1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wirtschaft
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Kabelnetz: Tele Columbus steigert…

Telecolumbus war mal gut ...

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Telecolumbus war mal gut ...

    Autor: Prypjat 29.11.19 - 13:38

    ... doch dann kam diese unsägliche Umstrukturierung und die Marke Pyür wurde geboren.

    In den 7 Jahren Nutzungszeit von Teleccolumbus hatte ich kaum ein Problem gehabt und die Geschwindigkeit war teilweise sogar über den gebuchten 64Mbit und die Latenz war zu 90% bei 4ms.
    Dann kam Pyür und alles ging den Bach runter.
    Wenn ich jetzt die 400Mbit Werbung auf Youtube sehe, bekomme ich das würgen.

    Ich finde es schade, denn Telecolumbus war immer eine gute Alternative zum Festnetz Anschluss.

  2. Re: Telecolumbus war mal gut ...

    Autor: Genie 29.11.19 - 13:54

    Das ist schlicht nicht wahr. Mittlerweile haben sie ihre Probleme mit der Umstellung und Zusammenlegung in den Griff bekommen und die Netze funktionieren top. Seit Monaten habe ich keinen nennenswerten Ausfall gehabt und meistens Top-Speed. Was will man bitte mehr für 30 Euro im Monat?!

  3. Re: Telecolumbus war mal gut ...

    Autor: treysis 29.11.19 - 14:00

    Genie schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Das ist schlicht nicht wahr. Mittlerweile haben sie ihre Probleme mit der
    > Umstellung und Zusammenlegung in den Griff bekommen und die Netze
    > funktionieren top. Seit Monaten habe ich keinen nennenswerten Ausfall
    > gehabt und meistens Top-Speed. Was will man bitte mehr für 30 Euro im
    > Monat?!

    Vernünftigen Upload...

  4. Re: Telecolumbus war mal gut ...

    Autor: Genie 29.11.19 - 14:52

    treysis schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Vernünftigen Upload...

    Ich komme mit 8-10 MBit durchaus zurecht. Wenn du mehr möchtest, musst du halt das doppelte bezahlen, dann hast du 50 Mbit.

  5. Re: Telecolumbus war mal gut ...

    Autor: treysis 29.11.19 - 15:29

    Genie schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > treysis schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Vernünftigen Upload...
    >
    > Ich komme mit 8-10 MBit durchaus zurecht. Wenn du mehr möchtest, musst du
    > halt das doppelte bezahlen, dann hast du 50 Mbit.

    Häh? Pyur bietet (über Kabel) maximal 12 MBit Upload. 400/12. Das ist doch hirnrissig.

  6. Re: Telecolumbus war mal gut ...

    Autor: Anonymouse 29.11.19 - 16:53

    Genie schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Das ist schlicht nicht wahr. Mittlerweile haben sie ihre Probleme mit der
    > Umstellung und Zusammenlegung in den Griff bekommen und die Netze
    > funktionieren top. Seit Monaten habe ich keinen nennenswerten Ausfall
    > gehabt und meistens Top-Speed. Was will man bitte mehr für 30 Euro im
    > Monat?!


    Schaut her, hier haben wir wieder den einen, der sich für den Nabel der Welt hält.
    Bitte erzähle uns weiter, was wir haben und was nicht.

  7. Re: Telecolumbus war mal gut ...

    Autor: LinuxMcBook 29.11.19 - 20:47

    Für 30¤ im Monat bekommt man über Vectoring DSL 40 MBit Upload...

  8. Re: Telecolumbus war mal gut ...

    Autor: Prypjat 02.12.19 - 08:01

    Wie es jetzt im Moment ist und ob Du vielleicht einer der wenigen Ausnahmen bist, bei denen es läuft, kann ich nicht wissen. Ich kann nur von meiner Erfahrung sprechen und die meines Arbeitskollegen, der übrigens 2 Stadtbezirke weiter weg wohnt.

    Sollten die Ihre Auslasten zu den Stoßzeiten endlich in den Griff bekommen haben, dann freut mich das für Dich.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. WEINMANN Emergency Medical Technology GmbH & Co. KG, Hamburg
  2. Interhyp Gruppe, München
  3. Lidl Digital, Neckarsulm
  4. HEGLA GmbH & Co. KG, Beverungen

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Mobile-Angebote
  1. 749€ (mit Rabattcode "PERFECTEBAY10" - Bestpreis!)
  2. 304€ (Bestpreis!)
  3. 328€ (mit Rabattcode "YDENUEDR6CZQWFQM" - Bestpreis!)
  4. 274,49€ (mit Rabattcode "PFIFFIGER" - Bestpreis!)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


SSD vs. HDD: Die Zeit der Festplatte im Netzwerkspeicher läuft ab
SSD vs. HDD
Die Zeit der Festplatte im Netzwerkspeicher läuft ab

SSDs in NAS-Systemen sind lautlos, energieeffizient und schneller: Golem.de untersucht, ob es eine neue Referenz für Netzwerkspeicher gibt.
Ein Praxistest von Oliver Nickel

  1. Firecuda 120 Seagate bringt 4-TByte-SSD für Spieler

Pinephone im Test: Das etwas pineliche Linux-Phone für Bastler
Pinephone im Test
Das etwas pineliche Linux-Phone für Bastler

Mit dem Pinephone gibt es endlich wieder ein richtiges Linux-Telefon, samt freier Treiber und ohne Android. Das Projekt scheitert aber leider noch an der Realität.
Ein Test von Sebastian Grüner

  1. Linux Mehr Multi-Touch-Support in Elementary OS 6
  2. Kernel Die Neuerungen im kommenden Linux 5.9
  3. VA-API Firefox bringt Linux-Hardwarebeschleunigung auch für X11

Yakuza und Dirt 5 angespielt: Xbox Series X mit Rotlicht und Rennstrecke
Yakuza und Dirt 5 angespielt
Xbox Series X mit Rotlicht und Rennstrecke

Abenteuer im Rotlichtviertel von Yakuza und Motorsport in Dirt 5: Golem.de konnte zwei Starttitel der Xbox Series X ausprobieren.
Von Peter Steinlechner

  1. Next-Gen GUI der PS5 mit höherer Auflösung als Xbox Series X/S
  2. Xbox Series X Zwei Wochen mit Next-Gen auf dem Schreibtisch
  3. Next-Gen PS5 und neue Xbox wollen Spieleklassiker aufhübschen