1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wirtschaft
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Kassenloser Supermarkt…

Skimaske?

Am 17. Juli erscheint Ghost of Tsushima; Assassin's Creed Valhalla und Watch Dogs Legions konnten wir auch gerade länger anspielen - Anlass genug, um über Actionspiele, neue Games und die Next-Gen-Konsolen zu sprechen! Unser Chef-Abenteurer Peter Steinlechner stellt sich einer neuen Challenge: euren Fragen.
Er wird sie am 16. Juli von 14 Uhr bis 16 Uhr beantworten.
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Skimaske?

    Autor: wingi 26.01.18 - 10:55

    Hallo,

    ich ziehe eine Skimaske über, lasse Handy + RFC Karten zu Hause, Schnappe mir ein Bier und gehe wieder raus?

    Wird das auch nvon den 10% Schwund bezahlt?

  2. Re: Skimaske?

    Autor: der_wahre_hannes 26.01.18 - 10:56

    Nein, denn das ist wirklich Diebstahl, anders als der im Artikel beschriebene Vorgang.

  3. Re: Skimaske?

    Autor: Anonymer Nutzer 26.01.18 - 10:58

    M.E. wird das Alkoholregal von anwesenden Mitarbeitern "bewacht". Desweiteren stellt sich die Frage, wer Geld für Skimützen aber nicht für ein Dosenbier (igitt) hat. Und außerdem kommst Du Handy nicht in den Laden, ohne im Blickfeld der Kameras die Eingangskontrolle zu überwinden.

  4. Re: Skimaske?

    Autor: der_wahre_hannes 26.01.18 - 11:00

    david_rieger schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Dosenbier (igitt)

    Ist Bier denn aus der Mode, hab ich was nicht mitgekriegt?
    Liegt Bier grad nicht im Trend oder ist Bier gerade nicht schick?

    Was für ein Hundeleben,
    denk ich so bei mir.
    Ihr kennt einfach den Wert nicht,
    von nem schönen Dosenbier!

    Die Ärzte - Biergourmet

  5. Re: Skimaske?

    Autor: Anonymer Nutzer 26.01.18 - 11:15

    Für Schuhcreme ist die Dose ein probates Verpackungsmittel, für Bier leider nicht.

  6. Re: Skimaske?

    Autor: Thomas 26.01.18 - 11:18

    wingi schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Hallo,
    >
    > ich ziehe eine Skimaske über, lasse Handy + RFC Karten zu Hause, Schnappe
    > mir ein Bier und gehe wieder raus?
    >
    > Wird das auch nvon den 10% Schwund bezahlt?

    Ohne Authentifizierung mittels Smartphone kannst du den Verkaufsbereich nicht betreten.

    Skimaske bringt auch nichts, du wirst nicht über Gesichtserkennung getrackt, sondern als "3D-Objekt" vom Zeitpunkt der Authentifizierung mittels der Amazon Go App bis zum Verlassen des Supermarkts. Als Härtetest wurden auch mehrere Mitarbeiter mit der gleichen Verkleidung reingeschickt, die das System alles auseinanderhalten konnte.

    --Thomas

  7. Re: Skimaske?

    Autor: Dino13 26.01.18 - 11:22

    Warum denn nicht? Was spricht denn dagegen abgesehen von der persönlichen Abneigung?

  8. Re: Skimaske?

    Autor: chefin 26.01.18 - 11:54

    wingi schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Hallo,
    >
    > ich ziehe eine Skimaske über, lasse Handy + RFC Karten zu Hause, Schnappe
    > mir ein Bier und gehe wieder raus?
    >
    > Wird das auch nvon den 10% Schwund bezahlt?

    Also mit der Skimaske versteh ich noch

    Handy und RFC, auch klar.

    Bier schnappen, völlig nachvollziehbar

    Aber wie du durch geschlossene Türen kommen willst versteh ich nicht ganz. Wobei schon das Reinkommen nicht so einfach sein wird und durch die Bilderkennung einen Alarm auslöst.

  9. Re: Skimaske?

    Autor: Anonymer Nutzer 26.01.18 - 12:01

    Ich finde, Bier schmeckt in Dosen selten wenigstens so gut wie das selbe Bier aus einer Flasche. Ganz zu schweigen von besser. Liegt am Pasteurisieren oder meiner Einbildung.

    Da ich wenig Bier trinke, probiere ich mich eher lustig durch das Sortiment als mich am Sonntagvormittag auf einen Kasten Plörrbräu zu setzen, um den Tag rumzukriegen. Und da fällt Dosenbier für mich einfach genauso raus, wie billiger Whisky von unten aus dem Regal. Mir steht der Genuss im Vordergrund, nicht das Trinken. Und meine 1-Euro-Tanke-Bier-Zeit ist rum.

  10. Re: Kunden identifizieren sich beim Betreten den Ladens

    Autor: Legendenkiller 26.01.18 - 12:05

    ohne das kommt du da Entweder garnicht rein oder löst sofort ein Alarm aus.

    Da das identifizieren elektronisch passiert, könntest du auch nackt oder im Weinachtsmannkostüm einkaufen gehen, solange du dein Handy dabei hast.

    Und wenn das System den Artikel nicht abrechnet ist es auch kein Diebstahl, sondern ein Systemfehler. Die Kunden werden ja angehalten den Laden ohne Kontrolle der Rechnung zu verlassen. Weil das der Sinn den ganzen Systems ist.

    Der Rest sind Hausaufgaben für Amazon.

    Wenn die Kassiererin ein Artikel nicht verrechnet oder Geld falsch herrausgibt hat man ja auch nichts gestohlen.



    5 mal bearbeitet, zuletzt am 26.01.18 12:10 durch Legendenkiller.

  11. Re: Skimaske?

    Autor: der_wahre_hannes 26.01.18 - 13:38

    david_rieger schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ich finde, Bier schmeckt in Dosen selten wenigstens so gut wie das selbe
    > Bier aus einer Flasche. Ganz zu schweigen von besser. Liegt am
    > Pasteurisieren oder meiner Einbildung.

    Ich glaube, da spielt Einbildung auch ne große Rolle. Ich mag es z.B. gar nicht, wenn man Flaschenbier in ein anderes Glas umfüllt. Es dürfte Geschmacklich genau 0 Unterschied machen, aber Bier aus der Flasche mag ich, Flaschenbier in ein Bierglas umgefüllt mag ich nicht.

    > Da ich wenig Bier trinke, probiere ich mich eher lustig durch das Sortiment
    > als mich am Sonntagvormittag auf einen Kasten Plörrbräu zu setzen, um den
    > Tag rumzukriegen.

    Plörrbräu schäumt ja auch nur im Dunkeln. Das ist einfach kein Bier, um es tagsüber zu trinken.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. SysTec Systemtechnik und Industrieautomation GmbH, Glessen (Nähe Köln)
  2. Allianz Deutschland AG, München Unterföhring
  3. ING-DiBa AG, Frankfurt
  4. Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik, Bonn

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Persona 5 Royal PS4 für 24,36€ + 2,99€ Versand oder Marktabholung, Yakuza Remastered...
  2. (u. a. Seagate Expansion Desktop 8TB für 125,75€ und SanDisk Ultra Micro-SDXC 128 GB für 13...
  3. (u. a. F1 2020 - Deluxe Schumacher Edition [EU Key] für 42,99€ und Borderlands 3 - Steam Key...
  4. (u. a. Sandisk Extreme 256GB SDXC für 54,99€, Western Digital 10 TB Elements Desktop externe...


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Survival-Sandbox-Spiele: Überlebenskämpfe im Sandkasten
Survival-Sandbox-Spiele
Überlebenskämpfe im Sandkasten

Survival-Sandbox-Spiele gibt für jeden Geschmack: Von brutalen Apokalypsen über exotische Dschungelwelten bis hin zur friedlichen Idylle.
Von Rainer Sigl

  1. Twitter & Reddit Viele Berichte über sexuelle Übergriffe in der Spielebranche
  2. Maneater im Test Bissiger Blödsinn
  3. Mount and Blade 2 angespielt Der König ist tot, lang lebe der Bannerlord

HTTPS/TLS: Zwischenzertifikate von Tausenden Webseiten fehlerhaft
HTTPS/TLS
Zwischenzertifikate von Tausenden Webseiten fehlerhaft

Viele Webseiten müssen ihre Zertifikate tauschen, da sie von Zwischenzertifikaten ausgestellt wurden, die ein Sicherheitsrisiko darstellen.
Von Hanno Böck

  1. Nach Safari Chrome und Firefox wollen nur noch einjährige Zertifikate
  2. Sicherheitslücke GnuTLS setzt Session-Keys auf null
  3. Sectigo Abgelaufenes Root-Zertifikat entfacht Ärger

PC-Hardware: Das kann DDR5-Arbeitsspeicher
PC-Hardware
Das kann DDR5-Arbeitsspeicher

Vierfache Kapazität, doppelte Geschwindigkeit: Ein Überblick zum DDR5-Speicher für Server und Desktop-PCs.
Ein Bericht von Marc Sauter