1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wirtschaft
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Kindle Fire: Amazon macht weit mehr…

Der Markt für 7-Zoll-Tablets

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Der Markt für 7-Zoll-Tablets

    Autor: samy 27.04.12 - 07:57

    ist anscheinend recht groß.... Ist auch klar.. so ein Ipad oder anderes Tablet mit 10 Zoll oder mehr ist halt nicht mehr wirklich mobil....

    -------------------------------------------------
    Für offene Standards
    -------------------------------------------------

  2. Re: Der Markt für 7-Zoll-Tablets

    Autor: Gritzens 27.04.12 - 08:08

    samy schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > ist anscheinend recht groß.... Ist auch klar.. so ein Ipad oder anderes
    > Tablet mit 10 Zoll oder mehr ist halt nicht mehr wirklich mobil....


    Schnacker

  3. läufst du mit handtäschchen rum?

    Autor: fratze123 27.04.12 - 08:22

    ich wüsste die meiste zeit gar nicht, wo ich n tablet hinstecken soll. 7" mag noch in so manche hosentasche passen. 10" mit sicherheit nicht.

  4. Re: läufst du mit handtäschchen rum?

    Autor: metalheim 27.04.12 - 10:56

    Naja, 7" sind auch nicht mehr Hosentaschentauglich. Eher für die Manteltasche.

    Aber 7" Tablets kann super einhändig bedienen, da sie leichter sind und man mit dem Daumen die Tastatur bedienen kann. (Portrait-Mode)

  5. Re: läufst du mit handtäschchen rum?

    Autor: Foat 27.04.12 - 10:58

    Ich denke nicht, dass die hohen Verkaufszahlen des Kindle Fires an der Displaydiagonale liegen sondern am subventionierten Verkaufspreis von 199 USD.

    Mit dem Preis würde das Teil bei uns einschlagen wie ne Bombe. Wie oft habe ich schon gelesen "Ich warte bis Tablets billiger werden, ..." oder "Eigentlich brauch ich keins deswegen will ich höchstens 200¤ ausgeben, ..."
    Ich würde mir auf jeden Fall ein kaufen.

  6. Re: läufst du mit handtäschchen rum?

    Autor: samy 27.04.12 - 13:49

    Foat schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ich denke nicht, dass die hohen Verkaufszahlen des Kindle Fires an der
    > Displaydiagonale liegen sondern am subventionierten Verkaufspreis von 199
    > USD.

    Ich denke es liegt an beidem. Wenn 7-Zoll nichts wäre würde es auch keiner kaufen, auch nicht für 200 Euro/USD....

    Ich sehe sehr wenig Anwendungsmöglichkeiten für ein großes Tablet: Games und Surfen.... Ein 7-Zoll-Tablet hat dank der Mobilität mehr Anwendungsfälle...

    -------------------------------------------------
    Für offene Standards
    -------------------------------------------------

  7. Re: läufst du mit handtäschchen rum?

    Autor: egal 27.04.12 - 14:04

    Habe ein 7 Zoll. Wo ich es noch nicht hatte dachte ich, ob das mal nicht zu klein ist. Jetzt kann ich sagen 7 Zoll ist wirklich ein super Kompromiß, ein 10 Zoll würde ich nicht so oft mit mir rumschleppen, auch dass man im Hochformat super mit den Daumen tippen kann ist echt ein Vorteil.

    Einziger Nachteil bei den meisten 7 Zoll Geräten ist die teils deutlich geringere Laufzeit im Vergleich zu den 10 Zoll Geräten.

  8. Re: läufst du mit handtäschchen rum?

    Autor: KleinerWolf 27.04.12 - 14:57

    So schaut es aus. Ich hätte auch schon längst eins, wenn es um die 200 kosten würde.
    Mal schauen wenn Windows 8 und passende Geräte dazu rauskommen.

  9. Re: läufst du mit handtäschchen rum?

    Autor: ChMu 27.04.12 - 17:59

    KleinerWolf schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > So schaut es aus. Ich hätte auch schon längst eins, wenn es um die 200
    > kosten würde.
    > Mal schauen wenn Windows 8 und passende Geräte dazu rauskommen.
    Du wartest bis sie 200 kosten? Wozu? 7Zoll Tablets gibts, erheblich besser ausgestattet als das Kindle Fire, je nach Bildschirmtyp von 65 Euro bis 160 Euro. Warum warten bis es 200 erreicht?

    Bei den billig Tablets hast Du zudem noch den Vorteil, das, sollte es nicht zusagen, der Verlusst noch geringer ist, man eine echte Android Version bekommt (und nicht das ruckelnde Kastrat des Kindle) und man damit eben nicht nur Buecher lesen kann, sondern von der Kamera ueber Skype bis zum Navi so ziemlich alles damit machen kann. Der Kindle kann Amazon Inhalte abspielen, sonst nichts. Die Funktion kannst Du aber auf jedes Tablet, Android oder iOS, aufspielen.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Endress+Hauser Wetzer GmbH+Co.KG, Groß-Umstadt
  2. BG-Phoenics GmbH, Hannover
  3. Deutsche Forschungsgemeinschaft e. V., Bonn
  4. Hama GmbH & Co KG, Monheim (Bayern)

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 3,43€
  2. (u. a. Warhammer 40.000: Mechanicus für 12,99€, Project Highrise für 6,99€, Filament für 9...
  3. (-78%) 9,99€
  4. 64,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Battery Day: Wie Tesla die Akkukosten halbieren will
Battery Day
Wie Tesla die Akkukosten halbieren will

Größer, billiger und vor allem viel viel mehr. Tesla konzentriert sich besonders auf bessere und schnellere Akku-Herstellung.
Ein Bericht von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Elektromobilität Tesla will zehn Prozent an LGs Akkusparte übernehmen
  2. Drei Motoren Tesla Model S Plaid kommt in 2 Sekunden auf 100 km/h
  3. Grünheide Tesla und Gigafactory-Kritiker treffen aufeinander

Gerichtsurteile: Wann fristlose Kündigungen für IT-Mitarbeiter rechtens sind
Gerichtsurteile
Wann fristlose Kündigungen für IT-Mitarbeiter rechtens sind

Wenn Beschäftigte bei der Internetnutzung nicht aufpassen oder ihre Befugnisse überschreiten, droht unter Umständen die Kündigung. Das gilt auch und vor allem für IT-Fachleute.
Von Harald Büring

  1. Jobs Unternehmen können offene IT-Stellen immer schwerer besetzen
  2. München Google stellt Standort für 1.500 weitere Beschäftigte vor
  3. Erreichbarkeit im Job Server fallen auch im Urlaub aus

Geforce RTX 3090 ausverkauft: Einmal Frust für 1.500 Euro, bitte!
Geforce RTX 3090 ausverkauft
Einmal Frust für 1.500 Euro, bitte!

Erst Vorfreude, dann Ernüchterung und Wut: Der Kauf der Geforce-RTX-3090-Grafikkarte wird zu einer Reise ohne Ziel, dafür mit Emotionen.
Ein IMHO von Oliver Nickel

  1. Ampere-Grafikkarten Kondensatoren sind der Grund für instabile Geforce RTX 3080

  1. Norbert Häring: Bargeldannahme wird Rundfunkbeitrag nicht beseitigen
    Norbert Häring
    Bargeldannahme wird Rundfunkbeitrag nicht beseitigen

    Laut einem EU-Gutachten sind die öffentlich-rechtlichen Sender zur Annahme von Bargeld verpflichtet. Laut dem Kläger Norbert Häring wird der Beitragsservice einen Weg finden, die Barzahlung zu ermöglichen, ohne daran zugrunde zu gehen.

  2. Zubehör: Microsoft bringt neue Tastatur und separaten Nummernblock
    Zubehör
    Microsoft bringt neue Tastatur und separaten Nummernblock

    Das Designer Compact Keyboard wird drahtlos betrieben, genau wie das Number Pad. Auch ein Adapter für drahtloses 4K kommt.

  3. AWS, Mozilla, Boeing 737: Sonst noch was?
    AWS, Mozilla, Boeing 737
    Sonst noch was?

    Was am 01. Oktober 2020 neben den großen Meldungen sonst noch passiert ist, in aller Kürze.


  1. 17:49

  2. 17:19

  3. 17:00

  4. 16:38

  5. 16:18

  6. 15:47

  7. 15:31

  8. 15:15