Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wirtschaft
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › iOS und Android: Steam Mobile nun…

Software für Linux?

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Software für Linux?

    Autor: sardello 01.02.12 - 09:07

    Könnte Valve jetzt nicht im gleichen Zuge auch etwas für Linux anbieten? So ein Tool würde mir ja schon reichen, auf Spiele könnte ich erst einmal verzichten. Über Wine ist Steam zumindest bei mir extrem langsam und unbrauchbar.

  2. Re: Software für Linux?

    Autor: adba 01.02.12 - 09:38

    Wine oder Wayne? ;-)

  3. Re: Software für Linux?

    Autor: elgooG 01.02.12 - 09:47

    sardello schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Könnte Valve jetzt nicht im gleichen Zuge auch etwas für Linux anbieten? So
    > ein Tool würde mir ja schon reichen, auf Spiele könnte ich erst einmal
    > verzichten. Über Wine ist Steam zumindest bei mir extrem langsam und
    > unbrauchbar.

    Was ist mit dem Webinterface? Der einzige Vorteil dieses Android-Clients ist doch nur, dass er auch auf kleineren Displays funktioniert und über UTMS besser läuft, da die originale Seite eben extrem überladen und schwerfällig ist.

    Einen Client für Linux müsste Valve auch supporten und weiterentwickeln. Da es eine MAC-Version einiger Spiele gibt, wäre das wünschenswert nur die Nachfrage ist eben zu gering, die meisten Linux-User (gehöre leider dazu) haben eine parallel installiertes Windows als Spielesystem.

    Kann Spuren von persönlichen Meinungen, Sarkasmus und Erdnüssen enthalten. Ausdrucke nicht für den Verzehr geeignet. Ungelesen mindestens haltbar bis: siehe Rückseite

  4. Re: Software für Linux?

    Autor: flasherle 01.02.12 - 10:01

    wayne whined ;)

  5. Re: Software für Linux?

    Autor: MyHigh 01.02.12 - 11:23

    Dito, gehöre auch zu denen die Windoof als 2tes OS auffer Platte haben.
    Windows booten, Spiel installieren, daddeln.
    Warum also erst Windoof emulieren und es simultan laufen lassen müssen wenn man gerade eh einfach nur zocken will und der wechsel von Windoof auf Linux keine 2 minuten dauert ^^...

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. AKDB, München, Regensburg
  2. Haufe Group, Freiburg im Breisgau
  3. Hays AG, Stuttgart
  4. ista International GmbH, Essen

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. 449,94€ (bei Mindfactory.de)
  2. (u. a. Akkuschrauber, Schlagbohrschrauber, Handkreissägen)
  3. (u. a. Multitools ab 46,99€)
  4. (u. a. Akku Tacker für 41,99€, Heißklebestift für 21,99€, Multischleifer für 62,99€)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Motorola One Vision im Hands on: Smartphone mit 48-Megapixel-Kamera für 300 Euro
Motorola One Vision im Hands on
Smartphone mit 48-Megapixel-Kamera für 300 Euro

Motorola bringt ein weiteres Android-One-Smartphone auf den Markt. Die Neuvorstellung verwendet viel Samsung-Technik und hat ein sehr schmales Display. Die technischen Daten sind für diese Preisklasse vielversprechend.
Ein Hands on von Ingo Pakalski

  1. Moto G7 Power Lenovos neues Motorola-Smartphone hat einen großen Akku
  2. Smartphones Lenovo leakt neue Moto-G7-Serie

e.Go Life: Ein Auto, das lächelt
e.Go Life
Ein Auto, das lächelt

Das Auto ist zwar klein, bringt aber sogar gestandene Rennfahrer ins Schwärmen: Das Aachener Unternehmen e.Go Mobile hat seine ersten Elektroautos ausgeliefert. In einer Probefahrt erweist sich der Kleinwagen als sehr dynamisch.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. Elektroauto Opel Corsa-e soll 330 Kilometer weit kommen
  2. Elektroauto Skoda Citigo e iV soll 265 km weit fahren
  3. Eon-Studie Netzausbau kostet maximal 400 Euro pro Elektroauto

Bundestagsanhörung: Beim NetzDG drohen erste Bußgelder
Bundestagsanhörung
Beim NetzDG drohen erste Bußgelder

Aufgrund des Netzwerkdurchsetzungsgesetzes laufen mittlerweile über 70 Verfahren gegen Betreiber sozialer Netzwerke. Das erklärte der zuständige Behördenchef bei einer Anhörung im Bundestag. Die Regeln gegen Hass und Hetze auf Facebook & Co. entzweien nach wie vor die Expertenwelt.
Ein Bericht von Justus Staufburg

  1. NetzDG Grüne halten Löschberichte für "trügerisch unspektakulär"
  2. NetzDG Justizministerium sieht Gesetz gegen Hass im Netz als Erfolg
  3. Virtuelles Hausrecht Facebook muss beim Löschen Meinungsfreiheit beachten

  1. Sonic the Hedgehog: Sonic-Film wird für Redesign des Protagonisten verschoben
    Sonic the Hedgehog
    Sonic-Film wird für Redesign des Protagonisten verschoben

    Drei Monate länger nimmt sich das Filmstudio Paramount Zeit, um die Figur Sonic nach harscher Kritik zu überarbeiten. Der blaue Igel rennt im kommenden Spielfilm vor Hauptbösewicht Dr. Eggman davon - gespielt von Jim Carrey.

  2. Videoportal: Youtube Gaming wird Ende Mai 2019 abgeschaltet
    Videoportal
    Youtube Gaming wird Ende Mai 2019 abgeschaltet

    Schon jetzt ist die App von Youtube Gaming nicht mehr als Download verfügbar, Ende Mai 2019 ist dann endgültig Schluss mit dem Spezialangebot für Computerspieler. Gaming an sich dürfte aber immer wichtiger werden.

  3. Elektromobilität: Tesla führt Ladelimit an bestimmten Superchargern ein
    Elektromobilität
    Tesla führt Ladelimit an bestimmten Superchargern ein

    An einigen Superchargern in den USA können Tesla-Fahrer den Akku ihres Elektroautos in Zukunft nicht mehr ganz voll laden. Damit will Tesla den Durchsatz an den Ladestationen erhöhen und die Wartezeiten verringern.


  1. 11:30

  2. 11:15

  3. 11:00

  4. 10:47

  5. 10:20

  6. 09:51

  7. 09:39

  8. 09:30