1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wirtschaft-Forum
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Japanische Entwicklerszene…

Japanische Entwicklerszene: "Capcom kann kaum mithalten"

Die traditionsreiche japanische Spielebranche kämpft mit Umsatzrückgängen - auch auf der Tokyo Game Show 2010 gab es nur wenige interessante Ankündigungen. Damit nicht genug: Capcoms Entwicklungschef Keiji Inafune schimpft über seine Zunft.

Neue Foren im Freiraum! Raumfahrt und freie Software haben jetzt einen Platz, die Games tummeln sich jetzt alle in einem Forum.

Neues Thema Ansicht wechseln


Beiträge

  1. Dino Crisis 4 produzieren 1

    Dino Crisis Fan | 03.10.10 21:29 03.10.10 21:29

  2. Einfach mal vernünftig Releasen?! 7

    Dadie | 20.09.10 16:38 23.09.10 09:49

  3. 1999 war das noch ganz anders... 2

    DummGelaufen | 22.09.10 07:55 22.09.10 22:28

  4. pisa erreicht den arbeitsmarkt (Seiten: 1 2 ) 30

    oyigxigxigxig otx | 20.09.10 12:24 21.09.10 22:45

  5. Capcom das sind die die Resident Evil versaut haben

    gekauft und bereut | 21.09.10 09:49 Das Thema wurde verschoben.

  6. Autor hat Quelle falsch verstanden. 2

    MenschDerDenkt | 20.09.10 17:40 21.09.10 00:22

  7. Dino Crisis 4? 5

    hhhd | 20.09.10 16:38 20.09.10 23:47

  8. Blödsinn 6

    filipo | 20.09.10 13:57 20.09.10 21:44

  9. Es fehlt junges Blut bei Entwicklern und Management. (Seiten: 1 2 ) 23

    LockerBleiben | 20.09.10 12:08 20.09.10 20:48

  10. verwestlichung der spiele ist fehler 15

    experte im gebiet japan | 20.09.10 13:44 20.09.10 20:30

  11. "Japaner können nicht mithalten" 1

    Capcomputer | 20.09.10 20:25 20.09.10 20:25

  12. Dead Rising 2 - alter frischer Wind mit bekannten Schwächen 4

    DiscoVolante | 20.09.10 13:22 20.09.10 16:15

  13. Bitte auch die Spielwelt realistischer nicht nur die Grafik 12

    enclave | 20.09.10 12:43 20.09.10 16:04

  14. nicht schade drum... 4

    pc-spieler | 20.09.10 14:05 20.09.10 15:34

  15. Wenigstens sind sie symphatisch 1

    Hugorr | 20.09.10 15:20 20.09.10 15:20

Neues Thema Ansicht wechseln



Stellenmarkt
  1. Softwareentwickler (m/w/d) Frontend / Backend / Fullstack
    AUSY Technologies Germany AG, verschiedene Standorte
  2. Ingenieur (m/w/d) Vernetzung Automotive
    STAR ELECTRONICS GmbH, Sindelfingen (Home-Office möglich)
  3. Sachbearbeiter (w/m/d) IT-Betreuung und Teamassistenz Schulen
    KommunalBIT AöR, Fürth
  4. Test Automatisierer (m/w/d) IT
    M-net Telekommunikations GmbH, München

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 49,99€
  2. 9,99€
  3. (u. a. Special Edition PS5 für 69,99€, Deluxe Edition Xbox Series X/S für 99,99€)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


  1. Microsoft: Xbox-Kühlschrank kostet 100 Euro
    Microsoft
    Xbox-Kühlschrank kostet 100 Euro

    Microsoft bringt wie angekündigt einen Minikühlschrank im Design der Xbox Series X auf den Markt, der auch nach Deutschland kommen wird.

  2. Silicon Valley: Apple entlässt #Appletoo-Aktivistin
    Silicon Valley
    Apple entlässt #Appletoo-Aktivistin

    Apple hat Janneke Parrish gekündigt, die sich für die Offenlegung von Diskriminierung in dem Unternehmen einsetzte. Auch Netflix entlässt offenbar eine Aktivistin.

  3. Drucker: Ohne Tinte kein Scan - Klage gegen Canon
    Drucker
    Ohne Tinte kein Scan - Klage gegen Canon

    In den USA wurde eine Sammelklage gegen Canon eingereicht: Klagegrund ist, dass einige 3-in-1-Geräte nur scannen, wenn Tinte vorhanden ist.


  1. 14:32

  2. 13:56

  3. 12:47

  4. 12:27

  5. 11:59

  6. 11:30

  7. 11:18

  8. 11:02