Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wirtschaft
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › IT-Jobs: Amazon entlässt Hunderte…

Ich halte den Titel für irreführenden Click-Bait.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Ich halte den Titel für irreführenden Click-Bait.

    Autor: quineloe 13.02.18 - 09:34

    Im Text kommt ja dann heraus, dass nur Stellen gestrichen werden und die Mitarbeiter auf anderen Positionen landen.

    Das ist was anderes als eine Entlassung. Also, wie viele Mitarbeiter sind jetzt tatsächlich arbeitslos?

  2. Re: Ich halte den Titel für irreführenden Click-Bait.

    Autor: gaym0r 13.02.18 - 09:41

    quineloe schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Im Text kommt ja dann heraus, dass nur Stellen gestrichen werden und die
    > Mitarbeiter auf anderen Positionen landen.

    Wo genau hast du das lesen können? Ich las das nirgendwo.

  3. Re: Ich halte den Titel für irreführenden Click-Bait.

    Autor: asa (Golem.de) 13.02.18 - 09:41

    Die Entlassungen sind erst mal eine Tatsache, andere Stellen im Unternehmen nur ein zugesagter Versuch.

  4. Re: Ich halte den Titel für irreführenden Click-Bait.

    Autor: DerCommanderCGN 13.02.18 - 09:46

    Ich empfinde den Click-Bait Faktor im Titel eher im Wort "IT-Jobs", so wie ich den Artikel verstanden habe werden Jobs in den Einzelhandelsfilialen bzw. der Verwaltung abgebaut - ich lese nirgendwo, dass davon IT-Stellen betroffen sind.

  5. Re: Ich halte den Titel für irreführenden Click-Bait.

    Autor: Dungeon Master 13.02.18 - 09:58

    Den IT-Bezug des Artikels habe ich auch nicht verstanden. Die Entlassungen werden sofort durch mehr als ausgleichende Einstellungen relativiert. Fragwürdiger Informations-Gehalt.

    Es war mir ein Volksfest.

  6. genau

    Autor: quark2017 13.02.18 - 11:15

    Ich sehe es genauso ...
    500 von 40000 Stellen gekündigt, das ist gerade mal knapp über 1 Prozent.

    Wenn ein Unternehmen mit 90 Mitarbeitern, einen Mitarbeiter kündigt, ist das doch auch keine News wert (jaja, sofern es nicht der CEO, CTO, oder dgl. ist).

    Vor dem Hintergrund, dass besonders unproduktive Mitarbeiter in den USA gerne mal regelmäßig ausgesiebt werden, ist diese Größenordnung wirklich nicht besonders nennenswert.

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Autobahn Tank & Rast Gruppe, Bonn
  2. FLO-CERT Certification of Social-Economic Development GmbH, Bonn
  3. Consors Finanz, München
  4. Hays AG, Raum Nürnberg

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. 69,95€ mit Vorbesteller-Preisgarantie
  2. (-68%) 8,99€
  3. 69,99€
  4. 589,99€ (Bestpreis!)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


PC Building Simulator im Test: Wenn's doch nur in der Realität so einfach wäre
PC Building Simulator im Test
Wenn's doch nur in der Realität so einfach wäre
  1. Halbleiter China pumpt 47 Milliarden US-Dollar in eigene Chip-Industrie
  2. Dell Neue Optiplex-Systeme in drei Größen und mit Dual-GPUs
  3. Patterson und Hennessy ACM zeichnet RISC-Entwickler aus

Hyundai Ioniq im Test: Mit Hartmut in der Sauna
Hyundai Ioniq im Test
Mit Hartmut in der Sauna
  1. Elektroautos BMW-Betriebsrat fürchtet Akkus aus China
  2. Uniti One Günstiges Elektroauto aus Schweden ist fertig
  3. Axialflusselektromotor Leichte Elektroantriebe mit hoher Leistung entwickelt

P20 Pro im Hands on: Huawei erhöht die Anzahl der Kameras - und den Preis
P20 Pro im Hands on
Huawei erhöht die Anzahl der Kameras - und den Preis
  1. Critical Communications World Huawei will langsames Tetra mit eLTE MCCS retten
  2. Smartphones Huawei soll eigene Android-Alternative haben
  3. Porsche Design Mate RS Huaweis neues Porsche-Smartphone kommt in den Handel

  1. C++-Framework: Qt 5.11 verbessert QML und bringt offenen Compiler
    C++-Framework
    Qt 5.11 verbessert QML und bringt offenen Compiler

    Für das aktuelle Qt 5.11 hat das Team die QML-Engine komplett überarbeitet und den Ahead-of-time-Compiler dafür offengelegt. Das Framework verbessert zudem die Barrierefreiheit unter Windows sowie die HTTP/2- und Unicode-Unterstützung.

  2. Trotz DSGVO: Whatsapp teilt nun massenhaft Nutzerdaten mit Facebook
    Trotz DSGVO
    Whatsapp teilt nun massenhaft Nutzerdaten mit Facebook

    Der Messengerdienst Whatsapp hat seine Ankündigung wahr gemacht: Zahlreiche persönliche Nutzerdaten werden nun mit Mutterkonzern Facebook geteilt. Hamburgs Datenschützer Johannes Caspar findet das "alarmierend", doch er kann es nicht mehr stoppen.

  3. Sieben Bluetooth-Ohrstöpsel im Test: Jabra zeigt Apple, was den Airpods fehlt
    Sieben Bluetooth-Ohrstöpsel im Test
    Jabra zeigt Apple, was den Airpods fehlt

    Es bleibt eine Herausforderung, einen gut sitzenden und angenehm zu bedienenden Bluetooth-Ohrhörer zu finden, der komplett kabellos agiert. Dabei mühen sich die Geräte, einen so intensiven Bass wie die Airpods zu erreichen. Ein Testgerät überzeugt uns in allen anderen Disziplinen - hier sollte sich Apple einiges abschauen.


  1. 12:45

  2. 12:30

  3. 12:05

  4. 11:58

  5. 11:41

  6. 11:36

  7. 11:26

  8. 11:16