1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wirtschaft
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › KKR: Axel Springer bietet für Ebay…

Als würde Axel Springer Telegram kaufen

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Als würde Axel Springer Telegram kaufen

    Autor: Morning 23.05.20 - 00:09

    So ne Kiste ist das. Schnell raus aus eBay-Kleinanzeigen, sollte der DEal durchkommen

  2. Re: Als würde Axel Springer Telegram kaufen

    Autor: Niaxa 23.05.20 - 00:43

    Wegen?

  3. Re: Als würde Axel Springer Telegram kaufen

    Autor: divStar 23.05.20 - 02:15

    Ich bin da dann auch weg - ich hasse Axel Springer.

  4. Re: Als würde Axel Springer Telegram kaufen

    Autor: Niaxa 23.05.20 - 07:48

    Ich mag den Verlag auch nicht. Aber was auf Kleinanzeigen für ein Besitzer steht ist mir wurscht. Solange alles so bleibt wie bisher, kostet das mich ja nix und funktioniert.

  5. Re: Als würde Axel Springer Telegram kaufen

    Autor: Sportstudent 23.05.20 - 09:46

    Cool anderen ist es nicht wurscht.

  6. Re: Als würde Axel Springer Telegram kaufen

    Autor: unbuntu 23.05.20 - 11:04

    Axel Springer?

    "Linux ist das beste Betriebssystem, das ich jemals gesehen habe." - Albert Einstein

  7. Re: Als würde Axel Springer Telegram kaufen

    Autor: derdiedas 23.05.20 - 11:20

    https://youtu.be/un4kvukAfcI?t=694

  8. Re: Als würde Axel Springer Telegram kaufen

    Autor: Fregin 23.05.20 - 11:21

    +1

    Wenn der Springer-Verlag das Ding kauft, bin ich stante pede weg dort.

  9. Re: Als würde Axel Springer Telegram kaufen

    Autor: bplhkp 23.05.20 - 11:37

    Konsequenterweise hätte man den Steuervermeiderkonzern EBay auch schon meiden müssen.

  10. Re: Als würde Axel Springer Telegram kaufen

    Autor: divStar 23.05.20 - 11:43

    Dann müsste man auch Apple, Samsung, Amazon und wie sie alle heißen, meiden. Und natürlich die Autokonzerne und dergleichen.

  11. Re: Als würde Axel Springer Telegram kaufen

    Autor: linomas 23.05.20 - 13:38

    Ich denke das Management von A. S. sollte hier ins Forum schauen. Ebay Kleinanzeigen wird wohl genauso den Bach runtergehen wie WhatsApp seit es von Facebook gekauft wurde.

  12. Re: Als würde Axel Springer Telegram kaufen

    Autor: Niaxa 23.05.20 - 15:01

    Genau xD. WhatsApp hat ja auch keine Nutzer mehr und ist den Bach runter gegangen haha. Da sollte sich AS jetzt wirklich von den 5-6 Hansel hier beraten lassen, nicht das sie am Ende auch so schlecht da stehen und sich mit gerade mal 2 Miliarden Nutzern rumschlagen müssen.

  13. Re: Als würde Axel Springer Telegram kaufen

    Autor: lala1 23.05.20 - 15:28

    Also ich weiß ja nicht wie deine Echokammer ausgestattet ist aber irgendwie scheint es mir eine sehr kleine zu sein.
    Den Durchschnittsbenutzer kümmert es wenig wer wem mit was ... Hauptsache er bekommt sein Problem geregelt. Whatsapp ist so ziemlich der größte Messenger on Earth.

  14. Re: Als würde Axel Springer Telegram kaufen

    Autor: Kakiss 24.05.20 - 09:58

    Da hast du vollkommen recht, untergehen wird es nicht, dazu hat es einfach seinen großen Marktanteil.

    Ich persönlich würde es aber auch nicht weiter nutzen, da ich den Verlag wirklich nicht unterstützten möchte, sei es mit seinem Lobbyismus, der gerade dazu abziehlt moderne offene Strukturen im Netz zu seinen Zwecken zu kastrieren oder in seinen Schundblättern hetzt und halbgare Informationen verbreitet,

    Da die physischen Absätze zurück gehen, suchen sie eben nach Methoden sich anderweitig abzusichern, dazu gehören neue Standbeine wie Ebay Kleinanzeigen.

    Ein Szenario bei dem Ebay Kleinanzeigen dann doch schnell an Marktanteil verliert könnte ich mir doch noch vorstellen, nämlich wenn sie den Namen ändern.

    Ob sie Ebay weiterhin im Namen tragen wollen, könnte durchaus anzuzweifeln sein.
    Bei der Namensgebung sind deutsche Unternehmen bisher auch öfter mal zwanghaft Hip gewesen.

  15. Re: Als würde Axel Springer Telegram kaufen

    Autor: XAEA-12 24.05.20 - 20:07

    Fregin schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > +1
    >
    > Wenn der Springer-Verlag das Ding kauft, bin ich stante pede weg dort.


    Weil die Wissenschaftspublikationen und Fachbücher dir zu hoch sind?

  16. Re: Als würde Axel Springer Telegram kaufen

    Autor: chartmix 24.05.20 - 20:57

    XAEA-12 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Fregin schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > +1
    > >
    > > Wenn der Springer-Verlag das Ding kauft, bin ich stante pede weg dort.
    >
    > Weil die Wissenschaftspublikationen und Fachbücher dir zu hoch sind?

    Hihihi

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Vorwerk Services GmbH, Wuppertal
  2. Schaeffler Technologies AG & Co. KG, Herzogenaurach
  3. Statistisches Landesamt Rheinland-Pfalz, Bad Ems
  4. HiSolutions AG, Nürnberg, Bonn, Berlin

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de