1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wirtschaft
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Kingston und Monster verpacken ohne…

Kingston und Monster verpacken ohne Frust

Pappe statt Plastik: Die Elektronikhersteller Kingston und Monster haben sich Amazons Initiative für umweltfreundliche Verpackungen angeschlossen. Statt in Kunststoff wollen sie die Produkte, die sie über den Onlinehändler vertreiben, in umweltfreundliche Materialien einpacken.

Neues Thema Ansicht wechseln


Beiträge

  1. Hauptsache KEINE Blister mehr!!! 4

    MeinSenf | 26.08.09 19:43 21.09.09 10:37

  2. Bäume müssen dafür sterben 5

    maxpower | 27.08.09 14:06 21.09.09 09:25

  3. Gute Sache das... 7

    Marktwirtschaft | 26.08.09 17:33 29.08.09 06:59

  4. eigennutz ist auch dabei :-) 4

    fireba11 | 26.08.09 18:03 27.08.09 12:08

  5. Wie soll man sich das vorstellen? 2

    Neutronium | 27.08.09 10:23 27.08.09 12:04

  6. das sollte sich Logitech sich auch mal zu Herzen nehmen 2

    Sweethome | 27.08.09 10:02 27.08.09 11:33

  7. Gründe für diese riesen Blister! 1

    Dante | 27.08.09 10:15 27.08.09 10:15

  8. Ein wichtiger Schritt! 2

    HohesD | 26.08.09 17:36 26.08.09 19:09

Neues Thema Ansicht wechseln



Stellenmarkt
  1. SAP IBP/APO Senior Berater / Architekt (m/w/x)
    über duerenhoff GmbH, Karlsruhe
  2. Administrator in einem 1st/2nd Level Support-Team (m/w/d)
    ip&more GmbH, München, Ismaning, Köln
  3. IT-Systemadministrator (m/w/d)
    Universitätsklinikum Erlangen, Erlangen
  4. Abteilungsleitung (m/w/d) IT-Strategie, Qualitätsmanagement und Entwicklungssteuerung
    Anstalt für Kommunale Datenverarbeitung in Bayern (AKDB), München

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 18,99€
  2. 18,99€
  3. (u. a. Realpolitiks II für 21€, King's Bounty: Platinum Edition für 4,50€, Trapped Dead...
  4. 69,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de