Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wirtschaft
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Karten-App: Apple bietet fast 500…

Noch schlechter?

Anzeige
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Noch schlechter?

    Autor: jasowasaberauch 03.01.13 - 14:48

    Habe gerade mal bei waze.com den Ort "Munich" gesucht und gefunden. Die Anzahl der Straßen, die waze kennt, passt auf ein Post-It :-(

    Wer glaubt, es können angesichts der aktuellen Karten-App auf dem iPhone nur noch besser werden, sollte einfach mal einen Blick auf Waze.com werfen. Es kann sich auch anders entwickeln ...

  2. Re: Noch schlechter?

    Autor: der_wahre_hannes 03.01.13 - 14:54

    Die ganze Deutschlandkarte sieht seltsam leer aus..

  3. Re: Noch schlechter?

    Autor: milz 03.01.13 - 15:02

    Der Trick besteht darin über http://world.waze.com/ auf die Seite zu gehen, dann sieht es auf der Karte in Deutschland nicht mehr ganz so leer aus.

  4. Re: Noch schlechter?

    Autor: Hösch 03.01.13 - 15:22

    jasowasaberauch schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Wer glaubt, es können angesichts der aktuellen Karten-App auf dem iPhone
    > nur noch besser werden, sollte einfach mal einen Blick auf Waze.com werfen.

    Nein, der sollte einfach mal die Apple Maps nutzen, die sind nämlich, zumindest zum navigieren, bei weitem nicht so schlecht, wie sie immer gemacht werden

    Keine Ahnung wie es mit Waze in Deutschland ausschaut, aber ich kann mir nicht vorstellen, dass es so schlimm ist. Hier in meiner Region (Region Basel) sind die Karten recht gut und als eine Ergänzung zu en Apple Karten wären sie sicherlich nicht übel. Habe selbst schon viele, viele Kilometer in die Karten eingezeichnet und wenn nur jeder hunderte iPhone User das selbe tun würde, wären die Karten bald aktueller als die meisten anderen.

  5. Re: Noch schlechter?

    Autor: Christian72D 03.01.13 - 15:51

    Ich habe vor gut einem jahr mal versucht mit der App zu fahren.
    Es war schon geil wie ich hätte fahren sollen um bekannte Zeile zu erreichen.
    Das hatte nichts mit schlechter berechnung zu tun, das war MÜLL!

    Und die Idee von Waze, leere Stellen anzufahren um dort die Daten zu verbessern... schenken die mir den Sprit? :D

    Aber wenn Apple ernsthaft denkt das Waze besser ist, dann muß die eigene App wirklich ÜBEL sein!

    Aber daß FB Interesse zeigt ist lustig.
    Mich würde mal interessieren welche ECHTEN Nutzerzahlen Waze präsentiert nachdem sie verkauft wurden.
    MICH zählen die bestimmt auch noch mit.

  6. Re: Noch schlechter?

    Autor: TomasVittek 03.01.13 - 16:39

    niemand denkt das die besser sind. aber man kann sehr wohl ihre daten nutzen um seine eigene kartenapp damit aufzufüllen.

  7. Re: Noch schlechter?

    Autor: Hösch 03.01.13 - 16:51

    Christian72D schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ich habe vor gut einem jahr mal versucht mit der App zu fahren.
    > Es war schon geil wie ich hätte fahren sollen um bekannte Zeile zu
    > erreichen.
    > Das hatte nichts mit schlechter berechnung zu tun, das war MÜLL!

    Du hast dich offensichtlich nicht wirklich mit Waze beschäftigt...

    > Und die Idee von Waze, leere Stellen anzufahren um dort die Daten zu
    > verbessern... schenken die mir den Sprit? :D

    Man kann sich ach direkt ans Ziel navigieren lassen, dass ist dir schon klar, oder?

    > Aber wenn Apple ernsthaft denkt das Waze besser ist, dann muß die eigene
    > App wirklich ÜBEL sein!

    Nein.

    > Aber daß FB Interesse zeigt ist lustig.
    > Mich würde mal interessieren welche ECHTEN Nutzerzahlen Waze präsentiert
    > nachdem sie verkauft wurden.

    In etwa die Selbe, wie sie jetzt bekannt geben, sonst würde der Schuss schnell nach hinten gehen.

    > MICH zählen die bestimmt auch noch mit.

    Wer nicht in der Lage ist ein Programm nach seinen Bedürfnissen zu konfigurieren, dürfte auch nicht der Zielgruppe angehören.

  8. Re: Noch schlechter?

    Autor: inhji 03.01.13 - 17:34

    Christian72D schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ich habe vor gut einem jahr mal versucht mit der App zu fahren.
    > Es war schon geil wie ich hätte fahren sollen um bekannte Zeile zu
    > erreichen.
    > Das hatte nichts mit schlechter berechnung zu tun, das war MÜLL!
    >
    > Und die Idee von Waze, leere Stellen anzufahren um dort die Daten zu
    > verbessern... schenken die mir den Sprit? :D
    >
    > Aber wenn Apple ernsthaft denkt das Waze besser ist, dann muß die eigene
    > App wirklich ÜBEL sein!
    >
    > Aber daß FB Interesse zeigt ist lustig.
    > Mich würde mal interessieren welche ECHTEN Nutzerzahlen Waze präsentiert
    > nachdem sie verkauft wurden.
    > MICH zählen die bestimmt auch noch mit.

    Facepalm.

  9. Re: Noch schlechter?

    Autor: Zeiram 04.01.13 - 00:56

    Christian72D schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ich habe vor gut einem jahr mal versucht mit der App zu fahren.
    > Es war schon geil wie ich hätte fahren sollen um bekannte Zeile zu
    > erreichen.
    > Das hatte nichts mit schlechter berechnung zu tun, das war MÜLL!

    Kann ich nicht bestätigen. Nutze es seit geraumer Zeit hier (ländliche Gegend im Schwarzwald). Bis jetzt hat es recht gut funktioniert.

    > Und die Idee von Waze, leere Stellen anzufahren um dort die Daten zu
    > verbessern... schenken die mir den Sprit? :D

    Du weisst schon das es eine Community-App ist die von den Daten der Nutzer lebt? Staumeldungen, GPS-Daten, Straßen, ... Den Punkt hast Du wohl überlesen. Du willst was, also musst auch was geben. Man ist aber nicht gezwungen die leeren Punkte anzufahren.

    > Mich würde mal interessieren welche ECHTEN Nutzerzahlen Waze präsentiert
    > nachdem sie verkauft wurden.

    Zumindest in Ami-Land gibt es einige Radio-Sender die ihren Verkehrsfunk mit den Echtezitdaten aus verschiedenen Waze-Gruppen füttern. Sind oft genauer als die normal gelieferten Daten. Nun, aber da gibt es ja auch mehr Nutzer. Hier in meiner Gegend sind andere Nutzer recht rar. Wobei, auf den Autobahnen findet man ab und zu mal einen anderen Wazer.

  10. Re: Noch schlechter?

    Autor: Lemo 04.01.13 - 10:32

    Hösch schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Nein, der sollte einfach mal die Apple Maps nutzen, die sind nämlich,
    > zumindest zum navigieren, bei weitem nicht so schlecht, wie sie immer
    > gemacht werden

    Ich stimme zu. Regionen München, Nürnberg und Stuttgart auch in ländlichen Gebieten 100km außerhalb sind sehr gut abgedeckt und klappen perfekt.

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Anzeige
Stellenmarkt
  1. Schlütersche Verlagsgesellschaft mbH & Co. KG, Hannover
  2. Sodexo Services GmbH, Rüsselsheim
  3. Robert Bosch GmbH, Abstatt
  4. BG-Phoenics GmbH, München

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (u. a. Hobbit Trilogie Blu-ray 43,89€ und Batman Dark Knight Trilogy Blu-ray 17,99€)
  2. 16,99€ (ohne Prime bzw. unter 29€ Einkauf zzgl. 3€ Versand)
  3. 29,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Elektromobilität: Wie kommt der Strom in die Tiefgarage?
Elektromobilität
Wie kommt der Strom in die Tiefgarage?
  1. e.GO Life Elektroauto aus Deutschland für 15.900 Euro
  2. Elektroauto VW testet E-Trucks
  3. Elektroauto Opel Ampera-E kostet inklusive Prämie ab 34.950 Euro

In eigener Sache: Die Quanten kommen!
In eigener Sache
Die Quanten kommen!
  1. In eigener Sache Golem.de führt kostenpflichtige Links ein
  2. In eigener Sache Golem.de sucht Marketing Manager (w/m)
  3. In eigener Sache Golem.de geht auf Jobmessen

Snap Spectacles im Test: Das Brillen-Spektakel für Snapchat-Fans
Snap Spectacles im Test
Das Brillen-Spektakel für Snapchat-Fans
  1. Kamera Facebook macht schicke Bilder und löscht sie dann wieder
  2. Snap Spectacles Snap verkauft Sonnenbrille mit Kamera für 130 US-Dollar
  3. Soziales Netzwerk Snapchat geht an die Börse - und Google profitiert

  1. Privacy Phone: John McAfee stellt fragwürdiges Smartphone vor
    Privacy Phone
    John McAfee stellt fragwürdiges Smartphone vor

    Er kann es nicht lassen: John McAfee ist mit einem neuen Projekt zurück - und will dieses Mal den Smartphone-Markt revolutionieren. Sein Privacy Phone soll Nutzer mit Hardwareschaltern für WLAN, Bluetooth und GPS vor Hackern und Datendieben schützen.

  2. Hacon: Siemens übernimmt Software-Anbieter aus Hannover
    Hacon
    Siemens übernimmt Software-Anbieter aus Hannover

    Siemens will nicht nur Ausrüstung für Personenverkehrsunternehmen anbieten, sondern auch Software. Hacon bietet Fahrplaninformationssysteme und Apps, die Siemens nun auch verkaufen will. Gleichzeitig sorgt ein interner Rechtsstreit im Unternehmen für Aufsehen.

  3. Quartalszahlen: Intel bestätigt Skylake-Xeons für Sommer 2017
    Quartalszahlen
    Intel bestätigt Skylake-Xeons für Sommer 2017

    Der Prozessorhersteller Intel hat Umsatz und Gewinn im ersten Quartal 2017 gesteigert. Das ist vor allem auf Client-Produkte zurückzuführen - die neuen Optane-SSDs spielen hier keine Rolle. Im Sommer erscheinen dafür neue Xeon-CPUs mit Skylake-Technik, von denen sich Intel viel verspricht.


  1. 18:05

  2. 17:30

  3. 17:08

  4. 16:51

  5. 16:31

  6. 16:10

  7. 16:00

  8. 15:26