Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wirtschaft
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › James Gosling: Java-Erfinder…

Java …

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Java …

    Autor: Teebecher 23.05.17 - 12:57

    Bessere Möglichkeiten gibt es kaum, unnötig Ressourcen zu verschwenden.

  2. Re: Java …

    Autor: Schattenwerk 23.05.17 - 13:17

    Na na, dein Beitrag ist da aber auch ganz vorne mit dabei. Verbraucht auch unnötig Ressourcen, leistet dazu aber weniger als Java :)

  3. Re: Java …

    Autor: Evron 23.05.17 - 13:18

    Teebecher schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Bessere Möglichkeiten gibt es kaum, unnötig Ressourcen zu verschwenden.


    Doch... JavaScript

  4. Re: Java …

    Autor: gaym0r 23.05.17 - 13:28

    Teebecher schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Bessere Möglichkeiten gibt es kaum, unnötig Ressourcen zu verschwenden.

    Fachinformatiker Anwendungsentwicklung, erstes Lehrjahr, und hast dich letztens mit deinen Klassenkameraden ausgetauscht? Da kommt dann sowas bei raus.

  5. Re: Java …

    Autor: Teebecher 23.05.17 - 13:39

    Evron schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Teebecher schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Bessere Möglichkeiten gibt es kaum, unnötig Ressourcen zu verschwenden.
    >
    > Doch... JavaScript

    Dir ist klar, dass Java und Javascript die ersten vier Buchstaben teilen, und sonst nichts?

  6. Re: Java …

    Autor: Trollversteher 23.05.17 - 13:41

    Oder 1337-coder, der ultrakrasse 64 byte-Demos auf Assembler im Kopf programmiert, aber noch nie in seinem Leben mit Backend- oder Anwendungsentwicklung in Kontakt gekommen ist...

  7. Re: Java …

    Autor: Teebecher 23.05.17 - 13:42

    gaym0r schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Teebecher schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Bessere Möglichkeiten gibt es kaum, unnötig Ressourcen zu verschwenden.
    >
    > Fachinformatiker Anwendungsentwicklung, erstes Lehrjahr, und hast dich
    > letztens mit deinen Klassenkameraden ausgetauscht? Da kommt dann sowas bei
    > raus.

    Nein, Programmierer seit Ende der 80er, 2 teure Java-Zertifikate von SUN in der Tasche.

    Die Sprache ist OK, aber Java ist ja nicht nur eine Sprache, sondern ein Gesamtkonzept, und das ist halt einfach doof.

  8. Re: Java …

    Autor: Teebecher 23.05.17 - 13:44

    Trollversteher schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Oder 1337-coder, der ultrakrasse 64 byte-Demos auf Assembler im Kopf

    Genaugenommen 80 Bytes für einen Lauftext via Rasterzeileninterrupt auf dem C64.
    6502 Assembler.

    > programmiert, aber noch nie in seinem Leben mit Backend- oder
    > Anwendungsentwicklung in Kontakt gekommen ist...

    Einige der User hier waren noch nicht mal geboren, als ich schon Geld mit Softwareentwicklung verdient habe.

  9. Re: Java …

    Autor: Kein Kostverächter 23.05.17 - 13:45

    Und was hat die eine Aussage ("JavaScript ist eine bessere Methode, Ressourcen zu verschwenden") mit deiner Aussage ("Java != JavaScript") zu tun?
    BTW sind Java oder JavaScript nur dann Ressourcenverschwendung, wenn man sie für Projekte einsetzt, in denen die Vorteile der Sprachen und ihrer Laufzeitumgebungen nicht zum Tragen kommen.

    Bis die Tage,

    KK

    ----------------------------------------------------------
    Mach dir deine eigenen Götter, und unterlasse es, dich mit einer schnöden Religion zu beflecken.
    (Epikur, griech. Phil., 341-270 v.Chr.)
    ----------------------------------------------------------
    We provide AI Blockchain Cloud (ABC) enabled applications bringing Enterprise level synergies to vertically integrated business processes.

  10. Re: Java …

    Autor: Teebecher 23.05.17 - 13:51

    Kein Kostverächter schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Und was hat die eine Aussage ("JavaScript ist eine bessere Methode,
    > Ressourcen zu verschwenden") mit deiner Aussage ("Java != JavaScript") zu
    > tun?
    > BTW sind Java oder JavaScript nur dann Ressourcenverschwendung, wenn man
    > sie für Projekte einsetzt, in denen die Vorteile der Sprachen und ihrer
    > Laufzeitumgebungen nicht zum Tragen kommen.

    Java & Javascript teilen sich einen Wortbestandteil, mehr nicht.

    Und ich kenne keine leistungsfähigere Möglichkeit, als mit JavaScript, DOM und CSS interaktive Webanwendungen zu bauen.

  11. Re: Java …

    Autor: Trollversteher 23.05.17 - 13:58

    >Genaugenommen 80 Bytes für einen Lauftext via Rasterzeileninterrupt auf dem C64.
    >6502 Assembler.

    Sehr gut :-)

    > programmiert, aber noch nie in seinem Leben mit Backend- oder
    > Anwendungsentwicklung in Kontakt gekommen ist...

    >Einige der User hier waren noch nicht mal geboren, als ich schon Geld mit >Softwareentwicklung verdient habe.

    Sorry für den kleinen Seitenhieb, war auch nicht so ganz ernst gemeint - ich hab übrigens schon 1989 mein erstes Geld mit Softwareentwicklung verdient, damals noch als Oberstufen-Schüler.

  12. Re: Java …

    Autor: Teebecher 23.05.17 - 14:05

    Trollversteher schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > >Genaugenommen 80 Bytes für einen Lauftext via Rasterzeileninterrupt auf
    > dem C64.
    > >6502 Assembler.
    >
    > Sehr gut :-)
    Danke :-)

    >
    > > programmiert, aber noch nie in seinem Leben mit Backend- oder
    > > Anwendungsentwicklung in Kontakt gekommen ist...
    >
    > >Einige der User hier waren noch nicht mal geboren, als ich schon Geld mit
    > >Softwareentwicklung verdient habe.
    >
    > Sorry für den kleinen Seitenhieb, war auch nicht so ganz ernst gemeint -
    > ich hab übrigens schon 1989 mein erstes Geld mit Softwareentwicklung
    > verdient, damals noch als Oberstufen-Schüler.

    Tja, will ja keinen Schwanzvergleich machen, aber 1985, Mittelstufe, 3.000 DM für eine Vereinsverwaltung in dBASE 3. :-)

  13. Re: Java …

    Autor: plutoniumsulfat 23.05.17 - 14:24

    Das ist ein Schwanzvergleich ;)

  14. Re: Java …

    Autor: Hu5eL 23.05.17 - 14:33

    weil javascript und 6 buchstaben länger ist ... zumindest habe ich es so verstanden ;-)

  15. Re: Java …

    Autor: Trollversteher 23.05.17 - 14:42

    >Tja, will ja keinen Schwanzvergleich machen, aber 1985, Mittelstufe, 3.000 DM für eine Vereinsverwaltung in dBASE 3. :-)

    OK, dann warst Du schon früher im Geschäft - aber nur, weil 1985 mein Mac-Paint Klon für den Schneider CPC nicht wie geplant auf einer Sonder-Ausgabe mit Diskette Zeitschrift "CPC International" veröffentlicht wurde! ;-)

    Das erste kommerzielle Projekt an dem ich damals beteiligt war, war übrigens ein Vollpreistitel für Ariola Soft.

  16. Re: Java …

    Autor: tomate.salat.inc 23.05.17 - 15:36

    Teebecher schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Nein, Programmierer seit Ende der 80er, 2 teure Java-Zertifikate von SUN in
    > der Tasche.

    Und wie teuer waren die bei ebay?

  17. Re: Java …

    Autor: Evron 23.05.17 - 16:28

    Teebecher schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Evron schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Teebecher schrieb:
    > >
    > ---------------------------------------------------------------------------
    >
    > > -----
    > > > Bessere Möglichkeiten gibt es kaum, unnötig Ressourcen zu
    > verschwenden.
    > >
    > >
    > > Doch... JavaScript
    >
    > Dir ist klar, dass Java und Javascript die ersten vier Buchstaben teilen,
    > und sonst nichts?

    lesen lernen... -> Bessere Möglichkeiten gibt es kaum, unnötig Ressourcen zu verschwenden.
    Vor Java kommt JavaScript

  18. Re: Java …

    Autor: Teebecher 23.05.17 - 16:29

    Trollversteher schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > >Tja, will ja keinen Schwanzvergleich machen, aber 1985, Mittelstufe, 3.000
    > DM für eine Vereinsverwaltung in dBASE 3. :-)
    >
    > OK, dann warst Du schon früher im Geschäft - aber nur, weil 1985 mein
    > Mac-Paint Klon für den Schneider CPC nicht wie geplant auf einer
    > Sonder-Ausgabe mit Diskette Zeitschrift "CPC International" veröffentlicht
    > wurde! ;-)
    Das ging mir mit einen Programm für Diagramme auch so bei der 64'er :-)

    >
    > Das erste kommerzielle Projekt an dem ich damals beteiligt war, war
    > übrigens ein Vollpreistitel für Ariola Soft.

    Uia, net schlecht.

  19. Re: Java …

    Autor: Teebecher 23.05.17 - 16:30

    Evron schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Teebecher schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Evron schrieb:
    > >
    > ---------------------------------------------------------------------------
    >
    > > -----
    > > > Teebecher schrieb:
    > > >
    > >
    > ---------------------------------------------------------------------------
    >
    > >
    > > > -----
    > > > > Bessere Möglichkeiten gibt es kaum, unnötig Ressourcen zu
    > > verschwenden.
    > > >
    > > >
    > > > Doch... JavaScript
    > >
    > > Dir ist klar, dass Java und Javascript die ersten vier Buchstaben
    > teilen,
    > > und sonst nichts?
    >
    > lesen lernen... -> Bessere Möglichkeiten gibt es kaum, unnötig Ressourcen
    > zu verschwenden.
    > Vor Java kommt JavaScript

    Und die Alternative für Dich wäre?

  20. Re: Java …

    Autor: Teebecher 23.05.17 - 16:32

    tomate.salat.inc schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Teebecher schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Nein, Programmierer seit Ende der 80er, 2 teure Java-Zertifikate von SUN
    > in
    > > der Tasche.
    >
    > Und wie teuer waren die bei ebay?

    Damals wurde eBay gerade gegründet, ich war dafür jeweils zwei Wochen im Schulungszentrum in Haar bei München.

    Übrigens waren die noch Recht günstig, Oracle und Checkpoint waren teurer.

  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Gamomat Development GmbH, Berlin
  2. Haufe Group, Bielefeld
  3. Global Legal Entity Identifier Foundation, Frankfurt am Main
  4. RSG Group GmbH, Berlin

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Assassin's Creed Odyssey für 24,99€, Monster Hunter World - EU Key für 30,49€)
  2. 53,99€ (Release am 27. August)
  3. (aktuell u. a. Asus Vivobook 15 für 589,00€, Nero AG Platinum Recording Software für 59,90€)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Bethesda: Ich habe TES Blades für 5,50 Euro durchgespielt
Bethesda
Ich habe TES Blades für 5,50 Euro durchgespielt

Rund sechs Wochen lang hatte ich täglich viele spaßige und auch einige frustrierende Erlebnisse in Tamriel: Mittlerweile habe ich den Hexenkönig in TES Blades besiegt - ohne dafür teuer bezahlen zu müssen.
Ein Bericht von Marc Sauter

  1. Bethesda TES Blades ist für alle verfügbar
  2. TES Blades im Test Tolles Tamriel trollt
  3. Bethesda TES Blades startet in den Early Access

Motorola One Vision im Hands on: Smartphone mit 48-Megapixel-Kamera für 300 Euro
Motorola One Vision im Hands on
Smartphone mit 48-Megapixel-Kamera für 300 Euro

Motorola bringt ein weiteres Android-One-Smartphone auf den Markt. Die Neuvorstellung verwendet viel Samsung-Technik und hat ein sehr schmales Display. Die technischen Daten sind für diese Preisklasse vielversprechend.
Ein Hands on von Ingo Pakalski

  1. Moto G7 Power Lenovos neues Motorola-Smartphone hat einen großen Akku
  2. Smartphones Lenovo leakt neue Moto-G7-Serie

Chromium: Der neue Edge-Browser könnte auch Chrome besser machen
Chromium
Der neue Edge-Browser könnte auch Chrome besser machen

Build 2019 Wie sieht die Zukunft des Edge-Browsers aus und was will Microsoft zum Chromium-Projekt beitragen? Im Gespräch mit Golem.de gibt das Unternehmen die vage Aussicht auf einen Release für Linux und Verbesserungen in Google Chrome. Bis dahin steht viel Arbeit an.
Von Oliver Nickel

  1. Browser Edge auf Chromium-Basis wird Netflix in 4K unterstützen
  2. Browser Microsoft lässt nur Facebook auf Flash-Whitelist in Edge
  3. Microsoft-Browser Edge bekommt Chromium-Herz

  1. Elektromobilität: Unu bringt neuen Elektroscooter in verändertem Design
    Elektromobilität
    Unu bringt neuen Elektroscooter in verändertem Design

    Der Berliner Elektroroller Unu wird in der neuen Generation deutlich moderner aussehen und soll ab August für rund 2.800 Euro erhältlich sein.

  2. Smart Glasses: Glass Enterprise Edition 2 vorgestellt
    Smart Glasses
    Glass Enterprise Edition 2 vorgestellt

    Google hat die Datenbrille Glass Enterprise Edition 2 vorgestellt, die Unternehmen helfen soll, Augmented-Reality-Lösungen für Mitarbeiter zu entwickeln.

  3. Insiderprogramm: Microsoft bietet Vorversionen von Edge für den Mac an
    Insiderprogramm
    Microsoft bietet Vorversionen von Edge für den Mac an

    Microsoft hat Vorschauversionen seines Browsers Edge für MacOS veröffentlicht. Der Browser auf Chromium-Basis enthält Anpassungen speziell für die Mac-Plattform.


  1. 07:52

  2. 07:34

  3. 07:19

  4. 18:21

  5. 18:06

  6. 16:27

  7. 16:14

  8. 15:59