Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wirtschaft
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Kindle-Blitzangebot: Amazons…

Ich habe eins bekommen. Wer noch?

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Ich habe eins bekommen. Wer noch?

    Autor: Dude-01 15.10.13 - 16:45

    Würde mich einfach mal interessieren, wer eines bekommen hat und wer von den Lesern hier leer ausgegangen ist.

  2. Re: Ich habe eins bekommen. Wer noch?

    Autor: Fagballs 15.10.13 - 16:54

    Ich wollte gar keins.

    Für ein Geburtstagsangebot fand ich das auch eher schwach.

  3. Re: Ich habe eins bekommen. Wer noch?

    Autor: nicohirsch 15.10.13 - 16:56

    Ich hab auch einen bekommen :) Hab zwar schon einen Paperwhite, aber meine Mutter wird sich darüber sicher freuen ;)

    ________________________________________________________
    www.facebook.com/nicohirsch.dp

  4. Re: Ich habe eins bekommen. Wer noch?

    Autor: Damenschuh 15.10.13 - 16:57

    Ich wollte auch keins, hab auch erst gerade durch diesen Artikel von der Aktion erfahren. Da ich bereits einen Kindle Keyboard hab wäre das auch mehr ein Downgrade gewesen. Mich interessiert der Paperwhite für 99¤ eher.

  5. Re: Ich habe eins bekommen. Wer noch?

    Autor: boiii 15.10.13 - 16:58

    Ich habe eins bekommen. Hab um 15:00 (Zufall) auf die Uhr geschaut, dann den Tab geöffnet (war schon vorher dort) und direkt auf Kaufen geklickt.. Dann gingen die %te hoch (von 51% über 77% und 81%) und ich war auf Wartelistenplatz ~170. 2 Minuten später (hab ein bisschen auf Amazon rumgeschaut) kam die Meldung ich hätte jetzt 15 Minuten lang Zeit das Gerät zu kaufen.

  6. Re: Ich habe eins bekommen. Wer noch?

    Autor: cakruege 15.10.13 - 17:06

    Habe ebenfalls eins bekommen, hab ca. 4 Sekunden nach 15 Uhr auf in den Warenkorb geklickt, mich danch eingeloggt und bezahlt und als ich damit fertig war, waren erst 70% ausverkauft.
    Ich würde darauf tippen, dass Amazon einige Hundert Geräte rausgehauen hat.

  7. Re: Ich habe eins bekommen. Wer noch?

    Autor: Quantumsuicide 15.10.13 - 23:10

    nicht dass ichs selbst benutzen würd - eher so als geschenk für irgendwen
    um ca 10 nach auf warteliste und 10 mins später hab ichs kaufen können

  8. Re: Ich habe eins bekommen. Wer noch?

    Autor: maboo 16.10.13 - 09:07

    Statistik im Büro: 2/3 haben eins bekommen, direkt und ohne Warteliste.

  9. Re: Ich habe eins bekommen. Wer noch?

    Autor: OmegaForce 16.10.13 - 09:22

    Ich hab schon nen Kindle Fire, selbst wenn ich davon gewusst hätte (was nicht der Falls war) hätte ich keines haben wollen.
    Ich persönlich kann mit nem E-Book reader eh nicht viel anfangen weil ich eher der Typ bin der gerne richtiges Papier in der Hand hällt :)
    Hätte ein anderes Geburtstags "Geschenk" besser gefunde, aber gut jedem das seine.

    Ich stehe zu meiner Meinung. Wenn du anderer bist okay :)

  10. Re: Ich habe eins bekommen. Wer noch?

    Autor: DY 16.10.13 - 11:38

    OmegaForce schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ich hab schon nen Kindle Fire, selbst wenn ich davon gewusst hätte (was
    > nicht der Falls war) hätte ich keines haben wollen.
    > Ich persönlich kann mit nem E-Book reader eh nicht viel anfangen weil ich
    > eher der Typ bin der gerne richtiges Papier in der Hand hällt :)
    > Hätte ein anderes Geburtstags "Geschenk" besser gefunde, aber gut jedem das
    > seine.

    An dem Content, den man damit kauft verdient Amazon ja wieder. Außerdem liegt wohl der Herstellungspreis unter 49 EUR- somit hält sich das "Opfer" für Amazon bezüglich dieses Angebots in Grenzen.

  11. Re: Ich habe eins bekommen. Wer noch?

    Autor: OmegaForce 16.10.13 - 15:52

    DY schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > OmegaForce schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Ich hab schon nen Kindle Fire, selbst wenn ich davon gewusst hätte (was
    > > nicht der Falls war) hätte ich keines haben wollen.
    > > Ich persönlich kann mit nem E-Book reader eh nicht viel anfangen weil
    > ich
    > > eher der Typ bin der gerne richtiges Papier in der Hand hällt :)
    > > Hätte ein anderes Geburtstags "Geschenk" besser gefunde, aber gut jedem
    > das
    > > seine.
    >
    > An dem Content, den man damit kauft verdient Amazon ja wieder. Außerdem
    > liegt wohl der Herstellungspreis unter 49 EUR- somit hält sich das "Opfer"
    > für Amazon bezüglich dieses Angebots in Grenzen.

    Schon klar das Amazon damit verdient das hab ich auch nie bestritten. Ich meinte "Geschenk" auch nich für lau sondern ein anderes Gerät als den Kindle das ins Angebot genommen wird.

  12. Re: Ich habe eins bekommen. Wer noch?

    Autor: SoundKrake.dE 16.10.13 - 20:11

    Ich habe auch eines bekommen, obwohl ich mich erst sehr sehr spät auf die Warteliste gesetzt habe (siehe meinen anderen Thread).

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Eurowings Aviation GmbH, Köln
  2. mobilcom-debitel GmbH, Büdelsdorf
  3. McService GmbH, München
  4. Beckhoff Automation GmbH & Co. KG, Verl

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 399€ (Vergleichspreis ab 467€)
  2. 1.299,00€
  3. 149,90€ + Versand (im Preisvergleich ab 184,95€)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Resident Evil 2 angespielt: Neuer Horror mit altbekannten Helden
Resident Evil 2 angespielt
Neuer Horror mit altbekannten Helden

Eigentlich ein Remake - tatsächlich aber fühlt sich Resident Evil 2 an wie ein neues Spiel: Golem.de hat mit Leon und Claire gegen Zombies und andere Schrecken von Raccoon City gekämpft.
Von Peter Steinlechner

  1. Resident Evil Monster und Mafia werden neu aufgelegt

Requiem zur Cebit: Es war einmal die beste Messe
Requiem zur Cebit
Es war einmal die beste Messe

Nach 33 Jahren ist Schluss mit der Cebit und das ist mehr als schade. Wir waren dabei, als sie noch nicht nur die größte, sondern auch die beste Messe der Welt war - und haben dann erlebt, wie Trends verschlafen wurden. Ein Nachruf.
Von Nico Ernst

  1. IT-Messe Die Cebit wird eingestellt

Google Nachtsicht im Test: Starke Nachtaufnahmen mit dem Pixel
Google Nachtsicht im Test
Starke Nachtaufnahmen mit dem Pixel

Gut einen Monat nach der Vorstellung der neuen Pixel-Smartphones hat Google die Kamerafunktion Nachtsicht vorgestellt. Mit dieser lassen sich tolle Nachtaufnahmen machen, die mit denen von Huaweis Nachtmodus vergleichbar sind - und dessen Qualität bei Selbstporträts deutlich übersteigt.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Pixel 3 Google patcht Probleme mit Speichermanagement
  2. Smartphone Google soll Pixel 3 Lite mit Kopfhörerbuchse planen
  3. Google Dem Pixel 3 XL wächst eine zweite Notch

  1. Nissan: Luxusmarke Infiniti plant Elektro-Crossover
    Nissan
    Luxusmarke Infiniti plant Elektro-Crossover

    Die Luxusmarke Infiniti baut Verbrennerfahrzeuge, ein vollelektrisches Auto gibt es von diesem Hersteller noch nicht. Angesichts der Pionierarbeit der Muttergesellschaft Nissan ist das verwunderlich. Nun wurden erste Bilder eines Elektro-Infinitis veröffentlicht.

  2. Kalifornien: Ab 2029 müssen Stadtbusse elektrisch fahren
    Kalifornien
    Ab 2029 müssen Stadtbusse elektrisch fahren

    Im US-Bundesstaat Kalifornien ist eine der härtesten Regelung des Westens im Hinblick auf Elektromobilität verabschiedet worden. Ab 2029 muss jeder neu zugelassene Stadtbus elektrisch fahren.

  3. Mainboard: Intels B365-Chip ist ein alter 22-nm-Bekannter
    Mainboard
    Intels B365-Chip ist ein alter 22-nm-Bekannter

    Mit dem B365 hat Intel einen weiteren Chipsatz für Sockel-LGA-1151-v2-Mainboards aufgelegt. Auch wenn der Name suggeriert, es sei der B360-Nachfolger, ist der Chip ein älteres 22-nm-Modell. So kann Intel seine 14-nm-Fabs für CPUs entlasten, denn 10 nm lässt weiter auf sich warten.


  1. 15:00

  2. 13:00

  3. 11:30

  4. 11:00

  5. 10:30

  6. 10:02

  7. 08:00

  8. 23:36