Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wirtschaft
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Internetdienste: Was 2013…

Was ist mit iGoogle?

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Was ist mit iGoogle?

    Autor: Atarax 30.12.13 - 09:02

    Das wurde auch am 1. November 2013 geschlossen.

  2. Re: Was ist mit iGoogle?

    Autor: aPollO2k 30.12.13 - 09:41

    Was ist das? xD Alles andere aus der Liste kenne ich aber iGoogle? War das diese komische Startseite die man personalisieren konnte?

  3. Re: Was ist mit iGoogle?

    Autor: Muhaha 30.12.13 - 09:43

    aPollO2k schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Was ist das? xD Alles andere aus der Liste kenne ich aber iGoogle? War das
    > diese komische Startseite die man personalisieren konnte?

    Ja. Daran war aber nix komisch, sondern alles total geil! :)

    Ich habe das gerne benutzt und würge mich nun mit Alternativen herum, bis ich was gefunden habe, was mir in den Kram passt.

  4. Re: Was ist mit iGoogle?

    Autor: Zwangsangemeldet 30.12.13 - 13:00

    Muhaha schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > aPollO2k schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > > diese komische Startseite die man personalisieren konnte?
    >
    > Ja. Daran war aber nix komisch, sondern alles total geil! :)
    >
    > Ich habe das gerne benutzt und würge mich nun mit Alternativen herum, bis
    > ich was gefunden habe, was mir in den Kram passt.

    Ich habe es schon deshalb nicht benutzt, weil man sich dafür bei Google anmelden muss, um die Suche zu benutzen. Was sich im Smartphone leider nicht ändern lässt (nämlich die Totale Überwachung sämtlicher Suchvorgänge), sollte man am Desktop, wo es vermeidbar ist, doch nicht einfach begrüßen. Außer, man möchte totalüberwacht werden...

  5. Re: Was ist mit iGoogle?

    Autor: Nephtys 30.12.13 - 13:02

    Atarax schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Das wurde auch am 1. November 2013 geschlossen.


    Naja, aber Google Now ist ja quasi 1:1 der Nachfolger, nur dass Google inzwischen selbst entscheiden kann, was man braucht :P

  6. Re: Was ist mit iGoogle?

    Autor: Zwangsangemeldet 30.12.13 - 13:03

    Das hat Golem bei Google Checkout/Google Wallet auch nicht davon abgehalten, es in ihre Berichterstattung aufzunehmen. Vielleicht war iGoogle auch einfach nicht wichtig genug?

  7. Re: Was ist mit iGoogle?

    Autor: sha (Golem.de) 30.12.13 - 13:38

    Hallo,

    für uns war iGoogle nicht relevant genug, weil Google schon im Sommer 2012 mitgeteilt hatte, dass es den Dienst schließen wolle.

    Viele Grüße,

    Steve Haak

  8. Re: Was ist mit iGoogle?

    Autor: BiTbUrGeR 31.12.13 - 03:42

    http://www.protopage.com

    Finde ich ist die beste alternative... Auch eigen konfigurierbare gadgets und RSS feeds

    Bissl komplizierter al igoogle aber wenn in das hinbekomme dann andere auch ;)

  9. Re: Was ist mit iGoogle?

    Autor: Atarax 31.12.13 - 10:21

    Ich würde eher behaupten, das Ihr das vergessen hattet :-) .. egal. Schwamm drüber.

  10. Re: Was ist mit iGoogle?

    Autor: Anonymer Nutzer 31.12.13 - 11:15

    Ich bin mit NetVibes sehr zufrieden! Kommt fasst an iGoogle heran.

  11. Re: Was ist mit iGoogle?

    Autor: NIKB 01.01.14 - 04:35

    Zwangsangemeldet schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Muhaha schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > Ich habe es schon deshalb nicht benutzt, weil man sich dafür bei Google
    > anmelden muss, um die Suche zu benutzen. Was sich im Smartphone leider
    > nicht ändern lässt (nämlich die Totale Überwachung sämtlicher
    > Suchvorgänge), sollte man am Desktop, wo es vermeidbar ist, doch nicht
    > einfach begrüßen. Außer, man möchte totalüberwacht werden...
    Was ich bei Google suche, darf Google und von mir aus die NSA gerne wissen!

  12. Re: Was ist mit iGoogle?

    Autor: vol1 01.01.14 - 23:13

    NIKB schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Zwangsangemeldet schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Muhaha schrieb:
    > >
    > ---------------------------------------------------------------------------
    >
    > > -----
    > > Ich habe es schon deshalb nicht benutzt, weil man sich dafür bei Google
    > > anmelden muss, um die Suche zu benutzen. Was sich im Smartphone leider
    > > nicht ändern lässt (nämlich die Totale Überwachung sämtlicher
    > > Suchvorgänge), sollte man am Desktop, wo es vermeidbar ist, doch nicht
    > > einfach begrüßen. Außer, man möchte totalüberwacht werden...
    > Was ich bei Google suche, darf Google und von mir aus die NSA gerne wissen!


    Jaja du hast nix zu verstecken, wir wissen es. Du hast es aber auch nicht verstanden.


    Es gibt genügend Gründe, weshalb eine umfassende Speicherung von allen möglichen Daten schlecht ist. Einen Vorteil gibt es nicht.

    Ich habe nichts zu verstecken, deswegen muss auch niemand etwas über mich wissen.

  13. Re: Was ist mit iGoogle?

    Autor: Anonymer Nutzer 02.01.14 - 08:40

    Warum fährst Du ihn denn an und wirfst ihm vor, die Gefahren der Überwachung und Datenspeicherung nicht zu verstehen? Seine Aussage war, dass es ihm nichts ausmacht, wenn Betreiber und Schnüffler seinen Googlesuchverlauf einsehen können. Zu dieser Haltung kann man auch bei vollem Bewusstsein der Gefahren, die aus der Datenspeicherung resultieren, kommen; schliesslich sind einem doch gewisse Daten wichtiger als andere und das definiert jeder für sich selbst! _Seine_ Googlesuche ist _ihm_ offenbar weniger schützenswert, was hast denn _Du_ für ein Problem damit?!

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. BWI GmbH, Bonn-Beuel
  2. ORBIT Gesellschaft für Applikations- und Informationssysteme mbH, Bonn
  3. Fraunhofer-Institut für Produktionstechnik und Automatisierung IPA, Stuttgart
  4. Universität Passau, Passau

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. ab 294€ lieferbar
  2. (u. a. Window Silver für 99,90€ + Versand)
  3. 87,99€ + Versand (Vergleichspreis ca. 101€ + Versand)
  4. (u. a. Nokia 8 Sirocco für 349€ und HTC U12 Life Dual-SIM für 199€)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Klimaschutz: Energieausweis für Nahrungsmittel
Klimaschutz
Energieausweis für Nahrungsmittel

Dänemark will ein Klimalabel für Lebensmittel. Es soll Auskunft über den CO2-Fußabdruck geben und dem Kunden Orientierung zu Ökofragen liefern.
Ein Bericht von Daniel Hautmann

  1. Standard Cognition Konkurrenz zu kassenlosen Amazon-Go-Supermärkten eröffnet
  2. Amazon-Go-Konkurrenz Microsoft arbeitet am kassenlosen Lebensmittel-Einkauf

Marsrover Opportunity: Mission erfolgreich abgeschlossen
Marsrover Opportunity
Mission erfolgreich abgeschlossen

15 Jahre nach der Landung auf dem Mars erklärt die Nasa das Ende der Mission des Marsrovers Opportunity. Ein Rückblick auf das Ende der Mission und die Messinstrumente, denen wir viele neue Erkenntnisse über den Mars zu verdanken haben.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Mars Insight Nasa hofft auf Langeweile auf dem Mars
  2. Astronomie Flüssiges Wasser auf dem Mars war Messfehler
  3. Mars Die Nasa gibt den Rover nicht auf

Honor View 20 im Test: Schluss mit der Wiederverwertung
Honor View 20 im Test
Schluss mit der Wiederverwertung

Mit dem View 20 weicht Huawei mit seiner Tochterfirma Honor vom bisherigen Konzept ab, altgediente Komponenten einfach neu zu verpacken: Das Smartphone hat nicht nur erstmals eine Frontkamera im Display, sondern auch eine hervorragende neue Hauptkamera, wie unser Test zeigt.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Huawei Honor View 20 mit 48-Megapixel-Kamera kostet ab 570 Euro
  2. Huawei Honor 10 Lite mit kleiner Notch kostet 250 Euro
  3. Huawei Honor View 20 hat die Frontkamera im Display

  1. 4G: Vodafone schlägt Allianz gegen Funklöcher vor
    4G
    Vodafone schlägt Allianz gegen Funklöcher vor

    Vodafone Deutschland will zusammen mit der Telekom und Telefónica alle Funklöcher schließen. Bei 5G ist Vodafone gegen einen Ausschluss von Huawei und will stattdessen härtere Kontrollen für alle.

  2. Mercedes-Benz: Daimlers neues Elektroauto EQC verzögert sich
    Mercedes-Benz
    Daimlers neues Elektroauto EQC verzögert sich

    Die Auslieferung des EQC, des ersten vollelektrischen Mercedes Benz neuer Generation, wird wohl nicht plangemäß verlaufen. Die Serienproduktion soll erst im November 2019 möglich sein. Vorher gibt es nur homöopathische Mengen.

  3. Glücksspiel: US-Handelskommission hält Workshop zu Lootboxen ab
    Glücksspiel
    US-Handelskommission hält Workshop zu Lootboxen ab

    In vielen europäischen Ländern werden Lootboxen klar als Glücksspiel eingeordnet. Neben Deutschland sind aber auch die USA weniger strikt im Umgang mit den Kisten. Deshalb will die Kommission FTC verschiedene Gruppen in einem Workshop zusammenbringen, um das weitere Vorgehen zu diskutieren.


  1. 20:20

  2. 14:45

  3. 14:13

  4. 13:37

  5. 12:41

  6. 09:02

  7. 19:03

  8. 18:45