1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wirtschaft
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › IT-Jobs: Mehr Frauen studieren…

Fehlt den Frauen da oben was?

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Fehlt den Frauen da oben was?

    Autor: aLpenbog 25.04.18 - 19:35

    Ja eine provokative Überschrift aber diese ganze Förderung lässt ein doch echt in diese Richtung denken. Wäre ich eine Frau würde ich diesen Zirkus ja fast als Beleidigung empfinden.

    > "Mädchen müssen dabei besonders gefördert werden, denn die Erfahrung zeigt, dass auch die talentiertesten ihr Interesse an MINT-Fächern verlieren, wenn die Förderung ausbleibt."

    Ja ggf. ist das wirklich häufig der Fall. Männer fallen gerne mal in irrationale Leidenschaften und sammeln jede Figur der Reihe Xy oder bauen eine riesige Spielzeugeisenbahn im Keller auf, gerne versuchen sie sich auch an sowas wie der Programmierung bzw. IT an sich.

    Mädchen scheinen dazu, wie der Artikel sagt besondere Förderung zu brauchen, sonst bleibt Interesse und Motivation aus. Läuft also hinaus auf: "Ohh du interessierst dich für Computer und das als Mädchen?! Dafür kriegst du gleich mal ein Sternchen."

    Was ist eigentlich falsch mit der Welt. Klar wir haben gewisse gesellschaftliche Normen und Stereotypen, sei es durch Vorbilder oder vor allem durch konsumierte Medien, sei es Fernsehen oder im Internet.

    Aber brauch es wirklich Vorbilder? Sehen wir uns mal die Berufe an die wirklich von Männern dominiert werden. Sowas wie Kraftfahrzeugfahrer, ich glaube nicht, dass viele diesen Beruf wählen aufgrund ihres großen Vorbilds Klaus, den sie schon als kleines Kind auf der A1 im Stau gesehen haben.

    Selbe gilt wohl für die anderen Berufe vom Tischler, über Müllmann, unter Tage oder generell im Baugewerbe. Da wird das dann auch nicht hinterfragt. Da schreit keiner nach Förderung oder Quoten. Auch rennt niemanden Mädchen mit stinkenden Mülltüten hinterher um sie für diesen Beruf zu begeistern.

    Ich habe nix gegen Frauen in der IT. Habe persönlich zwar eher schlechte Erfahrung aber das wird nicht am Geschlecht liegen, sondern vermutlich einfach ein Zufall gewesen sein.

    Nun Frauen über Versprechen wie Quoten oder gesonderte Förderung in diesen Bereich drängen, quasi aus den falschen Gründen, halbe ich aber für sehr bedenklich.

    Wir haben in der IT und vor allem im Bereich Ausbildung und Studium echte Probleme, die man mal angehen könnte. Viele haben keine Ahnung was sie bei einem Studium im IT-Bereich erwartet, sie stellen sich darunter viel Programmierung und wenig Mathe vor, kein technisches Mathematikstudium. Hier fehlt Aufklärung, damit könnte man dann die Abbrecherquote drücken und die Leute schneller in Berufe kriegen, in denen sie produktiv Arbeiten können.

    Selbe mit der Ausbildung, viele spielen gerne am Computer oder nutzen Facebook und Youtube. Wissen, dass viele Startups viel Kohle machen, zumindest die von denen man hört.. und hören dauernd vom Fachkräftemangel, der gute Gehälter verspricht.

    Auch hier Pustekuchen. Die Leute haben häufiger noch nie eine Konsole oder Konfigurationsdatei gesehen, geschweige denn mehr. Auch hier fehlt eher Aufklärung, als das man probiert da Leute rein zu pushen.

    Und was passiert mit den Leuten, die sich dafür entscheiden? Das haben wir ja vor ein paar Tagen gelesen, nix. Die Leute auszubilden ist zu teuer, also kauft man lieber günstig im Ausland ein und holt sich gut ausgebildete Leute rein, die direkt loslegen können.

    Also ja, wenn Mädchen wirklich Interesse an der IT haben, dann gerne her damit. Leute deren Motivation aber nur Quoten und ein dauerndes Anfeuern sind, damit sie nicht sofort die Lust verlieren brauchen wir aber sicher nicht und das gilt nicht nur für die IT, sondern für jeden Bereich.

  2. Re: Fehlt den Frauen da oben was?

    Autor: divStar 25.04.18 - 21:07

    @aLpenbog: absolute Zustimmung.

  3. Re: Fehlt den Frauen da oben was?

    Autor: xomox 26.04.18 - 00:11

    Du sprichst mir aus der Seele. Ich kann den Mist einfach nicht mehr hören mit diesen ständigen Frauenquoten.

    Meine Freundin findet es im übrigen auch zum kotzen, da sie nicht nur wegen ihrem Geschlecht eingestellt werden möchte.

  4. Re: Fehlt den Frauen da oben was?

    Autor: reichhart 26.04.18 - 01:21

    Zustimmung.
    Aber (facepalm) ich hatte einen Verleser:
    "da sie nicht nur wegen ihrem Gewicht eingestellt werden möchte."
    (Wir lassen den Dativ hier mal.)

    Das bringt mich auf die nächste Idee:
    Es müsste aber auch spezielle Förderungen für große und/oder schwergewichtige Männer und Frauen geben, damit auch sie den Beruf des Jockeys ergreifen können!
    Es gibt sicher noch ganz viele andere spezielle Förderungen, die DRINGEND benötigt werden.
    ;-)

  5. Re: Fehlt den Frauen da oben was?

    Autor: Anonymer Nutzer 26.04.18 - 03:21

    Motivation muss von sich aus kommen. Die kann man nicht bei bringen. Den Mädels wird schon 10x soviel geholfen wie jedem Kerl in der Branche, wer da dann die Lust verliert obwohl er massig support hat, für den ist das Fach halt einfach nichts. Und will man solche Fachkräfte dann wirklich haben?

    Die Frauen, die interesse an dem Fach haben brauchen nicht viel Motivation meiner Meinung nach, die wissen wie gut ihre Chancen sind.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. UnternehmerTUM GmbH, Garching / München
  2. Kassenzahnärztliche Vereinigung Bayerns, München
  3. KÖNIGSTEINER AGENTUR GmbH, Stuttgart
  4. THD - Technische Hochschule Deggendorf, Freyung

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (u. a. Mega-Man 11 für 11,99€, Lost Planet 3 für 3,99€, Barotrauma für 11€)
  2. Ghost Recon Breakpoint vom 21. bis zum 25. Januar kostenlos, mit allen Inhalten der Ultimate...
  3. 49,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de