Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wirtschaft
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Jobs: Deutschland kann seinen IT…

ich kann es nicht mehr hören ...

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. ich kann es nicht mehr hören ...

    Autor: firebird02 01.04.17 - 08:43

    Vor einem Jahr wollte ich mich umorientieren, ich habe eine IT Ausbildung mit 23 Jahren abgeschlossen. Habe 3 Jahr onsite gearbeitet mit Administrativen tätigkeiten, für ein unverschämtes Gehalt. Irgendwie bin ich dann zu einem großen Hersteller im Druck und Kopier gekommen, die haben ein mangel an Mitarbeitern teilweise welche IT affin sind. Da habe ich zugesagt, zumal Dienstwagen + mehr Geld, war damals für mich super!
    Darauf wurde ich eingearbeitet und wurde auch zum schrauber ausgebildet, aber der IT anteil ist halt recht bescheiden. Also habe ich nach 2 Jahren eine Bewebungsoffensive gestartet, was ich da erlebt habe war der Wahnsinn.
    Ich habe ich immer weiterentwickelt, habe viel Theoretisches wissen in Netzwerkadministration und auch im Linix/MS bereichen, Storage. Viel viel theorie, ohne abschlüsse zugegeben. Alles was man sich halt daheim erarbeiten kann, sogar mein C++ hatte ich aufgefrischt.
    Hatte einige Vorstellungsgespräche gut gemeistert, aber nur absagen: keine praxis Erfahrung. Ich war bereit zu überstunden, mich einzuarbeiten, sicher und motiviert das zu Meistern.
    Von den Gehältern her hätte ich mich jeweils verschlechtert und den daruffolgenden Jahren auch nicht ersichtlich mehr zu bekommen.
    Wer hat denn auf sowas lust? Habe ich aufgegeben, schraube ich halt weiter, dass macht auch sehr viel Spaß, der Arbeitgeber ist auch Prima.
    Jetzt habe ich halt kein Stressigen Job aber ein zufriedenstellendes Gehalt und kann gut leben.

    Wenn keiner jemandem auch mal eine Chance gibt wer lust drauf hat, hat der IT Markt es auch verdient vor die Hunde zu gehen. Ich würde diese wild Wes Branche niemanden mehr empfehlen...



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 01.04.17 08:43 durch firebird02.

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. über Dr. Richter Heidelberger GmbH & Co. KG, Großraum Stuttgart
  2. über duerenhoff GmbH, Schwäbisch Hall
  3. ASK Chemicals GmbH, Hilden
  4. Dataport, Hamburg

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. mit Gutscheincode PLAYTOWIN (max. 50€ Rabatt) - z. B. ASUS ROG Strix GeForce RTX 2070 Advanced...
  2. (aktuell u. a. Sony 65-Zoll-TV 789€)
  3. 5,00€
  4. 49,99€ (spare 4€ zusätzlich bei Zahlung mit Paysafecard) - Release am 15.3.


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Asana-Gründer im Gespräch: Die Konkurrenz wird es schwer haben, zu uns aufzuschließen
Asana-Gründer im Gespräch
"Die Konkurrenz wird es schwer haben, zu uns aufzuschließen"

Asana ist aktuell recht erfolgreich im Bereich Business-Software - zahlreiche große Unternehmen arbeiten mit der Organisationssuite. Für Mitgründer Justin Rosenstein geht es aber nicht nur ums Geld, sondern auch um die Unternehmenskultur - nicht nur bei Asana selbst.
Ein Interview von Tobias Költzsch


    Enterprise Resource Planning: Drei Gründe für das Scheitern von SAP-Projekten
    Enterprise Resource Planning
    Drei Gründe für das Scheitern von SAP-Projekten

    Projekte mit der Software von SAP? Da verdrehen viele IT-Experten die Augen. Prominente Beispiele von Lidl und Haribo aus dem vergangenen Jahr scheinen diese These zu bestätigen: Gerade SAP-Projekte laufen selten in time, in budget und in quality. Dafür gibt es Gründe - und Gegenmaßnahmen.
    Von Markus Kammermeier


      Karma-Spyware: Wie US-Auftragsspione beliebige iPhones hackten
      Karma-Spyware
      Wie US-Auftragsspione beliebige iPhones hackten

      Eine Spionageabteilung im Auftrag der Vereinigten Arabischen Emirate soll die iPhones von Aktivisten, Diplomaten und ausländischen Regierungschefs gehackt haben. Das Tool sei wie Weihnachten gewesen, sagte eine frühere NSA-Mitarbeiterin und Ex-Kollegin von Edward Snowden.
      Ein Bericht von Friedhelm Greis

      1. Update O2-Nutzer berichten über eSIM-Ausfälle beim iPhone
      2. Apple iPhone 11 soll Trio-Kamerasystem erhalten
      3. iPhone mit eSIM im Test Endlich Dual-SIM auf dem iPhone

      1. Streaming: Netflix zahlt in deutsche Filmförderung ein
        Streaming
        Netflix zahlt in deutsche Filmförderung ein

        Netflix beendet den Rechtsstreit und zahlt einen Umsatzanteil an die deutsche Filmförderung. Die Filmabgabe, die neben den Kinos von der Videowirtschaft und dem Fernsehen erhoben wird, sollen nun alle Streaminganbieter zahlen.

      2. Netzbetreiber: Ericsson und Nokia könnten Huawei nicht ersetzen
        Netzbetreiber
        Ericsson und Nokia könnten Huawei nicht ersetzen

        Ein führender europäischer Netzbetreiber fürchtet um seinen 5G-Ausbau, sollte Huawei ausgeschlossen werden. Die beiden europäischen Ausrüster könnten hier nicht so einfach einspringen. Auch die GSMA warnt eindringlich.

      3. Ubuntu-Sicherheitslücke: Snap und Root!
        Ubuntu-Sicherheitslücke
        Snap und Root!

        Über einen Trick kann ein Angreifer Ubuntus Paketverwaltung Snap vorgaukeln, dass ein normaler Nutzer Administratorrechte habe - und damit wirklich einen Nutzer mit Root-Rechten erstellen.


      1. 19:17

      2. 18:18

      3. 17:45

      4. 16:20

      5. 15:42

      6. 15:06

      7. 14:45

      8. 14:20