1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wirtschaft
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › iPhone 4S: Apple-Shop in Peking mit…

Warum nicht direkt nur ein Onlinevertrieb innerhalb der ersten Tage?

Für Konsolen-Talk gibt es natürlich auch einen Raum ohne nerviges Gedöns oder Flamewar im Freiraum!
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Warum nicht direkt nur ein Onlinevertrieb innerhalb der ersten Tage?

    Autor: Schattenwerk 13.01.12 - 12:19

    Wenn bekannt ist, dass es offenbar solche Probleme gibt, dann sollen sie die dummen Smartphones solang im Netz verkaufen bis jeder Irre, der eh nicht warten kann, sich eins so geholt hat.

  2. Re: Warum nicht direkt nur ein Onlinevertrieb innerhalb der ersten Tage?

    Autor: Himmerlarschundzwirn 13.01.12 - 12:21

    Oder gleich Fabrikverkauf, gebaut werden die Dinger ja eh um die Ecke :-)

  3. Re: Warum nicht direkt nur ein Onlinevertrieb innerhalb der ersten Tage?

    Autor: Schiwi 13.01.12 - 12:28

    Dann würde es Apple aber nicht in die Schlagzeilen schaffen ;)

    Niemanden interessiert eine News wie
    "Im Onlinestore sind an einem Tag über 1000 iPhones verkauft worden, es gab keine Verletzten. Experten gehen aber davon aus das einige User Eier an ihren Bildschirm warfen"



    2 mal bearbeitet, zuletzt am 13.01.12 12:35 durch Schiwi.

  4. Re: Warum nicht direkt nur ein Onlinevertrieb innerhalb der ersten Tage?

    Autor: Affenkind 13.01.12 - 12:42

    Schiwi schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Experten gehen aber davon aus das einige User Eier an
    > ihren Bildschirm warfen"

    Muahahahahahahaha! xD
    Ich kann nicht mehr, der war sau gut! :D

    http://dieoxidiertenschweine.de/randomsig.jpg

  5. Re: Warum nicht direkt nur ein Onlinevertrieb innerhalb der ersten Tage?

    Autor: nive88 13.01.12 - 13:25

    Affenkind schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Schiwi schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Experten gehen aber davon aus das einige User Eier an
    > > ihren Bildschirm warfen"
    >
    > Muahahahahahahaha! xD
    > Ich kann nicht mehr, der war sau gut! :D

    fand den auch gut :)

  6. Re: Warum nicht direkt nur ein Onlinevertrieb innerhalb der ersten Tage?

    Autor: linuxuser1 13.01.12 - 14:07

    Schiwi schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > "Experten gehen aber davon aus das einige User Eier an
    > ihren Bildschirm warfen"

    Da musste ich grinsen :D.

  7. Re: Warum nicht direkt nur ein Onlinevertrieb innerhalb der ersten Tage?

    Autor: vukoxx 13.01.12 - 14:14

    Schiwi schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Experten gehen aber davon aus das einige User Eier an
    > ihren Bildschirm warfen"

    ja und ins forum
    da gehören eier auch hin

  8. Re: Warum nicht direkt nur ein Onlinevertrieb innerhalb der ersten Tage?

    Autor: nOOcrypt 16.01.12 - 01:30

    Ich denke, dass sich die Einzelhaendler vor Ort bei Apple beschweren wuerden, wenn sie keinen Teil der "Easy Adopter" abkassieren duerften, die in den ersten Tagen die Laeden stuermen.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. freiheit.com technologies, Hamburg
  2. Robert Koch-Institut, Wildau
  3. über duerenhoff GmbH, Raum Berlin, Hannover, Münster, Schweinfurt, bundesweit
  4. Hottgenroth Software GmbH & Co. KG, Münster

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Programm für IT-Jobeinstieg: Hoffen auf den Klebeeffekt
Programm für IT-Jobeinstieg
Hoffen auf den Klebeeffekt

Aktuell ist der Jobeinstieg für junge Ingenieure und Informatiker schwer. Um ihnen zu helfen, hat das Land Baden-Württemberg eine interessante Idee: Es macht sich selbst zur Zeitarbeitsfirma.
Ein Bericht von Peter Ilg

  1. Arbeitszeit Das Sechs-Stunden-Experiment bei Sipgate
  2. Neuorientierung im IT-Job Endlich mal machen!
  3. IT-Unternehmen Die richtige Software für ein Projekt finden

Weclapp-CTO Ertan Özdil: Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!
Weclapp-CTO Ertan Özdil
"Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!"

Der CTO von Weclapp träumt von smarter Software, die menschliches Eingreifen in der nächsten ERP-Generation reduziert. Deutschen Perfektionismus hält Ertan Özdil aber für gefährlich.
Ein Interview von Maja Hoock


    Fiat 500 als E-Auto im Test: Kleinstwagen mit großem Potenzial
    Fiat 500 als E-Auto im Test
    Kleinstwagen mit großem Potenzial

    Fiat hat einen neuen 500er entwickelt. Der Kleine fährt elektrisch - und zwar richtig gut.
    Ein Test von Peter Ilg

    1. Vierradlenkung Elektrischer GMC Hummer SUV fährt im Krabbengang seitwärts
    2. MG Cyberster MG B Roadster mit Lasergürtel und Union Jack
    3. Elektroauto E-Auto-Prämie übersteigt in 2021 schon Vorjahressumme