1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wirtschaft
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Internet Explorer 7: Onlineshop…

Es geht hier nicht um Krankenversicherung oder änliches.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Es geht hier nicht um Krankenversicherung oder änliches.

    Autor: spiderbit 14.06.12 - 20:25

    Ich bin klar dafür das wir nicht bei Krankenversicherungen anfangen hier die Leute in vermeintliche Schuldige und Unschuldige auftrennen, so nach dem Motto der Raucher soll mehr zahlen oder der Extremsportler für seine krankenversicherung da er statistisch wahrscheinlcih mehr Kosten verursacht. Oder Übergewicht...

    Es muss jeder eine Krankenversicherung sich leisten können ohne Wenn und Aber. Kann man anderer Meinung sein aber das ist noch Konsens. Und ich rauche nicht...

    Aber hier gehts doch um den freien Markt es wird niemand gehindert zu einer der 10 mio anderen Shops die dann wohl teurer sind zu wechseln oder sich einen kostenlosen neuen brwoser zu installieren auch stirbt niemand daran wenn er die paar % mehr zahlt.

    Was regen sich hier denn alle auf, wenn das eine politische Aktion wäre, nach dem Motto wir wollen das ihr Opensource Browser benutzt und andere zahlen mehr oder ähnliches könnte ich die Aufregung ja noch eher verstehen, aber selbst das wäre das gute Recht einer Firma vielleicht würde sie dann Bankrot gehen, ok wenn nicht auch ok, das entscheidet dann der Kunde.

    Aber was will man sich hier aufregen wenn sowas hier in Deutschland kommt einfach nicht nutzen, und zum leicht teureren anderen Shop gehen und gut, wenn der Shop dann minimal günstiger ist wie alle anderen weil er als einziger diese Optimierungen sich sparen kann, und dann was weiß ich die 80% der Kunden die keinen IE 7 benutzen anspricht und diese ein besseres Erlebnis auf der WEbseite bekommen weil seiten kleiner schneller sind weil sie nicht immer rießen Workarounds mit laden müssen damit das alles noch beim IE geht. Dann ist das doch ok, ihr IE7 Nutzer habt kein Schaden seit ja beim ersatzanbieter.

    Im Gegenteil man könnte sich dann sogar Vorstellen das es einen Shop gibt der NUR IE7 unterstützt und sonst keinen Browser, der könnte durch die gleiche Taktik dann auch billiger sein wie die anderen, weil er ja nur einen Browser unterstützen muss. Win-Win für alle.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. SIZ GmbH, Bonn
  2. über duerenhoff GmbH, München
  3. Deutschland sicher im Netz e.V., Berlin
  4. Zentiva Pharma GmbH, Berlin

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. 49,99€ + Versand (Bestpreis)
  2. (aktuell u. a. Corsair Gaming Sabre Maus für 24,99€, Apacer AS340 120 GB SSD für 18,29€)
  3. (u. a. TESO: Greymor 49,49€, Warhammer 40.000 Mechanicus für 13,99€, Pillars of Eternity für...
  4. (u. a. MSI Optix G24C für 155,00€, Asus VP278H für 125,00€, LG 27UD59-W für 209,00€ und HP...


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Kaufberatung (2020): Die richtige CPU und Grafikkarte
Kaufberatung (2020)
Die richtige CPU und Grafikkarte

Grafikkarten und Prozessoren wurden 2019 deutlich besser, denn AMD ist komplett auf 7-nm-Technik umgestiegen. Intel hat zwar 10-nm-Chips marktreif, die Leistung stagniert aber und auch Nvidia verkauft nur 12-nm-Designs. Wir beraten bei Komponenten und geben einen Ausblick.
Von Marc Sauter

  1. SSDs Intel arbeitet an 144-Schicht-Speicher und 5-Bit-Zellen
  2. Schnittstelle PCIe Gen6 verdoppelt erneut Datenrate

Fitnesstracker im Test: Aldi sportlich abgeschlagen hinter Honor und Mi Band 4
Fitnesstracker im Test
Aldi sportlich abgeschlagen hinter Honor und Mi Band 4

Alle kosten um die 30 Euro, haben ähnliche Funktionen - trotzdem gibt es bei aktuellen Fitnesstrackern von Aldi, Honor und Xiaomi spürbare Unterschiede. Als größte Stärke des Geräts von Aldi empfanden wir kurioserweise eine technische Schwäche.
Von Peter Steinlechner

  1. Wearable Acer und Vatikan präsentieren smarten Rosenkranz
  2. Apple Watch Series 5 im Test Endlich richtungsweisend
  3. Suunto 5 Sportuhr mit schlauem Akku vorgestellt

Kailh-Box-Switches im Test: Besser und lauter geht ein klickender Switch kaum
Kailh-Box-Switches im Test
Besser und lauter geht ein klickender Switch kaum

Wer klickende Tastatur-Switches mag, wird die dunkelblauen Kailh-Box-Schalter lieben: Eine eingebaute Stahlfeder sorgt für zwei satte Klicks pro Anschlag. Im Test merken unsere Finger aber schnell den hohen taktilen Widerstand.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Keychron K6 Kompakte drahtlose Tastatur mit austauschbaren Switches
  2. Charachorder Schneller tippen als die Tastatur erlaubt
  3. Brydge+ iPad-Tastatur mit Multi-Touch-Trackpad

  1. Pakete: Neue DHL-Packstationen nur noch mit App nutzbar
    Pakete
    Neue DHL-Packstationen nur noch mit App nutzbar

    Die DHL testet an rund 20 neuen Packstationen den Betrieb nur mit der App. Die Packstationen haben kein Display mehr.

  2. P-CUP: Ultraschnelle Kamera bildet Ausbreitung von Schockwellen ab
    P-CUP
    Ultraschnelle Kamera bildet Ausbreitung von Schockwellen ab

    Sie ist zwar nur ein Zehntel so schnell wie die schnellste Kamera der Welt; aber dafür kann P-CUP schnelle Prozesse in transparenten Objekten erfassen und vielleicht auch die Kommunikation von Nervenzellen untereinander.

  3. Tarife: Noch kein genauer Starttermin für 5G bei Telefónica
    Tarife
    Noch kein genauer Starttermin für 5G bei Telefónica

    Das 5G-Netz der Telefónica wird bereits aufgebaut. Wann es losgehen soll, ist weiterhin unklar. Doch einige Informationen sind bereits verfügbar.


  1. 18:40

  2. 18:22

  3. 17:42

  4. 17:32

  5. 16:02

  6. 15:15

  7. 15:00

  8. 14:45