Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wirtschaft
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Kabelnetz: Eazy bietet im…

Warum so niedriger Upload

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Warum so niedriger Upload

    Autor: Gucky 17.07.17 - 12:39

    Ich habe seit einigen Monaten VDSL 100 vom großen T. Darin enthalten sind 100 Mbit/S Download und 40!!! Mbit/s Upload.

    Warum ist bei Kabel noch das alte 20 zu 1 Verhältnis bei Download zu Upload?
    Ich hatte das davor noch bei ADSL2+. Mit 16Mbit Download und 0.8Mbit Upload...
    ...Ja unter 70 KB/s Upload....

  2. Re: Warum so niedriger Upload

    Autor: trashcoder 17.07.17 - 12:59

    Das liegt am Übertragungsprotokoll. Es wurde wohl für konsumierende Nutzer konzipiert und somit wenige Frequenzen für den Upload bereit gestellt. siehe dazu:
    http://www.digitalfernsehen.de/Kabel-gegen-DSL-Der-Upload-Flaschenhals-im-Kabel.125190.0.html

  3. Re: Warum so niedriger Upload

    Autor: Sanzzes 17.07.17 - 15:47

    Gucky schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ich habe seit einigen Monaten VDSL 100 vom großen T. Darin enthalten sind
    > 100 Mbit/S Download und 40!!! Mbit/s Upload.
    >
    > Warum ist bei Kabel noch das alte 20 zu 1 Verhältnis bei Download zu
    > Upload?
    > Ich hatte das davor noch bei ADSL2+. Mit 16Mbit Download und 0.8Mbit
    > Upload...
    > ...Ja unter 70 KB/s Upload....

    Ich hab zumindest von Unitymedia 200/20 ist noch ein älterer Tarif aber damit kann man zumindest leben bis Docsis 3.1 :D

    Und da nun auch Analoges TV weg ist sind auch neue Frequenzen Frei.



    2 mal bearbeitet, zuletzt am 17.07.17 15:49 durch Sanzzes.

  4. Bei dem Preis.....

    Autor: postb1 17.07.17 - 21:19

    ...für 20/1 würde ich mich nicht beschweren.

  5. Re: Bei dem Preis.....

    Autor: Darktrooper 17.07.17 - 23:55

    Auch neue Tarife mit 400 bekommen 20er Upload. Es steht halt nur nicht auf deren Seite.
    Habe Ende Mai auf 400er gewechselt und auch 20 Mbit Upload bekommen.

  6. Re: Warum so niedriger Upload

    Autor: gaym0r 18.07.17 - 07:43

    Wann kommen wohl wieder die User an, die behaupten, dass man den Download überhaupt nicht ausreizen kann, weil die Ack-Pakete garnicht hochgeladen werden können? :-D

  7. Re: Bei dem Preis.....

    Autor: Sanzzes 18.07.17 - 08:32

    Darktrooper schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Auch neue Tarife mit 400 bekommen 20er Upload. Es steht halt nur nicht auf
    > deren Seite.
    > Habe Ende Mai auf 400er gewechselt und auch 20 Mbit Upload bekommen.

    Mhhh scheint aber wohl nur für alte Kunden zu sein.

  8. Re: Warum so niedriger Upload

    Autor: sneaker 18.07.17 - 14:50

    Gucky schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ich habe seit einigen Monaten VDSL 100 vom großen T. Darin enthalten sind
    > 100 Mbit/S Download und 40!!! Mbit/s Upload.
    Und kostet 45 Euro statt 12 Euro im Monat. Ist doch klar, daß Billigprodukte nicht den vollen Leistungsumfang erhalten.

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. über Jobware Personalberatung, Raum Paderborn
  2. Handwerkskammer für Mittelfranken, Nürnberg
  3. Method Park Holding AG, Hannover, Stuttgart, Erlangen, München, Frankfurt am Main
  4. Continental AG, Nürnberg

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. beim Kauf ausgewählter Z370-Boards mit Intel Optane Speicher + Intel SSD
  2. bei Caseking kaufen
  3. 1.099€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Mars: Die Staubstürme des roten Planeten
Mars
Die Staubstürme des roten Planeten

Der Mars-Rover Opportunity ist nicht die erste Mission, die unter Staubstürmen leidet. Aber zumindest sind sie inzwischen viel besser verstanden als in der Frühzeit der Marsforschung.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Nasa Dunkle Nacht im Staubsturm auf dem Mars
  2. Mars Insight Ein Marslander ist nicht genug

Business-Festival: Cebit verliert 70.000 Besucher und ist hochzufrieden
Business-Festival
Cebit verliert 70.000 Besucher und ist hochzufrieden

Cebit 2018 Zur ersten neuen Cebit sind deutlich weniger Besucher als im Vorjahr gekommen. Dennoch feiern Messe AG, Bitkom und Aussteller den Relaunch der Veranstaltung als Erfolg. Die Cebit 2019 wird erneut etwas verlegt.

  1. Festival statt Technikmesse "Die neue Cebit ist ein Proof of Concept"

Kreuzschifffahrt: Wie Brennstoffzellen Schiffe sauberer machen
Kreuzschifffahrt
Wie Brennstoffzellen Schiffe sauberer machen

Die Schifffahrtsbranche ist nicht gerade umweltfreundlich: Auf hoher See werden die Maschinen der großen Schiffe mit Schweröl befeuert, im Hafen verschmutzen Dieselabgase die Luft. Das sollen Brennstoffzellen ändern - wenigstens in der Kreuzschifffahrt.
Von Werner Pluta

  1. Hyseas III Schottische Werft baut Hochseefähre mit Brennstoffzelle
  2. Roboat MIT-Forscher drucken autonom fahrende Boote
  3. Elektromobilität Norwegen baut mehr Elektrofähren

  1. App-Entwicklung: Google veröffentlicht Beta von Android Studio 3.2
    App-Entwicklung
    Google veröffentlicht Beta von Android Studio 3.2

    Nach der Ankündigung auf der I/O 2018 hat Google eine erste Betaversion des neuen Android Studio 3.2 vorgestellt. Diese unterstützt zahlreiche neue Hilfsmittel, wie etwa Android Jetpack, Android App Bundle und den Energy Profiler, die neue Apps effizienter machen sollen.

  2. Bundesrechtsanwaltskammer: Sicherheitsgutachten zum Anwaltspostfach enttäuscht
    Bundesrechtsanwaltskammer
    Sicherheitsgutachten zum Anwaltspostfach enttäuscht

    Das lange versprochene Sicherheitsgutachten zum besonderen elektronischen Anwaltspostfach (BeA) ist veröffentlicht worden. Es zeigt, wie viele Sicherheitsprobleme das BeA nach wie vor hat. Die versprochene Transparenz wird aber kaum hergestellt.

  3. Testnetz: Telekom braucht für 5G erheblich mehr Antennen
    Testnetz
    Telekom braucht für 5G erheblich mehr Antennen

    Das große 5G-Testnetz der Telekom in Berlin liefert erste Erkenntnisse zu der Zahl der benötigten Antennen, aber auch zur tatsächlich erreichten Datenrate und Latenz.


  1. 14:49

  2. 14:26

  3. 13:30

  4. 13:04

  5. 12:43

  6. 12:27

  7. 12:00

  8. 11:34