1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wirtschaft
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Kabelnetz: Tele Columbus steigert…

Telecolumbus war mal gut ...

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Telecolumbus war mal gut ...

    Autor: Prypjat 29.11.19 - 13:38

    ... doch dann kam diese unsägliche Umstrukturierung und die Marke Pyür wurde geboren.

    In den 7 Jahren Nutzungszeit von Teleccolumbus hatte ich kaum ein Problem gehabt und die Geschwindigkeit war teilweise sogar über den gebuchten 64Mbit und die Latenz war zu 90% bei 4ms.
    Dann kam Pyür und alles ging den Bach runter.
    Wenn ich jetzt die 400Mbit Werbung auf Youtube sehe, bekomme ich das würgen.

    Ich finde es schade, denn Telecolumbus war immer eine gute Alternative zum Festnetz Anschluss.

  2. Re: Telecolumbus war mal gut ...

    Autor: Genie 29.11.19 - 13:54

    Das ist schlicht nicht wahr. Mittlerweile haben sie ihre Probleme mit der Umstellung und Zusammenlegung in den Griff bekommen und die Netze funktionieren top. Seit Monaten habe ich keinen nennenswerten Ausfall gehabt und meistens Top-Speed. Was will man bitte mehr für 30 Euro im Monat?!

  3. Re: Telecolumbus war mal gut ...

    Autor: treysis 29.11.19 - 14:00

    Genie schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Das ist schlicht nicht wahr. Mittlerweile haben sie ihre Probleme mit der
    > Umstellung und Zusammenlegung in den Griff bekommen und die Netze
    > funktionieren top. Seit Monaten habe ich keinen nennenswerten Ausfall
    > gehabt und meistens Top-Speed. Was will man bitte mehr für 30 Euro im
    > Monat?!

    Vernünftigen Upload...

  4. Re: Telecolumbus war mal gut ...

    Autor: Genie 29.11.19 - 14:52

    treysis schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Vernünftigen Upload...

    Ich komme mit 8-10 MBit durchaus zurecht. Wenn du mehr möchtest, musst du halt das doppelte bezahlen, dann hast du 50 Mbit.

  5. Re: Telecolumbus war mal gut ...

    Autor: treysis 29.11.19 - 15:29

    Genie schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > treysis schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Vernünftigen Upload...
    >
    > Ich komme mit 8-10 MBit durchaus zurecht. Wenn du mehr möchtest, musst du
    > halt das doppelte bezahlen, dann hast du 50 Mbit.

    Häh? Pyur bietet (über Kabel) maximal 12 MBit Upload. 400/12. Das ist doch hirnrissig.

  6. Re: Telecolumbus war mal gut ...

    Autor: Anonymouse 29.11.19 - 16:53

    Genie schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Das ist schlicht nicht wahr. Mittlerweile haben sie ihre Probleme mit der
    > Umstellung und Zusammenlegung in den Griff bekommen und die Netze
    > funktionieren top. Seit Monaten habe ich keinen nennenswerten Ausfall
    > gehabt und meistens Top-Speed. Was will man bitte mehr für 30 Euro im
    > Monat?!


    Schaut her, hier haben wir wieder den einen, der sich für den Nabel der Welt hält.
    Bitte erzähle uns weiter, was wir haben und was nicht.

  7. Re: Telecolumbus war mal gut ...

    Autor: LinuxMcBook 29.11.19 - 20:47

    Für 30¤ im Monat bekommt man über Vectoring DSL 40 MBit Upload...

  8. Re: Telecolumbus war mal gut ...

    Autor: Prypjat 02.12.19 - 08:01

    Wie es jetzt im Moment ist und ob Du vielleicht einer der wenigen Ausnahmen bist, bei denen es läuft, kann ich nicht wissen. Ich kann nur von meiner Erfahrung sprechen und die meines Arbeitskollegen, der übrigens 2 Stadtbezirke weiter weg wohnt.

    Sollten die Ihre Auslasten zu den Stoßzeiten endlich in den Griff bekommen haben, dann freut mich das für Dich.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. DENIC eG, Frankfurt am Main
  2. Bundeskriminalamt, Wiesbaden
  3. Hays AG, Krailling
  4. Rheinische Gesellschaft für Diakonie gGmbH, Leichlingen

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. FIFA 21 Standard Edition PS4 (inkl. kostenlosem PS5-Upgrade) für 55€, FIFA 21 Standard Edition...
  2. 10,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Cyberbunker-Prozess: Die Darknet-Schaltzentrale über den Weinbergen
Cyberbunker-Prozess
Die Darknet-Schaltzentrale über den Weinbergen

Am Montag beginnt der Prozess gegen die Cyberbunker-Betreiber von der Mittelmosel. Dahinter verbirgt sich eine wilde Geschichte von "bunkergeilen" Internetanarchos bis zu polizeilich gefakten Darknet-Seiten.
Eine Recherche von Friedhelm Greis

  1. Darkweb 179 mutmaßliche Darknet-Händler festgenommen
  2. Marktplatz im Darknet Mutmaßliche Betreiber des Wall Street Market angeklagt
  3. Illegaler Onlinehandel Admin des Darknet-Shops Fraudsters muss hinter Gitter

Artemis Accords: Mondverträge mit bitterem Beigeschmack
Artemis Accords
Mondverträge mit bitterem Beigeschmack

"Sicherheitszonen" zum Rohstoffabbau auf dem Mond, das Militär darf tun, was es will, Machtfragen werden nicht geklärt, der Weltraumvertrag wird gebrochen.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Artemis Nasa engagiert Nokia für LTE-Netz auf dem Mond

Star Trek Discovery: Harte Landung im 32. Jahrhundert
Star Trek Discovery
Harte Landung im 32. Jahrhundert

Die dritte Staffel von Star Trek: Discovery nutzt das offene Ende der Vorgängerstaffel. Sie verspricht Spannung - etwas weniger Pathos dürfte es aber sein.
Eine Rezension von Tobias Költzsch

  1. Star Trek Prodigy Captain Janeway spielt in Star-Trek-Cartoonserie mit
  2. Paramount Zukunft für Star-Trek-Filme ist ungewiss
  3. Streaming Star Trek Discovery kommt am 15. Oktober zurück