1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wirtschaft
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Internet Explorer 7: Onlineshop…
  6. Thema

"Bessere Alternativen" sind eine Frechheit!

  1. Thema
  1. 1
  2. 2
  3. 3
  4. 4
  5. 5

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Re: "Bessere Alternativen" sind eine Frechheit!

    Autor: Endwickler 18.06.12 - 14:04

    Also, habe mal geschaut und bei den Professionalversionen ist der IE8 tatsächlich dabei, bei den Homeversionen, die ich hier habe, nicht.

  2. Re: Lächerlich

    Autor: teenriot 18.06.12 - 15:45

    Trollversteher schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > ...

    Deine Einstellung klingt so:
    "Ich als Endkunde habe ein Recht darauf das Techniker XY von Kabel-Deutschland dafür zur sorgen hat, das ich auf meinem analogen Uralt-Fernseher HD empfange."

    Als ob das nicht schon lächerlich genug wäre, ergänzt du das mit dem Zusatz:
    "... und zwar ohne Aufpreis."

    Da spricht kein souveräner, selbstbewusster Endkunde, sondern ein verzogenes, realitätsfremdes Balg.

  3. Re: Lächerlich

    Autor: Trollversteher 18.06.12 - 15:46

    >Es hat nicht das geringste mit Zynismus zu tun wenn jemand fordert dass sich ein Browser an Spezifikationen hält

    Tun sie ja zunehmend, und mit IE10 wird das Thema vermutlich der Vergangenheit angehören. Nochmal: In meinen ganzen Beiträgen ging es ausdrücklich um die neuste IE Version, nicht um IE7.

    >Vor allem nicht wenn es verdammt nochmal eine aktuellere Version gibt gegen die man sich in grenzenloser Dummheit wehren muss weil man sie sonst per autoupdate längst hätte

    Dagegen habe ich ja nie etwas gesagt, es ging mir um IE9 und den kommenden 10er, nicht IE7...

  4. Re: Lächerlich

    Autor: Trollversteher 18.06.12 - 15:57

    >Deine Einstellung klingt so:
    >"Ich als Endkunde habe ein Recht darauf das Techniker XY von Kabel-Deutschland dafür zur sorgen hat, das ich auf meinem analogen Uralt-Fernseher HD empfange."

    Nein, meine Einstellung klingt so: "So lange es einen repräsentativen Anteil an Kunden gibt, die veraltete Technologie nutzen, muß ich diese entweder unterstützen, oder eben auf die Kunden verzichten." Die Kunden zu beschimpfen und Ihnen Vorschriften zu machen, entspricht jedenfalls nicht meiner Einstellung.

    >Als ob das nicht schon lächerlich genug wäre,

    Das ist nicht lächerlich, das sind die Gesetze des Marktes - wirst Du auch noch lernen, wenn Du mal ein wenig Erfahrung gesammelt hast...

    > ergänzt du das mit dem Zusatz:
    >"... und zwar ohne Aufpreis."

    Wo tue ich das?

    >Da spricht kein souveräner, selbstbewusster Endkunde, sondern ein verzogenes, realitätsfremdes Balg.

    Dafür das Du keine Ahnung hast wovon Du sprichts, hängst Du Dich aber ganz schön weit aus dem Fenster, aber so ist das nun mal, fehlen die Argumente, versucht man es mit Beleidigungen zu kompensieren..
    Der Browserbenutzer ist in den meisten Fällen kein "Endkunde" sondern er ist Vieh auf den Weiden der Websitebetreiber, die ihn anlocken um bei ihren Werbekunden Umsatz damit zu generieren. Willst Du "Hits", musst Du dem Vieh das richtige Futter bieten, sonst grast er woanders, so sieht's aus.

  5. Re: Lächerlich

    Autor: teenriot 18.06.12 - 16:13

    Trollversteher schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Nein, meine Einstellung klingt so: "So lange es einen repräsentativen
    > Anteil an Kunden gibt, die veraltete Technologie nutzen, muß ich diese
    > entweder unterstützen, oder eben auf die Kunden verzichten." Die Kunden zu
    > beschimpfen und Ihnen Vorschriften zu machen, entspricht jedenfalls nicht
    > meiner Einstellung.

    Keinem Kunden wurde irgendwas vorgeschrieben.
    Wenn du das nach 4 Tagen Diskussion noch nicht kapiert hast, dann weiß ich auch nicht mehr. Deswegen schenke ich mir deinen Rest.

  6. Re: Lächerlich

    Autor: h.reindl 18.06.12 - 16:13

    Zunehmend und Vermutlich reichen dir?
    Mir nicht

    Was heisst es ging dir nicht um den IE7?
    Dann verzieh dich wo anders hin
    Hier bist du eindeutig off-topic und merkst es nichtmal

  7. Re: Lächerlich

    Autor: Trollversteher 18.06.12 - 16:50

    >Zunehmend und Vermutlich reichen dir?
    >Mir nicht

    Zunehmend ist eine Tendenz, die man zumindest registrieren sollte. Für das "Vermutlich" reichen Vorab-Demoversionen, die laut Microsoft zwar noch lange nicht da sind, wo sie einmal hin sollen, trotzdem aber schon eine ordentliche Steigerung gegenüber dem IE9 darstellen, der auch schon auf dem richtigen Weg war.

    >Was heisst es ging dir nicht um den IE7?
    >Dann verzieh dich wo anders hin

    Vielleicht hättest Du Dir den Thread hier mal durchlesen sollen, bevor Du ungefragt dazwischengegrätscht bist. Hier ging es gerade um die hier vorherrschende Meinung, der IE sei insgesamt und allgemein als solches, undabhängig von der Version schlecht. Zudem heißt es im Artikel, als Alternativen würden alle anderen Browser und nicht die IE7 Nachfolger genannt. Also dafür, dass Du offensichtlich weder den Artikel, noch den Thread in dem Du postest gelesen hast, spuckst Du hier ziemlich große Töne...

    >Hier bist du eindeutig off-topic und merkst es nichtmal
    >Vielleicht hättest Du den Artikel und einige Beiträge hier lesen sollen.

    Äh, nein - "selfowned" würde ich sagen? Wie wär's wenn Du Dir demnächst einfach mal den Thread durchliest, wenn Du schon so aggressiv dazwischengrätschen musst?

  8. Re: Lächerlich

    Autor: teenriot 18.06.12 - 17:06

    Trollversteher schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Zunehmend ist eine Tendenz, die man zumindest registrieren sollte. Für das
    > "Vermutlich" reichen Vorab-Demoversionen, die laut Microsoft zwar noch
    > lange nicht da sind, wo sie einmal hin sollen, trotzdem aber schon eine
    > ordentliche Steigerung gegenüber dem IE9 darstellen, der auch schon auf dem
    > richtigen Weg war.

    Darf ich dich mal an deine flammenden Reden für König Kunde, ähhh Tschuldigung, du nennst es ja 'Vieh' erinnern?
    Du kritisierst also den Umstand das der IE7 kostenmässig spezial behandelt wird weil er zu alt ist, mit der 'Tatsache' das es Testversionen gibt die teilweise das können was Standard ist?


    > Vielleicht hättest Du Dir den Thread hier mal durchlesen sollen, bevor Du
    > ungefragt dazwischengegrätscht bist. Hier ging es gerade um die hier
    > vorherrschende Meinung, der IE sei insgesamt und allgemein als solches,
    > undabhängig von der Version schlecht.

    Und du willst uns mit 'vielleicht', 'In Zukunft', und Testversionen vom Gegenteil überzeugen....
    Fakt ist:
    Es gibt keinen HTML5-IE der dem Großteil der Windows-Nutzer zugänglich wäre. Trick XY um IE9 zu installieren kann man ignorieren.
    Es gibt keinen HTML5-IE für irgendein Windows das uptodate ist.

    Deswegen ist das nur logisch:
    > Alternativen würden alle anderen Browser und nicht die IE7 Nachfolger
    > genannt.

    > Also dafür, dass Du offensichtlich weder den Artikel, noch den
    > Thread in dem Du postest gelesen hast, spuckst Du hier ziemlich große
    > Töne...
    Sagt derjenige der die Situation immer noch nicht erfasst hat und von Nicht-IE-Pflicht und Zwangsmaßnahmen fabuliert.
    Sagt derjenige der in die Diskussion um den IE7 reingegrätscht ist um die Themenherrschaft zu übernehmen. Warum wohl? und Wer macht dich dazu?
    Ich mein, was machst du denn die ganze Zeit? Du entgegnest dem eigentlichen Thema/Artikel um IE7 mit irgendwelchen Zukunftsaussichten.
    Du begegnest meinen Einwürfen zum IE7 mit IE9 und co....

    selfowned und so...

  9. Re: Lächerlich

    Autor: Trollversteher 18.06.12 - 17:42

    >Darf ich dich mal an deine flammenden Reden für König Kunde, ähhh Tschuldigung, du nennst es ja 'Vieh' erinnern?
    >Du kritisierst also den Umstand das der IE7 kostenmässig spezial behandelt wird weil er zu alt ist, mit der 'Tatsache' das es Testversionen gibt die teilweise das können was Standard ist?

    Wo tue ich das? Ich sage nur: Es gab seit IE7 schon zwei neuere Hauptversionen und die dritte ist gerade in Arbeit. Zeit also, seine alten, auf Basis von IE6 und IE7 aufgebauten Vorurteile mal langsam zu überdenken...
    Und ob es so schlau von einem Online-Shop ist, seine Endkunden für veraltete Browser zahlen zu lassen, ich weiß nicht, schliesslich gibt es eine Menge Onlineshops da draußen...

    >Und du willst uns mit 'vielleicht', 'In Zukunft', und Testversionen vom Gegenteil überzeugen....

    Du meinst also, Microsoft baut die ganzen Kompatibilitätsanpassungen aus dem IE10 schnell wieder aus, bevor die offizielle Releaseversion kommt, weil MS ja nun mal generell immer nur die Kunden verarscht, oder wie?

    >Fakt ist:
    >Es gibt keinen HTML5-IE der dem Großteil der Windows-Nutzer zugänglich wäre. Trick XY um IE9 zu installieren kann man ignorieren.

    Also ich mußte keinen Trick anwenden um IE9 bei mir unter Win7 zu installieren. Wer noch mit XP unterwegs ist, greift halt zu Chrome oder wasweissich - ich habe ja nie gefordert, dass gefälligst alle absofort den IE einzusetzen haben, oder?

    >Es gibt keinen HTML5-IE für irgendein Windows das uptodate ist.

    Es gab bis vor kurzem *überhaupt keinen* Browser, der alle HTML 5 Technologien ausreichend unterstützt. Die Entwicklung ist im Fluß, und wenn M$ da ein wenig hinterherhinkt, was solls, ich bin ziemlich zuversichtlich dass sie den IE10 ordentlich hinbekommen - es gibt zumindest keinen Grund mehr, derart auf aktuelle IE VErsion zu schimppfen wie das noch zu IE7 Zeiten der Fall war.

  10. Re: Lächerlich

    Autor: Trollversteher 18.06.12 - 17:47

    >Keinem Kunden wurde irgendwas vorgeschrieben.
    >Wenn du das nach 4 Tagen Diskussion noch nicht kapiert hast, dann weiß ich auch nicht mehr. Deswegen schenke ich mir deinen Rest.

    Als das hier:

    "Kapierst du es nicht? Würden nicht soviele Dummköpfe mit steinalten Browsern rumschwirren gäbe es keine Probleme weil diese dann auch für den Auftraggeber nicht relevant wären!"

    Klingt mir schon, als woll da jemanden die "dummen" Kunden erziehen, oder? Und unterlasse bitte diesen beleidigenden Tonfall, Deine Argumente wirken nicht wirklich überzeugender dadurch.

  11. Re: Lächerlich

    Autor: teenriot 18.06.12 - 18:07

    Trollversteher schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > >Darf ich dich mal an deine flammenden Reden für König Kunde, ähhh
    > Tschuldigung, du nennst es ja 'Vieh' erinnern?
    > >Du kritisierst also den Umstand das der IE7 kostenmässig spezial behandelt
    > wird weil er zu alt ist, mit der 'Tatsache' das es Testversionen gibt die
    > teilweise das können was Standard ist?
    >
    > Wo tue ich das? Ich sage nur: Es gab seit IE7 schon zwei neuere
    > Hauptversionen und die dritte ist gerade in Arbeit. Zeit also, seine alten,
    > auf Basis von IE6 und IE7 aufgebauten Vorurteile mal langsam zu
    > überdenken...

    Du tust es gerade wieder.

    > Und ob es so schlau von einem Online-Shop ist, seine Endkunden für
    > veraltete Browser zahlen zu lassen, ich weiß nicht, schliesslich gibt es
    > eine Menge Onlineshops da draußen...
    Du gehst also davon aus das die Shop-Betreiber blöd sind und nicht wüssten was sie tun und ihre Zahlen nicht kennen? Das ist dein gutes Recht, aber irrelevant.

    >
    > >Und du willst uns mit 'vielleicht', 'In Zukunft', und Testversionen vom
    > Gegenteil überzeugen....
    >
    > Du meinst also, Microsoft baut die ganzen Kompatibilitätsanpassungen aus
    > dem IE10 schnell wieder aus, bevor die offizielle Releaseversion kommt,
    > weil MS ja nun mal generell immer nur die Kunden verarscht, oder wie?

    Nein, ich meine das du über ungelegte Eier redest, die an der jetzigen Situation nichts ändern. Ich meine, das du mit etwas irrealem, vermeintlich gutem, zukünftigen
    versuchst die reale, schlechte, jetzige Situation zu relativieren.

    > >Fakt ist:
    > >Es gibt keinen HTML5-IE der dem Großteil der Windows-Nutzer zugänglich
    > wäre. Trick XY um IE9 zu installieren kann man ignorieren.
    >
    > Also ich mußte keinen Trick anwenden um IE9 bei mir unter Win7 zu
    > installieren.
    Es wird hier aber seit 4 Tagen davon geredet das das unter dem sehr verbreiteten XP nicht so geht. Mal wieder eine sache die du nicht mitgekriegt hast, während du anderen zeitgleich vorwirfst, sie hätten keine Ahnung.

    >Wer noch mit XP unterwegs ist, greift halt zu Chrome oder
    > wasweissich - ich habe ja nie gefordert, dass gefälligst alle absofort den
    > IE einzusetzen haben, oder?
    Das soll jetzt ein Argument pro IE sein oder was?

    > >Es gibt keinen HTML5-IE für irgendein Windows das uptodate ist.
    >
    > Es gab bis vor kurzem *überhaupt keinen* Browser, der alle HTML 5
    > Technologien ausreichend unterstützt.
    Den gibt es immer noch nicht. Uptodate bedeutet nicht das man HTML5 zu 100% umsetzt sondern das man mit dem aktuellen Stand der Technik schritthält. ALLE großen Browser bis auf IE sind da gleichauf. Der bremst nicht nur die Wirtschaft, sondern auch alle anderen Browserhersteller und leiden muss der Kunden, dem ohne den IE eine viel benutzerfreundlicheres Web geboten werden könnte. IE verursacht Milliarden-Schäden und ist nichts weiter als ein MS-Parasit um eigene plattformspezifische, proprietäre, Techniken mit den freien plattformoffenen zu verknüpfen und Kunden windowsmässig zwangszukasanieren. Das ist unredlich. MS agiert offen als Feind der weltweiten Standards und somit offen als Feind der Menschheit. Internet ist viel mehr als ein großes Einkaufszentrum. Wenn Konzerne wie Microsoft die Entwicklung bremsen und sabotieren dann hat das kulturelle Auswirkungen.

    > Die Entwicklung ist im Fluß, und wenn
    > M$ da ein wenig hinterherhinkt, was solls, ich bin ziemlich zuversichtlich
    > dass sie den IE10 ordentlich hinbekommen - es gibt zumindest keinen Grund
    > mehr, derart auf aktuelle IE VErsion zu schimppfen wie das noch zu IE7
    > Zeiten der Fall war.
    Träum weiter. Seit 20 Jahren das gleiche Spiel mit MS. Also ob die nicht die Ressourcen hätte technologisch vorne mitzuspielen. das sie das nicht tun sind firmenpolitische entscheidungen. MS interessiert das Internet einen feuchten Dreck. MS will seine abgeschottete IE-Welt in der die Menschen für Lösungen bezahlen die es ohne IE und MS gar nicht gäbe.

    Wie kann es sein das ein FREIES, NICHT-KOMMERZIELLES Webkit technologisch um Längen vor dem IE liegt? Aber klar das naive, um unser Wohl bemühte Neuling Microsoft hat es so schwer.
    Niemand weist Ihnen die Richtung...
    Geld ist auch keins da...
    Die müssen noch groß werden...
    Die brauchen noch Zeit...
    ... z.B um ihr Betriebssystem mit einem funktionierenden Texteditor auszustatten.

    Aber die Werbung, die ist top...



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 18.06.12 18:09 durch teenriot.

  12. Re: Lächerlich

    Autor: teenriot 18.06.12 - 18:12

    Trollversteher schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > >Keinem Kunden wurde irgendwas vorgeschrieben.
    > >Wenn du das nach 4 Tagen Diskussion noch nicht kapiert hast, dann weiß ich
    > auch nicht mehr. Deswegen schenke ich mir deinen Rest.
    >
    > Als das hier:
    >
    > "Kapierst du es nicht? Würden nicht soviele Dummköpfe mit steinalten
    > Browsern rumschwirren gäbe es keine Probleme weil diese dann auch für den
    > Auftraggeber nicht relevant wären!"
    >
    > Klingt mir schon, als woll da jemanden die "dummen" Kunden erziehen, oder?
    > Und unterlasse bitte diesen beleidigenden Tonfall, Deine Argumente wirken
    > nicht wirklich überzeugender dadurch.

    Für mich klingt das so als könntest du Meinung, Vorschrift und Extrakosten nicht auseinanderhalten.

  13. Re: Lächerlich

    Autor: Trollversteher 18.06.12 - 19:32

    >Du gehst also davon aus das die Shop-Betreiber blöd sind und nicht wüssten was sie tun und ihre Zahlen nicht kennen? Das ist dein gutes Recht, aber irrelevant.

    Wir werden sehen - ich habe im Zweifelsfall nur einmal im golem Forum Unrecht gehgabt (oh Schande) - DIE haben im Zweifelsfall Umsatzprobleme...

    >Es wird hier aber seit 4 Tagen davon geredet das das unter dem sehr verbreiteten XP nicht so geht.

    In diesem Sub-Thread hier ist kein einziges Mal die Rede davon und in genau diesem habe ich meine Antwort verfasst - ich habe nicht die Zeit ALLE Beiträge ALLER Threads zu diesem Thema zu lesen, sorry.

    >Mal wieder eine sache die du nicht mitgekriegt hast, während du anderen zeitgleich vorwirfst, sie hätten keine Ahnung.

    Ich habe auf einen konkreten Beitrag geantwortet, in dem von XP keine Rede war. Ziemlich billige Masche die Du da versuchst, könnte aber schnell zurückfeuern, ich denke nicht, dass Du Dir IMMER ALLE Threads zu einem Thema durchliest, bevor Du auf einen bestimmten Beitrag antwortest.

    >Das soll jetzt ein Argument pro IE sein oder was?
    Sorry, wenn meine differenzierte Sichtweise nicht mit Deinem eingefahrenen schwarzweiß-Denken korrelliert, aber ich hatte nie die Absicht den IE als einzig wahren Browser darzustellen...

    >Den gibt es immer noch nicht. Uptodate bedeutet nicht das man HTML5 zu 100% umsetzt sondern das man mit dem aktuellen Stand der Technik schritthält. ALLE großen Browser bis auf IE sind da gleichauf. Der bremst nicht nur die Wirtschaft, sondern auch alle anderen Browserhersteller und leiden muss der Kunden, dem ohne den IE eine viel benutzerfreundlicheres Web geboten werden könnte.

    Das wage ich zu bezweifeln - zumal ich von Kollegen aus der Webentwicklung weiß, dass auch die anderen Browser nicht wirklich in allen Punkten durch große Standardtreue glänzen, auch wenn IE7 da sicher einen negativen Gipfel darstellt - das restliche Verschwörungsgerede habe ich mir mal erspart zu kommentieren...

    >Träum weiter. Seit 20 Jahren das gleiche Spiel mit MS. Also ob die nicht die Ressourcen hätte technologisch vorne mitzuspielen. das sie das nicht tun sind firmenpolitische entscheidungen. MS interessiert das Internet einen feuchten Dreck. MS will seine abgeschottete IE-Welt in der die Menschen für Lösungen bezahlen die es ohne IE und MS gar nicht gäbe.

    Seit 20 Jahren wird das gleiche Blabla widergekäut, ohne es nochmal an der Realität zu überprüfen - MS spielt an vielen Fronten technologisch (wenn auch nicht immer kommerziell erfolgreich) vorne mit. Aber wie ich ja zuvor schon feststellte, zur differenzierten Sichtweise sind fanboys nun mal leider in der Regel nicht fähig.

    >Wie kann es sein das ein FREIES, NICHT-KOMMERZIELLES Webkit technologisch um Längen vor dem IE liegt? Aber klar das naive, um unser Wohl bemühte Neuling Microsoft hat es so schwer.

    Mal abgesehen davon, dass Webkit massgeblich vom anderen Bösewicht "Apple" vorangetrieben wurde und andere KOMMERZIELLE Unternehmen wie Google und Nokia daran beteiligt waren - wieso auch nicht? Habe ich irgendwo behauptet, Microsoft sei der einzig wahre Softwareentwickler? Bitte hör mal damit auf, mir Deine Denkmuster aufzuzwängen...

  14. Re: Lächerlich

    Autor: Trollversteher 18.06.12 - 19:36

    >Für mich klingt das so als könntest du Meinung, Vorschrift und Extrakosten nicht auseinanderhalten.

    Ach. Um was anderes geht's denn hier als um Meinung? Ich habe konkret "h.reindls" Einstellung kritisiert, nicht Deine und ein Mitarbeiter dieses Onlineshops war auch nicht anwesend. Wobei ich mich immer noch frage, wieso Du dich da plötzlich eingemischt hast, um mir dann die Worte im Mund zu verdrehen und irgendwelche fanboy Denkweisen aufzunötigen? Schlecht gelaunt und Kanal zum Aggressionsabbau gesucht?

  15. Re: Lächerlich

    Autor: h.reindl 18.06.12 - 19:43

    Offenbar muss man den dummen Kunden erziehen und das funktioniert nur über die Geldbörse - Von Intelligenz gesegnet kann ein User der das Autoupdate auf IE8 deaktiviert nicht sein

    Und ja diese Trottel kosten Geld - schon alleine die Zeit und Ressourcen sich eine IE7 VM zu halten nachdem du den rotz ja nicht wie jeden anderen Browser in mehreren Versionen auf dem selben System installieren kannst

  16. Re: Lächerlich

    Autor: Trollversteher 18.06.12 - 19:49

    >Offenbar muss man den dummen Kunden erziehen und das funktioniert nur über die Geldbörse - Von Intelligenz gesegnet kann ein User der das Autoupdate auf IE8 deaktiviert nicht sein

    Naja, ich kenne sehr große deutsche Unternehmen, die auf ihren Firmenrechnern erst vor kurzem die Umstellung auf IE8 geschafft haben, das hatte zwar mit Intelligenz auch nicht viel zu tun, zeigt aber dass es sich hier nicht nur um ein paar tattrige DAU-Opis handelt ;)

    >Und ja diese Trottel kosten Geld - schon alleine die Zeit und Ressourcen sich eine IE7 VM zu halten nachdem du den rotz ja nicht wie jeden anderen Browser in mehreren Versionen auf dem selben System installieren kannst

    Kann ich durchaus nachvollziehen - mein ursprünglicher Kommentar bezog sich ja auch ausdrücklich auf die nachfolgenden Versionen des IE.

  17. Re: Lächerlich

    Autor: __destruct() 18.06.12 - 20:34

    Es handelt sich um einen großen Online-Shop. Nur deswegen können sie sich das erlauben und nur deswegen wird ihr Vorgehen hier in Deutschland überhaupt erwähnt. Würde es sich um irgendeinen kleinen Online-Shop handeln, dann würde das keine Sau jucken. Nicht mal dort unten rechts auf der Weltkarte und hier erst recht nicht.


    Zu den Browsern: Dass der IE in jeder Version weit hinterher hingt, ist nicht abstreitbar, da es sich schlicht um eine Tatsache handelt. Und dass die anderen Browser HTML5 erst neuerdings unterstützen, ist auch nicht wahr. Von Chrome und von anderen weiß ich es nicht, aber vom FF weiß ich, dass HTML5 schon jahrelang produktiv einsetzbar ist. Dass der Chrome das nicht auch schon früh unterstützte, kann ich mir aber eigentlich nicht vorstellen. (Sic!) Weiß das jemand genauer?

  18. Re: Lächerlich

    Autor: __destruct() 18.06.12 - 20:37

    Nach diesem Beitrag kapiere ich echt nicht, was du gegen das Vorgehen des Shops hast.

  19. Re: Lächerlich

    Autor: Trollversteher 18.06.12 - 20:40

    >Es handelt sich um einen großen Online-Shop. Nur deswegen können sie sich das erlauben und nur deswegen wird ihr Vorgehen hier in Deutschland überhaupt erwähnt. Würde es sich um irgendeinen kleinen Online-Shop handeln, dann würde das keine Sau jucken. Nicht mal dort unten rechts auf der Weltkarte und hier erst recht nicht.

    Ich denke schon, dass diese Koriosität auch bei kleineren Shops hier erwähnt würde - sie hätten sich im Übrigen ja auch auf ein "Sorry, Deine Browserversion wird nicht unterstützt" beschränken können, wie es alle anderen in solchen Fällen tun - das wäre natürlich nicht so PR-wirksam gewesen...

    >Zu den Browsern: Dass der IE in jeder Version weit hinterher hingt, ist nicht abstreitbar, da es sich schlicht um eine Tatsache handelt.

    Nein, um eine subjektive Wahrnehmung. Denn ich gehe ja von der Anwendersicht aus. Und da hinkt der IE eben *nicht* in allem hinterher - ich z.B. bin seit Jahren herumquälerei mit dem lahmen firefox letztes Jahr wieder auf IE umgestiegen, weil mir auf meinem alten Rechner die gefühlte Ewigkeit beim hochstarten und das herunterreissen des gesamten Systems bei "stockungen" dermassen auf den Senkel ging...

    >Und dass die anderen Browser HTML5 erst neuerdings unterstützen, ist auch nicht wahr. Von Chrome und von anderen weiß ich es nicht, aber vom FF weiß ich, dass HTML5 schon jahrelang produktiv einsetzbar ist.

    Das stimmt nicht - alleine die Videounterstützung hat lange auf sich warten lassen. Es wurden eben von allen Browsern immer nur Teile des Standards unterstützt, einen Browser der alles vollständig unterstützt gibt es afaik immer noch nicht.

    >Dass der Chrome das nicht auch schon früh unterstützte, kann ich mir aber eigentlich nicht vorstellen. (Sic!) Weiß das jemand genauer?

    s.O. auch der IE9 unterstützt schon seit einiger Zeit HTML 5, aber eben nicht im vollem Umfang, mit allen Technologien die da dran hängen.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 18.06.12 20:41 durch Trollversteher.

  20. Re: Lächerlich

    Autor: __destruct() 18.06.12 - 20:40

    Der IE7-Anteil in Unternehmen kann dem Shop aber ziemlich egal sein. Der interessiert die Betreiber einfach nicht.

  1. Thema
  1. 1
  2. 2
  3. 3
  4. 4
  5. 5

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. ITEOS, verschiedene Standorte
  2. CITTI Handelsgesellschaft mbH & Co. KG, Kiel
  3. Impetus Unternehmensberatung GmbH, Eschborn
  4. Allianz Deutschland AG, Stuttgart

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-67%) 19,99€
  2. 23,99€
  3. (-55%) 4,50€
  4. (-69%) 24,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Galaxy Z Flip im Hands-on: Endlich klappt es bei Samsung
Galaxy Z Flip im Hands-on
Endlich klappt es bei Samsung

Beim zweiten Versuch hat Samsung aus seinen Fehlern gelernt: Das Smartphone Galaxy Z Flip mit faltbarem Display ist alltagstauglicher und stabiler als der Vorgänger. Motorolas Razr kann da nicht mithalten.
Ein Hands on von Tobias Költzsch

  1. Faltbares Smartphone Schutzfasern des Galaxy Z Flip möglicherweise wenig wirksam
  2. Isocell Bright HM1 Samsung verwendet neuen 108-MP-Sensor im Galaxy S20 Ultra
  3. Smartphones Samsung schummelt bei Teleobjektiven des Galaxy S20 und S20+

Wolcen im Test: Düster, lootig, wuchtig!
Wolcen im Test
Düster, lootig, wuchtig!

Irgendwo zwischen Diablo und Grim Dawn: Die dreckige Spielwelt von Wolcen - Lords Of Mayhem ist Schauplatz für ein tolles Hack'n Slay - egal ob offline oder online, alleine oder gemeinsam. Und mit Cryengine.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Project Mara Microsoft kündigt Psychoterror-Simulation an
  2. Active Gaming Footwear Puma blamiert sich mit Spielersocken
  3. Simulatoren Nach Feierabend Arbeiten spielen

Mythic Quest: Spielentwickler im Schniedelstress
Mythic Quest
Spielentwickler im Schniedelstress

Zweideutige Zweckentfremdung von Ingame-Extras, dazu Ärger mit Hackern und Onlinenazis: Die Apple-TV-Serie Mythic Quest bietet einen interessanten, allerdings nur stellenweise humorvollen Einblick in die Spielebrache.
Eine Rezension von Peter Steinlechner

  1. Apple TV TVOS 13 mit Mehrbenutzer-Option erschienen

  1. Startup: Rückenschmerzen-App Kaia verzwölffacht ihren Preis
    Startup
    Rückenschmerzen-App Kaia verzwölffacht ihren Preis

    Eine E-Health-App hat am Montag drastisch höhere Preise eingeführt, obwohl sie mit 96 Euro jährlich schon viel kostete: Ab jetzt zahlen Neukunden 99 Euro - aber nicht im Jahr, sondern pro Monat. Dafür kann Kaia bei chronischen Rückenschmerzen wirklich helfen, glauben nicht nur viele Krankenkassen.

  2. Bundesnetzagentur: Telefónica erhält Millionenstrafe wegen schlechtem Netz
    Bundesnetzagentur
    Telefónica erhält Millionenstrafe wegen schlechtem Netz

    Die Bundesnetzagentur wird Telefónica Deutschland wohl zu einer Strafe im zweistelligen Millionenbereich verurteilen. Der Netzbetreiber nennt dies "kontraproduktiv für die Netzversorgung in Deutschland".

  3. Konsolen: Microsoft bestätigt 12 Teraflops für Xbox Series X
    Konsolen
    Microsoft bestätigt 12 Teraflops für Xbox Series X

    Nun ist es offiziell: Die GPU der Xbox Series X schafft eine Leistung von 12 Teraflops - ungefähr das Doppelte der Xbox One X. Damit treffen einige Leaks zu, außerdem stellte der zuständige Manager Phil Spencer eine Reihe weiterer Neuheiten vor.


  1. 18:37

  2. 17:31

  3. 16:54

  4. 16:32

  5. 16:17

  6. 15:47

  7. 15:00

  8. 15:00