. NortonLifeLock Norton kauft deutschen Antivirenhersteller Avira

Blackwidow V3 im Test: Razers Tastaturklassiker mit dem Ping
Blackwidow V3 im Test
Razers Tastaturklassiker mit dem Ping

Die neue Version der Blackwidow mit Razers eigenen Klickschaltern ist eine grundsolide Tastatur mit tollen Keycaps - der metallische Nachhall der Switches ist allerdings gewöhnungsbedürftig.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Gaming-Notebook Razer Blade 15 mit Geforce RTX 3080 und gestecktem RAM
  2. Project Brooklyn Razer zeigt skurrilen Gaming-Stuhl mit ausrollbarem OLED
  3. Razer Book 13 im Test Razer wird erwachsen

Notebook-Displays: Tschüss 16:9, hallo 16:10!
Notebook-Displays
Tschüss 16:9, hallo 16:10!

Endlich schwenken die Laptop-Hersteller auf Displays mit mehr Pixeln in der Vertikalen um. Das war überfällig - ist aber noch nicht genug.
Ein IMHO von Marc Sauter

  1. Microsoft LTE-Laptops für Schüler kosten 200 US-Dollar
  2. Galaxy Book Flex2 5G Samsungs Notebook unterstützt S-Pen und 5G
  3. Expertbook B9 (B9400) Ultrabook von Asus nutzt Tiger Lake und Thunderbolt 4