1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wirtschaft
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › IT-Jobs: Fünf neue Mitarbeiter in…

Bitte um Getrenntschreibung

Expertentalk zu DDR5-Arbeitsspeicher am 7.7.2020 Am 7. Juli 2020 von 15:30 bis 17:00 Uhr wird Hardware-Redakteur Marc Sauter eure Fragen zu DDR5 beantworten.
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Bitte um Getrenntschreibung

    Autor: Onsdag 18.06.18 - 14:20

    Bitte entweder deutsch oder englisch.

    Danke!

    https://www.duden.de/rechtschreibung/Interview ... oder kommt jetzt, daß 2.a. doch supi paßt?

  2. Re: Bitte um Getrenntschreibung

    Autor: cranz 18.06.18 - 17:18

    Unnötiger Beitrag. Auf der verlinkten Seite steht doch: "Dialog, Gespräch, Unterredung, Wortwechsel; (gehoben) Zwiesprache; (Jargon) Talk"

    Wenn man außerdem schon die Einhaltung der deutschen Sprache fordert, sollte man selbst in der Lage sein diese anzuwenden. "daß" -> dass, "paßt" -> passt.

  3. Re: Bitte um Getrenntschreibung

    Autor: Onsdag 19.06.18 - 09:55

    > Auf der verlinkten Seite steht doch: "Dialog, Gespräch, Unterredung, Wortwechsel; (gehoben)
    > Zwiesprache; (Jargon) Talk"
    Und Synonyme beziehen sich auf ein Wort in seiner Bedeutung! Ich empfehle noch einmal sich die Bedeutungsübersicht durchzulesen. Die findet sich oberhalb der Synonyme. Gern geschehen!

    > Wenn man außerdem schon die Einhaltung der deutschen Sprache fordert,
    > sollte man selbst in der Lage sein diese anzuwenden. "daß" -> dass, "paßt"
    > -> passt.
    Ich benutze die deutsche Sprache schon korrekt. Wenn man so pingelig ist, sollte man die Regeln auch ganz genau kennen. Alte Rechtschreibung ist in Ordnung, solange sie konsequent verwendet wird.

  4. Re: Bitte um Getrenntschreibung

    Autor: IceMuffins 19.06.18 - 11:20

    Alte Rechtschreibung bleibt alt und ist heute falsch.
    Nach der deutschen Rechtschreibung wird der Vokal vor einem "ß" lang ausgesprochen und genauso lese ich diese Worte auch automatisch. Sprache entwickelt sich und was gestern noch korrekt war kann morgen schon falsch sein. Glaube kaum das Althochdeutsch heute noch als richtig angesehen wird, auch wenn es "konsequent verwendet wird".

    Die Rechtschreibreform für die ß-ss-Schreibung war übrigens im Jahr 1996, "supi" steht seit 2004 im Duden, wohl doch nicht ganz so konsequent.

  5. Re: Bitte um Getrenntschreibung

    Autor: floewe 19.06.18 - 16:15

    Erleuchtest Du den Normalo auch dahingehend, was denn bitte getrennt geschrieben werden soll?

  6. Re: Bitte um Getrenntschreibung

    Autor: toastedLinux 19.06.18 - 17:07

    Man sollte auch mal bedenken, dass die "neue" Rechtschreibung inzwischen 22 Jahre alt ist. Daher gibt es inzwischen sehr viele Menschen die, die "alte" gar nicht kennen. Was irgendwie dazu führt das z. B. ein "daß" sehr falsch ausschaut.

  7. Re: Bitte um Getrenntschreibung

    Autor: nicoledos 20.06.18 - 13:47

    die "neue" wurde doch mehrfach überarbeitet, Schließlich ist die Rechtschreibung auch kein Gesetz, sondern eine Empfehlung welche Duden, Wahrig, ... nochmals unterschiedlich handhaben.

  8. Re: Bitte um Getrenntschreibung

    Autor: nicoledos 20.06.18 - 13:52

    Sprache entwickelt sich, deshalb gibt es auch kein richtig oder falsch. Das offizielle Regelwerk wird immer wieder an die gelebte Praxis angepasst.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Rundfunk Berlin-Brandenburg (rbb), Köln, Potsdam
  2. Schaeffler Technologies AG & Co. KG, Herzogenaurach
  3. ekom21 - KGRZ Hessen, Kassel, Darmstadt
  4. LeasePlan Deutschland GmbH, Düsseldorf

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-42%) 11,50€
  2. (u. a. Warhammer 40,00€0: Gladius - Relics of War für 23,79€, Aggressors: Ancient Rome für 17...
  3. 4,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Unix: Ein Betriebssystem in 8 KByte
Unix
Ein Betriebssystem in 8 KByte

Zwei junge Programmierer entwarfen nahezu im Alleingang ein Betriebssystem und die Sprache C. Zum 50. Jubiläum von Unix werfen wir einen Blick zurück auf die Anfangstage.
Von Martin Wolf


    Horror-Thriller Unsubscribe: Wie ein Zoom-Film die Nummer 1 an der Kinokasse wurde
    Horror-Thriller Unsubscribe
    Wie ein Zoom-Film die Nummer 1 an der Kinokasse wurde

    Zwei US-Filmemacher haben mit Zoom den Horror-Film Unsubscribe gedreht. Sie landeten damit sogar an der Spitze der US-Box-Office-Charts. Zumindest für einen Tag.
    Von Peter Osteried

    1. Film Wie sich Science-Fiction-Autoren das Jahr 2020 vorstellten
    2. Alien Im Weltall hört dich keiner schreien
    3. Terminator: Dark Fate Die einzig wahre Fortsetzung eines Klassikers?

    Bundesregierung: Ministerien ziehen rote Linien beim Leistungsschutzrecht
    Bundesregierung
    Ministerien ziehen "rote Linien" beim Leistungsschutzrecht

    Die Bundesregierung streitet sich über die Umsetzung des Leistungsschutzrechts. Die Urheber könnten darunter leiden.
    Ein Bericht von Friedhelm Greis

    1. Medienfinanzierung Facebook hält News-Inhalte für verzichtbar
    2. Leistungsschutzrecht VG Media zieht Klage gegen Google zurück
    3. Australien Google und Facebook sollen Medien bezahlen