Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wirtschaft
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Keine Reparaturen…

Nie von gehört.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Nie von gehört.

    Autor: Der große Mumpf 18.08.10 - 10:30

    Ich nehme mal an die haben in China irgendwleche stinkigen Refernez-Designs ohne Besonderheiten zusammen geschustert und in Testberichten 'so lala'/'nich weiter bemerkenswert' abgeschnitten. Kurz. Just an other Grafikkarten-Bude, kein Wunder das die keiner kennt und das die nichts verkauft haben.

  2. Re: Nie von gehört.

    Autor: schneida mit a 18.08.10 - 10:48

    Ich übersetze mal dein Beitrag:
    Ich habe keine Ahnung, davon aber 'ne Menge. Artikel habe ich nicht gelesen - wollte aber auch mal was schreiben.

  3. Re: Nie von gehört.

    Autor: CUDA 18.08.10 - 11:11

    tja die meißten leute schaffen es gerademal so über ihren teller rand zu schauen. Die einzige marke die er wohl kennt ist Aldi/Medion

  4. Re: Nie von gehört.

    Autor: maha 18.08.10 - 11:26

    BFG ist gar kein so kleines Licht. Die haben sogar fremdgefertigt für andere kleinere "Buden" wie etwa Albatron um 2004 herum. Damals gab es die GeForce FX 5700 Ultra als "echte" Albatron Variante und als billiger wirkende "BFG" Variante. Hier war der Kühler wesentlich kleiner und der Speicher war ungekühlt. Der erste Verdacht, dass es sich um eine Fälschung handelt, wurde vom Hersteller nicht bestätigt, sondern man verwies auf das Referenzdesign und die Herstellung von BFG.

    Zum Thema: Wieso nur verdienen nur die Entscheider so viel Geld, wo sie doch offenbar immer und immer wieder zeigen, dass sie in der Masse nicht in der Lage sind, die Geschäfte langfristig ordentlich zu führen. Wird in Verträgen nicht in der Regel eine Konventionalstrafe vereinbart? Sollte man für solche Fälle nicht Rücklagen bilden, sobald sich das Problem abzeichnet, um die Leute wenigstens entschädigen zu können, wenn man ihre "arschteuren" Produkte schon nicht mehr reparieren will? Wieder ein Beleg wie abstrus sich der heutige Kapitalismus darstellt.

  5. Re: Nie von gehört.

    Autor: CUDAS 18.08.10 - 11:32

    Auf welchem Sender kann ich denn "Rand" schauen? Weil du "Teller" sagst, nehme ich an, ich brauche eine Satelittenschüssel, stimmts?

  6. Re: Nie von gehört.

    Autor: CUDA 18.08.10 - 12:02

    CUDAS schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Auf welchem Sender kann ich denn "Rand" schauen? Weil du "Teller" sagst,
    > nehme ich an, ich brauche eine Satelittenschüssel, stimmts?


    Du hast es erfasst, mensch bist ja ein echter intelligenz bolzen.
    Nu geh fein in den keller bevor sie kommen um dich zu holen.

  7. Re: Nie von gehört.

    Autor: mumpfmumpf 18.08.10 - 15:42

    Grosser Mumpf, lass jemand, der sich "CUDA" nennt, doch einfach schwätzen.

    Würd mich mal echt interessieren ob es "PC-Hardware-Fanboys" gibt die älter als 16 sind.

  8. Re: Nie von gehört.

    Autor: dw3d 18.08.10 - 15:43

    Es ist in diesem Business wie mit den Eisschollen auf dem Meer.
    BFG hat jetzt die Marmorsteine in ihrem Eisberg gefunden und da ist es, z.B. der Umwelt zuliebe, ein nobler Zug zurückzutreten, welcher von Endabnehmern unbewusst sowieso gefördert wird.
    Das diese Firma jetzt auch nicht mehr zu retten ist,wenn man es denn so will, ist halt auch eine indirekte Folge vom BP Ölskandal welcher die Kundschaft zum legitimen nachdenken verleitet und so die Kaufkraft aus-bremst.

    Bloß bei Microsoft möchte das nicht so recht funktionieren bzw. aufgehen.
    Das macht aber nichts, diese Firma verlässt sich ja auf ihre Branchenbabys, die Flugsimulator.
    Zu viel viel mehr taugen sie ja auch nicht.
    Es gibt eben mal kein Gewitter wenn ein Microkernel "Natürlich stirbt".

    Abgeschweift,

    ~dw3d

  9. Re: Nie von gehört.

    Autor: FatFire 18.08.10 - 15:52

    Hm, also ich fühle mich weder uninformiert noch glaube ich einen allzu beschränkten Horizont zu haben. Aber trotzdem habe ich vorher noch nie von BFG gehört (also, in einem anderen Kontext schon...aber das hatte nur indirekt mit Grafikkarten zu tun). Auch über den Verweis auf Albatron konnte ich nur schmunzeln, hab ich auch vorher noch nie von gehört.

    Also es muss nicht unbedingt ein Troll oder Vollidiot am Werke sein, wenn er diese Firma nicht kennt.

  10. Re: Nie von gehört.

    Autor: dw3d 18.08.10 - 16:05

    Doch…

    Wer diese Firma nicht kennt und am laufendem Band fragen stellt und fragen anstellt zielt ab auf das Gebiss von Leute die Bescheid wissen und verdreht diesen Psychisch den Unterkiefer.

    Solche Menschen bezeichnet man wohl als Trolle.###

    ~dw3d

  11. Re: Nie von gehört.

    Autor: Holzfäller 18.08.10 - 20:39

    Also ich kenne BFG, auch wenn ich nie eine Karte von ihnen besessen habe, aus lange vergangenen Zeiten, als ich mich noch fürs Übertakten interessierte. Albatron sagt mir auch etwas, gibt's die noch?
    BFG wurde vermutlich zum Verhängnis, daß sie sich allein auf Nvidia beschränkt haben. Daß die ihre Partner nicht immer besonders fair behandeln sollen, habe ich schon vor Jahren vernommen. Sollte BFG entgegen meiner Ausführung nicht nur auf NV gesetzt haben, habe ich keinen Plan, warum die jetzt bankrott sind. :)

  12. Re: Nie von gehört.

    Autor: maha 18.08.10 - 21:01

    Albatron war eigentlich gar nicht so ein kleines Licht, die haben sogar kleine silberne Notebooks von annehmbarer Qualität hergestellt damals. Die Seite gibts noch, aber vielleicht sind sie nicht mehr in Europa tätig? http://www.albatron.com.tw/

    Das hier war die Karte (man beachte den großen Kühler mit drei Lüftern, die BFG Variante hatte einen Kühler von der Größe des Grafikchips drauf)
    http://www.albatron.com.tw/English/product/vga/pro_detail.asp?rlink=Specification&no=80

  13. Re: Nie von gehört.

    Autor: maha 18.08.10 - 21:04

    Die selbe Karte in der BFG Variante (das ist hier eine 5600, der Kühler sah aber genauso aus), von der 5700Ultra gibts nur die Verpackung zu sehen.

    http://www.bfgtech.com/aslm5600u.aspx

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. novacare GmbH, Bad Dürkheim
  2. Schwarz Dienstleistung KG, Neckarsulm
  3. Wirecard Issuing Technologies GmbH, Aschheim bei München
  4. hubergroup Deutschland GmbH, Kirchheim bei München

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-63%) 16,99€
  2. 69,99€ (Release am 21. Februar 2020, mit Vorbesteller-Preisgarantie)
  3. 3,99€
  4. 69,99€ (Release am 25. Oktober)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Cyberangriffe: Attribution ist wie ein Indizienprozess
Cyberangriffe
Attribution ist wie ein Indizienprozess

Russland hat den Bundestag gehackt! China wollte die Bayer AG ausspionieren! Bei großen Hackerangriffen ist oft der Fingerzeig auf den mutmaßlichen Täter nicht weit. Knallharte Beweise dafür gibt es selten, Hinweise sind aber kaum zu vermeiden.
Von Anna Biselli

  1. Double Dragon APT41 soll für Staat und eigenen Geldbeutel hacken
  2. Internet of Things Neue Angriffe der Hackergruppe Fancy Bear
  3. IT-Security Hoodie-Klischeebilder sollen durch Wettbewerb verschwinden

Funkstandards: Womit funkt das smarte Heim?
Funkstandards
Womit funkt das smarte Heim?

Ob Wohnung oder Haus: Smart soll es bitte sein. Und wenn das nicht von Anfang an klappt, soll die Nachrüstung zum Smart Home so wenig aufwendig wie möglich sein. Dafür kommen vor allem Funklösungen infrage, wir stellen die gebräuchlichsten vor.
Von Jan Rähm

  1. Local Home SDK Google bietet SDK für Smarthomesteuerung im lokalen Netzwerk
  2. GE Smarte Lampe mit 11- bis 13-stufigem Resetverfahren
  3. IoT Smart Homes ohne Internet, geht das? Ja!

Elektromobilität: Warum der Ladestrom so teuer geworden ist
Elektromobilität
Warum der Ladestrom so teuer geworden ist

Das Aufladen von Elektroautos an einer öffentlichen Ladesäule kann bisweilen teuer sein. Golem.de hat mit dem Ladenetzbetreiber Allego über die Tücken bei der Ladeinfrastruktur und den schwierigen Kunden We Share gesprochen.
Ein Bericht von Friedhelm Greis

  1. Elektromobilität Hamburg lädt am besten, München besser als Berlin
  2. Volta Charging Werbung soll kostenloses Elektroauto-Laden ermöglichen
  3. Elektromobilität Allego stellt 350-kW-Lader in Hamburg auf

  1. VPN-Anbieter: Server von VikingVPN und Torguard gehackt
    VPN-Anbieter
    Server von VikingVPN und Torguard gehackt

    Neben NordVPN wurden offenbar bei zwei weiteren VPN-Anbietern Server gehackt. Das geht aus einem alten Thread bei 8chan hervor. Zum NordVPN-Hack sind nun weitere Details bekannt.

  2. Ghost Canyon: Intels NUC9 Extreme basiert auf zwei PCIe-Karten
    Ghost Canyon
    Intels NUC9 Extreme basiert auf zwei PCIe-Karten

    Mit dem Ghost Canyon alias NUC9 Extreme plant Intel einen 5-Liter-Mini-PC mit untypischem Innenleben: Statt auf einer Hauptplatine sitzen der Prozessor, die RAM-Steckplätze und die SSD-Slots auf einem PCIe-Modul. Hinzu kommt optional eine dedizierte Grafikkarte neben dem Mainboard.

  3. Surface Pro X im Hands on: ARM macht arm
    Surface Pro X im Hands on
    ARM macht arm

    Das Surface Pro X könnte als neues Vorzeigegerät der Plattform Windows-10-on-ARM herhalten. Das Display ist groß und hochauflösend. Der Stift wurde verglichen mit dem herkömmlichen Surface Pen merklich verbessert. Allerdings gehen Zielgruppe und Preisvorstellung weit auseinander.


  1. 13:35

  2. 12:37

  3. 12:08

  4. 12:03

  5. 11:24

  6. 11:09

  7. 10:51

  8. 10:36