1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wirtschaft
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › iZettle: Kartenzahlung für…

PIN?

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. PIN?

    Autor: PMedia 16.01.13 - 11:17

    Wie wird die Transaktion legitimiert?

    Ich sehe an dem Bild im Artikel kein Tastenfeld, um die PIN einzugeben.
    Auch sehe ich keinen Drucker für einen Abbuchungsauftrag, der vom Karteninhaber schriftlich quittiert wird.

    Weiß da jemand was?

  2. Re: PIN?

    Autor: pucojazu 16.01.13 - 11:24

    Durch Unterschrift auf dem Display.

    [help.izettle.com]

  3. Re: PIN?

    Autor: ThiefMaster 16.01.13 - 11:26

    Seit wann gibst du bei der Kartenzahlung in einem Onlineshop eine PIN ein oder unterschreibst? Da brauchst du allerhöchstens den Verifikationscode von der Rückseite - und selbst der wird manchmal nicht abgefragt (bei Amazon braucht man den z.B. nicht wenn ich mich nicht täusche).

  4. Re: PIN?

    Autor: janpi3 16.01.13 - 11:28

    PMedia schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Wie wird die Transaktion legitimiert?
    >
    > Ich sehe an dem Bild im Artikel kein Tastenfeld, um die PIN einzugeben.
    > Auch sehe ich keinen Drucker für einen Abbuchungsauftrag, der vom
    > Karteninhaber schriftlich quittiert wird.
    >
    > Weiß da jemand was?


    Alles nicht nötig bei einer KK.
    Auch ein ELV benötigt nicht zwingend eine Verifikation in desem Stil.

    "Ich bin ein Wutoholic, ich kann nicht leben ohne Wutohol"
    Homer J. Simpson.

  5. Re: PIN?

    Autor: kaymvoit 16.01.13 - 12:04

    Die Frage lautet eher: Wer trägt das Risiko bei Zahlungsausfall.

  6. Re: PIN?

    Autor: theanswerto1984is1776 16.01.13 - 14:35

    janpi3 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > PMedia schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Wie wird die Transaktion legitimiert?
    > >
    > > Ich sehe an dem Bild im Artikel kein Tastenfeld, um die PIN einzugeben.
    > > Auch sehe ich keinen Drucker für einen Abbuchungsauftrag, der vom
    > > Karteninhaber schriftlich quittiert wird.
    > >
    > > Weiß da jemand was?
    >
    > Alles nicht nötig bei einer KK.
    > Auch ein ELV benötigt nicht zwingend eine Verifikation in desem Stil.

    Laut gesetz ist PIN-Legitimierung bei ELV-Transaktionen mittlerweile vorgeschrieben.

  7. Re: PIN?

    Autor: jayrworthington 16.01.13 - 14:40

    theanswerto1984is1776 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Laut gesetz ist PIN-Legitimierung bei ELV-Transaktionen mittlerweile
    > vorgeschrieben.

    WELCHES Gesetz? Dass, was seit >10 Jahren erfolgreich verhindert, das auf EC-Karten der Magnetstreifen entfernt werden kann, weil gewisse drittweltländer wie Bulgarien, Polen ... und Deutschland NOCH IMMER nicht so weit sind, das es keine Terminals mehr gibt, die nur den Magnetstreifen lesen koennen??

  8. Re: PIN?

    Autor: dragonstyle 16.01.13 - 15:57

    > Laut gesetz ist PIN-Legitimierung bei ELV-Transaktionen mittlerweile
    > vorgeschrieben.


    Welches Gesetz?
    Bei uns wird ELV immer noch mit Unterschrift akzeptiert, und das wird so bleiben. Einzig bei Sofortbuchung ist ein PIN nötig

  9. Re: PIN?

    Autor: Groundhog Day 16.01.13 - 17:15

    Im Artikel seh ich das auch nicht auf dem Bild, aber schau mal hier:

    https://www.izettle.com/de/

    Sieht so aus, als würde man dann halt die PIN eingeben über die App...

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Dr. August Oetker Nahrungsmittel KG, Bielefeld
  2. BIPSO GmbH, Singen
  3. ARI-Armaturen Albert Richter GmbH & Co. KG, Schloß Holte-Stukenbrock
  4. GK Software SE, Schöneck/Vogtland, St. Ingbert, Pilsen (Tschechische Republik)

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 38,77€
  2. (u. a. Metrox: Exodus für 15,99€, Ancestors Legacy für 7,99€, Code Vein für 17,99€, Fade...
  3. 4,69€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Librem Mini v2 im Test: Der kleine Graue mit dem freien Bios
Librem Mini v2 im Test
Der kleine Graue mit dem freien Bios

Der neue Librem Mini eignet sich nicht nur perfekt für Linux, sondern hat als einer von ganz wenigen Rechnern die freie Firmware Coreboot und einen abgesicherten Bootprozess.
Ein Test von Moritz Tremmel

  1. Purism Neuer Librem Mini mit Comet Lake
  2. Librem 14 Purism-Laptops bekommen 6 Kerne und 14-Zoll-Display
  3. Librem Mini Purism bringt NUC-artigen Mini-PC

iPhone 12 Mini im Test: Leistungsstark, hochwertig, winzig
iPhone 12 Mini im Test
Leistungsstark, hochwertig, winzig

Mit dem iPhone 12 Mini komplettiert Apple seine Auswahl an aktuellen iPhones für alle Geschmäcker: Auf 5,4 Zoll sind hochwertige technischen Finessen vereint, ein besseres kleines Smartphone gibt es nicht.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Apple Bauteile des iPhone 12 kosten 313 Euro
  2. Touchscreen und Hörgeräte iOS 14.2.1 beseitigt iPhone-12-Fehler
  3. iPhone Magsafe ist nicht gleich Magsafe

Next-Gen: Tolle Indiegames für PS5 und Xbox Series X/S
Next-Gen
Tolle Indiegames für PS5 und Xbox Series X/S

Kaum ein unabhängiger Entwickler hat Dev-Kits für PS5 und Xbox Series X/S - aber The Pathinder und Falconeer sind tolle Next-Gen-Indiegames!
Von Rainer Sigl

  1. Indiegames-Rundschau Raumschiffknacker im Orbit
  2. Rollenspiel Fans übersetzen Disco Elysium ins Deutsche
  3. Indiegames-Rundschau Einmal durchspielen in 400 Tagen