Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wirtschaft
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › IT-Stellenmarkt 2009 massiv…

Apple-Umstellungen machen sich bemerkbar

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Apple-Umstellungen machen sich bemerkbar

    Autor: AuskennerThema 01.02.10 - 13:19

    Die wenigen Umstellungen von Firmen auf Apple- und Linux-Systeme macht sich bemerkbar, in dem Admin-Jobs unnötig werden. Und das exponentiell: für jeden Mac oder Linux-Rechner bricht 1 Admin weg, weil die Wartungskosten sich nicht nur halbieren, sondern auf Null fallen.

  2. Re: Apple-Umstellungen machen sich bemerkbar

    Autor: auchauskenner 01.02.10 - 13:26

    und du beziehst dein umfassendes wissen hierrüber doch direkt aus der bild! das ist also sowieso schon geschriebenes gesetz ;)

  3. Re: Apple-Umstellungen machen sich bemerkbar

    Autor: loooooool 01.02.10 - 13:30

    AuskennerThema schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Die wenigen Umstellungen von Firmen auf Apple- und Linux-Systeme macht sich
    > bemerkbar, in dem Admin-Jobs unnötig werden. Und das exponentiell: für
    > jeden Mac oder Linux-Rechner bricht 1 Admin weg, weil die Wartungskosten
    > sich nicht nur halbieren, sondern auf Null fallen.


    was du für nen job hast möcht ich gern wissen...
    in meiner welt werden linux server immer noch von nem admin administriert...
    was du unter admin verstehst ist mir ein rätsel? oder meinst du den 1-level support ^^

  4. Re: Apple-Umstellungen machen sich bemerkbar

    Autor: Hagen Schramm 01.02.10 - 14:27

    Grundgütiger! Wie kann man um diese Uhrzeit schon so einen Mist von sich geben?

    ****************************************************************************
    ******* "Du hast einen Apple? Genieß ihn, es wird Dein letzter sein!" ******
    *** BLORK-FAN-CLUB // BLORK-FAN-CLUB // BLORK-FAN-CLUB // BLORK-FAN-CLUB ***
    ****************************************************************************

  5. Re: Apple-Umstellungen machen sich bemerkbar

    Autor: OldFart 01.02.10 - 14:48

    AuskennerThema schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Die wenigen Umstellungen von Firmen auf Apple- und Linux-
    > Systeme macht sich bemerkbar, in dem Admin-Jobs unnötig werden.
    > Und das exponentiell: für jeden Mac oder Linux-Rechner bricht 1
    > Admin weg, weil die Wartungskosten sich nicht nur halbieren,
    > sondern auf Null fallen.

    ... weil die Firma pleite geht.

  6. Re: Apple-Umstellungen machen sich bemerkbar

    Autor: IchDuErSieEs 01.02.10 - 15:07

    100% ACK
    Davon mal abgesehen musste ich bisschen schmunzeln :)

  7. Re: Apple-Umstellungen machen sich bemerkbar

    Autor: jemandhatwaszusagen 01.02.10 - 23:59

    ist dir dein name "DAU" bekannt?

    es gibt sogar t-shirts mit dem slogan "your incompetence is my job security"

    werde froh mit deinem mac und wunder dich weiter warum die sonne jeden tag aufs neue scheint...

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. UDG United Digital Group, Karlsruhe, Mainz
  2. Universitätsklinikum Augsburg, Augsburg
  3. Kaufland Dienstleistung GmbH & Co. KG, Heilbronn
  4. AKDB, Regensburg

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. 39€ + Versand (Bestpreis!)
  2. (aktuell u. a. Intel Core i5-9600K boxed für 229€ + Versand statt 247,90€ + Versand im...
  3. (u. a. 4K-Filme im Steelbook und Amiibo-Figuren)
  4. ab 99,00€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


e.Go Life: Ein Auto, das lächelt
e.Go Life
Ein Auto, das lächelt

Das Auto ist zwar klein, bringt aber sogar gestandene Rennfahrer ins Schwärmen: Das Aachener Unternehmen e.Go Mobile hat seine ersten Elektroautos ausgeliefert. In einer Probefahrt erweist sich der Kleinwagen als sehr dynamisch.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. Elektroauto Skoda Citigo e iV soll 265 km weit fahren
  2. Eon-Studie Netzausbau kostet maximal 400 Euro pro Elektroauto
  3. EZ-Pod Renault-Miniauto soll Stadtverkehr in Kolonne fahren

Motorola One Vision im Hands on: Smartphone mit 48-Megapixel-Kamera für 300 Euro
Motorola One Vision im Hands on
Smartphone mit 48-Megapixel-Kamera für 300 Euro

Motorola bringt ein weiteres Android-One-Smartphone auf den Markt. Die Neuvorstellung verwendet viel Samsung-Technik und hat ein sehr schmales Display. Die technischen Daten sind für diese Preisklasse vielversprechend.
Ein Hands on von Ingo Pakalski

  1. Moto G7 Power Lenovos neues Motorola-Smartphone hat einen großen Akku
  2. Smartphones Lenovo leakt neue Moto-G7-Serie

Oneplus 7 Pro im Hands on: Neue Konkurrenz für die Smartphone-Oberklasse
Oneplus 7 Pro im Hands on
Neue Konkurrenz für die Smartphone-Oberklasse

Parallel zum Oneplus 7 hat das chinesische Unternehmen Oneplus auch das besser ausgestattete Oneplus 7 Pro vorgestellt. Das Smartphone ist mit seiner Kamera mit drei Objektiven für alle Fotosituationen gewappnet und hat eine ausfahrbare Frontkamera - das hat aber seinen Preis.
Ein Hands on von Ingo Pakalski

  1. Oneplus Upgrade auf Android 9 für Oneplus 3 und 3T wird verteilt
  2. Smartphones Android-Q-Beta für Oneplus-7-Modelle veröffentlicht
  3. Oneplus 7 Pro im Test Spitzenplatz dank Dreifachkamera

  1. US-Boykott: Huawei bekommt Probleme bei SD-Karten und Drahtlosnetzen
    US-Boykott
    Huawei bekommt Probleme bei SD-Karten und Drahtlosnetzen

    Durch den Handelsboykott der USA gerät Huawei immer stärker unter Druck: Das chinesische Unternehmen könnte die Möglichkeit verlieren, seine Mobilegeräte nach den gängigen Standards für SD-Karten und Drahtlosnetzwerke zu bauen - oder zumindest mit den entsprechenden Logos zu werben.

  2. Apple: Update auf iOS 12.3.1 behebt Probleme mit VoLTE
    Apple
    Update auf iOS 12.3.1 behebt Probleme mit VoLTE

    Apple hat ohne öffentlichen Betatest ein Update für iOS veröffentlicht. Es löst mehrere Probleme, darunter einen ärgerlichen Bug mit Voice over LTE und zwei Fehler in der Nachrichten-App.

  3. Project Xcloud: Microsoft streamt Spiele mit Xbox-Blades
    Project Xcloud
    Microsoft streamt Spiele mit Xbox-Blades

    Entwickler müssen nichts am Code von Xbox-Spielen ändern, um sie auf den Servern von Microsoft zu streamen. Das hat Kareem Choudhry von Microsoft gesagt - und gleichzeitig eine neue API vorgestellt.


  1. 13:20

  2. 12:11

  3. 11:40

  4. 11:11

  5. 17:50

  6. 17:30

  7. 17:09

  8. 16:50