1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wirtschaft-Forum
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › IoT: Cisco will 500 Millionen…

Wenn der "deutsche Mittelständler"

Neue Foren im Freiraum! Raumfahrt und freie Software haben jetzt einen Platz, die Games tummeln sich jetzt alle in einem Forum.
  1. Thema

Neues Thema


  1. Wenn der "deutsche Mittelständler"

    Autor: M.P. 08.03.16 - 17:39

    mal nicht über seinen US-Mutterkonzern keine Anweisungen kriegt, neben dem IoT nicht noch andere Dinge in unsere Wohnungen zu bringen ...

  2. Re: Wenn der "deutsche Mittelständler"

    Autor: Turkishflavor 08.03.16 - 19:44

    Glaub mir niemand interessiert sich für dich. Niemand will wissen, was du machst. Also, Mach dir keine sorgen.

  3. Re: Wenn der "deutsche Mittelständler"

    Autor: Bouncy 08.03.16 - 19:49

    M.P. schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > mal nicht über seinen US-Mutterkonzern keine Anweisungen kriegt, neben dem
    > IoT nicht noch andere Dinge in unsere Wohnungen zu bringen ...
    also wenn er nicht keine Anweisungen kriegt, nicht andere Dinge zu, äh, tun, und... ¿?¿?¿?¿?¿?¿? Ist dir der Aluhut zu eng geschnürt oder was zum Geier willst du der Welt mitteilen?

  4. Re: Wenn der "deutsche Mittelständler"

    Autor: gelöscht 08.03.16 - 21:36

    > mal nicht über seinen US-Mutterkonzern keine Anweisungen kriegt, neben dem
    > IoT nicht noch andere Dinge in unsere Wohnungen zu bringen ...

    Keine Angst, der übliche Deutsche Mittelstand kann sich die horrenden Preise für Cisco-Komponenten gar nicht leisten.

  5. Re: Wenn der "deutsche Mittelständler"

    Autor: caldeum 08.03.16 - 22:23

    Snoozel schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > > mal nicht über seinen US-Mutterkonzern keine Anweisungen kriegt, neben
    > dem
    > > IoT nicht noch andere Dinge in unsere Wohnungen zu bringen ...
    >
    > Keine Angst, der übliche Deutsche Mittelstand kann sich die horrenden
    > Preise für Cisco-Komponenten gar nicht leisten.
    Cisco hatte bis 2013 Linksys als "Billig-Marke". Wurde Linksys ersetzt oder ist Cisco nur noch im Enterprise-Bereich tätig?

  6. Re: Wenn der "deutsche Mittelständler"

    Autor: Local Horst 08.03.16 - 22:36

    Weil das in Deutschland bisher auch nicht alle 30-40 grundlose Massenüberwachung gab und jeder Angst haben musste bei jedem Wort was er gesagt hat.
    Ich würde mal behaupten, dass das mittlerweile ein periodisch aufkommendes Thema ist und man mal langsam aus der Geschichte lernen sollte.

  7. Re: Wenn der "deutsche Mittelständler"

    Autor: gelöscht 09.03.16 - 00:01

    > Cisco hatte bis 2013 Linksys als "Billig-Marke". Wurde Linksys ersetzt oder
    > ist Cisco nur noch im Enterprise-Bereich tätig?

    Kann ich gar nicht sagen wie Cisco das Thema weiter betrieben hat, die ersten auf Cisco umgelabelten Linksys Geräte habe ich mir mal angeschaut, das Java-Configtool befummelt und dann alles als unbrauchbar zurück geschickt.

    Dann lieber HP ProCurve etc...

  1. Thema

Neues Thema


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. SAP Job - SAP BW / 4HANA Berater (m/w/x)
    über duerenhoff GmbH, München
  2. IT Solutions Architect S / 4HANA - Technical Innovation (m/w/d)
    Schaeffler Technologies AG & Co. KG, Nürnberg
  3. CAD/CAM Programmierer (w/m/d)
    AIXTRON SE, Herzogenrath
  4. IT-Administrator (m/w/d) mit Schwerpunkt VMware
    Bayerische Versorgungskammer, München (Home-Office möglich)

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)
  2. 399,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de