1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wirtschaft-Forum
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Kickstarter: Kicktroll bringt…

Sonst hört man doch oft "Es ist doch kein Schaden entstanden"

Neue Foren im Freiraum! Raumfahrt und freie Software haben jetzt einen Platz, die Games tummeln sich jetzt alle in einem Forum.
  1. Thema

Neues Thema


  1. Sonst hört man doch oft "Es ist doch kein Schaden entstanden"

    Autor: furanku1 04.12.13 - 20:33

    Auch wenn viele jetzt gleich wieder rot sehen werden: Ich finde es schon bezeichnend, wenn man sich in diesem Fall in den Internetforen typischerweise empört, bei Urheberrechtsverletzungen aber diese gern mit "Es sei doch gar kein Schaden entstanden" herunterspielt.

    Sicher sind die Fälle verscheiden, ich vermute aber mal stark, dass bei den unterschiedlichen Bewertungen eher ein naives "edler Rebell vs. finstere Schurken"-Klischee und schnöde Eigeninteressen ausschlaggebend sind. Hier hat es nun mal einen Sympathieträger bei einer prinzipiell guten Idee getroffen. Ein echter Schaden ist ihm aber nun mal durch die zugesagte und wieder zurückgezogene Spende primär nicht entstanden.

    Vielleicht für so einige ein guter Zeitpunkt mal in sich zu gehen und darüber nachzudenken, ob Sie nicht mit zweierlei Maß messen.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 04.12.13 20:34 durch furanku1.

  2. Re: Sonst hört man doch oft "Es ist doch kein Schaden entstanden"

    Autor: Michael H. 05.12.13 - 09:12

    Naja definiere Schaden.

    Ja er hat keinen finanziellen Schaden davongetragen.
    Ja die Spender haben auch keinen Schaden davon getragen.
    Und Ja... das Projekt hat nicht begonnen...
    Aber genau das ist der Punkt.
    Der Schaden der ihm entstanden ist, ist das er seine Idee nicht umsetzen konnte, weil das Projekt sogesehen sabotiert wurde...

    Ohne diese "Sabotage" hätte es ja was werden können... und das ist der Schaden

  3. Re: Sonst hört man doch oft "Es ist doch kein Schaden entstanden"

    Autor: Zazu42 05.12.13 - 09:27

    ich versteh das nicht ganz, wenn der Troll nie dagewesen wäre hätte es doch auch nicht geklappt??

  1. Thema

Neues Thema


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. IT-Systemadministrator (m/w/d) Projekte
    Bayerischer Jugendring, München
  2. Test Manager (m/f/d) for Hardware Security Modules
    Elektrobit Automotive GmbH, Germany - Erlangen
  3. SAP Job - SAP BW / 4HANA Berater (m/w/x)
    über duerenhoff GmbH, München
  4. Team-Leiter:in (w/m/d) für die Informations- und Kommunikationstechnik
    Hochschule Aalen, Aalen

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. 429€ (Vergleichspreis 489€)
  2. 33,90€ (Best -und Tiefstpreis!)
  3. 1.699€ (1.798€ im Vergleich)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Solarenergiespeicher Bluetti EP500 Pro: Wie ich versuchte, autark zu werden
Solarenergiespeicher Bluetti EP500 Pro
Wie ich versuchte, autark zu werden

Ich vermesse per Drohne, schleppe Solarpanels und eine 83-kg-Powerstation, drucke Abstandshalter im 3D-Drucker - und spare Stromkosten. Zudem berechne ich, ob und wann sich die Ausgaben für die Anlage amortisieren.
Ein Erfahrungsbericht von Thomas Ell

  1. Fotovoltaik Solarzellen werden billiger und grüner
  2. Umweltschutz Swiss tankt bald klimaneutrales Kerosin
  3. Saubere Energie Strom aus dem Gewächshaus

Datenschutz: GPS-Ortung in Firmenwagen meist unzulässig
Datenschutz
GPS-Ortung in Firmenwagen meist unzulässig

Manche Firmen statten ihre Dienstwagen mit GPS-Sendern aus, einige machen das sogar mit Diensthandys. Solcherlei Überwachung ist meist nicht rechtens.
Von Harald Büring

  1. Schweiz Alles andere als ein Datenschutzparadies
  2. Alternativen zu Google Analytics Tools für Reichweitenanalyse datenschutzkonform nutzen
  3. Anonyme Kritik Glassdoor muss Nutzerdaten an Arbeitgeber herausgeben

Wi-Fi-6, Dual-Band, DECT: Die Fritzbox 6660 Cable in ihre Einzelteile zerlegt
Wi-Fi-6, Dual-Band, DECT
Die Fritzbox 6660 Cable in ihre Einzelteile zerlegt

Wir schrauben das Innenleben einer AVM Fritzbox 6660 Cable auseinander und vergleichen es mit dem einer aufgebohrten Refbox-Variante.
Eine Anleitung von Harald Karcher

  1. AVM Den Fritz!Repeater 1200 AX pimpen
  2. CPU, Docsis, WLAN, DECT, Antennen Das Innenleben der Fritzbox 6690 Cable
  3. AVM ISDN an der Fritzbox 7590 AX wird langsam verschwinden