1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wirtschaft
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Internet Explorer 7: Onlineshop…

Internet Explorer 7: Onlineshop…

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Internet Explorer 7: Onlineshop…

    Autor: Klo Data 14.06.12 - 14:34

    Wozu eigentlich IE verwenden, Windows samt Internetexplorer taugt bestenfalls als Multimedia-Spielzeug: Beim Online-Bestellen sollte man stets Open-Source-Software verwenden, wie Linux mit Firefox-Browser...

  2. Re: Internet Explorer 7: Onlineshop…

    Autor: stomich 14.06.12 - 14:38

    Klo Data schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Beim Online-Bestellen sollte man
    > stets Open-Source-Software verwenden, wie Linux mit Firefox-Browser...

    Aha. Warum?

  3. Re: Internet Explorer 7: Onlineshop…

    Autor: Breakstuff 14.06.12 - 14:47

    Klo Data schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Wozu eigentlich IE verwenden, Windows samt Internetexplorer taugt
    > bestenfalls als Multimedia-Spielzeug: Beim Online-Bestellen sollte man
    > stets Open-Source-Software verwenden, wie Linux mit Firefox-Browser...

    Kannst du auch einen Grund liefern?
    Manche leute....

  4. Re: Internet Explorer 7: Onlineshop…

    Autor: l4st 14.06.12 - 14:51

    Das frage ich mich allerdings auch >.<

    Von Windows als Kompatiblitäts-Allrounder für JEDEN (und da hör ich mittlerweile bei den ganzen Linux-Fanboys garnicht mehr zu. Ich glaub einfach nicht, dass jeder selbsternannte "Experte" hier ständig nur am Microcontroller programmieren etc. ist, und das auch die Tagesbeschäftigung eines jedes Otto Normalverbrauchers sein soll, weswegen JEDER ein völlig unkomfortables Linux braucht), das aus gutem Grund auf so gut wie jedem Heimrechner läuft, jedes mal raus, Linux booten und bestellen? Weil ja an jeder Ecke ein "Profi-Hacker" sitzt, der sich die Mühe macht?

    Wohl kaum.

    Außerdem bin ich immernoch nicht davon überzeugt, dass Windows oder IE in irgendeiner Form unsicherer wären als andere Browser. Da wird nur am meisten rumgestochert von irgendwelchen Angreifern, weils a) extrem gute Belohnungen für Funde gibt und b) es einfach von jedermann genutzt wird, weshalb man beim Erfolg einfach viel mehr Opfer zur Verfügung hat.

  5. Re: Internet Explorer 7: Onlineshop…

    Autor: Klo Data 14.06.12 - 15:26

    Open Source - Software ist insofern sicherer, weil aufgrund des frei zugänglichen Quellcodes, vorhandene Sicherheitslücken von der Gemeinschaft aufgedeckt werden.
    Sollte ich irgendwann mal auf die Idee kommen, Online-Bestellungen aufzugeben, dann würde ich ein Linux-Livesystem verwenden, direkt von einer DVD gebootet, und mit vorher überprüfter MD5-Summe.

  6. Re: Internet Explorer 7: Onlineshop…

    Autor: el3ktro 14.06.12 - 15:30

    Manche Leute trollen ganz offensichtlich einfach, und jedes mal fallen Leute drauf rein. Einfach nicht antworten!

  7. Re: Internet Explorer 7: Onlineshop…

    Autor: Klo Data 14.06.12 - 15:33

    Breakstuff schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Klo Data schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Wozu eigentlich IE verwenden, Windows samt Internetexplorer taugt
    > > bestenfalls als Multimedia-Spielzeug: Beim Online-Bestellen sollte man
    > > stets Open-Source-Software verwenden, wie Linux mit Firefox-Browser...
    >
    > Kannst du auch einen Grund liefern?
    > Manche leute....

    Weil bei Open-Source-Software einfach die vorhandenen Sicherheitslücken
    bei der Kontrolle durch die Gemeinschaft aufgedeckt werden.
    Sollte ich irgendwann einmal auf die Idee kommen, irgendwas online zu bestellen,
    dann würde ich den Rechner mit einer Linux-DVD starten, die vorher die
    MD5-Prüfung bestehen muss.

  8. Re: Internet Explorer 7: Onlineshop…

    Autor: el3ktro 14.06.12 - 15:47

    Das kommt mir reichlich übertrieben vor ...

    Eine gesunde Skepsis ist ja gut, und gewisse Sicherheitsvorkehrungen sind auch sinnvoll, aber DAS ist einfach nur übertrieben...

  9. Re: Internet Explorer 7: Onlineshop…

    Autor: PaytimeAT 14.06.12 - 16:13

    Klo Data schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Wozu eigentlich IE verwenden, Windows samt Internetexplorer taugt
    > bestenfalls als Multimedia-Spielzeug: Beim Online-Bestellen sollte man
    > stets Open-Source-Software verwenden, wie Linux mit Firefox-Browser...

    Ja ich tu alles was du sagst, obwohl ich keine Ahnung wer du bist...

  10. Re: Internet Explorer 7: Onlineshop…

    Autor: LLive 14.06.12 - 16:18

    Was bringt es mir, wenn ich auf eine sichere Verbindung bei der Datenübermittlung achte, wenn am anderem Ende die Sicherheitsvorkehrungen nur halb so toll sind und "Normalverbraucher" wollen es primär Einfach haben und nicht sicher.^^

  11. Re: Internet Explorer 7: Onlineshop…

    Autor: lottikarotti 14.06.12 - 16:27

    Du hast auch Stahlgitter an deinen Fenstern und eine Eingangstür die unter Strom steht, richtig? :-D

    R.I.P. Fisch :-(

  12. Re: Internet Explorer 7: Onlineshop…

    Autor: Klo Data 14.06.12 - 19:46

    l4st schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Das frage ich mich allerdings auch >.<
    >
    > Von Windows als Kompatiblitäts-Allrounder für JEDEN (und da hör ich
    > mittlerweile bei den ganzen Linux-Fanboys garnicht mehr zu. Ich glaub
    > einfach nicht, dass jeder selbsternannte "Experte" hier ständig nur am
    > Microcontroller programmieren etc. ist, und das auch die Tagesbeschäftigung
    > eines jedes Otto Normalverbrauchers sein soll, weswegen JEDER ein völlig
    > unkomfortables Linux braucht), das aus gutem Grund auf so gut wie jedem
    > Heimrechner läuft, jedes mal raus, Linux booten und bestellen? Weil ja an
    > jeder Ecke ein "Profi-Hacker" sitzt, der sich die Mühe macht?
    >
    > Wohl kaum.
    >
    > Außerdem bin ich immernoch nicht davon überzeugt, dass Windows oder IE in
    > irgendeiner Form unsicherer wären als andere Browser. Da wird nur am
    > meisten rumgestochert von irgendwelchen Angreifern, weils a) extrem gute
    > Belohnungen für Funde gibt und b) es einfach von jedermann genutzt wird,
    > weshalb man beim Erfolg einfach viel mehr Opfer zur Verfügung hat.

    Es gibt auch Linuxe, insbesondere Linux Mint und Ubuntu, die haben eine ähnlich strukturierte graphische Oberfläche wie Win XP oder IOS. Ich hatte dies schonmal
    bei Menschen nur mit Windows-Erfahrung installiert. Win 8 ist da komplizierter...

  13. Re: Internet Explorer 7: Onlineshop…

    Autor: spiderbit 14.06.12 - 20:08

    Ja es ist natürlich blödsinn das Linux heute noch schwerer ist, als Windows, aber ist ja egal, wir sollten niemand vorschreiben welches OS er benutzt, außer durch Steuerbezahlte geschichten sollte es natürlich nur offene Standards geben etc... auch ist natürlich auch hart wenn Behörden auch Sicherheitsbehörden Microsoft-OS ohne Sourcecode einsetzen, das ist natürlich nicht sinn der sache wenn man potentiel total überwacht wird.

    Aber das nur am Rande, also Windows kann man benutzen, wenn man nicht spielt seh ich da allerdings kein Grund da es sonst nur Nachteile hat aber egal, gibt ja auch spieler und Leute die halt irgendwie ein vorinstlaliertes os haben wollen etc oder auch Leute die sich einfach nicht umgewohnen wollen, das ist das eine, aber IE kann man schon mal ersetzen es kostet ja nichts, aber ja es wird hier sogar nicht mal vorgeschrieben diesen zu ersetzen, es wird nur gesagt die enormen kosten die entstehen durch solche Ports sollen dann die User eben zahlen, ist doch ok, wenn man mit technik nix zu tun haben will, dann kann man sich das wohl leisten, kenne viele solche typen oft auch manager oder so, oder eben Rentner etc, die können sich sowas ja locker leisten, und wenn das nicht taugt ist doch auch ok geht zur konkruenz, für die Verbleibenden Leute wird der Shop aber billiger.

    Wo soll das enden in 20 Jahren dann immernoch IE7 support? Nochmal eine Festplatte geht mit viel viel Glück erst nach 5 Jahren kaputt aber wenn sie diese zreit über nicht nur im Regal steht ist das über der durchschnittszeit drüber, und dann muss man sich für Geld eine neue kaufen, wieso ist es eine Frechheit von Usern zu verlangen ihre Kosten zu zahlen wenn sie eine Software die 6 Jahre alt ist weiter benutzen wollen, ich könnte sogar verstehen einfach die seiten nicht mehr darauf zu optimieren, selbst wenn ein ie7 Mensch dann gar nichts mehr sieht außer was total kaputtes unbenutzbares.

    Aber so ist das für die Anwender und für den Betreiber und für die anderen benutzer besser. Eine Win-Win im vergleich zu meinem Vorgehen das ich wählen würde.

  14. Re: Internet Explorer 7: Onlineshop…

    Autor: teenriot 14.06.12 - 20:34

    l4st schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Außerdem bin ich immernoch nicht davon überzeugt, dass Windows oder IE in
    > irgendeiner Form unsicherer wären als andere Browser.

    ActiveX

  15. Re: Internet Explorer 7: Onlineshop…

    Autor: Max-M 14.06.12 - 21:14

    @spiderbit
    Ich nutze Windows nur aus Faulheit, mit meinem parallel installierten Linux komm ich genauso gut zurecht.
    Das Argument: "Linux ist unkomfortabel" zieht nicht. Ist es eben nicht.

  16. Re: Internet Explorer 7: Onlineshop…

    Autor: Endwickler 15.06.12 - 08:55

    lottikarotti schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Du hast auch Stahlgitter an deinen Fenstern und eine Eingangstür die unter
    > Strom steht, richtig? :-D

    Spannung meinst du wohl. Ja, ich glaube auch, dass er das hat und einen schwarzen Westi, der einen Besuch an der Tür anbellen wollte. :-)

  17. Re: Internet Explorer 7: Onlineshop…

    Autor: TheUnichi 15.06.12 - 18:47

    teenriot schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > ActiveX

    Ist die Frage, ob du das ActiveX Control zulassen willst oder nicht, in irgendeiner Art und Weise schwer zu verstehen und/oder zu beantworten?

    Bei der Aussage würde Java genau so als Argument zählen, denn das ist zu ähnlichem in der Lage und braucht auch nur einen Klick auf "Zulassen" und es wird in jedem Browser und auf jedem OS unterstützt.

    spiderbit:
    Es gibt auch Leute, die realisieren, dass ein Windows in jeder Hinsicht besser für Nutzer optimiert ist, eben weil sie Nutzerstatistiken speichern etc.
    Weiterhin hat Microsoft eine ganze Reihe an Produkten, die jegliche Arbeit mit Computern erleichtern. Wenn deine Palette hier sehr begrenzt ist (wie es scheint), dann hier ein paar Schlagworte: Visual Studio, Office, Lync, System Center, PowerShell, WebMatrix, .NET (CLR), Windows Phone 7/7.5, Windows 8/RT, Metro und ich könnte noch viele mehr nennen, aber ich denke diese reichen. Diese haben zwar teilweise Linux-Kopierversuche, aber keines davon funktioniert ansatzweise so funktionsreich, stabil und sauber wir die Microsoft-Varianten, und erzähl mir bloß nicht, Java funktioniert besser als .NET damit machst du dich lächerlich. Jede UI die auf Java basiert ist kotzig in der Bedienung, instabil und langsam wie Rotze. Die ganze Sprache ist instabil (Man muss Exceptions bewusst abfangen, um mit einem LineReader einen FEOF zu ermitteln???) Warum ein Windows OS darunter? Wer sein Windows nicht sicher halten kann, wird an einem Linux verzweifeln und außerdem integrieren sich Microsoft Produkte nahtlos ineinander, was einen außerodentlichen Luxus in der Bedienbarkeit ergibt.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Witzenmann GmbH, Pforzheim
  2. Würth Industrie Service GmbH & Co. KG, Bad Mergentheim
  3. websedit AG, Ravensburg
  4. EGT Energievertrieb GmbH, Triberg

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 555,55€ (zzgl. Versandkosten)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Netzwerke: Warum 5G nicht das bessere Wi-Fi ist
Netzwerke
Warum 5G nicht das bessere Wi-Fi ist

5G ist mit großen Marketing-Versprechungen verbunden. Doch tatsächlich wird hier mit immensem technischem und finanziellem Aufwand überwiegend das umgesetzt, was Wi-Fi bereits kann - ohne dessen Probleme zu lösen.
Eine Analyse von Elektra Wagenrad

  1. Rechenzentren 5G lässt Energiebedarf stark ansteigen
  2. Hamburg Telekom startet 5G in weiterer Großstadt
  3. Campusnetze Bisher nur sechs Anträge auf firmeneigenes 5G-Netz

Echo Dot mit Uhr und Nest Mini im Test: Amazon hängt Google ab
Echo Dot mit Uhr und Nest Mini im Test
Amazon hängt Google ab

Amazon und Google haben ihre kompakten smarten Lautsprecher überarbeitet. Wir haben den Nest Mini mit dem neuen Echo Dot mit Uhr verglichen. Google hat es sichtlich schwer, konkurrenzfähig zu Amazon zu bleiben.
Ein Test von Ingo Pakalski

  1. Digitale Assistenten Amazon verkauft dreimal mehr smarte Lautsprecher als Google
  2. Googles Hardware-Chef Osterloh weist Besuch auf smarte Lautsprecher hin
  3. Telekom Smart Speaker im Test Der smarte Lautsprecher, der mit zwei Zungen spricht

Quantencomputer: Intel entwickelt coolen Chip für heiße Quantenbits
Quantencomputer
Intel entwickelt coolen Chip für heiße Quantenbits

Gebaut für eine Kühlung mit flüssigem Helium ist Horse Ridge wohl der coolste Chip, den Intel zur Zeit in Entwicklung hat. Er soll einen Quantencomputer steuern, dessen Qubits mit ungewöhnlich hohen Temperaturen zurechtkommen.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. AWS re:Invent Amazon Web Services bietet Quanten-Cloud-Dienst an
  2. Quantencomputer 10.000 Jahre bei Google sind 2,5 Tage bei IBM
  3. Google Ein Quantencomputer zeigt, was derzeit geht und was nicht

  1. Datendiebstahl: Facebook warnt eigene Mitarbeiter erst nach zwei Wochen
    Datendiebstahl
    Facebook warnt eigene Mitarbeiter erst nach zwei Wochen

    Nach dem Diebstahl von Festplatten mit unverschlüsselten Gehaltsabrechnungen und persönlichen Daten hat sich Facebook laut einem Medienbericht offenbar sehr viel Zeit gelassen, die betroffenen Mitarbeiter zu informieren.

  2. Ultimate Rivals: Apple Arcade eröffnet Sportspielreihe mit Hockey
    Ultimate Rivals
    Apple Arcade eröffnet Sportspielreihe mit Hockey

    Eishockeylegende Wayne Gretzky gegen Fußball-Weltmeisterin Alex Morgan oder andere Sportstars: Das ist die Idee hinter einer neuen Sportspielserie auf Apple Arcade. Nach dem Hockey-Auftakt namens The Rink geht es im Frühjahr mit Basketball weiter.

  3. T-Mobile: John Legere warnt US-Richter vor Scheitern von Fusion
    T-Mobile
    John Legere warnt US-Richter vor Scheitern von Fusion

    Mehrere US-Bundesstaaten kämpfen gegen die Fusion von Sprint mit T-Mobile in den USA. Dessen Chef John Legere hat sich jetzt bei der Gerichtsverhandlung zu dem Thema geäußert - aber die Aktionäre verlieren offenbar die Geduld.


  1. 14:08

  2. 13:22

  3. 12:39

  4. 12:09

  5. 18:10

  6. 16:56

  7. 15:32

  8. 14:52