1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wirtschaft
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › IT-Experten: Mehr Erstsemester…

Das Gejammere um den "Facharbeiter-Mangel" wird also bald wieder losgehen...

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Das Gejammere um den "Facharbeiter-Mangel" wird also bald wieder losgehen...

    Autor: Charles Marlow 21.11.12 - 15:05

    Und (wie üblich) ohne den Bezug zur Bezahlung oder dass die jeweiligen Unternehmen grundsätzlich niemanden über 30 nehmen würden.

  2. Re: Das Gejammere um den "Facharbeiter-Mangel" wird also bald wieder losgehen...

    Autor: a user 21.11.12 - 15:10

    also meine firma sucht händeringend qualifizierte informatiker. bewerbungen klappern sie auch rel. viele ab, aber finden tuen sie nicht gerade viele.

    einstellen von über 30 jährigen ist hier kein problem. mich haben sie ja auch mit deutlich über 30 genommen und das obowhl sie sogar auf mich zugekommen sind.

    ich muss dazu auch sagen, ich hab viele studenten gesehen und betreut, uni und fh, aber mir würden nicht viele einfallen, die ich hier einstellen würde.

  3. Re: Das Gejammere um den "Facharbeiter-Mangel" wird also bald wieder losgehen...

    Autor: hevilp 21.11.12 - 16:37

    gerade heute ist wieder eine stastik aufgetaucht.

    immer mehr ausgebildete menschen arbeiten im niedriglohnsektor.

    der fachkräfte mangel ist einfach ein szenewort und nicht exsistent. wenn dem so wäre würden die firmen entsprechend zahlen, oder etwas nicht?

    ich sehe das bei mir, ich kann schon sagen, ich bekommen das eine oder andere jobangebot, aber wenn ich meine gehaltsvorstellung angebe, zucken sie zurück. die sind weiß gott nicht überzogen sondern angemessen. nur das wollen die chefs nicht glauben.
    (baubranche)

  4. Re: Das Gejammere um den "Facharbeiter-Mangel" wird also bald wieder losgehen...

    Autor: a user 21.11.12 - 17:39

    hevilp schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > gerade heute ist wieder eine stastik aufgetaucht.
    >
    > immer mehr ausgebildete menschen arbeiten im niedriglohnsektor.
    >
    > der fachkräfte mangel ist einfach ein szenewort und nicht exsistent. wenn
    > dem so wäre würden die firmen entsprechend zahlen, oder etwas nicht?
    >
    es heißt FACHKRÄFTEMANGEL.

    wir habe das. unsere firme such händerignend. mit den tonnen von fh-absolventen und fachinformatikern und programmieren können wir nichts anfangen.

    > ich sehe das bei mir, ich kann schon sagen, ich bekommen das eine oder
    > andere jobangebot, aber wenn ich meine gehaltsvorstellung angebe, zucken
    > sie zurück. die sind weiß gott nicht überzogen sondern angemessen. nur das
    > wollen die chefs nicht glauben.
    > (baubranche)

    wie sieht denn deine aus?

  5. Re: Das Gejammere um den "Facharbeiter-Mangel" wird also bald wieder losgehen...

    Autor: ZeroSama 22.11.12 - 02:05

    a user schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > hevilp schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > gerade heute ist wieder eine stastik aufgetaucht.
    > >
    > > immer mehr ausgebildete menschen arbeiten im niedriglohnsektor.
    > >
    > > der fachkräfte mangel ist einfach ein szenewort und nicht exsistent.
    > wenn
    > > dem so wäre würden die firmen entsprechend zahlen, oder etwas nicht?
    > >
    > es heißt FACHKRÄFTEMANGEL.
    >
    > wir habe das. unsere firme such händerignend. mit den tonnen von
    > fh-absolventen und fachinformatikern und programmieren können wir nichts
    > anfangen.
    >
    > > ich sehe das bei mir, ich kann schon sagen, ich bekommen das eine oder
    > > andere jobangebot, aber wenn ich meine gehaltsvorstellung angebe, zucken
    > > sie zurück. die sind weiß gott nicht überzogen sondern angemessen. nur
    > das
    > > wollen die chefs nicht glauben.
    > > (baubranche)
    >
    > wie sieht denn deine aus?


    Dürfte ich mal fragen, wo aus eurer Sicht das Problem bei den Absolventen liegt?

  6. Re: Das Gejammere um den "Facharbeiter-Mangel" wird also bald wieder losgehen...

    Autor: Technikfreak 22.11.12 - 02:33

    ZeroSama schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > a user schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > hevilp schrieb:
    > >
    > ---------------------------------------------------------------------------
    >
    > > -----
    > > > gerade heute ist wieder eine stastik aufgetaucht.
    > > >
    > > > immer mehr ausgebildete menschen arbeiten im niedriglohnsektor.
    > > >
    > > > der fachkräfte mangel ist einfach ein szenewort und nicht exsistent.
    > > wenn
    > > > dem so wäre würden die firmen entsprechend zahlen, oder etwas nicht?
    > > >
    > > es heißt FACHKRÄFTEMANGEL.
    > >
    > > wir habe das. unsere firme such händerignend. mit den tonnen von
    > > fh-absolventen und fachinformatikern und programmieren können wir nichts
    > > anfangen.
    > >
    > > > ich sehe das bei mir, ich kann schon sagen, ich bekommen das eine oder
    > > > andere jobangebot, aber wenn ich meine gehaltsvorstellung angebe,
    > zucken
    > > > sie zurück. die sind weiß gott nicht überzogen sondern angemessen. nur
    > > das
    > > > wollen die chefs nicht glauben.
    > > > (baubranche)
    > >
    > > wie sieht denn deine aus?
    >
    > Dürfte ich mal fragen, wo aus eurer Sicht das Problem bei den Absolventen
    > liegt?
    Genau da, Abi kaum bestanden und immer noch kein Deutsch in der Birne. Was soll man mit solchen Leuten in der Informatik anfangen? Jetzt frag nochmal: Fachkräftemangel?

  7. Re: Das Gejammere um den "Facharbeiter-Mangel" wird also bald wieder losgehen...

    Autor: Xiaolian 23.11.12 - 01:38

    Von den rhetorischen Kenntnissen der Bewerber abgesehen, wo liegt eurer Meinung nach die Problematik bezüglich der Absolventen? Wieso ist es ein Ausschlusskriterium, einen FH-Abschluss zu besitzen oder Programmierer zu sein?

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. über duerenhoff GmbH, Raum Ennepetal
  2. über Kienbaum Schweiz AG, Region Ostschweiz
  3. Stadtwerke München GmbH, München
  4. Boerse Stuttgart GmbH, Stuttgart

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-73%) 15,99€
  2. (-72%) 2,80€
  3. (-53%) 27,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de