1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wirtschaft
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Kino.to offline: Polizei schließt…

Würde die Content-Mafia der Industrie umdenken

Expertentalk zu DDR5-Arbeitsspeicher am 7.7.2020 Am 7. Juli 2020 von 15:30 bis 17:00 Uhr wird Hardware-Redakteur Marc Sauter eure Fragen zu DDR5 beantworten.
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Würde die Content-Mafia der Industrie umdenken

    Autor: Anonymer Nutzer 09.06.11 - 07:44

    dann könnte es wie folgt ausschauen:

    Videos werden nicht mehr als DVD angeboten, sondern günstig als ISO oder als werbeloser Stream im Netz zum Kauf angeboten. Vielleicht zum Anfang eine 30sec. Werbung, die könnte man noch als erweiterte Information mit eigen Interesse zugunsten der Industrie in Kauf nehmen.

    Die Preise für einen einmaligen Stream würden sich in etwa bei 99 Cent bewegen. Das Geld haben auch Hartz IV Empfänger zwei bis dreimal im Monat über. Das wäre ein faires Angebot.

    Die ISO, welche man dann auf DVD brennen kann oder auf seinem Rechner haben darf, könnte dann bei etwa 5 Euro liegen und schont zudem die Natur und Umwelt weil keine Verpackungen anfallen. Im Geschäft könnten dann entsprechende Brenner mit Beschriftungen stehen (Preis + DVD).

    Bei Software muss die Regierung allerdings erstmal komplett umdenken. Sie müssten als frei gewählte Regierung dann auch nur ausschließlich freie Software unterstützen. Ansonsten würde die Regierung selbst und bei den Preisen Kommerzieller Software zur Zwei-Klassen-Gesellschaft beitragen und würde diese sogar vorsätzlich fördern.

    Andere Lösung wäre auch hier ein Umdenken der Hersteller. Z.B. durch Maßnahmen die eine kostenlose Verwendung zur eigenen Weiterbildung auf ihrem Produkt dem Arbeitssuchenden, Schüler oder Student ermöglichen. Auch wäre es eine Überlegung wert Angestellten, die ohnehin schon betrieblich mit der Software arbeiten müssen, ein kostengünstiges Angebot zu unterbreiten.

    Letztlich wäre das ganze Theater überhaupt nicht möglich, würden sich die Köpfe genau mal diesen machen und nicht nur immer auf die Dividende schauen.

    Genau dies passiert aber nicht. Stattdessen werden hier kranke Utopien alá DDR neu aufgegriffen.

  2. Lesenswert! (kwT.)

    Autor: Der Kaiser! 09.06.11 - 23:14

    Sein Beitrag. Nicht meiner.

    ___

    Die ganz grossen Wahrheiten sind EINFACH!

    Wirkung und Gegenwirkung.
    Variation und Selektion.
    Wie im grossen, so im kleinen.

  3. Re: Würde die Content-Mafia der Industrie umdenken

    Autor: Vollstrecker 10.06.11 - 10:20

    Ansich ist das absolut Richtig. Aber wenn ich mir anschaue das Leute Android Apps lieber aus dubiosen Quellen laden nur um 3¤ zu sparen, glaube ich nicht, dass man hier ohne DRM, so blöd das auch ist, nicht auskommen wird.

  4. Re: Würde die Content-Mafia der Industrie umdenken

    Autor: Anonymouse 10.06.11 - 13:18

    Vollstrecker schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ansich ist das absolut Richtig. Aber wenn ich mir anschaue das Leute
    > Android Apps lieber aus dubiosen Quellen laden nur um 3¤ zu sparen, glaube
    > ich nicht, dass man hier ohne DRM, so blöd das auch ist, nicht auskommen
    > wird.


    1¤ ist ja meist schon zuviel. Aber bei Android ist wohl das Bezahlsystem eher schlecht. Junge Leute haben wohl selten eine Kreditkarte. Aber das gleiche ist ja auch beim iPhone zu beobachten und da gibts ja wesentlich mehr jugendfreundliche Bezahlmethoden.

    iPhone für 600¤ ist ok, aber Apps für 50¤ ein nogo

  5. Re: Würde die Content-Mafia der Industrie umdenken

    Autor: Dalai-Lama 10.06.11 - 19:40

    Wieso Apps für 50 ¤ ?

    Ich denke auch, dass Leut eden Euro ebenfalls nciht zahlen, falls sie es umsonst bekommen können. Die Apps sind ein gutes Beispiel.

    Zur Zeit zahlen eben die ehrlichen Kunden das Geld für die Schwarzseher mit. Und die denken sogar sie Schaden niemanden. Naja aber da szu diskutieren bringt auch nichts :p

    Die :" Wenn keine physischen Dinge gestohlen werden, ist es kein Diebstahl" Mentalität kotzt mich eben tierisch an.

  6. Re: Würde die Content-Mafia der Industrie umdenken

    Autor: Anonymouse 10.06.11 - 21:33

    Sorry, ich meine natürlich 50 Cent.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. LOTTO Hessen GmbH, Wiesbaden
  2. Bayerische Versorgungskammer, München
  3. AKKA, Neu-Ulm
  4. IDS Imaging Development Systems GmbH, Obersulm

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Seagate FireCuda 510 1 TB für 179,90€ + 6,79€ Versand und Fractal Design Define S2...
  2. 39,90€ (Vergleichspreis 52,70€)
  3. 124,99€
  4. mit täglich wechselnden Angeboten


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


  1. Jens Spahn: Bislang 300 Infektionsmeldungen über Corona-Warn-App
    Jens Spahn
    Bislang 300 Infektionsmeldungen über Corona-Warn-App

    Die Corona-Warn-App ist bislang über 14 Millionen Mal heruntergeladen worden, ungefähr 300 Warnmeldungen über mögliche Infektionen wurden ausgegeben.

  2. Bafin: Stärkung der Finanzaufsicht nach Wirecard-Skandal geplant
    Bafin
    Stärkung der Finanzaufsicht nach Wirecard-Skandal geplant

    Der Skandal um fehlende Milliarden beim Finanzdienstleister Wirecard bringt die Finanzaufsicht in Erklärungsnot - und damit auch die Bundesregierung.

  3. Teams: Slack wirft Microsoft unfairen Wettbewerb vor
    Teams
    Slack wirft Microsoft unfairen Wettbewerb vor

    Slack gehört zu den Gewinnern in der Corona-Krise, das Plus hätte aber noch höher ausfallen können: Unternehmens-Chef Stewart Butterfield wirft Microsoft Wettbewerbsverzerrung vor.


  1. 14:17

  2. 13:59

  3. 13:20

  4. 12:43

  5. 11:50

  6. 14:26

  7. 13:56

  8. 13:15