Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wirtschaft
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Kindle-Blitzangebot: Amazons…

Ich habe eins bekommen. Wer noch?

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Ich habe eins bekommen. Wer noch?

    Autor: Dude-01 15.10.13 - 16:45

    Würde mich einfach mal interessieren, wer eines bekommen hat und wer von den Lesern hier leer ausgegangen ist.

  2. Re: Ich habe eins bekommen. Wer noch?

    Autor: Fagballs 15.10.13 - 16:54

    Ich wollte gar keins.

    Für ein Geburtstagsangebot fand ich das auch eher schwach.

  3. Re: Ich habe eins bekommen. Wer noch?

    Autor: nicohirsch 15.10.13 - 16:56

    Ich hab auch einen bekommen :) Hab zwar schon einen Paperwhite, aber meine Mutter wird sich darüber sicher freuen ;)

    ________________________________________________________
    www.facebook.com/nicohirsch.dp

  4. Re: Ich habe eins bekommen. Wer noch?

    Autor: Damenschuh 15.10.13 - 16:57

    Ich wollte auch keins, hab auch erst gerade durch diesen Artikel von der Aktion erfahren. Da ich bereits einen Kindle Keyboard hab wäre das auch mehr ein Downgrade gewesen. Mich interessiert der Paperwhite für 99¤ eher.

  5. Re: Ich habe eins bekommen. Wer noch?

    Autor: boiii 15.10.13 - 16:58

    Ich habe eins bekommen. Hab um 15:00 (Zufall) auf die Uhr geschaut, dann den Tab geöffnet (war schon vorher dort) und direkt auf Kaufen geklickt.. Dann gingen die %te hoch (von 51% über 77% und 81%) und ich war auf Wartelistenplatz ~170. 2 Minuten später (hab ein bisschen auf Amazon rumgeschaut) kam die Meldung ich hätte jetzt 15 Minuten lang Zeit das Gerät zu kaufen.

  6. Re: Ich habe eins bekommen. Wer noch?

    Autor: cakruege 15.10.13 - 17:06

    Habe ebenfalls eins bekommen, hab ca. 4 Sekunden nach 15 Uhr auf in den Warenkorb geklickt, mich danch eingeloggt und bezahlt und als ich damit fertig war, waren erst 70% ausverkauft.
    Ich würde darauf tippen, dass Amazon einige Hundert Geräte rausgehauen hat.

  7. Re: Ich habe eins bekommen. Wer noch?

    Autor: Quantumsuicide 15.10.13 - 23:10

    nicht dass ichs selbst benutzen würd - eher so als geschenk für irgendwen
    um ca 10 nach auf warteliste und 10 mins später hab ichs kaufen können

  8. Re: Ich habe eins bekommen. Wer noch?

    Autor: maboo 16.10.13 - 09:07

    Statistik im Büro: 2/3 haben eins bekommen, direkt und ohne Warteliste.

  9. Re: Ich habe eins bekommen. Wer noch?

    Autor: OmegaForce 16.10.13 - 09:22

    Ich hab schon nen Kindle Fire, selbst wenn ich davon gewusst hätte (was nicht der Falls war) hätte ich keines haben wollen.
    Ich persönlich kann mit nem E-Book reader eh nicht viel anfangen weil ich eher der Typ bin der gerne richtiges Papier in der Hand hällt :)
    Hätte ein anderes Geburtstags "Geschenk" besser gefunde, aber gut jedem das seine.

    Ich stehe zu meiner Meinung. Wenn du anderer bist okay :)

  10. Re: Ich habe eins bekommen. Wer noch?

    Autor: DY 16.10.13 - 11:38

    OmegaForce schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ich hab schon nen Kindle Fire, selbst wenn ich davon gewusst hätte (was
    > nicht der Falls war) hätte ich keines haben wollen.
    > Ich persönlich kann mit nem E-Book reader eh nicht viel anfangen weil ich
    > eher der Typ bin der gerne richtiges Papier in der Hand hällt :)
    > Hätte ein anderes Geburtstags "Geschenk" besser gefunde, aber gut jedem das
    > seine.

    An dem Content, den man damit kauft verdient Amazon ja wieder. Außerdem liegt wohl der Herstellungspreis unter 49 EUR- somit hält sich das "Opfer" für Amazon bezüglich dieses Angebots in Grenzen.

  11. Re: Ich habe eins bekommen. Wer noch?

    Autor: OmegaForce 16.10.13 - 15:52

    DY schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > OmegaForce schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Ich hab schon nen Kindle Fire, selbst wenn ich davon gewusst hätte (was
    > > nicht der Falls war) hätte ich keines haben wollen.
    > > Ich persönlich kann mit nem E-Book reader eh nicht viel anfangen weil
    > ich
    > > eher der Typ bin der gerne richtiges Papier in der Hand hällt :)
    > > Hätte ein anderes Geburtstags "Geschenk" besser gefunde, aber gut jedem
    > das
    > > seine.
    >
    > An dem Content, den man damit kauft verdient Amazon ja wieder. Außerdem
    > liegt wohl der Herstellungspreis unter 49 EUR- somit hält sich das "Opfer"
    > für Amazon bezüglich dieses Angebots in Grenzen.

    Schon klar das Amazon damit verdient das hab ich auch nie bestritten. Ich meinte "Geschenk" auch nich für lau sondern ein anderes Gerät als den Kindle das ins Angebot genommen wird.

  12. Re: Ich habe eins bekommen. Wer noch?

    Autor: SoundKrake.dE 16.10.13 - 20:11

    Ich habe auch eines bekommen, obwohl ich mich erst sehr sehr spät auf die Warteliste gesetzt habe (siehe meinen anderen Thread).

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Thyssengas GmbH, Dortmund
  2. Kratzer EDV GmbH, München
  3. VIRES Simulationstechnologie GmbH, Bad Aibling
  4. Fraunhofer-Institut für Arbeitswirtschaft und Organisation IAO, Stuttgart

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 34,49€
  2. 5,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Metro Exodus im Technik-Test: Richtiges Raytracing rockt
Metro Exodus im Technik-Test
Richtiges Raytracing rockt

Die Implementierung von DirectX Raytracing in Metro Exodus überzeugt uns: Zwar ist der Fps-Verlust hoch, die globale Beleuchtung wirkt aber deutlich realistischer und stimmungsvoller als die Raster-Version.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Turing-Grafikkarten Nvidias Geforce 1660/1650 erscheint im März
  2. Grafikkarte Chip der Geforce GTX 1660 Ti ist überraschend groß
  3. Deep Learning Supersampling Nvidia will DLSS-Kantenglättung verbessern

Oldtimer umrüsten: Happy End mit Elektromotor
Oldtimer umrüsten
Happy End mit Elektromotor

Verbotszonen könnten die freie Fahrt von Oldtimern einschränken. Aber auch Umweltschutzgründe und Exzentrik führen dazu, dass immer mehr Sammler ihre liebsten Fahrzeuge umrüsten.
Ein Bericht von Dirk Kunde

  1. Piëch Mark Zero Porsche-Nachfahre baut eigenen E-Sportwagen
  2. Elektroautos Sportversion des E.Go Life und Shuttle E.Go Lux
  3. Rivian Amazon investiert in Elektropickups

Emotionen erkennen: Ein Lächeln macht noch keinen Frohsinn
Emotionen erkennen
Ein Lächeln macht noch keinen Frohsinn

Wer lächelt, ist froh - zumindest in der Interpretation eines Computers. Die gängigen Systeme zur Emotionserkennung interpretieren den Gesichtsausdruck als internes Gefühl. Die interne Gefühlswelt ist jedoch sehr viel komplexer. Ein Projekt des DFKI entwickelt ein System, das Gefühle besser erkennen soll.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. Ökostrom Wie Norddeutschland die Energiewende vormacht
  2. Magnetfeld Wenn der Nordpol wandern geht
  3. Computational Periscopy Forscher sehen mit einfacher Digitalkamera um die Ecke

  1. 4G: Vodafone schlägt Allianz gegen Funklöcher vor
    4G
    Vodafone schlägt Allianz gegen Funklöcher vor

    Vodafone Deutschland will zusammen mit der Telekom und Telefónica alle Funklöcher schließen. Bei 5G ist Vodafone gegen einen Ausschluss von Huawei und will stattdessen härtere Kontrollen für alle.

  2. Mercedes-Benz: Daimlers neues Elektroauto EQC verzögert sich
    Mercedes-Benz
    Daimlers neues Elektroauto EQC verzögert sich

    Die Auslieferung des EQC, des ersten vollelektrischen Mercedes Benz neuer Generation, wird wohl nicht plangemäß verlaufen. Die Serienproduktion soll erst im November 2019 möglich sein. Vorher gibt es nur homöopathische Mengen.

  3. Glücksspiel: US-Handelskommission hält Workshop zu Lootboxen ab
    Glücksspiel
    US-Handelskommission hält Workshop zu Lootboxen ab

    In vielen europäischen Ländern werden Lootboxen klar als Glücksspiel eingeordnet. Neben Deutschland sind aber auch die USA weniger strikt im Umgang mit den Kisten. Deshalb will die Kommission FTC verschiedene Gruppen in einem Workshop zusammenbringen, um das weitere Vorgehen zu diskutieren.


  1. 20:20

  2. 14:45

  3. 14:13

  4. 13:37

  5. 12:41

  6. 09:02

  7. 19:03

  8. 18:45