1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wirtschaft
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › iPhone: Apple will…
  6. Thema

Apple als einziger Hersteller weit vorne

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Re: Apple als einziger Hersteller weit vorne

    Autor: JanZmus 10.02.11 - 15:02

    Replay schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > p14nk41ku3hl schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Da alle Apple Ladegeräte bereits seit Jahren einen USB A Anschluss
    > > aufweisen, machen sich hier einige Leute äußerst lächerlich. Damit ist
    > die
    > > Spezifikation erfüllt. Basta.
    >
    > *unterschreib*
    >
    > Hurra, es gibt sie noch, die Leute mit Hirn und Verstand!

    Es gibt sogar welche mit noch mehr als Ihr. Denn, wenn man 20 gleiche Ladegeräte hat, und 4 davon gehen kaputt/verloren/was-weiß-ich, dann braucht man sich keine neuen zu kaufen, sondern verwendet einfach die 16 verbliebenen.

  2. Re: Apple als einziger Hersteller weit vorne

    Autor: Peter Brülls 10.02.11 - 15:05

    deffel schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > p14nk41ku3hl schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Da alle Apple Ladegeräte bereits seit Jahren einen USB A Anschluss
    > > aufweisen, machen sich hier einige Leute äußerst lächerlich. Damit ist
    > die
    > > Spezifikation erfüllt. Basta.
    >
    > Und trotzdem wäre ein genormter Anschluss am _Telefon/Akkubetriebenes
    > Gerät_ besser als wenn man die ganzen Dreckskabel mit sich rumschleppen
    > muss...

    Dann kauf das doch, niemand hindert Dich.

  3. Re: Apple als einziger Hersteller weit vorne

    Autor: deffel 10.02.11 - 16:55

    Peter Brülls mal wieder...

    Was soll ich kaufen nen genormten Anschluss für alle Telefone/akkubetriebene Geräte?
    Kann es sein, dass Du nicht gelesen/verstanden hast?

  4. Re: Apple als einziger Hersteller weit vorne

    Autor: Peter Brülls 10.02.11 - 17:08

    deffel schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Peter Brülls mal wieder...
    >
    > Was soll ich kaufen nen genormten Anschluss für alle
    > Telefone/akkubetriebene Geräte?
    > Kann es sein, dass Du nicht gelesen/verstanden hast?

    Was Du schreibst, hat eine entfernte Ähnlichkeit mit Deutsch. Was genau möchtest Du im ersten Satz ausdrücken?

  5. Re: Apple als einziger Hersteller weit vorne

    Autor: Rapmaster 3000 10.02.11 - 17:10

    JanZmus schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Denn, wenn man 20 gleiche
    > Ladegeräte hat, und 4 davon gehen kaputt/verloren/was-weiß-ich, dann
    > braucht man sich keine neuen zu kaufen, sondern verwendet einfach die 16
    > verbliebenen.


    Echt? Ist ja unglaublich. Wer hätte das gedacht?

  6. Re: Apple als einziger Hersteller weit vorne

    Autor: Rapmaster 3000 10.02.11 - 17:12

    Peter Brülls schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Was Du schreibst, hat eine entfernte Ähnlichkeit mit Deutsch. Was genau
    > möchtest Du im ersten Satz ausdrücken?

    Weil ein Komma fehlt bist du nicht in der Lage einen Satz zu begreifen?

  7. Re: Apple als einziger Hersteller weit vorne

    Autor: deffel 10.02.11 - 17:54

    Peter Brülls schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > deffel schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Peter Brülls mal wieder...
    > >
    > > Was soll ich kaufen nen genormten Anschluss für alle
    > > Telefone/akkubetriebene Geräte?
    > > Kann es sein, dass Du nicht gelesen/verstanden hast?
    >
    > Was Du schreibst, hat eine entfernte Ähnlichkeit mit Deutsch. Was genau
    > möchtest Du im ersten Satz ausdrücken?

    Ich hatte ursprünglich folgendes geschrieben:
    > Und trotzdem wäre ein genormter Anschluss am _Telefon/Akkubetriebenes Gerät_ besser
    > als wenn man die ganzen Dreckskabel mit sich rumschleppen muss...

    Dies bedeutet, dass (EU Norm hin - Apple her) es besser wäre wenn alle akkubetriebenen Geräte einen genormten Anschluss zum laden hätten -> dann muss man nicht die ganzen Kabel schleppen.

    Darauf schriebst Du:
    > Dann kauf das doch, niemand hindert Dich.

    Worauf ich Dich gefragt habe ob Du evtl. (damit meinte ich aber: "ganz offensichtlich") nicht verstanden hast worum es geht....Denn ich kann mir ja schlecht kaufen, dass auf einmal alle akkubetrieben Geräte einen genormtem Ladeanschluss haben.

    Letztendlich hast Du Dich wieder genötigt gefühlt irgendwas zu posten ohne auch nur gerafft zu haben worum es ging bzw. ohne das richtig gelesen zu haben.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 10.02.11 17:55 durch deffel.

  8. Re: Apple als einziger Hersteller weit vorne

    Autor: Peter Brülls 10.02.11 - 22:03

    deffel schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------

    > > > Peter Brülls mal wieder...
    > > >
    > > > Was soll ich kaufen nen genormten Anschluss für alle
    > > > Telefone/akkubetriebene Geräte?
    > > > Kann es sein, dass Du nicht gelesen/verstanden hast?
    > >
    > > Was Du schreibst, hat eine entfernte Ähnlichkeit mit Deutsch. Was genau
    > > möchtest Du im ersten Satz ausdrücken?
    >
    > Ich hatte ursprünglich folgendes geschrieben:
    > > Und trotzdem wäre ein genormter Anschluss am _Telefon/Akkubetriebenes
    > Gerät_ besser
    > > als wenn man die ganzen Dreckskabel mit sich rumschleppen muss...
    >
    > Dies bedeutet, dass (EU Norm hin - Apple her) es besser wäre wenn alle
    > akkubetriebenen Geräte einen genormten Anschluss zum laden hätten -> dann
    > muss man nicht die ganzen Kabel schleppen.


    >
    > Darauf schriebst Du:
    > > Dann kauf das doch, niemand hindert Dich.
    >
    > Worauf ich Dich gefragt habe ob Du evtl. (damit meinte ich aber: "ganz
    > offensichtlich") nicht verstanden hast worum es geht....Denn ich kann mir
    > ja schlecht kaufen, dass auf einmal alle akkubetrieben Geräte einen
    > genormtem Ladeanschluss haben.


    Du sollst Dir die kaufen, die einen genormten Ladeanschluß haben. Ist das so schwierig? Es gab und gibt zig interoperable Geräte. Das Zeig kaufen und das andere liegenlassen. Geht. Glaub mir.

    Dann sind alle glücklich. Du, weil Du für alles ein und dasselbe Kabel nutzen kann, ich weil ich die Anschlüsse habe, die ich möchte.

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. CITTI Handelsgesellschaft mbH & Co. KG, Kiel
  2. GILDEMEISTER Beteiligungen GmbH, im Allgäu
  3. BREMER AG, Stuttgart
  4. Ryte GmbH, München

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. täglich neue Deals bei Alternate.de


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Workflows: Wenn Digitalisierung aus 2 Papierseiten 20 macht
Workflows
Wenn Digitalisierung aus 2 Papierseiten 20 macht

Die Digitalisierung von Prozessen scheitert selten an der Technik. Oft ist es Unwissenheit über wichtige Grundregeln, die Projekte nach hinten losgehen lässt - ein wichtiges Change-Modell hilft dagegen.
Ein Erfahrungsbericht von Markus Kammermeier

  1. Digitalisierung Aber das Faxgerät muss bleiben!
  2. Arbeitswelt SAP-Chef kritisiert fehlende Digitalisierung und Angst
  3. Deutscher Städte- und Gemeindebund "Raus aus der analogen Komfortzone"

Verkehr: Das Kaltstart-Dilemma der Autos mit Hybridantrieb
Verkehr
Das Kaltstart-Dilemma der Autos mit Hybridantrieb

Bei Hybridautos und Plugin-Hybriden kommt es häufiger zu Kaltstarts als bei normalen Verbrennungsmotoren - wenn der Verbrennungsmotor ausgeht und der Elektromotor das Auto durch die Stadt schiebt. Wie schnell lässt sich der Katalysator vorwärmen, damit er Abgase dennoch gut reinigen kann?
Von Rainer Klose

  1. Elektromobilität Umweltbonus gilt auch für Jahreswagen
  2. Renault City K-ZE Dacia plant City-Elektroauto
  3. Elektroautos EU-Kommission billigt höheren Umweltbonus

Dauerbrenner: Bis dass der Tod uns ausloggt
Dauerbrenner
Bis dass der Tod uns ausloggt

Jedes Jahr erscheinen mehr Spiele als im Vorjahr. Trotzdem bleiben viele Gamer über Jahrzehnte hinweg technisch veralteten Onlinerollenspielen wie Tibia treu. Woher kommt die anhaltende Liebe für eine virtuelle Welt?
Von Daniel Ziegener

  1. Unchained Archeage bekommt Parallelwelt ohne Pay-to-Win
  2. Portal Knights Computerspielpreis-Gewinner bekommt MMO-Ableger

  1. Neue Smartphone-Tarife: Congstar bietet Kunden weniger als Rewe und Penny
    Neue Smartphone-Tarife
    Congstar bietet Kunden weniger als Rewe und Penny

    Congstar überarbeitet seine beiden Allnet-Prepaid-Tarife. Diese erhalten mehr ungedrosseltes Datenvolumen, LTE-Nutzung gibt es nur gegen Aufpreis. Im Vergleich bieten die Tarife von Rewe und Penny deutlich mehr bei geringeren Kosten.

  2. Chevrolet Menlo: GM stellt günstiges Elektroauto für China vor
    Chevrolet Menlo
    GM stellt günstiges Elektroauto für China vor

    China ist der größtes Markt für Elektroautos. Der US-Automobilkonzern General Motors wird sein nächstes Elektroauto, den Chevrolet Menlo, deshalb nur dort verkaufen. Ob das vergleichsweise günstige Auto später auch anderswo erhältlich sein wird, ist unklar.

  3. Patent: Spekulationen über Biofeedback und die Playstation 5
    Patent
    Spekulationen über Biofeedback und die Playstation 5

    Eine große Neuerung der Playstation 5 hat Sony offenbar noch nicht angekündigt. Nun führt eine Patentanmeldung zu Spekulationen: Geht es um Biofeedback? Das gab es eigentlich schon - allerdings nur in einer Spezialversion von Tetris.


  1. 13:25

  2. 13:12

  3. 12:55

  4. 12:40

  5. 12:21

  6. 12:17

  7. 11:48

  8. 11:39