Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wirtschaft
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › iPad 3: Apple soll an iPad Mini…

Format ist uninteressant, erst mal muss IOS überarbeit werden

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Format ist uninteressant, erst mal muss IOS überarbeit werden

    Autor: expat 01.03.12 - 13:14

    Für mich ist die Grösse das kleinste Problem. Zuerst müssen Unzulänglichkeiten von IOS bearbeitet werden. So z.B. dass ich eine PDF, wenn einmal auf dem IPad vorhanden, mit jedem X-Beliebigen Programm geöffnet werden kann. Solange so etwas nicht geht ist für mich ein IOS-Gerät tabu.

  2. Re: Format ist uninteressant, erst mal muss IOS überarbeit werden

    Autor: iLoveApple 01.03.12 - 13:38

    Dann wird das wohl erstmal Tabu für Dich bleiben.
    Ich denke nicht, das Apple sich von Ihrem geschlossenem (erfolgreichen) System verabschieden wird - solange sie es nicht müssen.

  3. Re: Format ist uninteressant, erst mal muss IOS überarbeit werden

    Autor: Flying Circus 01.03.12 - 13:44

    Du meinst wie in, lange draufdrücken und dann aus dem "Öffnen mit"-Menü auswählen? Bei mir geht das ...

  4. Re: Format ist uninteressant, erst mal muss IOS überarbeit werden

    Autor: linuxuser1 01.03.12 - 13:51

    expat schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Für mich ist die Grösse das kleinste Problem. Zuerst müssen
    > Unzulänglichkeiten von IOS bearbeitet werden. So z.B. dass ich eine PDF,
    > wenn einmal auf dem IPad vorhanden, mit jedem X-Beliebigen Programm
    > geöffnet werden kann. Solange so etwas nicht geht ist für mich ein
    > IOS-Gerät tabu.

    Das "Öffnen mit" Menu kennst du aber oder? :D



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 01.03.12 13:52 durch linuxuser1.

  5. Re: Format ist uninteressant, erst mal muss IOS überarbeit werden

    Autor: Replay 01.03.12 - 13:55

    Mit was willst Du eine PDF öffnen? Ich bin bei solchen Geräten bestrebt, möglichst viel mit den Bordmitteln zu erledigen. Das ist bei PDFs iBooks. Und das geht sehr gut. Warum also zwei oder mehrere Programme für einen Zweck installieren?

    Krieg ist Frieden, Freiheit ist Sklaverei, Unwissenheit ist Stärke. Das Ministerium für Wahrheit.

  6. Re: Format ist uninteressant, erst mal muss IOS überarbeit werden

    Autor: Netspy 01.03.12 - 14:11

    Komisch, auf meinen iOS-Geräten kann ich eine PDF-Datei mit jeder App öffnen, die das anbietet. Was soll Apple da jetzt genau überarbeiten?

  7. Re: Format ist uninteressant, erst mal muss IOS überarbeit werden

    Autor: Xultra 01.03.12 - 14:12

    Dazu noch den GoodReader,
    der öffnet dir auch ge´RAR-ZIP-TAR te PDFs und gut ist.
    Ansonsten reicht IBook ja aus.

    Peace

  8. Re: Format ist uninteressant, erst mal muss IOS überarbeit werden

    Autor: prodi1985 01.03.12 - 14:16

    Aber was ist, wenn er das pdf in einem Malprogramm öffnen möchte, oder mit dem Musikplayer abspielen möcht, was dann ??!??

    Nein ernsthaft, kann nur zustimmen: per Mail empfangen, oder via itunes in iBook Reader, oder per WLAN und http transfer in den GoodReader ... und von überall wieder eine "Öffnen mit.." Options vorhanden reicht auch mir aus.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 01.03.12 14:17 durch prodi1985.

  9. Re: Format ist uninteressant, erst mal muss IOS überarbeit werden

    Autor: Xstream 01.03.12 - 15:10

    das problem ist dass dabei jedes programm seine eigene kopie des pdfs bekommt und nicht alle an der gleichen arbeiten wie bei einem normalen dateisystem.

  10. Re: Format ist uninteressant, erst mal muss IOS überarbeit werden

    Autor: TTX 01.03.12 - 15:21

    Die werfen die PDF halt in diesen primitiven APP-Speicher, da es ja keine richtige Möglichkeit gibt, Files auf einem iOS-Gerät abzulegen.

  11. Re: Format ist uninteressant, erst mal muss IOS überarbeit werden

    Autor: prodi1985 01.03.12 - 15:24

    Man muss zugeben, .pdf ist ein schlechtes Beispiel. Was hat es auch für einen Sinn ein .pdf in mehr als einem Programm zu lesen. Eine Abweichung bildet hier noch GoodReader, in dem es ja möglich ist, Markierungen u. Ergänzungen vorzunehmen.

  12. Re: Format ist uninteressant, erst mal muss IOS überarbeit werden

    Autor: Netspy 01.03.12 - 15:30

    Ehrlich gesagt hatte ich noch nie das Problem, eine Datei in mehr als einem Programm anzeigen oder bearbeiten zu müssen. Kannst du mal ein konkrete Beispiel nennen, wo das notwendig wird?

  13. Re: Format ist uninteressant, erst mal muss IOS überarbeit werden

    Autor: Xstream 01.03.12 - 15:43

    z.b. wenn du ein pdf annotieren willst und zu einem späteren zeitpunkt wieder ganz normal im reader öffnen.

  14. Re: Format ist uninteressant, erst mal muss IOS überarbeit werden

    Autor: Netspy 01.03.12 - 16:09

    Die App, mit der du deine Notizen machst, ist ja dann auch ein normaler Reader. Gibt also keinen Grund, warum man da zwei Apps braucht.

  15. Re: Format ist uninteressant, erst mal muss IOS überarbeit werden

    Autor: Peter Brülls 01.03.12 - 16:40

    Xstream schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > das problem ist dass dabei jedes programm seine eigene kopie des pdfs
    > bekommt und nicht alle an der gleichen arbeiten wie bei einem normalen
    > dateisystem.

    Ja, und dann im nächsten Schritt dann wieder rumgreinen, dass das System so unsicher ist, weil jedes Programm die supergeheimen PDFs des Benutzes lesen kann.

    Super Idee.

  16. Re: Format ist uninteressant, erst mal muss IOS überarbeit werden

    Autor: Xstream 01.03.12 - 16:45

    es ist durchaus möglich dass z.b. das annotationsprogramm aber bestimmte pdf features nicht unterstützt.

    anderes beispiel wäre bildbearbeitung, gerade im mobile bereich deckt kaum eine app alle denkbaren funktionen (auf dem desktop tut das photoshop weitgehend) ab also muss man unter umständen mehrere kombinieren.

    generell ist das nicht ganz eine zielführende frage wenn man bedenkt, dass es eben keinen zwingenden grund gibt diese art der begrenzung zu haben, das es aber durchaus möglichkeiten gibt wo diese begrenzung hinderlich sein kann.

  17. Re: Format ist uninteressant, erst mal muss IOS überarbeit werden

    Autor: Xstream 01.03.12 - 16:46

    das eine schließt das andere ja nicht aus. es ist durchaus möglich ein berechtigungssystem zu haben was nicht grundsätzlich ausschließt das zwei programme die gleiche datei lesen und das trotzdem normalerweise so macht.
    z.b. könnte intern pro datei eine liste mit den programmen geführt werden die auf eine bestimmte datei zugreifen dürfen, beim ausführen von "öffnen mit" würde das entsprechende programm dann implizit auf diese liste gesetzt und dürfte dann darauf zugreifen. das wäre für den nutzer deutlich transparenter als mehrere kopien der gleichen datei zu erzeugen die sich nach der bearbeitung unterscheiden und würde die vorteile eines sandbox systems nicht aufheben.

  18. Re: Format ist uninteressant, erst mal muss IOS überarbeit werden

    Autor: Peter Brülls 01.03.12 - 16:55

    Xstream schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------


    > das eine schließt das andere ja nicht aus. es ist durchaus möglich ein
    > berechtigungssystem zu haben was nicht grundsätzlich ausschließt das zwei
    > programme die gleiche datei lesen und das trotzdem normalerweise so macht.

    *Jedes* Türchen aus einer Sandbox heraus ist ein potentielles Loch.

  19. Re: Format ist uninteressant, erst mal muss IOS überarbeit werden

    Autor: Xstream 01.03.12 - 17:06

    das ist für sich genommen erst mal blödsinn, entweder die sandbox kann rechte sauber verwalten (das muss sie auch so denn die dateien liegen ja so oder so im dateisystem) oder sie kann es eben nicht.
    man kann natürlich argumentieren das ein komplexeres system anfälliger für lücken ist und das ist wahr aber ein solches system wäre wenn überhaupt nur marginal komplexer als das bestehende system, auch dort wird die grenze der sandbox durchbrochen indem eine übergeordnete instanz dateien von einem bereich in den anderen kopiert.

  20. Re: Format ist uninteressant, erst mal muss IOS überarbeit werden

    Autor: Netspy 01.03.12 - 18:14

    Natürlich gibt es einen "zwingenden" Grund gegen ein systemweites Dateisystem - das würde iOS nämlich deutlich komplexer und anfälliger machen. Es ist nämlich nicht so leicht, wie du an anderer Stelle schreibst, ein solches System zu implementieren. Auch wenn iOS zwar nur eingeschränkte Multitaskingfähigkeiten hat, so könnten trotzdem zwei Apps gleichzeitig Zugriff auf eine Datei haben wollen und das muss verhindert werden. Auch können Apps nur "schlafen" und sind nach dem Neustart wieder im Ausgangszustand - was dann in die Hose geht, wenn die geöffnete Datei zwischenzeitlich geändert wurde.

    Vom Rechtesystem gar nicht erst zu reden, was schon ein wenig mehr leisten müsste, als nur eine Liste der berechtigten Apps zu führen.

    Es gibt durchaus gute Gründe, die gegen ein solches System sprechen.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. ORBIT Gesellschaft für Applikations- und Informationssysteme mbH, Köln
  2. Süwag Energie AG, Frankfurt am Main
  3. Blickle Räder+Rollen GmbH u. Co. KG, Rosenfeld
  4. Computacenter AG & Co. oHG, München

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 3,74€
  2. (-77%) 11,50€
  3. (-88%) 3,50€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Raumfahrt: Galileo-Satellitennavigation ist vollständig ausgefallen
Raumfahrt
Galileo-Satellitennavigation ist vollständig ausgefallen

Seit Donnerstag senden die Satelliten des Galileo-Systems keine Daten mehr an die Navigationssysteme. SAR-Notfallbenachrichtigungen sollen aber noch funktionieren. Offenbar ist ein Systemfehler in einer Bodenstation die Ursache. Nach fünf Tagen wurde die Störung behoben.


    FPM-Sicherheitslücke: Daten exfiltrieren mit Facebooks HHVM
    FPM-Sicherheitslücke
    Daten exfiltrieren mit Facebooks HHVM

    Server für den sogenannten FastCGI Process Manager (FPM) können, wenn sie übers Internet erreichbar sind, unbefugten Zugriff auf Dateien eines Systems geben. Das betrifft vor allem HHVM von Facebook, bei PHP sind die Risiken geringer.
    Eine Exklusivmeldung von Hanno Böck

    1. HHVM Facebooks PHP-Alternative erscheint ohne PHP

    Erasure Coding: Das Ende von Raid kommt durch Mathematik
    Erasure Coding
    Das Ende von Raid kommt durch Mathematik

    In vielen Anwendungsszenarien sind Raid-Systeme mittlerweile nicht mehr die optimale Lösung. Zu langsam und starr sind sie. Abhilfe schaffen können mathematische Verfahren wie Erasure Coding. Noch existieren für beide Techniken Anwendungsgebiete. Am Ende wird Raid aber wohl verschwinden.
    Eine Analyse von Oliver Nickel

    1. Agentur für Cybersicherheit Cyberwaffen-Entwicklung zieht in den Osten Deutschlands
    2. Yahoo Richterin lässt Vergleich zu Datenleck platzen

    1. Nobe 100: Dreirädriges Retro-Elektroauto parkt senkrecht an der Wand
      Nobe 100
      Dreirädriges Retro-Elektroauto parkt senkrecht an der Wand

      Retro ist in: Das estnische Unternehmen Nobe hat ein dreirädriges Elektroauto entwickelt, dessen Design an die 1960er Jahre erinnert. Interessant ist zudem das modulare Konzept der Entwickler sowie die Art und Weise, wie das Auto geparkt werden soll.

    2. 50 Jahre Mondlandung: Die Krise der Raumfahrtbehörden
      50 Jahre Mondlandung
      Die Krise der Raumfahrtbehörden

      Schon die Wiederholung der Mondlandung wirkt 50 Jahre später fast utopisch. Gerade bei der Nasa findet immer weniger Raumfahrt statt. Das liegt am Geld - aber nicht daran, dass die Raumfahrt nicht genug davon hat.

    3. Tiangong-2: Absturz der chinesischen Raumstation steht bevor
      Tiangong-2
      Absturz der chinesischen Raumstation steht bevor

      Die Mission sollte zwei Jahre dauern, am Ende waren es über 1.000 Tage: Die chinesische Raumstation Tiangong-2 wird am Ende ihrer Mission abgesenkt und soll in der Erdatmosphäre verglühen.


    1. 13:05

    2. 12:01

    3. 11:33

    4. 10:46

    5. 10:27

    6. 10:15

    7. 09:55

    8. 09:13