1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wirtschaft
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Karrierenetzwerk: LinkedIn will…

Ausgerechnet Lynda / video2brain ...

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Ausgerechnet Lynda / video2brain ...

    Autor: warten_auf_godot 09.04.15 - 22:33

    Ausgerechnet Lynda / video2brain ...
    ... mit "Tutorials" zu "wie bediene ich Word und Excel im Büroalltag", "Visual Basic for Applications" und schlecht abgekupferten Rails, PHP und JavaScript Tutorials von Amateuren.

    Im Enterprisebereich wird's dann echt spärlich, die JavaEE Courses sind ein schlechter Witz, da ist jedes Gratis-Tutorial besser. Bei Themen wie Oracle, vSphere, Cisco Systems, NetApp, SAP, etc. die im Profi-Bereich relevant sind und sich auch in barer Münze niederschlagen wird's dann sehr schnell dunkel.

    Ich hatte mir mal aus Spass den gesamten Kurs zur SharePoint Programmierung reingezogen, wo ein "Autodidakt" im tiefsten Dialekt erstmal von Seinen Problemchen mit der .NET Plattform schwadroniert ... noch besser war der Kurs zu MS Project, bei dem ich einem Rentner in Seinem Modelleisenbahn Dachbodenzimmer zuhören durfte, wie er damit Projektmanagement für seinen *Tusch* "Gesangsverein" betreibt ... ein Feuerwerk der unfreiwilligen Komik.

    Neee, das hätte sich LinkedIn wirklich sparen können, ich lass mir als Informatiker auch weiterhin die Zertifizierungen von meinem Chef zahlen, da reden zumindest nur intelligente Menschen über Zeug, dass man auch wirklich brauchen kann ...

    mit Lynda / video2brain kann man höchstens nen Azubi in seinen ersten Tagen anwärmen ... zu mehr taugt's echt nicht ...

  2. Re: Ausgerechnet Lynda / video2brain ...

    Autor: tibrob 09.04.15 - 23:41

    Bei Video2Brain gebe ich dir uneingeschränkt Recht ... eine absolute Zeitverschwendung. Die Tutorials von Lynda.com sind aber eigentlich recht gut, insbesondere zur Adobe-Reihe und Co.

    Deine Jacke ist jetzt trocken!

  3. Re: Ausgerechnet Lynda / video2brain ...

    Autor: MarioWario 10.04.15 - 07:02

    Stimmt, ansonsten würde Adobe nicht auch Lynda-Kursmarterial auf den eigenen Seiten zeigen.

  4. Re: Ausgerechnet Lynda / video2brain ...

    Autor: deefens 10.04.15 - 08:02

    warten_auf_godot schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ich hatte mir mal aus Spass den gesamten Kurs zur SharePoint Programmierung
    > reingezogen, wo ein "Autodidakt" im tiefsten Dialekt erstmal von Seinen
    > Problemchen mit der .NET Plattform schwadroniert ...

    Das mit den Dialekten ist mir auch schon aufgestossen, weshalb das Ganze zwar optisch ansprechend daherkommt, inhaltlich aber eigentlich nicht wirklich erstzunehmen ist. Zudem könnte man die meisten Themen locker in der Hälfte der Zeit durcharbeiten, wenn die Kurse besser gegliedert und unwichtige Details nicht in epischer Breite ausgewalzt würden.

  5. Re: Ausgerechnet Lynda / video2brain ...

    Autor: tibrob 12.04.15 - 11:01

    Das gilt nur für Video2Brain :(

    Deine Jacke ist jetzt trocken!

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. emz-Hanauer GmbH & Co. KGaA, Nabburg / Oberpfalz
  2. ING Deutschland, Nürnberg
  3. DATAGROUP Köln GmbH, Düsseldorf
  4. Allianz Private Krankenversicherungs-AG, München Unterföhring

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Covid-19: So funktioniert die Corona-Vorhersage am FZ Jülich
Covid-19
So funktioniert die Corona-Vorhersage am FZ Jülich

Das Forschungszentrum Jülich hat ein Vorhersagetool für Corona-Neuinfektionen programmiert. Projektleiter Gordon Pipa hat uns erklärt, wie es funktioniert.
Ein Bericht von Boris Mayer

  1. Top 500 Deutscher Supercomputer unter den ersten zehn
  2. Hochleistungsrechner Berlin und sieben weitere Städte bekommen Millionenförderung
  3. Cineca Leonardo Nvidias A100 befeuert 10-Exaflops-AI-Supercomputer

AVM Fritzdect Smarthome im Test: Nicht smart kann auch smarter sein
AVM Fritzdect Smarthome im Test
Nicht smart kann auch smarter sein

AVMs Fritz Smarthome nutzt den Dect-Standard, um Lampen und Schalter miteinander zu verbinden. Das geht auch offline im eigenen LAN.
Ein Test von Oliver Nickel

  1. Konkurrenz zu Philips Hue Signify bringt WLAN-Lampen von Wiz auf den Markt
  2. Smarte Kühlschränke Hersteller verschweigen Kundschaft Support-Dauer
  3. Magenta Smart Home Telekom bietet mehr für das kostenlose Angebot

Futuristische Schwebebahn im Testbetrieb: Verkehrsmittel der Zukunft für die dritte Dimension
Futuristische Schwebebahn im Testbetrieb
Verkehrsmittel der Zukunft für die dritte Dimension

Eine Schwebebahn für die Stadt, die jeden Passagier zum Wunschziel bringt - bequem, grün, ohne Stau und vielleicht sogar kostenlos. Ist das realistisch?
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. ÖPNV Infraserv Höchst baut Wasserstofftankstelle für Züge

  1. Made in USA: Deutsche Huawei-Gegner schweigen zu Juniper-Hintertüren
    Made in USA
    Deutsche Huawei-Gegner schweigen zu Juniper-Hintertüren

    Zu unbequemen Fragen schweigen die Transatlantiker Manuel Höferlin, Falko Mohrs, Metin Hakverdi, Norbert Röttgen und Friedrich Merz. Das wirkt unredlich.

  2. Huawei-Chef: Die USA "wollen uns umbringen"
    Huawei-Chef
    Die USA "wollen uns umbringen"

    Huawei-Chef Ren Zhengfei betont nach dem Verkauf von Honor die Unabhängigkeit der Smartphone-Marke unter den neuen Besitzern. Die USA wollten sein Unternehmen vernichten.

  3. Digital Imaging: Koelnmesse beendet Photokina
    Digital Imaging
    Koelnmesse beendet Photokina

    War es das mit der Photokina? Oder gibt es einen Neustart für die Fotoleitmesse?


  1. 19:14

  2. 18:07

  3. 17:35

  4. 16:50

  5. 16:26

  6. 15:29

  7. 15:02

  8. 13:42