Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wirtschaft
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › JPMorgan Chase: AMD soll zum…

Sonys PS4 und A10

Anzeige
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Sonys PS4 und A10

    Autor: Rudi Rüssel 14.11.12 - 11:08

    Sony sollte sich das mit dem A10 noch mal überlegen.

    Obwohl die passen eigentlich gut zusammen.
    Die mussten ja kürzelich auch erst Marvell verscherbeln und "fahren" witerhin negative Gewinne ein.

    Eventuell gibt es ja Massenrabat bei der Insolvenz Anmeldung. Aber schnell noch vorher die Patent-Juwelen verscherbeln damit man nochnmal Manager Boni raushauen kann.

  2. Re: Sonys PS4 und A10

    Autor: Geistesgegenwart 14.11.12 - 11:24

    Rudi Rüssel schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Sony sollte sich das mit dem A10 noch mal überlegen.
    >
    > Obwohl die passen eigentlich gut zusammen.
    > Die mussten ja kürzelich auch erst Marvell verscherbeln und "fahren"
    > witerhin negative Gewinne ein.
    >
    > Eventuell gibt es ja Massenrabat bei der Insolvenz Anmeldung. Aber schnell
    > noch vorher die Patent-Juwelen verscherbeln damit man nochnmal Manager Boni
    > raushauen kann.

    Für solche Insolvenzfälle dürfte Sony Sonderklauseln in den Verträgen stehen haben. Z.B das Recht, im Insolvenzfall den Chip selbst zu fertigen bzw. fertigen zu lassen. Bei allen Playstations (1-3) hatte Sony die Chiplogik mitdesigned oder beeinflusst, also auch Zugang zu den Chipbeschreibungssprachen (VHDL/Verilog). Das wird bei der PS4 auch nicht anders sein, die werden - wenn auch unter NDA - zugang zu den internen spezifikationen des A10 bekommen haben.

  3. Re: Sonys PS4 und A10

    Autor: renegade334 14.11.12 - 12:04

    Soll das ein Witz sein? Ich finde, dass Sony einen richtigen Trumpf einkassiert. Die Ressourcen der A10 sind schlicht unerschöpflich! Mit OpenCL hat man eine unschlagbare Performance.

  4. Re: Sonys PS4 und A10

    Autor: digestif 14.11.12 - 19:02

    Ich bezweifle, dass der A10 in den PS4 tatsächlich von AMD/Global Foundries kommt. Wird sicher in Lizenz gefertigt.
    Ist allerdings auch nur wild vermutet.

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Anzeige
Stellenmarkt
  1. T-Systems International GmbH, Darmstadt, Mülheim an der Ruhr, München, Saarbrücken, Berlin
  2. Duisburger Versorgungs- und Verkehrsgesellschaft mbH, Duisburg
  3. über Ratbacher GmbH, Raum Berlin (Home-Office möglich)
  4. Deutsche Telekom AG, Frankfurt am Main, Bonn

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. 18,99€ (ohne Prime bzw. unter 29€-Einkaufswert zzgl. 3€ Versand)
  2. (u. a. Der Marsianer, The Hateful 8, Interstellar, Django Unchained, London Has Fallen, Olympus Has...
  3. (u. a. Die Goonies, John Mick, Auf der Flucht, Last Man Standing)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Begnadigung: Danke, Chelsea Manning!
Begnadigung
Danke, Chelsea Manning!
  1. Verwirrung Assange will nicht in die USA - oder doch?
  2. Nach Begnadigung Mannings Assange weiter zu Auslieferung in die USA bereit
  3. Whistleblowerin Obama begnadigt Chelsea Manning

Shield TV (2017) im Test: Nvidias sonderbare Neuauflage
Shield TV (2017) im Test
Nvidias sonderbare Neuauflage
  1. Wayland Google erstellt Gamepad-Support für Android in Chrome OS
  2. Android Nougat Nvidia bringt Experience Upgrade 5.0 für Shield TV
  3. Nvidia Das Shield TV wird kleiner und kommt mit mehr Zubehör

Nintendo Switch im Hands on: Die Rückkehr der Fuchtel-Ritter
Nintendo Switch im Hands on
Die Rückkehr der Fuchtel-Ritter
  1. Nintendo Vorerst keine Videostreaming-Apps auf Switch
  2. Arms angespielt Besser boxen ohne echte Arme
  3. Nintendo Switch Eltern bekommen totale Kontrolle per App

  1. Tinker-Board: Asus bringt Raspberry-Pi-Klon
    Tinker-Board
    Asus bringt Raspberry-Pi-Klon

    Still und leise steigt erstmals ein bekannter Mainboard-Hersteller in den Markt für Bastelcomputer ein und will mit dem Raspberry Pi konkurrieren. Die Technik klingt interessant, zur Software fehlen aber jegliche Informationen.

  2. Privatsphäre: Verschlüsselter E-Mail-Dienst Lavabit kommt wieder
    Privatsphäre
    Verschlüsselter E-Mail-Dienst Lavabit kommt wieder

    Verschlüsselt kommunizieren, und das noch besser als zuvor: Der 2013 geschlossene E-Mail-Dienst Lavabit ist wieder verfügbar - am Tag der Amtseinführung von US-Präsident Donald Trump. Lavabit soll die Privatsphäre seiner Nutzer noch besser schützen.

  3. Potus: Donald Trump übernimmt präsidiales Twitter-Konto
    Potus
    Donald Trump übernimmt präsidiales Twitter-Konto

    Amtsübergabe auch im Internet: Donald Trump hat die offiziellen Social-Media-Konten des US-Präsidenten mit einer leeren Timeline übernommen. Die Tweets der Obamas werden archiviert.


  1. 16:49

  2. 14:09

  3. 12:44

  4. 11:21

  5. 09:02

  6. 19:03

  7. 18:45

  8. 18:27