1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wirtschaft
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Jobs: Amazon.de verlängert Verträge…
  6. Thema

Alle wollen Amazon

Neue Foren im Freiraum! Raumfahrt und freie Software haben jetzt einen Platz, die Games tummeln sich jetzt alle in einem Forum.
  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Re: Alle wollen Amazon

    Autor: Gurkenhobel 28.12.13 - 13:52

    vol1 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Wer bezahlt denn mehr aks 11¤ für eine Arbeit, bei der man keine
    > Qualifikation benötigt?

    Tarifgebundene Unternehmen wie unseres, dort verdient die unterste Einstiegsentgeltstufe (5 bei uns) 2241¤ im Monat, dazu kommt noch eine Leistungszulage, Schicht- und Überstundenzulagen. Spätestens nach einem Jahr steigt man auf in die nächste Stufe...

    Einfach era nrw in google eingeben und den ersten Treffer anschauen.

    Ich orientiere mich lieber nach oben als nach unten...

  2. Re: Alle wollen Amazon

    Autor: Firefred 28.12.13 - 17:03

    Tzven schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > StefanBP schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Ich denke auch hier bauscht man ein Thema ziemlich auf. Bei anderen
    > Firmen
    > > sieht es nicht anders aus. Da ist nicht Amazon gefragt, sondern die
    > > Regierung. Mindestlohn hoch, aber das soll ja kommen :)
    >
    > Ich hoffe das der Mindestlohn nicht kommen wird. Wobei man zumindest Amazon
    > damit loswerden könnte,aber das wäre auch das einzig positive.

    Also alle diskutierten Mindestlöhne liegen bei unter 10 Euro, Amazon zahlt mehr als 10¤/h. Wo soll jetzt der Vorteil für die Mitarbeiter von Amazon sein, wenn der Mindestlohn unter der aktuellen Bezahlung liegt. Und wie soll das dafür sorgen, dass man Amazon "loswird"? Das ergibt doch wenig Sinn.

    Außerdem sind Festverträge nach der Probezeit in keiner Weise mit Zeitverträgen vergleichbar. Das ist völliger Unsinn. Bei einem Zeitvertrag den ich nicht verlängere brauche ich keine Begründung für die Nichtfortsetzung des Arbeitsverhältnisses. Jede Kündigung hingegen, außer während der Probezeit, muss begründet werden und kann angefpchten werden, wenn die Gründe nicht wasserdicht sind. Gerade wenn man saisonale Schwankungen bei der anfallenden Arbeit hat, sind Zeitverträge fairer, weil ehrlicher.

  3. Re: Alle wollen Amazon

    Autor: Moe479 29.12.13 - 11:10

    und ich kenne kaufmänner und kaufrauen im einzelhandel die noch nicht einmal den dreisatz beherschen ... aber das scheint auszureichen!

    und nein als im lager tätitig wird man sicherlich kein kaufmann oder kaufrau im einzelhandel sondern sich eher Fachkraft für Lagerlogistik nenen dürfen.



    2 mal bearbeitet, zuletzt am 29.12.13 11:21 durch Moe479.

  4. Re: Alle wollen Amazon

    Autor: vol1 29.12.13 - 17:48

    Gurkenhobel schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > vol1 schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Wer bezahlt denn mehr aks 11¤ für eine Arbeit, bei der man keine
    > > Qualifikation benötigt?
    >
    > Tarifgebundene Unternehmen wie unseres, dort verdient die unterste
    > Einstiegsentgeltstufe (5 bei uns) 2241¤ im Monat, dazu kommt noch eine
    > Leistungszulage, Schicht- und Überstundenzulagen. Spätestens nach einem
    > Jahr steigt man auf in die nächste Stufe...
    >
    > Einfach era nrw in google eingeben und den ersten Treffer anschauen.
    >
    > Ich orientiere mich lieber nach oben als nach unten...

    Metall nrw.. Klingt nach harter Arbeit.

  5. Re: Alle wollen Amazon

    Autor: Gabber4Life 30.12.13 - 07:48

    Moe479 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > und ich kenne kaufmänner und kaufrauen im einzelhandel die noch nicht
    > einmal den dreisatz beherschen ... aber das scheint auszureichen!
    >
    > und nein als im lager tätitig wird man sicherlich kein kaufmann oder
    > kaufrau im einzelhandel sondern sich eher Fachkraft für Lagerlogistik nenen
    > dürfen.

    Eher Fachlagerist(nach 2 Jahren). Fachkraft für Lagerlogistik geht 3,die Berufe hießen aber noch vor ein paar Jahren anders.

  6. Re: Alle wollen Amazon

    Autor: Phreeze 30.12.13 - 10:06

    Analysator schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > So wie du das formuliert hast, ist das kein Dilemma.
    >
    > Annahmen:
    > Ich will: Günstig bestellen.
    > Arbeiter: Will gut bezahlt werden.
    > Mir ist es egal, ob Arbeiter gut bezahlt wird.
    >
    > Folgerung:
    > Mir ist es ergo egal, ob er viel verdient. Oder wegrationalisiert wird.
    > Und wenn er wegrationalisiert wird, zeigt das nur, dass er überflüssig war.
    > Und wenn sein Arbeitsplatz nach Polen geht, hilft das der dortigen
    > Wirtschaft. Ist das nicht etwas, das man als "guter Europäer" (tm) toll
    > finden soll? Wir sollen doch eh aufhören, in Nationalstaaten zu denken.
    > Freuen wir uns doch, dass unsere Nachbarn tolle Arbeitsplätze bekommen?

    wenn das so ist, verschiebt sich Europa komplett gen Osten, wo Korruption hoch 1324234 herrscht, die westlichen europäer werden alle arbeitslos, die Krise ist der Tod für viele. Die 1% werden nicht mehr 1% sein, sondern 0,01% und 99,99% werden dumm in die Wäsche schauen

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Abteilungsleiter Softwareentwicklung (m/w/d)
    ESPERA-Werke GmbH, Duisburg
  2. E-Learning Manager (m/w/d)
    ALLPLAN GmbH, München
  3. IT-Systemadministrator als Fachgebietsleiter (m/w/d)
    SWU Stadtwerke Ulm/Neu-Ulm GmbH, Ulm
  4. IT Solution Architect Custom & AI Solutions (m/w/d)
    Schaeffler Technologies AG & Co. KG, Nürnberg

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de