1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wirtschaft
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Joel Tenenbaum: Schadensersatz für…

Wieso eigentlich "für das Herunterladen"?

Neue Foren im Freiraum! Raumfahrt und freie Software haben jetzt einen Platz, die Games tummeln sich jetzt alle in einem Forum.
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Wieso eigentlich "für das Herunterladen"?

    Autor: esr 12.07.10 - 18:10

    Merkts euch doch bei golem ein für alle mal,
    dass es das "Hochladen, Anbieten, Bereitstellen" von Musik ist, dass zu diesen (durchaus berechtigten) Sanktionen und ähnlichem führt.
    Es liegt auch nicht im Interesse von RIAA, GEMA und Co, das "Herunterladen" von Musik zu verfolgen - da die Streitwerte in diesen Fällen einfach viel zu niedrig sind.
    Bei ca. 1 Euro pro Musikstück ist da zivilrechtlich nichts zu holen, zumal "entgangener Gewinn" UNHEIMLICH SCHWER nachzuweisen ist.

    Außerdem ist "Schadensersatz" (rein zivilrechtlicher Natur) keine "Strafe" (die dem Strafrecht entspringt).

    Deswegen: Bevor Sie hier auf golem.de mit Ihren Artikeln weiterhin Populismus betreiben, sollten Sie zumindest:

    1. VORHER recherchieren

    und

    2. den Artikel hinterher mindestens EINMAL (ist ja nicht viel verlangt, oder?) korrekturlesen,

    damit solche "Ungereimtheiten" zukünftig nicht mehr vorkommen.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. IT Solution & Demand Manager (m/w/d)
    Melitta Gruppe, Minden
  2. IT-Spezialist (w/m/d)
    Kölner Verkehrs-Betriebe AG, Köln
  3. Mathematiker in der iGaming Branche (w/m/d)
    Gamomat Development GmbH, Berlin
  4. Berufseinstieg SAP-Berater*in (m/w/d)
    Lufthansa Industry Solutions AS GmbH, Hamburg, Frankfurt, Wetzlar, Köln, Stuttgart

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 24,99€
  2. 17,49€
  3. 9,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Leserumfrage: Wie wünschst du dir Golem.de?
Leserumfrage
Wie wünschst du dir Golem.de?

Ob du täglich mehrmals Golem.de liest oder ab und zu: Wir sind an deiner Meinung interessiert! Hilf uns, Golem.de noch besser zu machen - die Umfrage dauert weniger als 10 Minuten.

  1. TECH TALKS Kann Europa Chips?
  2. TECH TALKS Drohnen, Daten und Deep Learning in der Landwirtschaft
  3. In eigener Sache Englisch lernen mit Golem.de und Gymglish

Digitales Geld vom Staat: Hast du mal nen E-Euro?
Digitales Geld vom Staat
Hast du mal nen E-Euro?

Die traditionelle Finanzwirtschaft bekommt zunehmend digitale Konkurrenz, demnächst auch von staatlicher Seite.
Von Dirk Koller

  1. Kryptowährung Kampf um Markenrechte an Dogecoin
  2. Litecoin Kryptowährung steigt nach gefälschter Pressemitteilung
  3. 19 Millionen Dollar weg Krypto-Plattform Cream Finance meldet Hacker-Angriff

Allianz-CTO: Die Trennung von Arbeit und Freizeit ist antiquiert
Allianz-CTO
"Die Trennung von Arbeit und Freizeit ist antiquiert"

CTOs im Interview Profi-Trompeter war sein Traum - stattdessen wurde Markus Löffler Sysadmin, Physiker, Direktor von McKinsey und der erste CTO der Allianz Versicherung. Wie schafft man als Quereinsteiger so eine Karriere in der IT?
Ein Interview von Maja Hoock

  1. Jaroslaw Kroczek von Boldare "Gute Bezahlung reicht heute nicht mehr aus"