1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wirtschaft
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › iPhone: Apple will…

Da kommt von der EU mal was sinnvolles...

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Da kommt von der EU mal was sinnvolles...

    Autor: wintermut3 09.02.11 - 17:13

    ... und dann sind Sie nicht konsequent. Verstehe ich nicht. Apple einfach sagen das sie ein integrierte Micro-USB einbauen müssen, oder die Geräte werden in der EU vom Markt genommen. Punkt.Aus.Fertig.

  2. Re: Da kommt von der EU mal was sinnvolles...

    Autor: Johnny Cache 09.02.11 - 17:20

    wintermut3 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > ... und dann sind Sie nicht konsequent. Verstehe ich nicht. Apple einfach
    > sagen das sie ein integrierte Micro-USB einbauen müssen, oder die Geräte
    > werden in der EU vom Markt genommen. Punkt.Aus.Fertig.

    Du meinst sowas konsequentes wie von den zur Zeit bei der EU amtierenden Aufsichtsratmitgliederen von Osram, Philips & Co. beschlossen wurde?
    Vermutlich arbeiten also auch einige bei Handyherstellern. ;)

    http://img293.imageshack.us/img293/7323/signaturebn2.png

  3. Re: Da kommt von der EU mal was sinnvolles...

    Autor: antares 09.02.11 - 17:23

    Johnny Cache schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > wintermut3 schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > ... und dann sind Sie nicht konsequent. Verstehe ich nicht. Apple
    > einfach
    > > sagen das sie ein integrierte Micro-USB einbauen müssen, oder die Geräte
    > > werden in der EU vom Markt genommen. Punkt.Aus.Fertig.
    >
    > Du meinst sowas konsequentes wie von den zur Zeit bei der EU amtierenden
    > Aufsichtsratmitgliederen von Osram, Philips & Co. beschlossen wurde?
    > Vermutlich arbeiten also auch einige bei Handyherstellern. ;)

    Apple dürfte viel mehr das Geschäft mit Adapterkabeln für 49.90 das Stück gewittert haben - wäre bei der Firma wohl nichts neues

  4. Re: Da kommt von der EU mal was sinnvolles...

    Autor: Icestorm 09.02.11 - 17:41

    antares schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Johnny Cache schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > wintermut3 schrieb:
    > >
    > ---------------------------------------------------------------------------
    >
    > > -----
    > > > ... und dann sind Sie nicht konsequent. Verstehe ich nicht. Apple
    > > einfach
    > > > sagen das sie ein integrierte Micro-USB einbauen müssen, oder die
    > Geräte
    > > > werden in der EU vom Markt genommen. Punkt.Aus.Fertig.
    > >
    > > Du meinst sowas konsequentes wie von den zur Zeit bei der EU amtierenden
    > > Aufsichtsratmitgliederen von Osram, Philips & Co. beschlossen wurde?
    > > Vermutlich arbeiten also auch einige bei Handyherstellern. ;)
    >
    > Apple dürfte viel mehr das Geschäft mit Adapterkabeln für 49.90 das Stück
    > gewittert haben - wäre bei der Firma wohl nichts neues

    Und Apple-Stecker/Buchsen sind natürlich patentgeschützt, nicht dass ...

  5. Re: Da kommt von der EU mal was sinnvolles...

    Autor: Tantalus 09.02.11 - 17:44

    Icestorm schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Und Apple-Stecker/Buchsen sind natürlich patentgeschützt, nicht dass ...

    Es wäre nicht das erste mal, dass ein Hersteller durch allerlei technische Tricks versucht, Zubehör von Drittherstellern zu verhindern. Natürlich alles nur zum Wohle des Kunden...

    Gruß
    Tantalus

    ___________________________

    Man sollte sich die Ruhe und Nervenstärke eines Stuhles zulegen. Der muss auch mit jedem Arsch klarkommen.

  6. Re: Da kommt von der EU mal was sinnvolles...

    Autor: QDOS 09.02.11 - 17:45

    hast du wirklich erwartet, dass die EU mal was sinnvolles konsequent umsetzt?

  7. Wo ist das Problem?

    Autor: jokel74 09.02.11 - 17:51

    Das iPod Kabel passt perfekt in die USB Buchse vom HTC Desire und vom Palm Pre Ladegerät, andersrum funktioniert das auch mit dem USB-MicroUSB Kabel von den Handies am iPod Ladegerät.
    Abgesehen davon lässt die Norm für die Dinger Adapter explizit zu.

  8. Re: Wo ist das Problem?

    Autor: QDOS 09.02.11 - 17:54

    jokel74 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Das iPod Kabel passt perfekt in die USB Buchse vom HTC Desire und vom Palm
    > Pre Ladegerät, andersrum funktioniert das auch mit dem USB-MicroUSB Kabel
    > von den Handies am iPod Ladegerät.
    Also braucht man wieder ein Hersteller spezifisches Kabel, da der Anschluss am Handy nicht standardisiert ist…

    > Abgesehen davon lässt die Norm für die Dinger Adapter explizit zu.
    Gerade das ist ja der Fehler!

  9. Re: Da kommt von der EU mal was sinnvolles...

    Autor: cljk 09.02.11 - 17:58

    ich sag nur "MagSafe"

    Das Gehampel mit den Ladeadaptern von Drittherstellern (Kabel durchschneiden oder einschicken) ist ja wohl unglaublich

  10. Re: Wo ist das Problem?

    Autor: ssssssssssssssssssss 09.02.11 - 17:59

    genau
    und es ist jetzt nich so, als wäre es irgendwie erforderlich, dass die iphones ihren komischen anschluss haben.
    usb könnte das alles auch...

    apple lässt es sich sicher gut bezahlen, wenn jemand irgendwelche docks oder ähnliches fürs iphone produzieren will ;)

  11. Re: Wo ist das Problem?

    Autor: Brauni72 09.02.11 - 18:00

    ssssssssssssssssssss schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > genau
    > und es ist jetzt nich so, als wäre es irgendwie erforderlich, dass die
    > iphones ihren komischen anschluss haben.
    > usb könnte das alles auch...

    Blödsinn.

    > apple lässt es sich sicher gut bezahlen, wenn jemand irgendwelche docks
    > oder ähnliches fürs iphone produzieren will ;)

    Was läst sich Apple bezahlen? Das Kabel wird doch mitgeliefert.

  12. Re: Da kommt von der EU mal was sinnvolles...

    Autor: QDOS 09.02.11 - 18:02

    der "MagSafe" ist patentiert oder? Und ich wette Apple hat nicht eine Lizenz für das Ding ausgestellt :)

  13. Re: Wo ist das Problem?

    Autor: jokel74 09.02.11 - 18:09

    ssssssssssssssssssss schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > genau
    > und es ist jetzt nich so, als wäre es irgendwie erforderlich, dass die
    > iphones ihren komischen anschluss haben.
    > usb könnte das alles auch...

    Nee! Am Dockconnector ist weit mehr als USB, unter anderem gibt es da auch eine serielle Schnittstelle die ich sogar benutze, iPad als Terminal am Cisco Router oder der Astaro.

    >
    > apple lässt es sich sicher gut bezahlen, wenn jemand irgendwelche docks
    > oder ähnliches fürs iphone produzieren will ;)
    Es gibt sogar eine Breakoutbox für den Dockconnector.

  14. Re: Wo ist das Problem?

    Autor: Heho 09.02.11 - 18:12

    Brauni72 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Blödsinn.

    Yeah apple-fanboy all the way... da kommt kein blödsinn weil... oder hier bittesehr darum ist das nicht so... einfach ein blödsinn(weil ich das finde)...

    Brauni72 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Was läst sich Apple bezahlen? Das Kabel wird doch mitgeliefert.
    Schon wieder sehr gut nachgedacht. Bei der Regelung sollte es darum gehen, dass alle Ladegeräte kompatibel sind, damit man wenn eins beschädigt wurde nicht noch ein neues kaufen muss... so entsteht weniger Müll... es geht nicht darum, dass die Firmen die Kabel jetzt nicht mehr mitliefern müssten. Apple hat sich in letzter Zeit als extrem geld- und machtgeil gezeigt. Da ist es nicht möglich daraus KEINEN gewinn zu machen.

  15. Re: Wo ist das Problem?

    Autor: FoxCore 09.02.11 - 18:30

    jokel74 schrieb:
    > Nee! Am Dockconnector ist weit mehr als USB, unter anderem gibt es da auch
    > eine serielle Schnittstelle die ich sogar benutze, iPad als Terminal am
    > Cisco Router oder der Astaro.

    Und jetzt sag mir mal was USB ausgeschrieben heisst?


    snq lɐıɹǝs lɐsɹǝʌıun

  16. Re: Wo ist das Problem?

    Autor: jokel74 09.02.11 - 18:32

    FoxCore schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > jokel74 schrieb:
    > > Nee! Am Dockconnector ist weit mehr als USB, unter anderem gibt es da
    > auch
    > > eine serielle Schnittstelle die ich sogar benutze, iPad als Terminal am
    > > Cisco Router oder der Astaro.
    >
    > Und jetzt sag mir mal was USB ausgeschrieben heisst?
    >
    >

    Und der hat was genau mit V.24 gemeinsam? Siehste!

  17. Wer mal mit dem Dockadapter spielen möchte:

    Autor: jokel74 09.02.11 - 18:40

    http://www.sparkfun.com/products/8295

    Ich musste erst meine Bookmarks durchwühlen :)

    Altes iPhone 2G an der Astaro und ich kriege meine Meldung wenn die beiden DSL Anschlüsse wieder down sind.

  18. Re: Wo ist das Problem?

    Autor: Trollfeeder 10.02.11 - 09:26

    Brauni72 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > ssssssssssssssssssss schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > genau
    > > und es ist jetzt nich so, als wäre es irgendwie erforderlich, dass die
    > > iphones ihren komischen anschluss haben.
    > > usb könnte das alles auch...
    >
    > Blödsinn.

    Aehm, noe! Du meinst man kann zwar via USB ein Netzwerk aufbauen aber keine billige Fernbedienung?

    Brauni72 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > ssssssssssssssssssss schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > apple lässt es sich sicher gut bezahlen, wenn jemand irgendwelche docks
    > > oder ähnliches fürs iphone produzieren will ;)
    > Was läst sich Apple bezahlen? Das Kabel wird doch mitgeliefert.

    Oh Mann! Textverständnis! Er sagt das Apple Lizenzgebühren von Herstellern verlangt die z.B: ein Dock mit dem Apple Connetor bauen wollen und ich bin mir sicher das sie das tun.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Energie Südbayern GmbH, München
  2. R+V Allgemeine Versicherung AG, Wiesbaden
  3. Juice Technology AG, Winkel
  4. ZIEHL-ABEGG SE, Künzelsau

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. täglich neue Deals bei Alternate.de


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Wolcen im Test: Düster, lootig, wuchtig!
Wolcen im Test
Düster, lootig, wuchtig!

Irgendwo zwischen Diablo und Grim Dawn: Die dreckige Spielwelt von Wolcen - Lords Of Mayhem ist Schauplatz für ein tolles Hack'n Slay - egal ob offline oder online, alleine oder gemeinsam. Und mit Cryengine.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Project Mara Microsoft kündigt Psychoterror-Simulation an
  2. Active Gaming Footwear Puma blamiert sich mit Spielersocken
  3. Simulatoren Nach Feierabend Arbeiten spielen

Dreams im Test: Bastelwastel im Traumiversum
Dreams im Test
Bastelwastel im Traumiversum

Bereits mit Little Big Planet hat das Entwicklerstudio Media Molecule eine Kombination aus Spiel und Editor produziert, nun geht es mit Dreams noch ein paar Schritte weiter. Mit dem PS4-Titel muss man sich fast schon anstrengen, um nicht schöne Eigenkreationen zu erträumen.
Ein Test von Peter Steinlechner

  1. Ausdiskutiert Sony schließt das Playstation-Forum
  2. Sony Absatz der Playstation 4 geht weiter zurück
  3. PS4-Rücktasten-Ansatzstück im Test Tuning für den Dualshock 4

Verkehr: Das Kaltstart-Dilemma der Autos mit Hybridantrieb
Verkehr
Das Kaltstart-Dilemma der Autos mit Hybridantrieb

Bei Hybridautos und Plugin-Hybriden kommt es häufiger zu Kaltstarts als bei normalen Verbrennungsmotoren - wenn der Verbrennungsmotor ausgeht und der Elektromotor das Auto durch die Stadt schiebt. Wie schnell lässt sich der Katalysator vorwärmen, damit er Abgase dennoch gut reinigen kann?
Von Rainer Klose

  1. Renault Elektro-Twingo soll nicht schnellladefähig sein
  2. Elektromobilität Umweltbonus gilt auch für Jahreswagen
  3. Renault City K-ZE Dacia plant City-Elektroauto

  1. Everspin ST-MRAM: 256-MBit-Chips für Arcade-Automaten und Smart-Meter
    Everspin ST-MRAM
    256-MBit-Chips für Arcade-Automaten und Smart-Meter

    Auf die 1-GBit-Versionen für Datacenter folgen kleinere Modelle für Industrie und Internet der Dinge: Der magnetische Speicher von Everspin hat eine sehr lange Haltbarkeit und benötigt nicht dauerhaft Strom.

  2. Wikileaks: Worum es im Fall Assange nun geht
    Wikileaks
    Worum es im Fall Assange nun geht

    Geheimnisverrat, Leben in der Isolation, Anklage in den USA, Foltervorwürfe: Die Auslieferungsanhörung von Wikileaks-Gründer Julian Assange beginnt. Im Artikel beantworten wir die wichtigsten Fragen.

  3. Zahlungsabwickler: Protest gegen Massenentlassungen bei Paypal Deutschland
    Zahlungsabwickler
    Protest gegen Massenentlassungen bei Paypal Deutschland

    Die Beschäftigten von Paypal Deutschland wollen den Abbau von über 300 Arbeitsplätzen nicht hinnehmen. Die Jobs sollen an andere Standorte oder an externe Partner gehen.


  1. 22:10

  2. 18:08

  3. 18:01

  4. 17:07

  5. 16:18

  6. 15:59

  7. 14:36

  8. 14:14