1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wirtschaft
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Kino.to: Haftentlassung nach…

http://www.youtube.com/watch?v=xuxO6CZptck

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. http://www.youtube.com/watch?v=xuxO6CZptck

    Autor: Keridalspidialose 25.06.11 - 02:01

    http://www.youtube.com/watch?v=xuxO6CZptck

    ___________________________________________________________

  2. Re: http://www.youtube.com/watch?v=xuxO6CZptck

    Autor: knete 25.06.11 - 10:09

    doch ich würde all das machen. nur nicht illegal fime downloaden, wozu auch bei meiner hd dvd sammlung

  3. Re: http://www.youtube.com/watch?v=xuxO6CZptck

    Autor: morecomp 25.06.11 - 12:15

    Ich habe ebenfalls eine riesige DVD/Bluray/Serien-Sammlung. Vor Jahren sagte ich es sind 200 DVDs inzwischen sind es schon fast 50 Blurays und etliche Serien und viele DVDs mehr. Meine Frau schimpft schon immer wenn ich einen Film kaufe und sie will die auch immer nur einmal sehen... schade aber was ich eigentlich damit sagen will, ich will keine physikalischen Datenträger! Sowas wie Steam und das für Filme!!!

    Und außerdem will ich meine Filme registrieren, damit ich die auch als Stream kucken kann und außerdem wieder etwas mehr Überblick über meine Filme bekomme!

    Das Kino so erfolgreich war lag nur an der Unfähigkeit der Medienkonzerne und des deutschen Kartelamts. Einen Streamingdienst verbieten..? Die ganze Welt bringt sowas und hier ist das wieder verboten? Ihr seid wohl voll bescheuert. Ist ja kein richtiges Kartell, in anderen Ländern gibt es andere Dienste, ach die sind hier nicht zugelassen... dann liegt es wohl daran, dass sich viele Idioten im Weg stehen.

    Wenn etwas verboten wird, dann geht es in den Untergrund und der Tod von Kino lockt einfach nur 100 neue Ideen, die vielleicht viel ausgetüftelter sind und mirc und Newsgroups sind da nur der Anfang davon.

    Wir werden zensiert und alles wird verboten und dann wundern sie sich wenn wieder jeder macht was er will. Gut, Kino war illegal. Ich würde aber für eine legale Alternative Geld ausgeben, lieber als für Sky. Am Besten wenn ich dort meine Filme registrieren kann ;) okay hatten wir schon. Jedenfalls denken alle das es so wie bisher weiter geht, wenn Kino erst einmal aus dem Weg ist und das ist ein großer Fehler. Wenn nicht schon bald adäquate Geschäftsmodelle kommen, dann wird es der Filmindustrie wie der Musikindustrie gehen und das fände ich wirklich schade. Nicht das wir am Ende indisch lernen müssen und auf Bollywood ausweichen müssen... :|

  4. Re: http://www.youtube.com/watch?v=xuxO6CZptck

    Autor: elgooG 25.06.11 - 20:42

    morecomp schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ich habe ebenfalls eine riesige DVD/Bluray/Serien-Sammlung. Vor Jahren
    > sagte ich es sind 200 DVDs inzwischen sind es schon fast 50 Blurays und
    > etliche Serien und viele DVDs mehr. Meine Frau schimpft schon immer wenn
    > ich einen Film kaufe und sie will die auch immer nur einmal sehen.

    Willst du nicht stattdessen mich heiraten? *lieb schau*

    ...ansonsten würde ich dir die Sammlung gerne abnehmen um deine Ehe zu retten. ;D

    > Das Kino so erfolgreich war lag nur an der Unfähigkeit der Medienkonzerne
    > und des deutschen Kartelamts. Einen Streamingdienst verbieten..? Die ganze
    > Welt bringt sowas und hier ist das wieder verboten? Ihr seid wohl voll
    > bescheuert. Ist ja kein richtiges Kartell, in anderen Ländern gibt es
    > andere Dienste, ach die sind hier nicht zugelassen... dann liegt es wohl
    > daran, dass sich viele Idioten im Weg stehen.[...]

    Uns fehlt eindeutig ein Hulu. Aber, mal sehen ob YouTube's Angebot für Serien und Filme irgendwann mal bei uns erhältlich ist. Google dürfte unsere letzte Hoffnung sein.

    Die Content-Mafia ist dagegen völlig unfähig und hat noch nie FÜR den Markt produziert sondern wollte den Markt so lenken, dass man für den selben Content unzählige Male abkassiert.

    Die Aufteilung in Regionen hätte eigentlich schon längst das Kartellamt alarmieren sollen...aber die werden ganz sicher kräftig geschmiert. Was unterscheidet die Content-Mafia eigentlich noch von der italienischen Mafia, abgesehen, dass sie international agiert und damit x-mal gefährlicher ist?



    2 mal bearbeitet, zuletzt am 25.06.11 20:45 durch elgooG.

  5. Re: http://www.youtube.com/watch?v=xuxO6CZptck

    Autor: morecomp 29.06.11 - 11:35

    Sorry hab dich verlegt, wollte schon früher mal antworten.

    elgooG schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > morecomp schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Ich habe ebenfalls eine riesige DVD/Bluray/Serien-Sammlung. Vor Jahren
    > > sagte ich es sind 200 DVDs inzwischen sind es schon fast 50 Blurays und
    > > etliche Serien und viele DVDs mehr. Meine Frau schimpft schon immer wenn
    > > ich einen Film kaufe und sie will die auch immer nur einmal sehen.
    >
    > Willst du nicht stattdessen mich heiraten? *lieb schau*
    :) das ist ja ein cooles Angebot und liebend gerne würde ich eine Filmfreundin zur Frau haben aber leider würde das meine jetzige Frau gar nicht begrüßen und bis auf das sie Filme nur einmal sehen will, ist sie auch wirklich super ;) vielleicht kann ich sie ja noch bekehren und wir kucken auch öfter dann eine Wiederholung an. :)

    >
    > ...ansonsten würde ich dir die Sammlung gerne abnehmen um deine Ehe zu
    > retten. ;D

    Ja und der ist auch gut ;) aber an meinen Filmen hänge ich wirklich und die haben sich mit Geburtstagen, Weihnachten und Eigeninvestitionen angesammelt. Also werde ich mich erst von den Disks trennen, wenn ich sie legal übers Internet laden kann. So wie bei Steam, einmal kaufen und immer wieder laden...

    >
    > > Das Kino so erfolgreich war lag nur an der Unfähigkeit der
    > Medienkonzerne
    > > und des deutschen Kartelamts. Einen Streamingdienst verbieten..? Die
    > ganze
    > > Welt bringt sowas und hier ist das wieder verboten? Ihr seid wohl voll
    > > bescheuert. Ist ja kein richtiges Kartell, in anderen Ländern gibt es
    > > andere Dienste, ach die sind hier nicht zugelassen... dann liegt es wohl
    > > daran, dass sich viele Idioten im Weg stehen.[...]
    >
    > Uns fehlt eindeutig ein Hulu. Aber, mal sehen ob YouTube's Angebot für
    > Serien und Filme irgendwann mal bei uns erhältlich ist. Google dürfte
    > unsere letzte Hoffnung sein.

    Ich vertraue auf die Deutschen, dass sie hier jede Alternative untersagen. Das Kartellamt ist nämlich für die Kartelle da, deswegen auch der Namen klar? Dann geht es wieder in den Untergrund. Glaubst du, dass Kino das Einzige war, was hier kommen wird, wenn es hier keine legale Alternativen gibt?

    > Die Content-Mafia ist dagegen völlig unfähig und hat noch nie FÜR den Markt
    > produziert sondern wollte den Markt so lenken, dass man für den selben
    > Content unzählige Male abkassiert.

    Ja das ist klar, das hat die MI ja auch probiert und es hat nicht geklappt aber wo ein Wille ist, da ist auch ein Kartellamt. Also doch Untergrund.

    > Die Aufteilung in Regionen hätte eigentlich schon längst das Kartellamt
    > alarmieren sollen...aber die werden ganz sicher kräftig geschmiert. Was
    > unterscheidet die Content-Mafia eigentlich noch von der italienischen
    > Mafia, abgesehen, dass sie international agiert und damit x-mal
    > gefährlicher ist?

    Wie gesagt, das Kartellamt ist mehr für die Industrie und nicht für den Konsumenten. Es hätte ja nicht wirklich etwas gegen ein deutsches Portal für Filme gesprochen. Außer das es von privaten Firmen gebaut worden wäre.

    Die öffentlich rechtlichen hätten ja mitinvestieren können. Und marktbeherschend... ihre Filme hätten sie trotzdem einstellen dürfen, also halb so schlimm. Die sollten lieber Google verbieten mit 95% Marktanteil oder das iPhone und wer verbietet dem ZDF sein eigenes Portal zu machen? Die Deutschen sind bescheuert!

    So Onlinerecorder gibt es überall in Europa, nur hier stehen die Betreiber mit einem Bein im Knast. Ich werd mir jetzt dann im Ausland einen Server anmieten und einen Proxy installieren. Oder gleich einen Proxy anmieten..? Deutschland ist mir einfach zu dämlich...

    P.S. Hast du auch einen Lieblingsfilm?

  6. Re: http://www.youtube.com/watch?v=xuxO6CZptck

    Autor: Der Kaiser! 21.07.11 - 11:17

    > Ich würde aber für eine legale Alternative Geld ausgeben, lieber als für Sky.

    Man könnte "Sky" auch ins Internet streamen.

    ___

    Die ganz grossen Wahrheiten sind EINFACH!

    Wirkung und Gegenwirkung.
    Variation und Selektion.
    Wie im grossen, so im kleinen.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. über experteer GmbH, Hallbergmoos
  2. über experteer GmbH, Lauffen am Neckar
  3. BARMER, Wuppertal
  4. über experteer GmbH, Frankfurt (Oder) (Home-Office)

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (u. a. Code Vein für 21,99€, Dark Souls 3 - Deluxe Edition für 18,99€, Ni no Kuni 2: Revenant...
  2. 10,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Mobilfunk: UMTS-Versteigerungstaktik wird mit Nobelpreis ausgezeichnet
Mobilfunk
UMTS-Versteigerungstaktik wird mit Nobelpreis ausgezeichnet

Sie haben Deutschland zum Mobilfunk-Entwicklungsland gemacht und wurden heute mit dem Nobelpreis ausgezeichnet: die Auktionstheorien von Paul R. Milgrom und Robert B. Wilson.
Ein IMHO von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Coronakrise Deutsche Urlaubsregionen verzeichnen starke Mobilfunknutzung
  2. LTE Telekom benennt weitere Gewinner von "Wir jagen Funklöcher"
  3. Mobilfunk Rufnummernportierung darf maximal 7 Euro kosten

Shifoo: Golem.de startet Betatest seiner Karriere-Coaching-Plattform
Shifoo
Golem.de startet Betatest seiner Karriere-Coaching-Plattform

Beratung, die IT-Profis in Job & Karriere effizient und individuell unterstützt: Golem.de startet die Video-Coaching-Plattform Shifoo. Hilf uns in der Betaphase, sie für dich perfekt zu machen, und profitiere vom exklusiven Angebot!

  1. Stellenanzeige Golem.de sucht Verstärkung für die Redaktion
  2. Stellenanzeige Golem.de sucht CvD (m/w/d)
  3. In eigener Sache Die 24-kernige Golem Workstation ist da

Differential Privacy: Es bleibt undurchsichtig
Differential Privacy
Es bleibt undurchsichtig

Mit Differential Privacy soll die Privatsphäre von Menschen geschützt werden, obwohl jede Menge persönlicher Daten verarbeitet werden. Häufig sagen Unternehmen aber nicht, wie genau sie das machen.
Von Anna Biselli

  1. Strafverfolgung Google rückt IP-Adressen von Suchanfragen heraus
  2. Datenschutz Millionenbußgeld gegen H&M wegen Ausspähung in Callcenter
  3. Personenkennziffer Bundestagsgutachten zweifelt an Verfassungsmäßigkeit

  1. Kirin 9000: Huaweis 5-nm-Chip läuft mit 3,13 GHz
    Kirin 9000
    Huaweis 5-nm-Chip läuft mit 3,13 GHz

    Dank hohem Takt und integriertem 5G-Modem soll der Kirin 9000 sehr flott sein, das 5-nm-Verfahren sorgt für die nötige Effizienz.

  2. Rivada Networks: Trump will Parteifreunden 5G-Frequenzen verschaffen
    Rivada Networks
    Trump will Parteifreunden 5G-Frequenzen verschaffen

    Laut Informationen von CNN soll Donald Trump Republikanern helfen, die in Rivada Networks investiert haben, um ein nationales 5G-Netz zu erichten.

  3. 2FA deaktiviert: Trumps Twitter-Account wieder gehackt
    2FA deaktiviert
    Trumps Twitter-Account wieder gehackt

    Am Freitag machten sich Medien noch über einen Tweet von US-Präsident Trump lustig. Dahinter könnte ein Hacker aus den Niederlanden gesteckt haben.


  1. 19:34

  2. 19:19

  3. 19:11

  4. 17:36

  5. 17:17

  6. 17:00

  7. 16:42

  8. 16:17