1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wirtschaft
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Kino.to offline: Polizei schließt…
  6. Thema

Generation Kostenlos

  1. Thema
  1. 1
  2. 2
  3. 3
  4. 4

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Re: Generation Kostenlos

    Autor: Anonymer Nutzer 08.06.11 - 21:26

    xy-maps schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Endlich hat das ein Ende mit der miesen Qualität...
    > Leider gibt es noch viele Alternativen die auch weiter genutzt werden.
    >
    > Heut zutage ist es ja Uncool ins Kino zugehen. Dann heißt es immer
    > Kinoatmosphäre habe ich auch bei Kino.to wenn die Leute dort mit lachen...
    >
    > Tja heute muss halt alles umsonst sein.
    >
    > Nun liest man nur noch auf Facebbook: "Kino,to :(", "RIP Kino.to" usw,,,

    Ja, früher war alles besser.

    Komisch das man die Generation unserer Großeltern und Eltern bereits mit dem selben Begriff betitelt hat als Kassetten und VHS aufkamen.

    Merkwürdig das man gleichzeitig von anderer Seite hört wie überschuldet die heutige Jugend aufgrund ihres Konsumverhaltens ist.

    Aber ich bin mir sicher, deine Beobachtungen sind absolut repräsentativ und statistisch korrekt erhoben worden.

  2. Re: Generation Kostenlos

    Autor: Bassa 09.06.11 - 09:17

    Danke für die Review-Seite, die ist sicher hilfreich.

  3. Re: Generation Kostenlos

    Autor: Freepascal 09.06.11 - 10:34

    Desertdelphin schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Wohne in Ecuador / Guayaquil und in den Malls (Wo Leute einkaufen die
    > genauso Geld haben wie Leute in Deutschland) kosten mich 2 3D Tickets
    > zusammen 11$. Zwei normale 6-8$. Eine 3D Karte in Deutschland kostet
    > einzeln 13¤ was 20$ sind. Damit kostet das ganze fast 4 mal mehr. Hier sind
    > die Kinosähle meist voll und es herrscht ne Gute Stimmung auch wenn die
    > Leute es manchmal net gebacken bekommen die Handys auszulassen.

    Das ist nicht dein Ernst, oder? Zitat Wikipedia:

    "Ecuador ist nach BIP pro Einwohner nach Kaufkraftparität das zweitärmste Land Südamerikas. Es beträgt 4500 US-Dollar [...]. Zum Vergleich: das BIP pro Einwohner nach Kaufkraftparität von Deutschland beträgt 32.000 $"

    Selbst bei einem extrem großen Gefälle zwischen arm und reich sollte jedem klar sein, warum der Vergleich aberwitzig ist.

    >
    > Der Preis ist einfach zu hoch in Deutschland für Kino. War schon lange
    > nicht mehr so oft im Kino wie hier. Dazu sollte man sagen das es in Ecuador
    > LEGAL ist gebrannte DVDs zu verkaufen. Überall gibts Läden in den malls
    > etc. und die Quali ist besser als Kino.to. 1,50$ die DVD. 5-6$ die Bluray.
    > Trotzdem gehen haufen Leute ins Kino. Hier scheint es zu funktionieren.
    > Würden die FIlmfirmen endlich mal lernen.... Die haben den Punkt bei dem
    > der Preis den höchsten Umsatz erziehlt LÄNGST überschritten und merken es
    > nicht. Ist aber Wiwi-Studenten Grundwissen...

    Zumindest wirtschaftliche Grundlagen würden dir auch gut tun.

  4. Re: Generation Kostenlos

    Autor: Freepascal 09.06.11 - 11:01

    magic23 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ach noch eine Kleinigkeit, die mir gerade so zu der Sache noch einfällt:
    >
    > Ich war das erste Mal im Kino, da war der Preis noch bei 5-6 DM(!) pro
    > Person und zwar für Erwachsene. Kinder kamen mit 4 DM ins Kino. Sieht man
    > da nun die jetzigen Preise von 10-13 Euro (also natürlich lokal bei uns)
    > und rechnet dann womöglich mal noch um, ist das schon sehr deutlich.. ;)

    Manchem scheint das Gedächtnis aber auch Streiche zu spielen. Ich weiß nicht, wie alt du bist, bzw. wo du herkommst, aber als ich das erste Mal im Kino war ( vor vielleicht 17 Jahren oder so) habe ich 12 DM bezahlt (Kleinstadt in NRW), in einem anderen Kino waren es 10 DM. 3D gab es natürlich nicht, Überlängenzuschlag aber schon und Getränke oder Eis musste man natürlich noch extra kaufen.

    Ich kenne heute noch Kinos, wo man 6 Euro pro Karte bezahlt, da ist Kino tatsächlich billiger geworden. Und selbst bei 8 Euro ist das noch keine wirkliche Preissteigerung. Und wer sein ganzes Abendessen im Kino kauft und sich dann beschwert, dass es so teuer geworden ist, ist selbst Schuld, das hat man selbst in der Hand.

  5. Re: Generation Kostenlos

    Autor: magic23 09.06.11 - 11:35

    Also, mein erster Kinofilm war das Dschungelbuch vor etwa 30/31 Jahren. Damals gab es in der kleineren Stadt in der ich lebte ein Kino in dem die erste Sonntagsvorstellung (Nachmittags) für Kinder 3,50 DM und für Erwachsene 4,90 DM gekostet hat. Die Abendvorstellungen lagen zwischen 6 und 8 DM. Mein Cousin und ich waren damals jeden Sonntag im Kino.

    Als ich dann so 12-16 war, waren wir mehrmals in der Woche im Kino. Bei einem Preis von 8-10 DM je nach Kino und Film. Und ich betone: DM -> Deutsche Mark!

    Wenn ich heute ins Multiplex am ZKM (Karlsruhe) gehe, dann zahle ich am Wochenende je nach Film zwischen 10 und 14 Euro. Da sehe ich schon sehr deutliche Unterschiede.

  6. Eine Runde Mitleid

    Autor: book 09.06.11 - 12:33

    DerKeks schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > > Hö? Gibt es doch LÄNGST, nur musst Du halt ein bisschen warten. Dafür
    > wirds
    > > dann sogar billiger.
    > Ich muss garnix :]
    > Warten is auch mist, wenn die Filme dann kommen hat die mir schon jeder
    > 80mal vorgespoilert.
    > Superklasse!

    Dann musst Du halt entscheiden zwischen Kino und legalem Download/Streamangebot.

    Du armer Kerl.

  7. Lustiger Vergleich Ecuador - Deutschland

    Autor: book 09.06.11 - 12:40

    Desertdelphin schrieb:

    > Wohne in Ecuador / Guayaquil und in den Malls (Wo Leute einkaufen die
    > genauso Geld haben wie Leute in Deutschland) kosten mich 2 3D Tickets
    > zusammen 11$. Zwei normale 6-8$. Eine 3D Karte in Deutschland kostet
    > einzeln 13¤ was 20$ sind.

    Fällt Dir selbst etwas auf?

    > Der Preis ist einfach zu hoch in Deutschland für Kino.

    Nein, ist er nicht, denn wenn Du die Einkommenssituation in Deutschland berücksichtigst, müsst es im Vergleich zu Ecuador (ich muss immer noch lachen) noch deutlich teurer sein.

  8. Re: Generation Kostenlos

    Autor: spanther 09.06.11 - 16:16

    xy-maps schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Endlich hat das ein Ende mit der miesen Qualität...
    > Leider gibt es noch viele Alternativen die auch weiter genutzt werden.
    >
    > Heut zutage ist es ja Uncool ins Kino zugehen. Dann heißt es immer
    > Kinoatmosphäre habe ich auch bei Kino.to wenn die Leute dort mit lachen...

    Genug getrollt.

    Zu deiner Information. Ich habe EINIGE Filme gar nicht mehr im Handel bekommen! Nirgends mehr gefunden! Hätte ich sie mir nicht gesaugt, hätte ich sie gar nicht mehr bekommen!

    > Tja heute muss halt alles umsonst sein.

    So ein Quatsch, ich kaufe mir oft genug Film DVD's und habe Stapelweise davon hier zuhause...

    > Nun liest man nur noch auf Facebbook: "Kino,to :(", "RIP Kino.to" usw,,,

    Dein geflame ist ekelhaft...

  9. Re: Generation Kostenlos

    Autor: spanther 09.06.11 - 16:18

    Freepascal schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Was wäre denn die Lösung? Generelle Altersbeschränkungen für Kinos? Oder
    > Aufpasser in den Säälen? Wahrscheinlich würde das halbe Forum hier ZENSUR
    > und ÜBERWACHUNG schreien. Oder man geht als Zuschauer in Filme, an denen
    > Pubertierende nicht so viel Interesse haben. Man könnte natürlich auch Kino
    > so teuer machen, dass die Jugendlichen nicht mehr hingehen.

    Altersbeschränkung wäre auch dort keine Lösung, denn auch unter den Erwachsenen befinden sich so manche, die im Kopf immer noch nicht Erwachsen geworden sind und mit denen man nicht unbedingt einen Film ansehen möchte...

    Mein letzter Kinobesuch war ein Albtraum und ich konnte kaum etwas in Ruhe schauen. Kino ist für mich gestorben!

  10. FULLACK! (kwT.)

    Autor: Der Kaiser! 09.06.11 - 16:28

    > Ich denke wichtiger wäre, dass die Filmvertreiber mal ihre Taktiken überdenken und ihr Preisniveau.

    Meine Worte.

    ___

    Die ganz grossen Wahrheiten sind EINFACH!

    Wirkung und Gegenwirkung.
    Variation und Selektion.
    Wie im grossen, so im kleinen.

  11. Re: Generation Kostenlos

    Autor: Der Kaiser! 09.06.11 - 17:10

    >>>> [Kino ist zu teuer]

    >>> Was wäre denn die Lösung?

    >> * Preise runter

    >> * Keine Werbung

    > Und wer betreibt dann das Kino?

    Die gleichen Leute wie vorher.

    Die Sache ist doch ganz simpel: Entweder für viele und billig oder für wenige und teuer.

    Das sich "für viele und billig" rentieren kann, sieht man an den Discountern.

    ___

    Die ganz grossen Wahrheiten sind EINFACH!

    Wirkung und Gegenwirkung.
    Variation und Selektion.
    Wie im grossen, so im kleinen.

  12. Re: Generation Kostenlos

    Autor: spanther 09.06.11 - 17:14

    Der Kaiser! schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > >>>>
    >
    > >>> Was wäre denn die Lösung?
    >
    > >> * Preise runter
    >
    > >> * Keine Werbung
    >
    > > Und wer betreibt dann das Kino?

    > Die gleichen Leute wie vorher.
    >
    > Die Sache ist doch ganz simpel: Entweder für viele und billig oder für
    > wenige und teuer.
    >
    > Das sich "für viele und billig" rentieren kann, sieht man an den
    > Discountern.

    Genau! :)

  13. Re: Generation Kostenlos

    Autor: Der Kaiser! 09.06.11 - 17:24

    > Zudem verstehe ich nicht warum hier eine riesige Debatte um Preise entsteht, wenn es dort krass um Uhrheberrechtsverletzungen geht.

    Weil vielleicht überhöhte Preise ein Grund dafür sind? o.O

    ___

    Die ganz grossen Wahrheiten sind EINFACH!

    Wirkung und Gegenwirkung.
    Variation und Selektion.
    Wie im grossen, so im kleinen.

  14. Lesenswert! (kwT.)

    Autor: Der Kaiser! 09.06.11 - 17:24

    >> Tja heute muss halt alles umsonst sein.

    > Heute gibt es auf fast alles, das man kauft, Urheberrechtsabgaben.

    > Von daher zahlt man doch bereits dafür.

    Sehr wichtiger Punkt.

    ___

    Die ganz grossen Wahrheiten sind EINFACH!

    Wirkung und Gegenwirkung.
    Variation und Selektion.
    Wie im grossen, so im kleinen.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 09.06.11 17:27 durch Der Kaiser!.

  15. Re: Lesenswert! (kwT.)

    Autor: spanther 09.06.11 - 17:52

    Der Kaiser! schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > >> Tja heute muss halt alles umsonst sein.
    >
    > > Heute gibt es auf fast alles, das man kauft, Urheberrechtsabgaben.
    >
    > > Von daher zahlt man doch bereits dafür.
    >
    > Sehr wichtiger Punkt.

    Finde ich auch! Ich bezahle ja heute schon auf DVD Rohlinge und Co. Abgaben! Diese landen in den Geldtöpfen der Medienindustrie, obwohl ich von denen keinerlei Gegenleistung bekommen habe! Und wenn es Pauschalabgaben sind, die für die "entschädigung der Urheberrechtsverletzungen" sein sollen, wie ja immer gesagt wird, dann frage ich mich, WIESO soll ICH für die Urheberrechtsverletzungen anderer einstehen und dafür mit einer Pauschalabgabe die "angeblich" entstandenen Verluste finanzieren, wenn ich mir einen DVD Rohling kaufe um meine Urlaubsfotos und Filme zu brennen? O.o

    Diese Pauschalabgabe ist reinste Abzockerei! Die Industrie nimmt dort einfach VON ALLEN Geld weg, FÜR NICHTS! Sie nimmt einfach Geld und meint, es stünde ihr zu, als Entschädigung, stellt somit also ALLE Bürger unter Generalverdacht, Urheberrechte zu verletzen, weil ja ALLE diese Pauschalgebühr bezahlen müssen, da sie einfach auf die Medien erhoben werden!

  16. Re: Generation Kostenlos

    Autor: spanther 09.06.11 - 17:53

    Der Kaiser! schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > > Zudem verstehe ich nicht warum hier eine riesige Debatte um Preise
    > entsteht, wenn es dort krass um Uhrheberrechtsverletzungen geht.
    >
    > Weil vielleicht überhöhte Preise ein Grund dafür sind? o.O

    Eben!

    Wenn ein Film 50cent (Download) bis 3¤ kostet (Eigentum) ist das eine Sache. Wenn aber ein Film ZWANZIG (20) ¤ kostet, überlebt man sich das schon mal um so mehr! :)

  1. Thema
  1. 1
  2. 2
  3. 3
  4. 4

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. WITRON Gruppe, Parkstein (Raum Weiden / Oberpfalz)
  2. Bundesnachrichtendienst, Berlin
  3. Web Computing GmbH, Münster
  4. NOVENTI Health SE, München

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. 60,99€ (Vergleichspreis 77,81€)
  2. (u. a. AZZA Celesta 340 für 42,90€ + 6,79€ Versand)
  3. (u. a. MX500 1 TB für 93,10€ mit Gutschein: NBBCRUCIALDAYS)
  4. (u. a. ASUS TUF Gaming VG32VQ1B WQHD/165 Hz für 330,45€ statt 389€ im Vergleich und Tastaturen...


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de