Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wirtschaft
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Kaum "Fibre-To-The-Home" in…

Deutschland zahlt

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Deutschland zahlt

    Autor: löffelchen 08.09.09 - 12:56

    Deutschland zahlt den neuen EU-Ländern aus dem ehemaligen Ostblock den Aufbau der Infrastruktur. Vielen Dank an CDU und SPD für das Vernichten unserer Steuergelder.

    Hier wird der Bürger ausgepresst wie eine Zitrone um die deutschen EU-Zahlungen leisten zu können. Damit muss endlich Schluss sein!

    Weg mit CDU und SPD!

  2. Re: Deutschland zahlt

    Autor: eurecht 08.09.09 - 13:13

    dir ist aber schon klar, dass deutschland zwar am meisten einzahlt, aber auch am meisten aus der eu erhält.

    und was willst du austritt aus der eu und geschlossene grenzen?


    troll!

  3. Re: Deutschland zahlt

    Autor: miektize 08.09.09 - 13:27

    so'n blödsinn ...

    wer glaubt, dass deutschland aus lauter nettigkeit irgendwas in sibierien finanziert tut mir leid.
    eine hand wäscht die andere ... "du genehmigen bohrrechte nach sibierischem öl, ich dir bauen autobahn nach sibierien ... kapische ?" wenn also irgendeiner aus diesen zahlungen profit zieht, sind es die anteileigner - in diesem falle - der öl-förder-industrie. logisch ...

  4. Re: Deutschland zahlt

    Autor: Fido 09.09.09 - 12:29

    eurecht schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > dir ist aber schon klar, dass deutschland zwar am meisten einzahlt, aber
    > auch am meisten aus der eu erhält.

    Deutschland ist ein Nettozahlerland. Unterm Strich kommt für Deutschland ein negativer Betrag raus.

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Dataport, Altenholz bei Kiel, Hamburg
  2. soft-nrg Development GmbH', Dornach
  3. Computacenter AG & Co. oHG, Verschiedene Standorte
  4. ADAC Versicherung AG, München

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (u. a. John Wick, Sicario, Deepwater Horizon, Die große Asterix Edition, Die Tribute von Panem)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Athlon 200GE im Test: Celeron und Pentium abgehängt
Athlon 200GE im Test
Celeron und Pentium abgehängt

Mit dem Athlon 200GE belebt AMD den alten CPU-Markennamen wieder: Der Chip gefällt durch seine Zen-Kerne und die integrierte Vega-Grafikeinheit, die Intel-Konkurrenz hat dem derzeit preislich wenig entgegenzusetzen.
Ein Test von Marc Sauter

  1. AMD Threadripper erhalten dynamischen NUMA-Modus
  2. HP Elitedesk 705 Workstation Edition Minitower mit AMD-CPU startet bei 680 Euro
  3. Ryzen 5 2600H und Ryzen 7 2800H 45-Watt-CPUs mit Vega-Grafik für Laptops sind da

Mate 20 Pro im Hands on: Huawei bringt drei Brennweiten und mehr für 1.000 Euro
Mate 20 Pro im Hands on
Huawei bringt drei Brennweiten und mehr für 1.000 Euro

Huawei hat mit dem Mate 20 Pro seine Dreifachkamera überarbeitet: Der monochrome Sensor ist einer Ultraweitwinkelkamera gewichen. Gleichzeitig bietet das Smartphone zahlreiche technische Extras wie einen Fingerabdrucksensor unter dem Display und einen sehr leistungsfähigen Schnelllader.
Ein Hands on von Tobias Költzsch

  1. Keine Spionagepanik Regierung wird chinesische 5G-Ausrüster nicht ausschließen
  2. Watch GT Huawei bringt Smartwatch ohne Wear OS auf den Markt
  3. Ascend 910/310 Huaweis AI-Chips sollen Google und Nvidia schlagen

Neuer Echo Dot im Test: Amazon kann doch gute Mini-Lautsprecher bauen
Neuer Echo Dot im Test
Amazon kann doch gute Mini-Lautsprecher bauen

Echo Dot steht bisher für muffigen, schlechten Klang. Mit dem neuen Modell zeigt Amazon, dass es doch gute smarte Mini-Lautsprecher mit dem Alexa-Sprachassistenten bauen kann, die sogar gegen die Konkurrenz von Google ankommen.
Ein Test von Ingo Pakalski


    1. Wübben-Stiftung: Hälfte der Lehrer sieht digitale Medien skeptisch
      Wübben-Stiftung
      Hälfte der Lehrer sieht digitale Medien skeptisch

      Kinder und Eltern sind für den Einsatz von IT in den Schulen, 50 Prozent der Lehrer und Schulleiter sind eher dagegen. Sie halten die digitale Bildung im Unterricht für überbewertet.

    2. Palantir in Deutschland: Wo die Polizei alles sieht
      Palantir in Deutschland
      Wo die Polizei alles sieht

      Hessens Polizei arbeitet als erste in Deutschland mit Software des US-Unternehmens Palantir. Das spart Ermittlern enorm viel Zeit und Aufwand. Politiker der Linken und FDP kritisieren die Verbindung von Polizei-Datenbanken.

    3. IMFT: Micron will Intels Flash-Speicher-Geschäft übernehmen
      IMFT
      Micron will Intels Flash-Speicher-Geschäft übernehmen

      Das Joint Venture ist zu Ende: Micron kauft Intels Anteile für 1,5 Milliarden US-Dollar und betreibt die Fabriken dann alleine. Intel produziert künftig ebenfalls selbst, vor allem aber wird 3D Xpoint fortgeführt.


    1. 16:01

    2. 16:00

    3. 15:20

    4. 15:00

    5. 14:09

    6. 13:40

    7. 13:13

    8. 12:58