Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wirtschaft
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › iOS und Android: Steam Mobile nun…

Ohne auch WP und Symbian zu unterstützen ist es fürn arsch kwt

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Ohne auch WP und Symbian zu unterstützen ist es fürn arsch kwt

    Autor: flasherle 01.02.12 - 08:23

    Ohne auch WP und Symbian zu unterstützen ist es fürn arsch kwt

  2. Re: Ohne auch WP und Symbian zu unterstützen ist es fürn arsch kwt

    Autor: LH 01.02.12 - 08:25

    flasherle schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ohne auch WP und Symbian zu unterstützen ist es fürn arsch kwt

    Ach, wer braucht schon die 10 User.

  3. Re: Ohne auch WP und Symbian zu unterstützen ist es fürn arsch kwt

    Autor: DrIGGI 01.02.12 - 08:41

    flasherle schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ohne auch WP und Symbian zu unterstützen ist es fürn arsch kwt


    Hehe flash ^^

    Seh ich genauso, Steam war anfangs nur für Windows und jetzt gibts die app nichtmal für windows phone...

  4. Re: Ohne auch WP und Symbian zu unterstützen ist es fürn arsch kwt

    Autor: flasherle 01.02.12 - 09:13

    ich mein dazu kommt das nun mal viele meiner steam buddy wp7 und symbian nutzen, und somit bräcuhte ich dann wieder 2 messanger um beide gruppen zu erreichen...

  5. Re: Ohne auch WP und Symbian zu unterstützen ist es fürn arsch kwt

    Autor: flasherle 01.02.12 - 09:14

    ich viele in meinen steambuddy nutzen wp7 und symbian, somit bräuchte ich wieder 2 messanger um alle zu erreichen, ist doch fürn arsch....

  6. Re: Ohne auch WP und Symbian zu unterstützen ist es fürn arsch kwt

    Autor: LH 01.02.12 - 09:58

    flasherle schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > ich viele in meinen steambuddy nutzen wp7 und symbian, somit bräuchte ich
    > wieder 2 messanger um alle zu erreichen, ist doch fürn arsch....

    Dann sollten sich deine Freunde mal besser in Zukunft Android oder iOS bassierte Mobiltelefone kaufen, dann haben sie auch nicht solche Probleme.

  7. Re: Ohne auch WP und Symbian zu unterstützen ist es fürn arsch kwt

    Autor: LH 01.02.12 - 09:58

    DrIGGI schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Seh ich genauso, Steam war anfangs nur für Windows und jetzt gibts die app
    > nichtmal für windows phone...

    Weil Windows auf dem Desktop nichts mit Windows Phone/Mobile zu tun hat.

  8. Re: Ohne auch WP und Symbian zu unterstützen ist es fürn arsch kwt

    Autor: flasherle 01.02.12 - 10:00

    wieso sollten sie wp7 ist deutlich besser als diese beiden und die alten smarphones haben fast alle symbian drauf was ein sehr gutes system ist mit ausnahme wenns um touch geht...

  9. Re: Ohne auch WP und Symbian zu unterstützen ist es fürn arsch kwt

    Autor: LH 01.02.12 - 10:05

    flasherle schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > wieso sollten sie wp7 ist deutlich besser als diese beiden

    Darauf kann man nur sagen: Nö.
    Aber selbst wenn man sich das einredet: Wer ein neues OS nutzt, muss damit leben das es viele Apps dafür nicht gibt. Early Adopters hatten es noch nie leicht.
    Nebenher: Ich habe ein HP Touchpad, ebenfalls ein Fall von "Riskant, aber bewusst eingegangen". Für mich war es ok das nicht jede App verfügbar war, ich konnte die Hersteller sogar verstehen warum sie so zögerlich waren. Inzwischen habe ich von WebOS weg zu Android 4 gewechselt. Obwohl ich WebOS mag, Android 4 erfüllt meine Anforderungen einfach besser.

    > und die alten
    > smarphones haben fast alle symbian drauf was ein sehr gutes system ist mit
    > ausnahme wenns um touch geht...

    Und da kommen wir zum nächsten Punkt: Wer ein sterbendes System nutzt, muss damit leben das viele Apps dafür nicht mehr erscheinen.

    Ich kann Valve gut verstehen, ich würde aktuell auch keines von beiden unterstützen. Symbian User gibt es zwar viele, aber nur wenige nutzen wirklich Apps, wie diese hier.
    WP7 ist praktisch ohne Bedeutung im Markt, und wird sie vermutlich auch nie erhalten.
    Dagegen erreicht man 90% seiner gewünschten Kunden in dem man Apps für Android und iOS veröffentlicht.

  10. Re: Ohne auch WP und Symbian zu unterstützen ist es fürn arsch kwt

    Autor: flasherle 01.02.12 - 10:09

    ahah für einen mimimalen protierungs aufwand loht es sich also nicht immer noch 30% der smartphones anzusprechen, minmale kosten große erweiterung des kundenkreisen, naja das ist sind seltsame ansichten die du da vertrittst...

  11. Re: Ohne auch WP und Symbian zu unterstützen ist es fürn arsch kwt

    Autor: Wolf als Gast 01.02.12 - 10:57

    War abzusehen und war mir auch teilweise klar, als ich das WP geholt habe, das einige Apps nicht umgesetzt werden. Nutzerbasis ist einfach zu klein.

  12. Re: Ohne auch WP und Symbian zu unterstützen ist es fürn arsch kwt

    Autor: FreddyXY 01.02.12 - 11:03

    Nun, vielleicht gibts die App ja auch bald für WP7. Der Markanteil von WP7 ist halt etwa genauso groß wie der Markanteil von Linux am Desktop. Beide haben kein Steam ;).

    Außerdem haben die WP7-Leute ja XBox-Live. Obwohl das ja jetzt auch schon für iPhone und Android von MS angekündigt wurde.

    Also abwarten und Tee trinken.

  13. Re: Ohne auch WP und Symbian zu unterstützen ist es fürn arsch kwt

    Autor: LH 01.02.12 - 18:36

    flasherle schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > minmale kosten große erweiterung des

    Es ist aber keine große Erweiterung, es ist eine Minimale, zumindest bei WP7.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Joyson Safety Systems Aschaffenburg GmbH, Berlin
  2. Hessisches Ministerium der Finanzen, Frankfurt am Main
  3. se commerce GmbH, Gersthofen
  4. Landesbetrieb Mobilität Rheinland-Pfalz, Koblenz

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. ab 1.244,99€ und damit günstiger als bei Apple (Release am 20.09.)
  2. 189,00€
  3. (Restposten und Einzelstücke reduziert)
  4. 64,90€ (zzgl. Versandkosten)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Mobile-Games-Auslese: Superheld und Schlapphutträger zu Besuch im Smartphone
Mobile-Games-Auslese
Superheld und Schlapphutträger zu Besuch im Smartphone

Markus Fenix aus Gears of War kämpft in Gears Pop gegen fiese (Knuddel-)Aliens und der Typ in Tombshaft erinnert an Indiana Jones: In Mobile Games tummelt sich derzeit echte und falsche Prominenz.
Von Rainer Sigl

  1. Mobile-Games-Auslese Verdrehte Räume und verrückte Zombies für unterwegs
  2. Dr. Mario World im Test Spielspaß für Privatpatienten
  3. Mobile-Games-Auslese Ein Wunderjunge und dreimal kostenloser Mobilspaß

Dick Pics: Penis oder kein Penis?
Dick Pics
Penis oder kein Penis?

Eine Studentin arbeitet an einer Software, die automatisch Bilder von Penissen aus Direktnachrichten filtert. Wer mithelfen will, kann ihr Testobjekte schicken.
Ein Bericht von Fabian A. Scherschel

  1. Medienbericht US-Regierung will soziale Netzwerke stärker überwachen
  2. Soziales Netzwerk Openbook heißt jetzt Okuna
  3. EU-Wahl Spitzenkandidat Manfred Weber für Klarnamenpflicht im Netz

Elektrautos auf der IAA: Die Gezeigtwagen-Messe
Elektrautos auf der IAA
Die Gezeigtwagen-Messe

IAA 2019 Viele klassische Hersteller fehlen bei der IAA oder zeigen Autos, die man längst gesehen hat. Bei den Elektroautos bekommen alltagstaugliche Modelle wie VW ID.3, Opel Corsa E und Honda E viel Aufmerksamkeit.
Ein Bericht von Dirk Kunde

  1. Elektromobilität Stromwirtschaft will keine Million öffentlicher Ladesäulen
  2. Umfrage Kunden fühlen sich vor Elektroautokauf schlecht beraten
  3. Batterieprobleme Auslieferung des e.Go verzögert sich

  1. Mobilfunkpakt: Vodafone schaltet 5G-Standorte früher frei
    Mobilfunkpakt
    Vodafone schaltet 5G-Standorte früher frei

    In Hessen geht es jetzt zügig weiter. Vodafone hat drei Standorte früher freigeschaltet. Auch die Telekom ist in dem Bundesland schon mit 5G aktiv.

  2. Creative Assembly: Das nächste Total War spielt im antiken Troja
    Creative Assembly
    Das nächste Total War spielt im antiken Troja

    Viele Gerüchte gab es bereits um das nächste Total-War-Spiel. Jetzt ist es offiziell: A Total War Story: Troy erzählt die Sage um Achilles, Hector, Odysseus und die antike Stadt Troja. Der Titel soll 2020 erscheinen.

  3. Facebook-Urteil: Künast muss übelste Beschimpfungen hinnehmen
    Facebook-Urteil
    Künast muss übelste Beschimpfungen hinnehmen

    Die Grünen-Politikerin Renate Künast will die Verfasser von Hasskommentaren auf Facebook gerichtlich belangen. Doch das soziale Netzwerk muss die Nutzerdaten nicht herausgeben.


  1. 17:55

  2. 17:42

  3. 17:29

  4. 16:59

  5. 16:09

  6. 15:59

  7. 15:43

  8. 14:45