Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wirtschaft
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › JPMorgan Chase: AMD soll zum…

Bloss nicht Facebook!!!

Anzeige
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Bloss nicht Facebook!!!

    Autor: blackout23 14.11.12 - 10:59

    Auch wenn ich mittlerweile immer zu Intel greife, wegen dem am Ende doch besseren P/L Verhältnis für Gamer habe ich einige Sympathie für AMD. Was sie am wenigsten brauchen ist eine dumme Firma wie Facebook, die selbst verzweifelt ist und ihren Laden nicht auf die Reihe bekommt. Siehe "Posts kaufen zum pushen" etc. Mit einer AMD übernahme würden sie sich dann endgültig ruinieren sowieso. Oder wie sollen sie die wieder Wettbewerbsfähig machen. Habe ja soviel Ahnung von der Branchen die Herren Fuckerberg.

  2. Bloß nicht Intel!!!

    Autor: rabatz 14.11.12 - 11:20

    Wenn Intel AMD in die Finger bekommt können wir die PC-Architektur würden entweder die Preise in die Höhe schnellen oder bei Intel ein Innovationsstop einsetzen. Beides ist nicht wirklich zu begrüßen.

  3. Re: Bloß nicht Intel!!!

    Autor: onkel hotte 14.11.12 - 11:24

    Das stimmt, aber wer denkt bitte ernsthaft drüber nach, Facebook würde AMD kaufen (wollen) ???
    Ja, NOKIA hat mit Gummistiefeln angefangen und wurde mit Handys gross aber wir reden hier über Facebook, hallo ?!

    Ich hoffe daß die Chinesen (Lenovo ?) AMD aufkaufen und auf Vordermann bringen.

  4. Re: Bloss nicht Facebook!!!

    Autor: neocron 14.11.12 - 11:30

    blackout23 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > eine dumme Firma wie Facebook, die selbst
    > verzweifelt ist und ihren Laden nicht auf die Reihe bekommt.
    aehm ja ...
    dann braucht die Welt schon eher emotionales Geblaese, oder?

    weshalb bitte ist Facebook dumm? und was genau bekommen sie denn nicht auf die Reihe?

  5. Re: Bloss nicht Facebook!!!

    Autor: San_Tropez 14.11.12 - 11:34

    neocron schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > blackout23 schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > eine dumme Firma wie Facebook, die selbst
    > > verzweifelt ist und ihren Laden nicht auf die Reihe bekommt.
    > aehm ja ...
    > dann braucht die Welt schon eher emotionales Geblaese, oder?

    bis hier hin hast du Recht ;-)

    > weshalb bitte ist Facebook dumm? und was genau bekommen sie denn nicht auf
    > die Reihe?

    Weil sie es nicht gebacken bekommen aus ihrem Kapital (In diesem Fall c.a. 1Mrd. Nutzer) auch einen entsprechenden Umsatz / Gewinn zu ziehen. Die Gewinne die trotz einer Steigerung zu früheren Quartalen eingefahren wurde ist für die Masse an Endverbrauchern die man Agenturen zur Verfügung stellen kann lächerlich gering.

  6. Re: Bloß nicht Intel!!!

    Autor: 1st1 14.11.12 - 11:36

    onkel hotte schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ja, NOKIA hat mit Gummistiefeln angefangen ...

    Nein mit Holz und einer Papierfabrik. (Gibts übrigens immer noch)

  7. Re: Bloss nicht Facebook!!!

    Autor: cepe 14.11.12 - 11:41

    Täusch dich nicht in Facebook. Die haben ein neues Projekt am laufen, wo einige von den 'Facebook-Lammern' die ständig Ihre Bilder hoch laden ziemlich blass werden.

  8. Re: Bloss nicht Facebook!!!

    Autor: onkel hotte 14.11.12 - 11:58

    cepe schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Täusch dich nicht in Facebook. Die haben ein neues Projekt am laufen, wo
    > einige von den 'Facebook-Lammern' die ständig Ihre Bilder hoch laden
    > ziemlich blass werden.

    Das da wäre ? Link ?

  9. Re: Bloss nicht Facebook!!!

    Autor: Bob_Das_Cocktailschirmchen 14.11.12 - 12:02

    HaHa, wenn Facebook den Laden übernehmen sollte, dann erscheint vor jedem Boot-Vorgang zunächst der "Like-Button" von Facebook, der erst nach seiner Betätigung den eigentlichen Boot-Prozess anstößt. So gelingt es Facebook die Popularität seiner Plattform in unermessliche Höhen zu steigern und letztlich die Weltherrschaft zu übernehmen.

    ---
    It's Ain't Over Until The Fat Lady Sinks!

  10. Re: Bloss nicht Facebook!!!

    Autor: hubie 14.11.12 - 12:12

    Bloß nicht Intel!

  11. Re: Bloss nicht Facebook!!!

    Autor: Neyus 14.11.12 - 12:44

    Gewissermaßen würde das mit anderer Gerüchteküche zusammenpassen. Das Gerücht, dass Facebook eigene Smartphones rausbringen möchte, verdichtet sich ja schon eine Weile. Zunächst wohl in Kooperation mit anderen Herstellern (siehe Google).

    Dass Facebook auf einem sehr lockeren Ast steht mit der "Social Network"-Blase, behaupten ja nicht nur zwei, drei Leute. Ich sehe...

    - viel Geld in der Rückhand
    - einen heißen Draht zu einer Menge Nutzer
    - einen boomenden Mobilmarkt

    Ist wohl nicht völlig dumm, sich einen Hersteller mit Vorerfahrungen bei Prozessoren ins Boot zu holen, das alles zu verbinden und weiter in die mobile Sparte zu vertiefen.

    Facebook würde so jedenfalls mit dem Geld was sinnvolles tun und das Geschäftsfeld erweitern solange es noch geht, falls im Social Network Bereich wirklich ein Einbruch kommt.

    Aber bislang sind ja eh nur Gerüchte in alle Richtungen vorhanden. Es bleibt also spannend :-)

  12. Re: Bloss nicht Facebook!!!

    Autor: blackout23 14.11.12 - 14:13

    neocron schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > blackout23 schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > eine dumme Firma wie Facebook, die selbst
    > > verzweifelt ist und ihren Laden nicht auf die Reihe bekommt.
    > aehm ja ...
    > dann braucht die Welt schon eher emotionales Geblaese, oder?
    >
    > weshalb bitte ist Facebook dumm? und was genau bekommen sie denn nicht auf
    > die Reihe?

    Schon mal den Aktienkurs anschaut? Man nennt Facebook auch den Felix Baumgartner der NASDAQ. Komisch auch das die ganzen Manager alle ihre Aktien abgestoßen haben, sobald die Haltefrist abgelaufen war und die haben meist ein kleinen Informationsvorsprung vor allen anderen Anlegern. Aber leb du mal weiter in deiner lustigen Paralellwelt.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 14.11.12 14:13 durch blackout23.

  13. Re: Bloss nicht Facebook!!!

    Autor: neocron 14.11.12 - 14:29

    San_Tropez schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > neocron schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > blackout23 schrieb:
    > >
    > ---------------------------------------------------------------------------
    >
    > > -----
    > > > eine dumme Firma wie Facebook, die selbst
    > > > verzweifelt ist und ihren Laden nicht auf die Reihe bekommt.
    > > aehm ja ...
    > > dann braucht die Welt schon eher emotionales Geblaese, oder?
    >
    > bis hier hin hast du Recht ;-)
    >
    > > weshalb bitte ist Facebook dumm? und was genau bekommen sie denn nicht
    > auf
    > > die Reihe?
    >
    > Weil sie es nicht gebacken bekommen aus ihrem Kapital (In diesem Fall c.a.
    > 1Mrd. Nutzer) auch einen entsprechenden Umsatz / Gewinn zu ziehen. Die
    > Gewinne die trotz einer Steigerung zu früheren Quartalen eingefahren wurde
    > ist für die Masse an Endverbrauchern die man Agenturen zur Verfügung
    > stellen kann lächerlich gering.
    Und das hat genau was mit "dumm" zu tun?
    1. Machen sie Gewinne ... und nichtmal kleine!
    2. hat von all den kleveren Leuten, die sie dabei haben, und/oder bezahlen koennten, keiner eine bessere Idee?
    scheint wohl doch nicht so trivial das Problem, oder?

  14. Re: Bloss nicht Facebook!!!

    Autor: neocron 14.11.12 - 14:33

    blackout23 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > neocron schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > blackout23 schrieb:
    > >
    > ---------------------------------------------------------------------------
    >
    > > -----
    > > > eine dumme Firma wie Facebook, die selbst
    > > > verzweifelt ist und ihren Laden nicht auf die Reihe bekommt.
    > > aehm ja ...
    > > dann braucht die Welt schon eher emotionales Geblaese, oder?
    > >
    > > weshalb bitte ist Facebook dumm? und was genau bekommen sie denn nicht
    > auf
    > > die Reihe?
    >
    > Schon mal den Aktienkurs anschaut?
    was hat der Aktienkurs damit zu tun?
    Die Firma hat sich wieviel Mrd in die Kassen gespuelt?
    und da redest du von DUMM?

    > Man nennt Facebook auch den Felix
    > Baumgartner der NASDAQ. Komisch auch das die ganzen Manager alle ihre
    > Aktien abgestoßen haben, sobald die Haltefrist abgelaufen war und die haben
    > meist ein kleinen Informationsvorsprung vor allen anderen Anlegern.
    deshalb sind sie manager ... und keine Aktienbroker!

    > Aber
    > leb du mal weiter in deiner lustigen Paralellwelt.
    erst wird er zum Wirtschaftsexperten ... und dann auch noch persoenlich!
    oje oje ...

  15. Re: Bloss nicht Facebook!!!

    Autor: blackout23 14.11.12 - 15:21

    Weißt du überhaupt, was ein Aktienbroker ist?

  16. Re: Bloss nicht Facebook!!!

    Autor: neocron 14.11.12 - 15:33

    schlechter versuch der Diskreditierung ...
    du musst es ja noetig haben!

  17. Re: Bloss nicht Facebook!!!

    Autor: San_Tropez 14.11.12 - 15:56

    neocron schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Und das hat genau was mit "dumm" zu tun?

    Ich nehme mal an blackout meinte mit "dumm" dass Defizite im eigenen Geschäftsmodell bestehen. Und man seitens FB noch keine Lösung gefunden hat.

    > 1. Machen sie Gewinne ... und nichtmal kleine!

    Die Gewinne mögen nicht sonderlich klein aussehen. Angesichts der Marktstellung und der Börsendotierung des Unternehmens sind sie aber klein. Und zwar sehr klein. Mit dem Börsengang hat sich FB den Anlegern verschrieben und schuldet diesen Rechenschaft über die Bilanzen. Daher findet die einzig relevante Einschätzung des Erfolgs von FB durch die Anleger und die damit zusammenhängende Dotierung statt. Und hier bleibt FB stark hinter den Erwartungen zurück. Nach wie vor.

    > 2. hat von all den kleveren Leuten, die sie dabei haben, und/oder bezahlen
    > koennten, keiner eine bessere Idee?
    > scheint wohl doch nicht so trivial das Problem, oder?

    Das Problem ist nicht trivial. Definitiv nicht. FB hat allerdings recht lange gebraucht um beispielsweise Werbeeinnahmen mit den mobilen Geräten zu generieren. Da hätte man sich bei den Anteilen mobiler Zugriffe weitaus früher drum kümmern können. Ich stimme mit dem "dumm" von Blackout auch nicht überein. Nur teile ich dahingehend seine Meinung, dass FB erstmal die eigenen Probleme und Defizite auf die Reihe bekommen müsste bevor man sich um Zukäufe und deren Restrukturierung kümmert.

  18. Re: Bloss nicht Facebook!!!

    Autor: neocron 14.11.12 - 16:09

    San_Tropez schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > neocron schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Und das hat genau was mit "dumm" zu tun?
    >
    > Ich nehme mal an blackout meinte mit "dumm" dass Defizite im eigenen
    > Geschäftsmodell bestehen.
    das hat aber nichts mit dumm zu tun ...

    > Und man seitens FB noch keine Lösung gefunden
    > hat.
    naja ich nehme an mit dieser Bewertung sollte ich auch anfangen Ingenieure als dumm zu bezeichnen, weil sie es noch nicht "gebacken bekommen" haben den Warp Drive zu bauen, den physiker zumindest theoretisch beschrieben!

    > > 1. Machen sie Gewinne ... und nichtmal kleine!
    >
    > Die Gewinne mögen nicht sonderlich klein aussehen. Angesichts der
    > Marktstellung und der Börsendotierung des Unternehmens sind sie aber klein.
    Und da ist das Problem ... die boerse repraesentiert das, was Anleger an Wert sehen ...
    und das ist die Marktstellung!
    eine einseitige Betrachtung!
    Nun bekommen sie langsam mit, dassmarktstellung allein, also ohne Geschaeftsmodell, eben nicht diesen Wert wiederspiegeln koennen ...

    > Und zwar sehr klein. Mit dem Börsengang hat sich FB den Anlegern
    > verschrieben und schuldet diesen Rechenschaft über die Bilanzen. Daher
    > findet die einzig relevante Einschätzung des Erfolgs von FB durch die
    > Anleger und die damit zusammenhängende Dotierung statt. Und hier bleibt FB
    > stark hinter den Erwartungen zurück. Nach wie vor.
    Richtig ... nur hat das eher etwas mit der "Dummheit" der Anleger zu tun!

    >
    > > 2. hat von all den kleveren Leuten, die sie dabei haben, und/oder
    > bezahlen
    > > koennten, keiner eine bessere Idee?
    > > scheint wohl doch nicht so trivial das Problem, oder?
    >
    > Das Problem ist nicht trivial. Definitiv nicht. FB hat allerdings recht
    > lange gebraucht um beispielsweise Werbeeinnahmen mit den mobilen Geräten zu
    > generieren.
    Auch das hat nichts mit Dummheit zu tun, sondern mit ueblichen Strategischen Ausrichtungen und speziell mit Diskrepanzen der Ziele und Erwartungen der einzelnen betroffenen!

    > Da hätte man sich bei den Anteilen mobiler Zugriffe weitaus
    > früher drum kümmern können. Ich stimme mit dem "dumm" von Blackout auch
    > nicht überein.
    mir ging es halt um diese ueberhebliche Art ... verstehe nicht was man damit bezweckt ...

    > Nur teile ich dahingehend seine Meinung, dass FB erstmal die
    > eigenen Probleme und Defizite auf die Reihe bekommen müsste bevor man sich
    > um Zukäufe und deren Restrukturierung kümmert.
    Hmm, das halte ich fuer schwierig ... immerhin sagst du selbst beim Thema Werbung "haette man sich [...] frueher durm kuemmern koennen"!
    Nun waere eine Gelegenheit da, natuerlich kann es ein voreiliger Schuss sein, aber die Gelegenheit bietet sich halt genau jetzt.
    Abgesehen davon sehe ich ueberhaupt keine Beziehung von FB zu AMD! Also woraus genau sollte in dieser Verbindung Kapital geschlagen werden ...
    Ich lasse mich aber gern eines besseren belehren ...

  19. Re: Bloss nicht Facebook!!!

    Autor: San_Tropez 14.11.12 - 16:58

    neocron schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Und da ist das Problem ... die boerse repraesentiert das, was Anleger an
    > Wert sehen ...
    > und das ist die Marktstellung!
    > eine einseitige Betrachtung!
    > Nun bekommen sie langsam mit, dassmarktstellung allein, also ohne
    > Geschaeftsmodell, eben nicht diesen Wert wiederspiegeln koennen ...

    Im Prinzip bewerten Anleger dass was an "hardfacts" zu bewerten ist. Umsatz, Gewinn, Marktanteile, Investitionen, Strukturierungen, Zukunftsaussichten und deren Entwicklung. Wenn ein gutes Geschäftsmodell besteht dann sollten Umsatz und Gewinn nicht weit entfernt sein. Ein Unternehmen dass einen Börsengang wagt weiß genau worauf es sich einlässt und das man jetzt nicht mehr den Angestellten und Kunden Rechenschaft schuldig ist sondern den Aktionären. Und daher liegt die einzige wirklich relevante Einschätzung ab diesem Zeitpunkt bei den Aktionären.

    > Richtig ... nur hat das eher etwas mit der "Dummheit" der Anleger zu tun!

    Ich finde es in dem Zusammenhang aber auch falsch von der Dummheit der Anleger zu sprechen. Denn diese bewerten Unternehmen wie oben beschrieben. Und da zählen nur die hard facts.

    > mir ging es halt um diese ueberhebliche Art ... verstehe nicht was man
    > damit bezweckt ...

    Das ist allerdings richtig. Ich denke nur nicht dass er es so überheblich gemeint hat wie es rüberkommt.

    > Hmm, das halte ich fuer schwierig ... immerhin sagst du selbst beim Thema
    > Werbung "haette man sich [...] frueher durm kuemmern koennen"!
    > Nun waere eine Gelegenheit da, natuerlich kann es ein voreiliger Schuss
    > sein, aber die Gelegenheit bietet sich halt genau jetzt.
    > Abgesehen davon sehe ich ueberhaupt keine Beziehung von FB zu AMD! Also
    > woraus genau sollte in dieser Verbindung Kapital geschlagen werden ...
    > Ich lasse mich aber gern eines besseren belehren ...

    :D Eigentlich lohnt sich die Diskussion nicht wirklich. Einen Zusammenhang von FB und AMD sehe ich auch nicht. Ich glaube dass FB auch von allen genannten der letzte Konzern ist der an einer Übenahme AMDs interessiert ist.

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Anzeige
Stellenmarkt
  1. MAGMA GmbH, Aachen
  2. wenglor sensoric gmbh, Tettnang
  3. Statistisches Bundesamt, Wiesbaden
  4. ESG Elektroniksystem- und Logistik-GmbH, München

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 329.99$
  2. 164.99$


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Halo Wars 2 angespielt: Mit dem Warthog an die Strategiespielfront
Halo Wars 2 angespielt
Mit dem Warthog an die Strategiespielfront

Reverse Engineering: Mehr Spaß mit Amazons Dash-Button
Reverse Engineering
Mehr Spaß mit Amazons Dash-Button
  1. Online-Einkauf Amazon startet virtuelle Dash-Buttons

Glasfaser: Nun hängt die Kabel doch endlich auf!
Glasfaser
Nun hängt die Kabel doch endlich auf!
  1. US-Präsident Zuck it, Trump!
  2. Fake News Für Facebook wird es hässlich
  3. Nach Angriff auf Telekom Mit dem Strafrecht Router ins Terrorcamp schicken oder so

  1. Social Bots: Furcht vor den neuen Wahlkampfmaschinen
    Social Bots
    Furcht vor den neuen Wahlkampfmaschinen

    Können Social Bots im Internet so viel Ärger und Verwirrung stiften, dass es wahlentscheidend wird? Politiker sind besorgt, obwohl das Phänomen kaum erforscht ist.

  2. Fire OS 5.2.4.0 im Test: Amazon vernetflixt die Fire-TV-Oberfläche
    Fire OS 5.2.4.0 im Test
    Amazon vernetflixt die Fire-TV-Oberfläche

    Erstmals seit der Markteinführung des Fire TV hat Amazon dem Streaming-Gerät eine neue Oberfläche verpasst - die von der Netflix-App kaum noch zu unterscheiden ist. Wir haben sie uns angesehen und wünschen uns die alte Version zurück.

  3. 5K-Display: LG Ultrafine 5K mit Verbindungsproblemen zum Mac
    5K-Display
    LG Ultrafine 5K mit Verbindungsproblemen zum Mac

    Apple bewirbt das Display LG Ultrafine 5K im eigenen Onlineshop als ideale Ergänzung zum neuen Macbook Pro, doch zahlreiche Nutzer klagen über eine schlechte Abstimmung mit dem Notebook. Teilweise schaltet sich das Display unvermittelt ab.


  1. 09:40

  2. 09:03

  3. 07:59

  4. 07:39

  5. 07:23

  6. 18:19

  7. 17:28

  8. 17:07