1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wirtschaft
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › John Legere: T-Mobile sieht eigenes…

Danke - kein Bedarf

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Danke - kein Bedarf

    Autor: ikhaya 28.07.16 - 10:31

    Also wenn solche Datenkraken auch noch die Infrastruktur stellen über die ich bisher an ihnen vorbei kommunizieren kann, verzichte ich gern auf Mobilfunk.

  2. Re: Danke - kein Bedarf

    Autor: elgooG 28.07.16 - 10:45

    Was ändert sich denn wenn das Betriebssystem selber bereits alle Daten hat? Ist die Telekom, oder andere Mobilfunkanbieter denn da besser? Ist es besser die eigenen Daten an den Hersteller von Betriebsystem und dann auch noch vom Mobilfunkbetreiber abgreifen zu lassen?

    Zudem erkenne ich in dieser Aussage keinen konkreten Vorwurf. "Datenkrake" ist eine haltlose Beschuldigung, die nur aus wagen Vorstellungen und einem Beisreflex entsteht und an der Verwendung von gesammelten Daten in der Relaität vorbei geht.

    Kann Spuren von persönlichen Meinungen, Sarkasmus und Erdnüssen enthalten. Ausdrucke nicht für den Verzehr geeignet. Ungelesen mindestens haltbar bis: siehe Rückseite



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 28.07.16 10:46 durch elgooG.

  3. Re: Danke - kein Bedarf

    Autor: ArthurDaley 28.07.16 - 10:53

    Beißreflex.

  4. Re: Danke - kein Bedarf

    Autor: matok 28.07.16 - 11:18

    elgooG schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Was ändert sich denn wenn das Betriebssystem selber bereits alle Daten hat?

    Ok, dann schieb mal die Belege dafür rüber, dass alle mobilen Betriebssysteme dein komplettes Surfverhalten unter allen Umständen an eine Stelle schicken.

    > Ist die Telekom, oder andere Mobilfunkanbieter denn da besser? Ist es
    > besser die eigenen Daten an den Hersteller von Betriebsystem und dann auch
    > noch vom Mobilfunkbetreiber abgreifen zu lassen?

    Besser ist es, wenn möglichst wenige Daten an einer Stelle liegen und natürlich wenn so viele Daten wie möglich verhindert werden. Das geht über Trennung von Diensteanbietern, Netzanbietern, Einsatz von VPN, Einsatz offener Dienste usw.

  5. Re: Danke - kein Bedarf

    Autor: unbuntu 28.07.16 - 13:13

    Meinst du die dürfen dann einfach so mitlauschen wenn sie ein Mobilfunknetz stellen wollen?

    "Linux ist das beste Betriebssystem, das ich jemals gesehen habe." - Albert Einstein

  6. Re: Danke - kein Bedarf

    Autor: Sammy Kolon 28.07.16 - 13:28

    Oh Gott...es ist immer die gleiche Leier...warum werden die Leute niemals müde?

    Als bestünde beim kommentieren nur die Möglichkeit aus einem begrenzten Baukasten Sätze zu entnehmen...

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. IT-Servicezentrum der bayerischen Justiz, Amberg, Landshut, Nürnberg, München
  2. NOVA Biomedical GmbH, Mörfelden-Walldorf
  3. Bundesanstalt für Immobilienaufgaben, Berlin
  4. sunzinet, Köln, Paderborn

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 14,29€
  2. (u. a. FIFA 20 für 27,99€, Dragon Ball Z Kakarot für 46,89€, Rainbow Six: Siege Deluxe für 8...
  3. 69,99€
  4. (-20%) 47,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Streaming: Zehn besondere Serien für die Zeit der Isolation
Streaming
Zehn besondere Serien für die Zeit der Isolation

Kein Kino, kein Fitnessstudio, kein Theater, keine Bars, kein gar nix. Das Coronavirus hat das Land (und die Welt) lahmgelegt, so dass viele nun zu Hause sitzen: Zeit für Serien-Streaming.
Eine Rezension von Peter Osteried

  1. Videostreaming Fox kauft Tubi für 440 Millionen US-Dollar
  2. Musikindustrie in Deutschland Mehr Umsatz dank Audiostreaming
  3. Besuch bei Justwatch Größte Streaming-Suchmaschine ohne echte Konkurrenz

CPU-Fertigung: Intel hat ein Netburst-Déjà-vu
CPU-Fertigung
Intel hat ein Netburst-Déjà-vu

Über Jahre hinweg Takt und Kerne ans Limit treiben - das wurde Intel einst schon beim Pentium 4 zum Verhängnis.
Eine Analyse von Marc Sauter

  1. Maxlinear Intel verkauft Konzernbereich
  2. Comet Lake H Intel geht den 5-GHz-Weg
  3. Security Das Intel-ME-Chaos kommt

Coronakrise: Hardware-Industrie auf dem Weg der Besserung
Coronakrise
Hardware-Industrie auf dem Weg der Besserung

Fast alle Fabriken für Hardware laufen wieder - trotz verlängertem Chinese New Year. Bei Launches und Lieferengpässen sieht es anders aus.
Ein Bericht von Marc Sauter

  1. Kaufberatung (2020) Die richtige CPU und Grafikkarte
  2. SSDs Intel arbeitet an 144-Schicht-Speicher und 5-Bit-Zellen