Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wirtschaft
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Kindle-Blitzangebot: Amazons…

Ich habe eins bekommen. Wer noch?

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Ich habe eins bekommen. Wer noch?

    Autor: Dude-01 15.10.13 - 16:45

    Würde mich einfach mal interessieren, wer eines bekommen hat und wer von den Lesern hier leer ausgegangen ist.

  2. Re: Ich habe eins bekommen. Wer noch?

    Autor: Fagballs 15.10.13 - 16:54

    Ich wollte gar keins.

    Für ein Geburtstagsangebot fand ich das auch eher schwach.

  3. Re: Ich habe eins bekommen. Wer noch?

    Autor: nicohirsch 15.10.13 - 16:56

    Ich hab auch einen bekommen :) Hab zwar schon einen Paperwhite, aber meine Mutter wird sich darüber sicher freuen ;)

    ________________________________________________________
    www.facebook.com/nicohirsch.dp

  4. Re: Ich habe eins bekommen. Wer noch?

    Autor: Damenschuh 15.10.13 - 16:57

    Ich wollte auch keins, hab auch erst gerade durch diesen Artikel von der Aktion erfahren. Da ich bereits einen Kindle Keyboard hab wäre das auch mehr ein Downgrade gewesen. Mich interessiert der Paperwhite für 99¤ eher.

  5. Re: Ich habe eins bekommen. Wer noch?

    Autor: boiii 15.10.13 - 16:58

    Ich habe eins bekommen. Hab um 15:00 (Zufall) auf die Uhr geschaut, dann den Tab geöffnet (war schon vorher dort) und direkt auf Kaufen geklickt.. Dann gingen die %te hoch (von 51% über 77% und 81%) und ich war auf Wartelistenplatz ~170. 2 Minuten später (hab ein bisschen auf Amazon rumgeschaut) kam die Meldung ich hätte jetzt 15 Minuten lang Zeit das Gerät zu kaufen.

  6. Re: Ich habe eins bekommen. Wer noch?

    Autor: cakruege 15.10.13 - 17:06

    Habe ebenfalls eins bekommen, hab ca. 4 Sekunden nach 15 Uhr auf in den Warenkorb geklickt, mich danch eingeloggt und bezahlt und als ich damit fertig war, waren erst 70% ausverkauft.
    Ich würde darauf tippen, dass Amazon einige Hundert Geräte rausgehauen hat.

  7. Re: Ich habe eins bekommen. Wer noch?

    Autor: Quantumsuicide 15.10.13 - 23:10

    nicht dass ichs selbst benutzen würd - eher so als geschenk für irgendwen
    um ca 10 nach auf warteliste und 10 mins später hab ichs kaufen können

  8. Re: Ich habe eins bekommen. Wer noch?

    Autor: maboo 16.10.13 - 09:07

    Statistik im Büro: 2/3 haben eins bekommen, direkt und ohne Warteliste.

  9. Re: Ich habe eins bekommen. Wer noch?

    Autor: OmegaForce 16.10.13 - 09:22

    Ich hab schon nen Kindle Fire, selbst wenn ich davon gewusst hätte (was nicht der Falls war) hätte ich keines haben wollen.
    Ich persönlich kann mit nem E-Book reader eh nicht viel anfangen weil ich eher der Typ bin der gerne richtiges Papier in der Hand hällt :)
    Hätte ein anderes Geburtstags "Geschenk" besser gefunde, aber gut jedem das seine.

    Ich stehe zu meiner Meinung. Wenn du anderer bist okay :)

  10. Re: Ich habe eins bekommen. Wer noch?

    Autor: DY 16.10.13 - 11:38

    OmegaForce schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ich hab schon nen Kindle Fire, selbst wenn ich davon gewusst hätte (was
    > nicht der Falls war) hätte ich keines haben wollen.
    > Ich persönlich kann mit nem E-Book reader eh nicht viel anfangen weil ich
    > eher der Typ bin der gerne richtiges Papier in der Hand hällt :)
    > Hätte ein anderes Geburtstags "Geschenk" besser gefunde, aber gut jedem das
    > seine.

    An dem Content, den man damit kauft verdient Amazon ja wieder. Außerdem liegt wohl der Herstellungspreis unter 49 EUR- somit hält sich das "Opfer" für Amazon bezüglich dieses Angebots in Grenzen.

  11. Re: Ich habe eins bekommen. Wer noch?

    Autor: OmegaForce 16.10.13 - 15:52

    DY schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > OmegaForce schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Ich hab schon nen Kindle Fire, selbst wenn ich davon gewusst hätte (was
    > > nicht der Falls war) hätte ich keines haben wollen.
    > > Ich persönlich kann mit nem E-Book reader eh nicht viel anfangen weil
    > ich
    > > eher der Typ bin der gerne richtiges Papier in der Hand hällt :)
    > > Hätte ein anderes Geburtstags "Geschenk" besser gefunde, aber gut jedem
    > das
    > > seine.
    >
    > An dem Content, den man damit kauft verdient Amazon ja wieder. Außerdem
    > liegt wohl der Herstellungspreis unter 49 EUR- somit hält sich das "Opfer"
    > für Amazon bezüglich dieses Angebots in Grenzen.

    Schon klar das Amazon damit verdient das hab ich auch nie bestritten. Ich meinte "Geschenk" auch nich für lau sondern ein anderes Gerät als den Kindle das ins Angebot genommen wird.

  12. Re: Ich habe eins bekommen. Wer noch?

    Autor: SoundKrake.dE 16.10.13 - 20:11

    Ich habe auch eines bekommen, obwohl ich mich erst sehr sehr spät auf die Warteliste gesetzt habe (siehe meinen anderen Thread).

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Horváth & Partners Management Consultants, Stuttgart
  2. via 3C - Career Consulting Company GmbH, Home-Office
  3. Rabobank International Frankfurt Branch, Frankfurt am Main
  4. ING-DiBa AG, Frankfurt, Nürnberg

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Assassin's Creed Odyssey für 24,99€, Monster Hunter World - EU Key für 30,49€)
  2. 53,99€ (Release am 27. August)
  3. (aktuell u. a. Asus Vivobook 15 für 589,00€, Nero AG Platinum Recording Software für 59,90€)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Mordhau angespielt: Die mit dem Schwertknauf zuschlagen
Mordhau angespielt
Die mit dem Schwertknauf zuschlagen

Ein herausfordernd-komplexes Kampfsystem, trotzdem schnelle Action mit Anleihen bei Chivalry und For Honor: Das vom Entwicklerstudio Triternion produzierte Mordhau schickt Spieler in mittelalterlich anmutende Multiplayergefechte mit klirrenden Schwertern und hohem Spaßfaktor.
Von Peter Steinlechner

  1. Bus Simulator angespielt Zwischen Bodenschwelle und Haltestelle
  2. Bright Memory angespielt Brachialer PC-Shooter aus China

Motorola One Vision im Hands on: Smartphone mit 48-Megapixel-Kamera für 300 Euro
Motorola One Vision im Hands on
Smartphone mit 48-Megapixel-Kamera für 300 Euro

Motorola bringt ein weiteres Android-One-Smartphone auf den Markt. Die Neuvorstellung verwendet viel Samsung-Technik und hat ein sehr schmales Display. Die technischen Daten sind für diese Preisklasse vielversprechend.
Ein Hands on von Ingo Pakalski

  1. Moto G7 Power Lenovos neues Motorola-Smartphone hat einen großen Akku
  2. Smartphones Lenovo leakt neue Moto-G7-Serie

Lightyear One: Luxus-Elektroauto fährt auch mit Solarstrom
Lightyear One
Luxus-Elektroauto fährt auch mit Solarstrom

Ein niederländisches Jungunternehmen hat ein ungewöhnliches Fahrzeug entwickelt, das Luxus und Umweltfreundlichkeit kombiniert. Solarzellen auf dem Dach erhöhen die Reichweite um bis zu 220 Kilometer.
Von Wolfgang Kempkens

  1. EZ-Pod Renault-Miniauto soll Stadtverkehr in Kolonne fahren
  2. Elektromobilität EnBW will weitere 2.000 Schnellladepunkte errichten
  3. Elektromobilität Verkehrsminister will Elektroautos länger und mehr fördern

  1. Customer First: SAP-Anwender sind in der Landschaft gefangen
    Customer First
    SAP-Anwender sind in der Landschaft gefangen

    SAP-Kunden sind treu, weil sie die eingeführte SAP-Landschaft nicht so einfach ablösen können. Doch sie bleiben auch deswegen, weil die Geschäftsprozesse gut unterstützt werden.

  2. Konsolenleak: Microsoft stellt angeblich nur Specs der nächsten Xbox vor
    Konsolenleak
    Microsoft stellt angeblich nur Specs der nächsten Xbox vor

    Die Veröffentlichungstermine von Spielen wie Cyberpunk 2077 und Gears 5, dazu die wichtigsten Spezifikationen der nächsten Xbox möchte Microsoft laut einem Leak während der Pressekonferenz auf der E3 vorstellen. Gerüchte gibt es auch über die Streamingpläne von Nintendo.

  3. FCC: Regulierer für Übernahme von Sprint durch T-Mobile US
    FCC
    Regulierer für Übernahme von Sprint durch T-Mobile US

    Nach offenbar weitgehenden Zugeständnissen beim Netzausbau auf dem Land und bei 5G hat der Regulierer in den USA dem Kauf von Sprint zugestimmt. Für die Telekom steigen damit die Kosten.


  1. 18:21

  2. 18:06

  3. 16:27

  4. 16:14

  5. 15:59

  6. 15:15

  7. 15:00

  8. 14:38