1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wirtschaft
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Internet Explorer 7: Onlineshop…

Derweil im Kogan Forum...

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Derweil im Kogan Forum...

    Autor: Fun 14.06.12 - 10:39

    Dort liest man Beiträge dass Leute zum Spaß mal testen was bei IE6 passiert und witzeln dass es für sowas altes eine doppelt so hohe Steuer geben müßte, aber nix: IE6 funzt steuerfrei, genauso Chrome 1.0, wahrscheinlich auch Firefox 1.x/2.x, oder Opera 6.x und der Klassiker Netscape 1.0

  2. Re: Derweil im Kogan Forum...

    Autor: zaephyr 14.06.12 - 10:47

    Gute Werbung also ;)

  3. Re: Derweil im Kogan Forum...

    Autor: gorsch 14.06.12 - 10:59

    Angeblich wird jedoch für IE9 die Steuer erhoben... vermutlich nicht so ganz ausgefeilt, deren Erkennung?

  4. Re: Derweil im Kogan Forum...

    Autor: Hundgeburt 14.06.12 - 11:27

    gorsch schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Angeblich wird jedoch für IE9 die Steuer erhoben... vermutlich nicht so
    > ganz ausgefeilt, deren Erkennung?
    http://msdn.microsoft.com/en-us/library/ms537503(v=vs.85).aspx
    Siehe: "Corrupt and/or excessive length in agent user post platform strings"

    Hatte auch schon einen Fall, wo unterschiedliche Versionen des IEs drinstanden.

  5. Re: Derweil im Kogan Forum...

    Autor: Atrocity 14.06.12 - 11:31

    Wir ham hier noch ne Kiste mit IE 5.5 ... xD

  6. Re: Derweil im Kogan Forum...

    Autor: profi-knalltüte 14.06.12 - 14:07

    Atrocity schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Wir ham hier noch ne Kiste mit IE 5.5 ... xD

    war damals am mac der beste browser (wurde mit dem system ausgeliefert) und hatte nette funktionen (grab hand z.b., also das man die seite verschieben kann wie ein PDF mit dem mauszeiger also).

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. SCHOTT AG, Mainz
  2. terranets bw GmbH, Lindorf bei Kirchheim unter Teck
  3. über duerenhoff GmbH, Bad Oeynhausen
  4. Deutsche Rentenversicherung Bund, Berlin

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 4,32€
  2. (-40%) 32,99€
  3. (-40%) 23,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Programmieren lernen: Informatik-Apps für Kinder sind oft zu komplex
Programmieren lernen
Informatik-Apps für Kinder sind oft zu komplex

Der Informatikunterricht an deutschen Schulen ist in vielen Bereichen mangelhaft. Apps versprechen, Kinder beim Spielen einfach an das Thema heranzuführen. Das können sie aber bislang kaum einhalten.
Von Tarek Barkouni

  1. Kano-PC Kano und Microsoft bringen Lern-Tablet mit Windows 10

Shitrix: Das Citrix-Desaster
Shitrix
Das Citrix-Desaster

Eine Sicherheitslücke in Geräten der Firma Citrix zeigt in erschreckender Weise, wie schlecht es um die IT-Sicherheit in Behörden steht. Es fehlt an den absoluten Grundlagen.
Ein IMHO von Hanno Böck

  1. Perl-Injection Citrix-Geräte mit schwerer Sicherheitslücke und ohne Update

Europäische Netzpolitik: Die Rückkehr des Axel Voss
Europäische Netzpolitik
Die Rückkehr des Axel Voss

Elektronische Beweismittel, Nutzertracking, Terrorinhalte: In der EU stehen in diesem Jahr wichtige netzpolitische Entscheidungen an. Auch Axel Voss will wieder mitmischen. Und wird Ursula von der Leyen mit dem "Digitale-Dienste-Gesetz" wieder zu "Zensursula"?
Eine Analyse von Friedhelm Greis

  1. Mitgliederentscheid Netzpolitikerin Esken wird SPD-Chefin
  2. Nach schwerer Krankheit FDP-Netzpolitiker Jimmy Schulz gestorben

  1. MNT Reform version 2: Das Selbstbaunotebook mit quelloffener Hardware
    MNT Reform version 2
    Das Selbstbaunotebook mit quelloffener Hardware

    Das Reform ist nicht das schlankeste oder leichteste Notebook auf dem Markt. Allerdings ist es komplett modular und mit Open-Source-Teilen aufgebaut. Der Hersteller MNT Research will das interessante Projekt im Februar per Crowdfunding finanzieren.

  2. Domain: Icann-Vorstand will .org-Verkauf kaum diskutieren
    Domain
    Icann-Vorstand will .org-Verkauf kaum diskutieren

    Trotz der vielen Kontroversen rund um den Verkauf der .org-Domain wird der Icann-Vorstand in seiner jährlichen persönlichen Sitzung nur wenig Zeit darauf verwenden. Einem Medienbericht zufolge sind damit nicht alle Mitglieder einverstanden.

  3. Unerwartete Beschleunigung: Tesla weist Vorwürfe als "völlig falsch" zurück
    Unerwartete Beschleunigung
    Tesla weist Vorwürfe als "völlig falsch" zurück

    Haben Fahrzeuge von Tesla in mehr als 100 Situationen unerwartet beschleunigt? Der US-Elektroautohersteller sieht dafür keine Belege und vermutet einen finanziellen Grund für die Vorwürfe.


  1. 13:40

  2. 13:25

  3. 13:12

  4. 12:52

  5. 12:36

  6. 12:20

  7. 12:04

  8. 11:43