1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wirtschaft-Forum
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › IT-Gehälter: Je nach Branche…
  6. Thema

Moneymoneymoney

Neue Foren im Freiraum! Raumfahrt und freie Software haben jetzt einen Platz, die Games tummeln sich jetzt alle in einem Forum.
  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema


  1. Re: Moneymoneymoney

    Autor: Smolo 18.01.20 - 00:26

    notuf schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > seba23 schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Das Einkommen scheint in der IT-Branche scheinbar der hauptsächliche
    > > Motivator zu sein. Auf allen erdenklichen Kanälen spricht man bei
    > > Entwicklern und Admins erstmal vom möglichen Einkommen, danach erst vom
    > > eigentlichen Job.
    >
    > Meistens schrieben hier extrem junge Menschen in diesen Geld-Topics. Junge
    > Menschen verdienen in der Regel wenig und orientierten sich noch stark an
    > Statussymbolen und damit am Geld.
    >
    > Mit dem Alter steigt in der Regel nicht nur das Gehalt in eine Dimension,
    > dass man sich darüber keine Gedanken macht, sondern auch die Prioritäten
    > verschieben sich. Dann ab einem bestimmten Betrag wird es eben nicht mehr
    > so wichtig.
    >
    > Vom Gefühl her findet man hier hauptsächlich junge U30 ITler. Beiträge von
    > Leuten Ü35 erkennt man oft daran, dass sie eben das Geld Thema nicht mehr
    > als so signifikant ansehen.

    Vollkommen richtig und man muss auch bedenken das jeder Penny mehr.... meistens auch mehr Verantwortung bedeutet. Was das in der Realität heißt versteht man aber erst wenn man selbst plötzlich immer ernster zur Sache geht und kleine Späßchen der Entwickler nicht mehr versteht. Das ist allerdings auch normal wenn man jeden Tag 120% unter Feuer steht. Klar gibts das in jedem Job aber Politik, Zeitdruck, Weiterbildung, Netzwerken, parallele Projekte und persönliche Eigenheiten da ist schon immer ordentlich was los.

    Daher gilt lieber ne 35h Woche und kurze Arbeitswege bei passender Bezahlung...als 45h mit 10h Arbeitsweg und 90k¤ Schmerzensgeld. Von einer kaputten Familie, Beziehung und einem Burnout kann man sich nichts kaufen ;-)

    @Einzelhandelskaufmann
    Gehälter richten sich daran aus wieviel Geld deine Arbeitsleistung generiert. Wenn du mit einem System mit 2 Mann die tägliche Arbeit von 5000 Personen steuerst/ weiter entwickelst kannst du dir einfach ausrechnen was Ausfälle oder Choas dort kosten würden.
    Das ist auch einer der Gründe warum z.b. viele Java Entwickler nicht verstehen warum SAP Leute teils so gut bezahlt werden. Die kümmern sich ums Business und damit wird viel Geld verdient. Das reine Coden von den immer gleichen Abläufen die schon vor 40 Jahren in IfThanElse gemündet sind dagegen interessiert spätestens mit der richtig KI keinen mehr.

    Im Gegensatz dazu stehen die sozialen Berufe denn dort wird Geld nur verbraucht und keines generiert. Ich finde das nicht faire aber das wird an der Situation nichts ändern so tickt nun mal der aktuelle Wirtschaftskreislauf.

  2. Re: Moneymoneymoney

    Autor: Peace Ð 18.01.20 - 10:29

    Nutzer-name schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Peace Ð schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    >
    > > Mittlerweile bin ich zuhause ausgezogen und muss alles alleine stämmen.
    >
    > Und nun warte mit deinen Aussagen ab, bis du eine Familie und Kinder hast.
    > Dann merkst du, dass Geld plötzlich doch sehr wichtig ist.

    Sag ich ja ;) Kinder gibts bei mir erstmal nicht, eben weil ich mir eh keine leisten könnte.

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. SAP Job - SAP IS-U Berater Job (m/w/x)
    über duerenhoff GmbH, Heidelberg
  2. DevOps Engineer (m/w/d)
    STEMMER IMAGING AG, Puchheim bei München
  3. SAP Basis Berater / Administrator (m/w/x)
    über duerenhoff GmbH, Raum Würzburg
  4. Microsoft 365 Consultant (m/w/d)
    HÜBNER GmbH & Co. KG, Kassel

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (stündlich aktualisiert)
  2. 42,74€ (inkl. Vorbestellerbonus) mit Gutschein PCG-VICTORIA
  3. 49,99€ (UVP 79€, Lieferung am 30.09.)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Microsoft Dev Box: Eine eigene Maschine für jeden Entwickler
Microsoft Dev Box
Eine eigene Maschine für jeden Entwickler

Entwicklermaschinen on demand wie Microsofts Dev Box können für ein besseres Miteinander von Admins und Entwicklern sorgen. Wir zeigen, wie man startet und welche Vor- und Nachteile die Dev Box hat.
Eine Anleitung von Holger Voges

  1. Activision Blizzard Britische Kartellbehörde besorgt um Spielemarkt
  2. Open Source Microsoft stellt seine 1.500 Emojis quelloffen
  3. Rechenzentren Microsoft tauscht Server künftig nur alle sechs Jahre aus

Arbeit in der IT: Depression vorprogrammiert
Arbeit in der IT
Depression vorprogrammiert

ITler unterschätzen oft mentale Probleme. Dabei bietet gerade ihre Arbeitswelt einen Nährboden für Depressionen und Angstzustände.
Ein Feature von Andreas Schulte

  1. IT-Arbeit Zwei Informatikstudien und immer noch kein Programmierer
  2. Fairness am Arbeitsplatz "Das Gehalt ist ein klares Kriterium für Gerechtigkeit"
  3. Work-Life-Balance in der IT Ich will mein Leben zurück

LoRa-Messaging mit Meshtastic: Notfallkommunikation für Nerds
LoRa-Messaging mit Meshtastic
Notfallkommunikation für Nerds

Ins Funkloch gefallen und den Knöchel verstaucht? Mit Meshtastic lässt Hilfe rufen - ganz ohne Mobilfunk, LAN oder WLAN.
Eine Anleitung von Dirk Koller