1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wirtschaft
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Jolla: Ex-Nokia-Mitarbeiter…

Ich hab das N9

Helft uns, die neuen Foren besser zu machen! Unsere kleine Umfrage dauert nur wenige Sekunden!
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Ich hab das N9

    Autor: __fastcall 09.07.12 - 10:32

    und bin sehr interessiert was die Firma auf die Reihe bekommt. Nokia hat zu unrecht MeeGo sterben lassen. Die hätten daraus viel Kohle scheffeln können. Aber Elop musste ja das dreckige Windows Phone OS pushen ^^

    MeeGo ist meiner Meinung nach das beste OS was man haben kann, wenn das jetzt auch noch komplett OpenSource wird, spring ich an die Decke. Hatte davor das N900, und man vermisst die Hardware Tastatur, aber man gewöhnt sich dran. Ich will jedenfalls kein Android mehr. iOS, Windows oder webOS stand eh bei mir nie zur Debatte.



    2 mal bearbeitet, zuletzt am 09.07.12 10:40 durch __fastcall.

  2. Re: Ich hab das N9

    Autor: honk 09.07.12 - 12:11

    >wenn das jetzt auch noch komplett OpenSource wird, spring ich an die Decke

    MeeGo ist komplett OpenSource, nur was hast Du davon, wenn es keine Hardware gibt, auf der es läuft (außer dem N9) und die Entwicklung nahezu eingestellt ist?

  3. Re: Ich hab das N9

    Autor: MistelMistel 09.07.12 - 12:16

    Genau da kommt ja Jolla ins Spiel um diesen Markt zu bedienen.

  4. Re: Ich hab das N9

    Autor: ruamzuzler 09.07.12 - 12:26

    honk schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > >wenn das jetzt auch noch komplett OpenSource wird, spring ich an die
    > Decke
    >
    > MeeGo ist komplett OpenSource, nur was hast Du davon, wenn es keine
    > Hardware gibt, auf der es läuft (außer dem N9) und die Entwicklung nahezu
    > eingestellt ist?

    1. Artikel lesen
    2. Posten

  5. Re: Ich hab das N9

    Autor: __fastcall 09.07.12 - 12:36

    Ah, tatsache. Ich hab nochmal gegoogelt.
    Ich hatte immer im Kopf, dass MeeGo "Harmattan" teilweise Closed Source ist. Hab ich mich wohl vertan.

    Der Kernel ist z.b hier zu finden:
    http://harmattan-dev.nokia.com/pool/harmattan/free/k/kernel/

  6. Re: Ich hab das N9

    Autor: honk 09.07.12 - 12:52

    ruamzuzler schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------

    > 1. Artikel lesen
    > 2. Posten
    1. Thread lesen
    2. ----

  7. Re: Ich hab das N9

    Autor: honk 09.07.12 - 12:57

    Das hoffe ich. Ich bezog mich nur auf die Aussage, das __fastcall vor freude an die Decke springt, wenn MeeGo OpenSource wird. Das kann er jetzt schon, aber falls nicht Jolla oder ihrgend eine andere Firma auch Geräte dafür auf den Markt bringt, nützt es halt Verhältnismäßig wenig.

  8. Re: Ich hab das N9

    Autor: __fastcall 09.07.12 - 13:03

    Naja .. Jolla übernimmt das ja. Ich denke da werden sich einige Sponsoren finden lassen. Ich mein nämlich gelesen zu haben das eine Firma aufjedenfall aufspringen wollte. Ich kann mich aber leider nicht mehr genau dran' erinnern. Acer fliegt mir gerade im Kopf rum, sicher bin ich mir überhaupt nicht.

  9. Re: Ich hab das N9

    Autor: honk 09.07.12 - 13:45

    >Ich denke da werden sich einige Sponsoren finden lassen
    Das hoffe ich doch sehr. Es müßten ja nicht mal Sponsoren sein, nur ein Hardwareanbieter der Interesse daran hat, seine Hardware mit MeeGo (oder wie immer es dann heißt) auszuliefern. MeeGo ist ja soweit fertig, viel sponsoring ist da nicht mehr nötig. Ich gebe allerdings zu, ich hatte auf klangvollere Namen als Acer gehofft...

  10. Re: Ich hab das N9

    Autor: Seitan-Sushi-Fan 09.07.12 - 14:11

    __fastcall schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ah, tatsache. Ich hab nochmal gegoogelt.
    > Ich hatte immer im Kopf, dass MeeGo "Harmattan" teilweise Closed Source
    > ist. Hab ich mich wohl vertan.
    >
    > Der Kernel ist z.b hier zu finden:
    > harmattan-dev.nokia.com

    Harmattan ist teilweise closed. Dass die Quelltexte von GPL-Komponenten verfügbar sind, ist doch klar. Alles andere wäre illegal.
    Der von Harmattan eingesetzte Launcher dagegen ist closed. In MeeGo gibt es einen Launcher, der von Intel programmiert wurde und lediglich als Referenz dient.

  11. Re: Ich hab das N9

    Autor: MistelMistel 09.07.12 - 14:36

    MeeGo Harmattan ist maemo 6 und nicht MeeGo.

  12. Re: Ich hab das N9

    Autor: __fastcall 09.07.12 - 14:44

    MistelMistel schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > MeeGo Harmattan ist maemo 6 und nicht MeeGo.


    Sigh..

  13. Re: Ich hab das N9

    Autor: MistelMistel 09.07.12 - 15:08

    ...aber da das Harmattan Team jetzt den MeeGo fork wieder aufgreift bin ich sehr zuverlässig das sie n anständiges User Interface drauf packen. Auch wenn das Packagingsystem dann RPM basierend sein wird, und nicht mehr DEB.
    Aber sollte das der einzige Nachteil zu meinem N9 sein mach ich mir keine Sorgen weshalb ich mir das nicht kaufen sollte. :-)

  14. Re: Ich hab das N9

    Autor: Seitan-Sushi-Fan 18.07.12 - 12:29

    MistelMistel schrieb:
    ------------------
    > wenn das Packagingsystem dann RPM basierend sein wird, und nicht mehr DEB.
    >
    > Aber sollte das der einzige Nachteil zu meinem N9 sein

    Und welcher „Nachteil“ soll das sein? RPM ist der LSB-Standard, deb nicht. RPM beherrscht bessere Kompressionsverfahren, Delta-RPMs out of the box (apt kann das gleich für deb nicht standardmäßig) usw.
    Der eigentliche Paketmanager in MeeGo/Mer ist zypper, welches in allen Belangen apt überlegen ist.

    Alles andere ist Propaganda von Debian mit ihrem NIH-Syndrom.

  15. Re: Ich hab das N9

    Autor: oSu. 19.07.12 - 17:31

    MistelMistel schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > .... Auch
    > wenn das Packagingsystem dann RPM basierend sein wird, und nicht mehr DEB.
    >
    > Aber sollte das der einzige Nachteil zu meinem N9 sein mach ich mir keine
    > Sorgen weshalb ich mir das nicht kaufen sollte. :-)

    Welchen Vorteil siehst Du in DEB? Vielleicht das es nicht LSB konform ist?
    RPM hat DEB zusammen mit einem aktuellen Package Manager schon lange den Rang abgelaufen, nur ist es bei den Meisten durch den *buntu Hype nicht angekommen.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Dr. August Oetker Nahrungsmittel KG, Bielefeld
  2. Deutsche Schillergesellschaft e.V., Marbach am Neckar
  3. ekom21 - KGRZ Hessen, Darmstadt, Gießen, Kassel
  4. AOK Systems GmbH, Bonn

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. be quiet! Pure Rock Slim für 17,99€ inkl. Versand und be quiet! Pure Base 600 für 59...
  2. (u. a. Northgard für 7,99€, No Man's Sky für 14,99€, PSN Card 20 Euro [DE] - Playstation...
  3. (u. a. 1m 8K HDMI 2.1 Ultra High Speed 48G 4K@120Hz/8K@60Hz + 1m Cat 8 Netzwerkkabel für 17,90€)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Programm für IT-Jobeinstieg: Hoffen auf den Klebeeffekt
Programm für IT-Jobeinstieg
Hoffen auf den Klebeeffekt

Aktuell ist der Jobeinstieg für junge Ingenieure und Informatiker schwer. Um ihnen zu helfen, hat das Land Baden-Württemberg eine interessante Idee: Es macht sich selbst zur Zeitarbeitsfirma.
Ein Bericht von Peter Ilg

  1. Arbeitszeit Das Sechs-Stunden-Experiment bei Sipgate
  2. Neuorientierung im IT-Job Endlich mal machen!
  3. IT-Unternehmen Die richtige Software für ein Projekt finden

Weclapp-CTO Ertan Özdil: Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!
Weclapp-CTO Ertan Özdil
"Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!"

Der CTO von Weclapp träumt von smarter Software, die menschliches Eingreifen in der nächsten ERP-Generation reduziert. Deutschen Perfektionismus hält Ertan Özdil aber für gefährlich.
Ein Interview von Maja Hoock


    Fiat 500 als E-Auto im Test: Kleinstwagen mit großem Potenzial
    Fiat 500 als E-Auto im Test
    Kleinstwagen mit großem Potenzial

    Fiat hat einen neuen 500er entwickelt. Der Kleine fährt elektrisch - und zwar richtig gut.
    Ein Test von Peter Ilg

    1. Vierradlenkung Elektrischer GMC Hummer SUV fährt im Krabbengang seitwärts
    2. MG Cyberster MG B Roadster mit Lasergürtel und Union Jack
    3. Elektroauto E-Auto-Prämie übersteigt in 2021 schon Vorjahressumme