1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wirtschaft
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Itanium: HP startet Videokampagne…

Schade

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Schade

    Autor: bstea 15.04.11 - 13:29

    Warum geht denn HP nicht auf die Meldungen anderer Größen ein, die bereits zuvor angekündigt hatten, den Support auslaufen zu lassen? Braucht denn HP unbedingt Oracle als Softwarehersteller?

  2. Re: Schade

    Autor: Joschi75 15.04.11 - 14:12

    Auf der Itanium Platform laufen z.B. viele der großen SAP Systeme weltweit, und genau dort ist in vermutlich in den meisten Fällen Oracle als unterliegende DB im Einsatz.

  3. Re: Schade

    Autor: antares 15.04.11 - 14:53

    bstea schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Warum geht denn HP nicht auf die Meldungen anderer Größen ein, die bereits
    > zuvor angekündigt hatten, den Support auslaufen zu lassen? Braucht denn HP
    > unbedingt Oracle als Softwarehersteller?


    Oracle stellt noch software her? Ich dachte immer dass die nur noch Leute mit Jura-Master einstellen

    Warum UNIX/Linux schaedlich ist:
    'kill' macht Menschen zu brutalen, blutruenstigen Bestien,
    'killall' zuechtet regelrecht Massenmoerder,
    'whoami' loest bei psychisch labilen Personen Existenzkrisen aus!
    'touch /dev/breasts' macht root zum Sex-Offender
    ******
    macht aus nutzern raubmordhörer ohne klickibuntigui!

  4. Re: Schade

    Autor: zilti 15.04.11 - 16:21

    Welch bittere Ironie ^^

  5. Re: Schade

    Autor: Groundhog Day 15.04.11 - 23:47

    Bullshit. Es gibt doch die SAPDB und die wird auch meistens verwendet. Kann aber sein, daß es die nicht für den Itanium gibt ;-)

    Ich würde sagen es geht da auch um die ERP-Soft von Oracle, die in direkter Konkurrenz zu SAP steht.

  6. Re: Schade

    Autor: PurpleTentacle 18.04.11 - 10:27

    Was für einen Schwachsinn gibst du denn da bitteschön von dir? Oracle ist die mit Abstand am weitesten verbreitete DB für SAP (~70% Marktanteil). Weiters gibt es noch verschiedene IBM DB2-Derivate und MS SQL. Und alle haben sie einen größeren Marktanteil als MaxDB, wie die SAPDB im Übrigen heißt.
    MaxDB ist aber auf dem absteigenden Ast und wird wohl in geraumer Zeit durch Sybase ersetzt, was sich SAP letztes Jahr einverleibt hat.

    Achja und von DB2 und MaxDB gibt es tatsächlich Itanium-Versionen. Fröhliches Weiterlabern...

    PT

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. AKAFÖ ? Akademisches Förderungswerk, AöR, Bochum
  2. REALIZER GmbH, Bielefeld
  3. operational services GmbH & Co. KG, Berlin, Frankfurt am Main, Wolfsburg, Braunschweig, München
  4. Schaeffler Technologies AG & Co. KG, Herzogenaurach

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. täglich neue Deals bei Alternate.de


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Mitsubishi: Satelliten setzen das Auto in die Spur
Mitsubishi
Satelliten setzen das Auto in die Spur

Mitsubishi Electric arbeitet am autonomen Fahren. Dafür betreibt der japanische Mischkonzern einigen Aufwand: Er baut einen eigenen Kartendienst sowie eine eigene Satellitenkonstellation auf.
Ein Bericht von Dirk Kunde


    Weltraumsimulation: Die Star-Citizen-Euphorie ist ansteckend
    Weltraumsimulation
    Die Star-Citizen-Euphorie ist ansteckend

    Jubelnde Massen, ehrliche Entwickler und ein 30 Kilogramm schweres Modell des Javelin-Zerstörers: Die Citizencon 2949 hat gezeigt, wie sehr die Community ihr Star Citizen liebt. Auf der anderen Seite reden Entwickler Klartext, statt Marketing-Floskeln zum Besten zu geben. Das steckt an.
    Ein IMHO von Oliver Nickel

    1. Theatres of War angespielt Star Citizen wird zu Battlefield mit Raumschiffen
    2. Star Citizen Mit der Carrack ins neue Sonnensystem
    3. Star Citizen Squadron 42 wird noch einmal verschoben

    Quantencomputer: Intel entwickelt coolen Chip für heiße Quantenbits
    Quantencomputer
    Intel entwickelt coolen Chip für heiße Quantenbits

    Gebaut für eine Kühlung mit flüssigem Helium ist Horse Ridge wohl der coolste Chip, den Intel zur Zeit in Entwicklung hat. Er soll einen Quantencomputer steuern, dessen Qubits mit ungewöhnlich hohen Temperaturen zurechtkommen.
    Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

    1. AWS re:Invent Amazon Web Services bietet Quanten-Cloud-Dienst an
    2. Quantencomputer 10.000 Jahre bei Google sind 2,5 Tage bei IBM
    3. Google Ein Quantencomputer zeigt, was derzeit geht und was nicht

    1. Datendiebstahl: Facebook warnt eigene Mitarbeiter erst nach zwei Wochen
      Datendiebstahl
      Facebook warnt eigene Mitarbeiter erst nach zwei Wochen

      Nach dem Diebstahl von Festplatten mit unverschlüsselten Gehaltsabrechnungen und persönlichen Daten hat sich Facebook laut einem Medienbericht offenbar sehr viel Zeit gelassen, die betroffenen Mitarbeiter zu informieren.

    2. Ultimate Rivals: Apple Arcade eröffnet Sportspielreihe mit Hockey
      Ultimate Rivals
      Apple Arcade eröffnet Sportspielreihe mit Hockey

      Eishockeylegende Wayne Gretzky gegen Fußball-Weltmeisterin Alex Morgan oder andere Sportstars: Das ist die Idee hinter einer neuen Sportspielserie auf Apple Arcade. Nach dem Hockey-Auftakt namens The Rink geht es im Frühjahr mit Basketball weiter.

    3. T-Mobile: John Legere warnt US-Richter vor Scheitern von Fusion
      T-Mobile
      John Legere warnt US-Richter vor Scheitern von Fusion

      Mehrere US-Bundesstaaten kämpfen gegen die Fusion von Sprint mit T-Mobile in den USA. Dessen Chef John Legere hat sich jetzt bei der Gerichtsverhandlung zu dem Thema geäußert - aber die Aktionäre verlieren offenbar die Geduld.


    1. 14:08

    2. 13:22

    3. 12:39

    4. 12:09

    5. 18:10

    6. 16:56

    7. 15:32

    8. 14:52