1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wirtschaft
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Kartendienst Here: Autos fördern…

Fahren auf Sicht.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Fahren auf Sicht.

    Autor: Dwalinn 10.12.15 - 14:02

    Autonome Fahrzeuge werden kommen, aber um sich durchzusetzen müssen sie immer Funktionieren und nicht 10 Sekunden an einer Kreuzung stehen damit der Mensch übernehmen kann.

    Wenn ich in meine Straße einbiege muss ich die nach rechts Abbiegende Hauptstraße nach links verlassen, Autos die von rechts kommen werden durch ein Haus verdeckt und ich muss mich an einen Spiegel orientieren ob ich fahren darf oder nicht.... Ein Autonomes Auto müsste also genau wie ich in den Spiegel gucken und die Entfernung der Autos abschätzen (was ich leicht kann da ich die Straße wie meine Westentasche kenne)

    Ich bin mir sicher das ich nicht "an der gefährlichsten Straße Deutschlands" lebe daher vermute ich einfach mal das ähnliche "komplizierte" Straßen überall in DE sind.
    Die autonomen Autos müssen daher mit solchen Situationen top umgehen können ehe man wirklich einen "Mehrwert" hat.

  2. Re: Fahren auf Sicht.

    Autor: Joiner 10.12.15 - 15:31

    Aktuell geht es um Fernreisen, also Autobahn, soweit ich es mitbekommen habe. Der Rest ist Theorie. Einparken geht auch schon super. Emails schreiben, ppt fummeln, alles bald im eigenen Auto von Frankfurt nach München. Im Stadtverkehr würde mir schlecht werden :)

  3. Yes, Mr. Obvious (kwt)

    Autor: _4ubi_ 10.12.15 - 15:34

    kwt

  4. Re: Fahren auf Sicht.

    Autor: Bouncy 10.12.15 - 17:01

    Dwalinn schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Wenn ich in meine Straße einbiege muss ich die nach rechts Abbiegende
    > Hauptstraße nach links verlassen, Autos die von rechts kommen werden durch
    > ein Haus verdeckt und ich muss mich an einen Spiegel orientieren ob ich
    > fahren darf oder nicht.... Ein Autonomes Auto müsste also genau wie ich in
    > den Spiegel gucken und die Entfernung der Autos abschätzen (was ich leicht
    > kann da ich die Straße wie meine Westentasche kenne)
    Das kann das Auto schon prinzipiell sehr viel besser als du:

  5. Re: Fahren auf Sicht.

    Autor: Nups 10.12.15 - 19:40

    Bouncy schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Das kann das Auto schon prinzipiell sehr viel besser als du:
    >

    Danke, das Bild beweist es ganz deutlich... Mich regt der ganze Autonomschmarn sowieso auf. Wer nicht selber Langstrecken fahren kann ist sowieso hintenweg bei mir

  6. Re: Fahren auf Sicht.

    Autor: Bouncy 11.12.15 - 10:16

    Nups schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Danke, das Bild beweist es ganz deutlich... Mich regt der ganze
    > Autonomschmarn sowieso auf. Wer nicht selber Langstrecken fahren kann ist
    > sowieso hintenweg bei mir
    Langstrecke? Als wäre es eine besondere Kunst, ein bisschen geradeaus zu fahren. Immer diese Leute, die meinen, dass sie gute Fahrer wären nur weil sie Autobahnen bedienen können. Also bitte, Langstrecke hat nichts mit Können zu tun...

  7. Re: Fahren auf Sicht.

    Autor: twothe 11.12.15 - 10:21

    Die Frage ist ob ich überhaupt Lust habe Auto zu fahren. Scheinbar gibt es ja viele Leute die Spaß daran haben stundenlang halb apathisch auf eine Autobahn zu starren, ich wüsste besseres mit meiner Zeit anzufangen.

  8. Re: Fahren auf Sicht.

    Autor: Kleba 12.12.15 - 13:56

    Denke ich mir auch. Ich hab eigentlich keine Lust so lange monotone Strecken zu fahren. Erst diese Woche wieder 9h auf der Autobahn verbracht (2x 4,5h). Ich hab mir die ganze Zeit gedacht, wie angenehm es wäre einfach währenddessen ein Buch zu lesen oder vielleicht etwas zu surfen und das Auto selbst fahren lassen.

    Ich jedenfalls freue mich auf den Tag, wenn ich die Vorteile des Individualverkehrs habe und gleichzeitig die Entspanntheit von einer ordentlichen Bahnfahrt.

    LG
    Kleba

  9. Re: Fahren auf Sicht.

    Autor: Dwalinn 15.12.15 - 08:49

    Habe ich irgendwo geschrieben das die Kreuzung einen rechten Winkel hat, oder sogar eine T form?

    An der Stelle wo ich abbiegen muss würde das Auto nichts messen können und gerade mal auf Autos reagieren können die GANZ langsam um die Kurve kriechen.

    Mit Abstandssensoren kommt man also nicht weit, das Auto braucht eine Kamera, muss in den Spiegel gucken und dann sich überlegen ob es fahren kann oder nicht.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. SIZ GmbH, Bonn
  2. heroal - Johann Henkenjohann GmbH & Co. KG, Verl
  3. ITERGO Informationstechnologie GmbH, Düsseldorf
  4. Technische Universität Berlin, Berlin

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 39,99€
  2. (-53%) 13,99€
  3. 39,99€
  4. (-20%) 47,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Arbeit: Warum anderswo mehr Frauen IT-Berufe ergreifen
Arbeit
Warum anderswo mehr Frauen IT-Berufe ergreifen

In Deutschland ist die Zahl der Frauen in IT-Studiengängen und -Berufen viel niedriger als die der Männer. Doch in anderen Ländern sieht es ganz anders aus, etwa im arabischen Raum. Warum?
Von Valerie Lux

  1. Arbeit Was IT-Recruiting von der Bundesliga lernen kann
  2. Arbeit Wer ein Helfersyndrom hat, ist im IT-Support richtig
  3. Bewerber für IT-Jobs Unzureichend qualifiziert, zu wenig erfahren oder zu teuer

Digitalisierung: Aber das Faxgerät muss bleiben!
Digitalisierung
Aber das Faxgerät muss bleiben!

"Auf digitale Prozesse umstellen" ist leicht gesagt, aber in vielen Firmen ein komplexes Unterfangen. Viele Mitarbeiter und Chefs lieben ihre analogen Arbeitsmethoden und fürchten Veränderungen. Andere wiederum digitalisieren ohne Sinn und Verstand und blasen ihre Prozesse unnötig auf.
Ein Erfahrungsbericht von Marvin Engel

  1. Arbeitswelt SAP-Chef kritisiert fehlende Digitalisierung und Angst
  2. Deutscher Städte- und Gemeindebund "Raus aus der analogen Komfortzone"
  3. Digitalisierungs-Tarifvertrag Regelungen für Erreichbarkeit, Homeoffice und KI kommen

Elektroautos in Tiefgaragen: Was tun, wenn's brennt?
Elektroautos in Tiefgaragen
Was tun, wenn's brennt?

Was kann passieren, wenn Elektroautos in einer Tiefgarage brennen? Während Brandschutzexperten dringend mehr Forschung fordern und ein Parkverbot nicht ausschließen, wollen die Bundesländer die Garagenverordnung verschärfen.
Eine Analyse von Friedhelm Greis

  1. Mercedes E-Econic Daimler elektrifiziert den Müllwagen
  2. Umweltprämie für Elektroautos Regierung verzögert Prüfung durch EU-Kommission
  3. Intransparente Preise Verbraucherschützer mahnen Ladenetzbetreiber New Motion ab

  1. Nanoracks: Astronauten backen Kekse auf der ISS
    Nanoracks
    Astronauten backen Kekse auf der ISS

    Frische Kekse 400 Kilometer über der Erde: Der Esa-Astronaut Luca Parmitano hat erstmals auf der ISS gebacken. Was auf der Erde einfach ist, erwies sich im Weltraum als kompliziert. Er brauchte mehrere Anläufe, um ein annehmbares Ergebnis zu erzielen.

  2. Nintendo: Mario Kart Tour testet Mehrspielerrennen
    Nintendo
    Mario Kart Tour testet Mehrspielerrennen

    Erst durften nur Abonnenten teilnehmen, nun können alle Spieler per Smartphone in Mario Kart Tour in Multiplayerrennen um die Wette fahren. Wer mag, kann sich Gegner in seiner geografischen Nähe vorknöpfen.

  3. ERP-Software: S/4 HANA liegt erstmals vor der Business Suite
    ERP-Software
    S/4 HANA liegt erstmals vor der Business Suite

    Die SAP-Anwenderfirmen haben den Umstieg vollzogen. Die Investitionen fließen in das neuere Produkt, so wie von SAP geplant. Wenn auch später, als viele erwartet haben.


  1. 19:34

  2. 16:40

  3. 16:03

  4. 15:37

  5. 15:12

  6. 14:34

  7. 14:12

  8. 13:47