1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wirtschaft
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › IT-Firmen: Fachkräftemangel wird…

Fachkräftemangel wo?

Neue Foren im Freiraum! Raumfahrt und freie Software haben jetzt einen Platz, die Games tummeln sich jetzt alle in einem Forum.
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Fachkräftemangel wo?

    Autor: HeimerDinger 27.12.16 - 13:13

    Naja, wenn man bedenkt dass dort wo der Mangel besteht schlicht keiner hin will. München, Frankfurt, Berlin wer soll denn da mit dem Lachhaften Gehalt die Miete bezahlen?
    Ich arbeite seit Jahren in der Schweiz für das doppelte bis dreifache des Deutschen Lohnes.
    Da muss leider der Geiz ist Geil Gedanke bei den überbezahlten Managern verschwinden und wieder die "Qulität kostet halt" Menthalität entstehen. Bei der Politischen Lage sehe ich da eher weniger Potential für den IT Standort Deutschland.
    Viel zu Zentralisiert und verwöhnt... Wenn man halt glaubt für Hungerlöhne noch was auf dem Markt zu bekommen dem ist leider nicht mehr zu helfen... Egal wo er seine Managerschule gemacht hat.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 27.12.16 13:17 durch HeimerDinger.

  2. Re: Fachkräftemangel wo?

    Autor: derdiedas 27.12.16 - 13:18

    Ach ja in der Schweiz, wo das Leben im Vergleich selbst in München noch sau günstig ist.

    Und doppelt und dreifach musst Du mir selbst Netto zeigen... Hast Du Familie wird das Leben in CH dann wirklich teuer. Denn Hort, Kindergarten oder Ganztagesmutter kosten in CH ohne Probleme weit mehr als 1500 Franken (Pro Kind!)

  3. Re: Fachkräftemangel wo?

    Autor: HeimerDinger 27.12.16 - 15:04

    Grenzgänger haben die Probleme mit dem teuren Unterhalt der Schweiz nicht ;)
    Kinder kosten Geld das ist nun mal so. Das ist jedem seine Entscheidung. Aber ich behaupte mal da wird sich vom Unterhalt nicht viel tun ob du in Deutschland lebst und dort arbeitest oder in der Schweiz. Ich bin seit Jahren Grenzgänger und kann gut davon leben. Selbst meine alten Arbeitskollegen aus DE breuen den Schritt nicht und Pendeln nun auch jeden Morgen.
    Und selbst hier sind Fachkräfte mangelware. Viel gutes kommt da auch nicht mehr in den Markt.



    2 mal bearbeitet, zuletzt am 27.12.16 15:07 durch HeimerDinger.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Technical Support Engineer VoIP (m/w/d)
    Swyx Solutions GmbH, Erkrath bei Düsseldorf
  2. Wissenschaftliche*r Mitarbeiter*in / Postdoc (m/w/d)
    Universitätsmedizin der Johannes Gutenberg-Universität Mainz, Mainz
  3. Teamleiter (w/m/d) Cloudlösungen für die Energiewirtschaft - Digital Layer
    EnBW Energie Baden-Württemberg AG, Karlsruhe
  4. ERP-Anwendungsentwickler und -betreuer (m/w/d)
    Th. Geyer GmbH & Co. KG, Höxter

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de