1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wirtschaft
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Jason Fried: 37signals setzt ganz…

Lockere Unternehmensstrukturen

Am 17. Juli erscheint Ghost of Tsushima; Assassin's Creed Valhalla und Watch Dogs Legions konnten wir auch gerade länger anspielen - Anlass genug, um über Actionspiele, neue Games und die Next-Gen-Konsolen zu sprechen! Unser Chef-Abenteurer Peter Steinlechner stellt sich einer neuen Challenge: euren Fragen.
Er wird sie am 16. Juli von 14 Uhr bis 16 Uhr beantworten.
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Lockere Unternehmensstrukturen

    Autor: Schattenwerk 05.02.14 - 10:35

    Finde ich persönlich gut, leider findet man sowas in Deutschland (für meinen Geschmack) viel zu selten.

  2. Re: Lockere Unternehmensstrukturen

    Autor: Ricardo08 05.02.14 - 13:07

    Klingt natürlich alles sehr spannend, aber mal sollte vielleicht auch mal genauer hinterfragen mit welchem Einsatz und Engagement die 43 Mitarbeiter dabei sind.

    Und das wird richtig hoch sein, weil sich das sonst für kein Unternehmen der Welt rechnet - eine Weltreise machen ist natürlich ganz nett aber wenn man dann nächtens im Hotelzimmer programmiert relativiert sich das sehr schnell wieder.

    Ich würde vorschlagen, einfach so ein Unternehmen selbst zu gründen und schon würde man das einmal mehr in Deutschland finden ;)

  3. Re: Lockere Unternehmensstrukturen

    Autor: berritorre 05.02.14 - 14:02

    Sowas wirst du auch in anderen Ländern dieser Welt äusserst selten finden.

    Das ist ein Spezialfall der halt nur unter bestimmten Bedingungen richtig funktionieren kann:
    - Du musst in der richtigen Branche sein, die es erlaubt so zu arbeiten
    - Du musst die richtigen Leute haben. Mit 99% der normalen Arbeitnehmer wird sowas nicht funktionieren. Und es funktioniert vermutlich auch nur, weil der Arbeitnehmer in den USA sofort gefeuert werden kann, wenn er nicht ins Team passt und mit dieser Arbeitsweise auf Dauer nicht klar kommt.

  4. Re: Lockere Unternehmensstrukturen

    Autor: burzum 05.02.14 - 14:49

    berritorre schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Sowas wirst du auch in anderen Ländern dieser Welt äusserst selten finden.

    Möglich.

    > - Du musst in der richtigen Branche sein, die es erlaubt so zu arbeiten

    Das ist logisch.

    > - Du musst die richtigen Leute haben. Mit 99% der normalen Arbeitnehmer
    > wird sowas nicht funktionieren. Und es funktioniert vermutlich auch nur,
    > weil der Arbeitnehmer in den USA sofort gefeuert werden kann, wenn er nicht
    > ins Team passt und mit dieser Arbeitsweise auf Dauer nicht klar kommt.

    Womit man sich darüber streiten könnte ob der Kündigungsschutz sinnvoll ist oder nicht hier. In diesem Fall verhindert er es eher so zu arbeiten.

    Wir arbeiten exakt so wie Basecamp, ich habe und hatte schon Kollegen aus, Frankreich, Russland, Spanien, Venezuela, USA, Canada, Australien, Tschechei, Indonesien und eventuell noch 2-3 Ländern die ich vergessen habe. Persönlich komme ich damit sehr gut klar, da ich keine Mensch bin der in einer Bürobox sitzen möchte.

    Mein Vertrag hat 10 Tage Kündigungsfrist, ist für mich auch OK, ich könnte direkt wo anders anfangen, die letzten Jahre zumindest. Eingestellt wird bei uns nicht nach CV sondern nach Code, zeig was Du hast und kannst und beweise in einer Probezeit ob Du in das Team und das Profil der Firma paßt - danach kann man glücklich werden. ;)

    Ash nazg durbatulûk, ash nazg gimbatul, ash nazg thrakatulûk agh burzum-ishi krimpatul.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Erdgas Südwest GmbH, Ettlingen
  2. Phoenix Contact Electronics GmbH, Bad Pyrmont
  3. Allianz Deutschland AG, Stuttgart
  4. oxando GmbH, Mannheim

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 5,99€
  2. 68,23€
  3. (u. a. Overcooked! 2 für 13,79€, Blasphemous für 12,99€, My Time At Portia für 11,50€)
  4. (u. a. Star Wars: Knights of the Old Republic II - The Sith Lords für 1,99€, Star Wars: The...


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Coronavirus: Die weltweite 5G-Verschwörung erklärt
Coronavirus
Die weltweite 5G-Verschwörung erklärt

5G erzeugt weder Corona noch ist es Teil einer Verschwörung. Doch Bedenken zu neuen Frequenzbereichen einfach zu ignorieren, ist zu einfach.
Eine Analyse von Achim Sawall

  1. Telekom, Vodafone Wenn LTE schneller als 5G ist
  2. Telekom Große Nachfrage nach Campusnetzen bei der Industrie
  3. Redbox Vodafone stellt komplettes 5G-Netz in einer Box vor

HTTPS/TLS: Zwischenzertifikate von Tausenden Webseiten fehlerhaft
HTTPS/TLS
Zwischenzertifikate von Tausenden Webseiten fehlerhaft

Viele Webseiten müssen ihre Zertifikate tauschen, da sie von Zwischenzertifikaten ausgestellt wurden, die ein Sicherheitsrisiko darstellen.
Von Hanno Böck

  1. Nach Safari Chrome und Firefox wollen nur noch einjährige Zertifikate
  2. Sicherheitslücke GnuTLS setzt Session-Keys auf null
  3. Sectigo Abgelaufenes Root-Zertifikat entfacht Ärger

Zukunft in Serien: Realistischer, als uns lieb sein kann
Zukunft in Serien
Realistischer, als uns lieb sein kann

Ältere Science-Fiction-Produktionen haben oft eher unrealistische Szenarien entworfen. Die guten neueren, wie Black Mirror, Years and Years und Upload nehmen hingegen Technik aus dem Jetzt und denken sie weiter.
Von Peter Osteried

  1. Power-to-Liquid Sunfire plant E-Fuels-Produktion in Norwegen
  2. Gebäudetechnik Thyssen-Krupp baut neuen Aufzugsturm
  3. Airbus Elektronische Nasen sollen Sprengstoff aufspüren