Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wirtschaft
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › IT-Experten: Boom bei Informatik…

IT-Experten: Boom bei Informatik-Studienanfängern hält an

Wieder mehr Studienanfänger bei der Informatik. Während andere technische Studiengänge Rückgänge melden, haben sich 50.898 Studienanfänger für Informatik eingeschrieben. Doch die Hälfte schafft es nicht bis zum Abschluss.

Neues Thema Ansicht wechseln


Beiträge

  1. Softwareentwickler brauchen kein Studium 11

    Kernschmelze | 13.04.13 10:34 01.05.17 13:47

  2. Was man beim Informatik-Studium lernt 17

    atohx | 13.04.13 14:19 30.04.17 20:40

  3. Studienberatung - Bitte um Meinungen (Seiten: 1 2 ) 25

    HerrHerger | 12.04.13 20:39 15.04.13 23:56

  4. Studiengang "Softwareentwicklung" ist überfällig (Seiten: 1 2 ) 28

    Geistesgegenwart | 12.04.13 17:58 15.04.13 11:38

  5. Studium - Nötig Oder Nicht ? 15

    diaboloxy | 13.04.13 12:53 14.04.13 15:50

  6. Weltfremde verzogene Vorstellungen 10

    johnmcwho | 12.04.13 18:44 14.04.13 13:47

  7. Derzeitige Situation in Österreich 12

    Anonymer Nutzer | 12.04.13 18:03 14.04.13 12:57

  8. Duales Studium - Das Beste aus allen Bereichen? 1

    streppel | 14.04.13 12:41 14.04.13 12:41

  9. Ein großes Problem ist die weiterhin hohe Abbrecherquote (Seiten: 1 2 ) 27

    Robert S. | 12.04.13 16:11 14.04.13 09:07

  10. TU München 5

    homilolto | 13.04.13 18:14 14.04.13 05:35

  11. Universitäten bilden für die *Forschung* aus, nicht für die Praxis! 1

    Vanger | 14.04.13 02:29 14.04.13 02:29

  12. nur 50% Abbrecherquote? 19

    Casandro | 13.04.13 11:19 14.04.13 01:28

  13. Ja geil Infromatik 1

    Manekineko | 14.04.13 01:11 14.04.13 01:11

  14. Schwachsinn 12

    morecomp | 13.04.13 17:11 13.04.13 22:53

  15. "Doch die Hälfte schafft es nicht bis zum Abschluss." 1

    caldeum | 13.04.13 22:20 13.04.13 22:20

  16. berufsbegleitendes Studium 1

    7even | 13.04.13 18:47 13.04.13 18:47

  17. nicht verwunderlich 4

    Moe479 | 13.04.13 15:20 13.04.13 17:08

  18. Qualität der Artikel nimmt weiter ab 3

    Baron Münchhausen. | 13.04.13 12:37 13.04.13 13:31

  19. Die US-IT-Branche freuts -kT- 1

    JohnRanger | 13.04.13 12:58 13.04.13 12:58

  20. Re: Ein großes Problem ist die weiterhin hohe Abbrecherquote

    Asunder | 13.04.13 10:23 Das Thema wurde verschoben.

  21. Ist doch alles für den Arsch! 18

    synack | 12.04.13 16:20 12.04.13 21:56

  22. "Unter den IT-Berufen war 2012 erneut der Fachinformatiker am beliebtesten." 2

    AndyBundy | 12.04.13 20:17 12.04.13 20:43

Neues Thema Ansicht wechseln



Stellenmarkt
  1. BG-Phoenics GmbH, München
  2. Dataport, Hamburg, Bremen
  3. Sinterwerke Herne GmbH, Herne
  4. BSH Hausgeräte GmbH, Traunreut

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (Blu-rays, 4K UHDs, Box-Sets und Steelbooks im Angebot)
  2. 29,97€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Indiegames-Rundschau: Krawall mit Knetmännchen und ein Mann im Fass
Indiegames-Rundschau
Krawall mit Knetmännchen und ein Mann im Fass
  1. Games 2017 Die besten Indiespiele des Jahres
  2. Indiegames-Rundschau Von Weltraumpiraten und dem Wunderdoktor

Matthias Maurer: Ein Astronaut taucht unter
Matthias Maurer
Ein Astronaut taucht unter
  1. Planetologie Forscher finden große Eisvorkommen auf dem Mars
  2. SpaceX Geheimer Satellit der US-Regierung ist startklar
  3. Raumfahrt 2017 Wie SpaceX die Branche in Aufruhr versetzt

Nachbarschaftsnetzwerke: Nebenan statt mittendrin
Nachbarschaftsnetzwerke
Nebenan statt mittendrin
  1. Hasskommentare Soziale Netzwerke löschen freiwillig mehr Inhalte
  2. Nextdoor Das soziale Netzwerk für den Blockwart
  3. Hasskommentare Neuer Eco-Chef Süme will nicht mit AfD reden

  1. Facebook: Nutzer sollen Vertrauenswürdigkeit von Newsquellen bewerten
    Facebook
    Nutzer sollen Vertrauenswürdigkeit von Newsquellen bewerten

    Facebook will mit einem neuen Schritt die Qualität der im Nutzerfeed angezeigten Nachrichtenquellen verbessern: Die User selbst sollen künftig bewerten, ob ein Medium vertrauenswürdig ist oder nicht. Positiv bewertete Quellen sollen priorisiert werden.

  2. Notebook-Grafik: Nvidia hat eine Geforce GTX 1050 (Ti) mit Max-Q
    Notebook-Grafik
    Nvidia hat eine Geforce GTX 1050 (Ti) mit Max-Q

    Wer künftig ein Notebook mit einer Geforce GTX 1050 (Ti) kauft, sollte darauf achten, ob es eine Max-Q-Variante ist. Die sind deutlich sparsamer, aber daher auch ein bisschen langsamer.

  3. Gemini Lake: Asrock und Gigabyte bringen Atom-Boards
    Gemini Lake
    Asrock und Gigabyte bringen Atom-Boards

    Intels Atom-SoCs finden Verwendung: Asrock und Gigabyte haben Mini-ITX-Platinen mit aufgelöteten Chips im Angebot. Die Boards sind mit M.2-Slots für PCIe-SSDs, mehreren Sata-Ports, integriertem WLAN und DDR4-Unterstützung ausgestattet.


  1. 14:35

  2. 14:00

  3. 13:30

  4. 12:57

  5. 12:26

  6. 09:02

  7. 18:53

  8. 17:28