Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wirtschaft
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Kassenloser Supermarkt…

Skimaske?

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Skimaske?

    Autor: wingi 26.01.18 - 10:55

    Hallo,

    ich ziehe eine Skimaske über, lasse Handy + RFC Karten zu Hause, Schnappe mir ein Bier und gehe wieder raus?

    Wird das auch nvon den 10% Schwund bezahlt?

  2. Re: Skimaske?

    Autor: der_wahre_hannes 26.01.18 - 10:56

    Nein, denn das ist wirklich Diebstahl, anders als der im Artikel beschriebene Vorgang.

  3. Re: Skimaske?

    Autor: Anonymer Nutzer 26.01.18 - 10:58

    M.E. wird das Alkoholregal von anwesenden Mitarbeitern "bewacht". Desweiteren stellt sich die Frage, wer Geld für Skimützen aber nicht für ein Dosenbier (igitt) hat. Und außerdem kommst Du Handy nicht in den Laden, ohne im Blickfeld der Kameras die Eingangskontrolle zu überwinden.

  4. Re: Skimaske?

    Autor: der_wahre_hannes 26.01.18 - 11:00

    david_rieger schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Dosenbier (igitt)

    Ist Bier denn aus der Mode, hab ich was nicht mitgekriegt?
    Liegt Bier grad nicht im Trend oder ist Bier gerade nicht schick?

    Was für ein Hundeleben,
    denk ich so bei mir.
    Ihr kennt einfach den Wert nicht,
    von nem schönen Dosenbier!

    Die Ärzte - Biergourmet

  5. Re: Skimaske?

    Autor: Anonymer Nutzer 26.01.18 - 11:15

    Für Schuhcreme ist die Dose ein probates Verpackungsmittel, für Bier leider nicht.

  6. Re: Skimaske?

    Autor: Thomas 26.01.18 - 11:18

    wingi schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Hallo,
    >
    > ich ziehe eine Skimaske über, lasse Handy + RFC Karten zu Hause, Schnappe
    > mir ein Bier und gehe wieder raus?
    >
    > Wird das auch nvon den 10% Schwund bezahlt?

    Ohne Authentifizierung mittels Smartphone kannst du den Verkaufsbereich nicht betreten.

    Skimaske bringt auch nichts, du wirst nicht über Gesichtserkennung getrackt, sondern als "3D-Objekt" vom Zeitpunkt der Authentifizierung mittels der Amazon Go App bis zum Verlassen des Supermarkts. Als Härtetest wurden auch mehrere Mitarbeiter mit der gleichen Verkleidung reingeschickt, die das System alles auseinanderhalten konnte.

    --Thomas

  7. Re: Skimaske?

    Autor: Dino13 26.01.18 - 11:22

    Warum denn nicht? Was spricht denn dagegen abgesehen von der persönlichen Abneigung?

  8. Re: Skimaske?

    Autor: chefin 26.01.18 - 11:54

    wingi schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Hallo,
    >
    > ich ziehe eine Skimaske über, lasse Handy + RFC Karten zu Hause, Schnappe
    > mir ein Bier und gehe wieder raus?
    >
    > Wird das auch nvon den 10% Schwund bezahlt?

    Also mit der Skimaske versteh ich noch

    Handy und RFC, auch klar.

    Bier schnappen, völlig nachvollziehbar

    Aber wie du durch geschlossene Türen kommen willst versteh ich nicht ganz. Wobei schon das Reinkommen nicht so einfach sein wird und durch die Bilderkennung einen Alarm auslöst.

  9. Re: Skimaske?

    Autor: Anonymer Nutzer 26.01.18 - 12:01

    Ich finde, Bier schmeckt in Dosen selten wenigstens so gut wie das selbe Bier aus einer Flasche. Ganz zu schweigen von besser. Liegt am Pasteurisieren oder meiner Einbildung.

    Da ich wenig Bier trinke, probiere ich mich eher lustig durch das Sortiment als mich am Sonntagvormittag auf einen Kasten Plörrbräu zu setzen, um den Tag rumzukriegen. Und da fällt Dosenbier für mich einfach genauso raus, wie billiger Whisky von unten aus dem Regal. Mir steht der Genuss im Vordergrund, nicht das Trinken. Und meine 1-Euro-Tanke-Bier-Zeit ist rum.

  10. Re: Kunden identifizieren sich beim Betreten den Ladens

    Autor: Legendenkiller 26.01.18 - 12:05

    ohne das kommt du da Entweder garnicht rein oder löst sofort ein Alarm aus.

    Da das identifizieren elektronisch passiert, könntest du auch nackt oder im Weinachtsmannkostüm einkaufen gehen, solange du dein Handy dabei hast.

    Und wenn das System den Artikel nicht abrechnet ist es auch kein Diebstahl, sondern ein Systemfehler. Die Kunden werden ja angehalten den Laden ohne Kontrolle der Rechnung zu verlassen. Weil das der Sinn den ganzen Systems ist.

    Der Rest sind Hausaufgaben für Amazon.

    Wenn die Kassiererin ein Artikel nicht verrechnet oder Geld falsch herrausgibt hat man ja auch nichts gestohlen.



    5 mal bearbeitet, zuletzt am 26.01.18 12:10 durch Legendenkiller.

  11. Re: Skimaske?

    Autor: der_wahre_hannes 26.01.18 - 13:38

    david_rieger schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ich finde, Bier schmeckt in Dosen selten wenigstens so gut wie das selbe
    > Bier aus einer Flasche. Ganz zu schweigen von besser. Liegt am
    > Pasteurisieren oder meiner Einbildung.

    Ich glaube, da spielt Einbildung auch ne große Rolle. Ich mag es z.B. gar nicht, wenn man Flaschenbier in ein anderes Glas umfüllt. Es dürfte Geschmacklich genau 0 Unterschied machen, aber Bier aus der Flasche mag ich, Flaschenbier in ein Bierglas umgefüllt mag ich nicht.

    > Da ich wenig Bier trinke, probiere ich mich eher lustig durch das Sortiment
    > als mich am Sonntagvormittag auf einen Kasten Plörrbräu zu setzen, um den
    > Tag rumzukriegen.

    Plörrbräu schäumt ja auch nur im Dunkeln. Das ist einfach kein Bier, um es tagsüber zu trinken.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. SCHOTT AG, Mainz
  2. Lidl Dienstleistung GmbH & Co. KG, Neckarsulm
  3. BWI GmbH, München
  4. Melitta Professional Coffee Solutions GmbH & Co. KG, Minden

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 1,72€
  2. (-70%) 14,99€
  3. 2,19€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Endpoint Security: IT-Sicherheit ist ein Cocktail mit vielen Zutaten
Endpoint Security
IT-Sicherheit ist ein Cocktail mit vielen Zutaten

Tausende Geräte in hundert verschiedenen Modellen mit Dutzenden unterschiedlichen Betriebssystemen. Das ist in großen Unternehmen Alltag und stellt alle, die für die IT-Sicherheit zuständig sind, vor Herausforderungen.
Von Anna Biselli

  1. Datendiebstahl Kundendaten zahlreicher deutscher Firmen offen im Netz
  2. Metro & Dish Tisch-Reservierung auf Google übernehmen
  3. Identitätsdiebstahl SIM-Dieb kommt zehn Jahre in Haft

Energie: Wo die Wasserstoffqualität getestet wird
Energie
Wo die Wasserstoffqualität getestet wird

Damit eine Brennstoffzelle einwandfrei arbeitet, braucht sie sauberen Wasserstoff. Wie aber lassen sich Verunreinigungen bis auf ein milliardstel Teil erfassen? Am Testfeld Wasserstoff in Duisburg wird das erprobt - und andere Technik für die Wasserstoffwirtschaft.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. Autos Elektro, Brennstoffzelle oder Diesel?
  2. Energiespeicher Heiße Steine sind effizienter als Brennstoffzellen
  3. Klimaschutz Großbritannien probt für den Kohleausstieg

iPad OS im Test: Apple entdeckt den USB-Stick
iPad OS im Test
Apple entdeckt den USB-Stick

Zusammen mit iOS 13 hat Apple eine eigene Version für seine iPads vorgestellt: iPad OS verbessert die Benutzung als Tablet tatsächlich, ein Notebook-Ersatz ist ein iPad Pro damit aber immer noch nicht. Apple bringt aber endlich Funktionen, die wir teilweise seit Jahren vermisst haben.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Tablets Apple bringt neues iPad Air und iPad Mini
  2. Eurasische Wirtschaftskommission Apple registriert sieben neue iPads
  3. Apple Es ändert sich einiges bei der App-Entwicklung für das iPad

  1. Ari 458: Elektro-Lieferwagen aus Leipzig kostet knapp 14.000 Euro
    Ari 458
    Elektro-Lieferwagen aus Leipzig kostet knapp 14.000 Euro

    Ari 458 ist ein kleiner Lieferwagen mit Elektroantrieb, den der Hersteller mit Aufbauten für verschiedene Einsatzzwecke anbietet. Die Ausstattung ist einfach, dafür ist das Auto günstig.

  2. Quake: Tim Willits verlässt id Software
    Quake
    Tim Willits verlässt id Software

    Seit 24 Jahren ist Tim Willits einer der entscheidenden Macher bei id Software, nun kündigt er seinen Rückzug an. Was er künftig vorhat, will der ehemalige Leveldesigner und studierte Computerwissenschaftler erst nach der Quakecon verraten.

  3. Apollo 11: Raytracing auf dem Mond
    Apollo 11
    Raytracing auf dem Mond

    Schon 2014 hat Nvidia mit einer nachgebauten Mondlandung gezeigt, dass Armstrong und Aldrin tatsächlich auf dem Mond standen. In einer neuen Version kann man dank Raytracing das Zusammenspiel von Sonnenstrahlen und den Oberflächen von Fähre und Erdtrabant besonders schön verfolgen.


  1. 15:50

  2. 15:24

  3. 15:01

  4. 14:19

  5. 13:05

  6. 12:01

  7. 11:33

  8. 10:46